Android: Google rechnet für 2009 mit großem Erfolg

Andere Betriebssysteme Seit einiger Zeit ist bekannt, dass einige Hardware-Hersteller Googles Handy-Betriebssystem Android auch auf Netbooks einsetzen wollen. Während der Bekanntgabe der Geschäftszahlen hat sich Google nun unter anderem dazu geäußert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Android ist sicher eine gute Plattform für Handy und wohl auch Netbooks - aber noch einmal Linux auf Netbooks ? Das hat sich doch schon einmal nicht wirklich gut durchgesetzt, auch wenn das Android fast etwas komplett anderes in Sachen UI macht/verfolgt als z.B. Ubuntu und andere Netbook Linux-Distributionen. Es bleibt abzuwarten wie es Ende des Jahres aussieht, wenn vielleicht sogar schon die Netbook-Version von Windows 7 auf den Markt kommt =)
 
ich kann diese ganze google-Sch**** nicht mehr sehen und hören. Die google-anzeigen gehen mir auf den sack! dieser goolge-browser und android hype geht mir auf's schwein! - Die sollen endlich offline gehen mit ihrer sch****! Ist genau wie mit ebay, sie sind zu groß, sie sind zu fett und müssen weg!
 
@notme: ein richtig Sinnloser Kommentar. Wow. Wenn du Google nicht benutzen willst, dann benutze es nicht. Aber hör auf zu flamen. Ich benutze Google weil es einfach super funktioniert.
 
@Sam Fisher: Jo, wenn man Google nicht benutzen möchte, gibt es viele zum Teil bessere Alternativen. Vom Kartendienst, über die Suchmaschine. Ich brauche Google nicht und bin froh darüber. :)
 
@Sam Fisher: Das geht schlecht bedenke mal googleads
 
@DARK-THREAT: Das Du dank der google Seitenstatistiken und -Auswertungen trotzdem durchleuchtet bist, weisst Du aber schon?
 
@Sam Fisher: Deine Aussage erninnert mich da an die Aussage von der tollen Stellung der Familie ende der 30er von Frau Herrmann! Man sollte nicht nur das Gute sehen, sondern das Gesamte und damit auch die Gefahren, ansonsten siehe re3+4
 
@notme: heul doch!
 
@IT-Maus: Das ist das einzigste Übel, was leider alle Internetnutzer trifft. Zum Glück wird meine IP von zig tausend Andere genutzt, bzw die O2 IP aus München.
 
@DARK-THREAT: Trotzdem bist du nich google frei .
 
@DARK-THREAT: Als wenn das mit der IP etwas zu tun hätte. Monate später immernoch keine Ahnung, bleib Schreiner.
 
@overdriverdh21: Adblock Plus hilft dagegen. Und wie ich neulich auf meiner Lieblings Windows News Seite gelesen habe kommt das auch für dne IE. Also rettung gibt es immer.
 
@Sam Fisher: ADBlock Plus für IE ? Wenn das stimmt geilo . Ich hoffe auch ein x64 Version .
 
@IT-Maus: Na, dass ist doch mal ein Aufhänger. Dein Kommentar ist voll "Autobahn". Frau Herrmann hat sicher nicht das ganze Nazi-Regime positiv dargestellt, sondern nur einen kleinen Teil !!!!!!!!!! Deine Schlußfolgerung ist auf dem Niveau eines Zweitklässlers .... setzen 6 !
 
@DARK-THREAT: Was sind den bessere Alternativen und warum willst du Googledienste nicht nutzen?
 
@Sam Fisher: Wer nutzt hier eigentlich den IE?? Soll man wirklich das arrogante und innovationsfeindliche Verhalten von Microsoft unterstützen? Weg vom IE, der jahrelang ganz gezielt Internetstandards missachtet hat. MS hat intern Netscape mit drei +++ gekennzeichnet, was soviel bedeutet wie Totfeind Nr.1. Diese innovative Firma gibt es nicht mehr und MS durch Monopolmilliarden und Marktmachtmissbrauch ist wieder in einem Bereich Quasimonopolist. Schande über jeden, der diese Drecksfirma unterstützt !!!!
 
@DARK-THREAT: schön langsam werden deine ansichten über google fad. auch wenn du eine andere suchmaschine verwendest, geht dein surfverhalten an google da die meisten google analytics auf ihren webseiten integriert haben, also bringt es gar nichts ausser dass deine angewählten seiten von 2 suchmaschinen und dem provider (eu verordnung) aufgezeichnet werden. im übrigen sobalt du die seite von wf aufrufst gehen deine daten zu google, nur als beispiel.
 
@NoName!: Ach komm . Ja und ich wünsch dir die Hölle .
 
selten so viel mist hier gelesen... *kopfschüttel*
 
@laboon: Das ist normal hier und auch immer von den gleichen "Experten". Nicht ärgern, nur wundern. :-)
 
@laboon: und hat das letzte Wort .
 
Also Betriebssysteme auf Handys kenne ich jetzt 2 Stück. Eines der alten von Sony, die recht praktisch sind, und OSX vom iPod Touch/iPhone, was einfach eine fantastische innovative Bedienung hat. Klar dass Apple mit den Markt anführt.
 
@DARK-THREAT: Es gibt deutlich mehr. Die Frage ob man einen Unterschied zwischen Handy und Smartphone Betriebssystem macht. Bei den Smartphones ist es schon einiges, aber bei den Handys machen die Hersteller fast immer ihr eigenes OS.
Bei den Smartphones gibt es Windows Mobile, Android, OpenMoko(Linux), Palm OS, WebOS (neues von Palm), BlackberryOS, OS X und Symbian mit verschiedenen Oberflächen.
Bei Symbian gibt es die UiQ-Oberfläche die von SonyEricsson genutzt wurde und die S60-Oberfläche die der Marktführer bei Smartphone Betriebssystemen ist, sie wird hauptsächlich auf Nokia-Smartphones eingesetzt, aber auch viele andere haben sie neu oder früher lizenziert gehabt (Samsung, LG, Lenovo, Siemens (SX1), Panasonic, Sony Ericsson (Idou), Sendo). Diese Auflistung ist natürlich nicht vollständig.
 
@DARK-THREAT: Den Markt anführt? Das hier immer Kommentare geschrieben werden die keinen Zusammenhang mit dem echten leben haben. Apple hat ein sehr innovatives Produkt, aber den Markt führen andere an.
 
@DARK-THREAT: Apple führt gar nicht den Markt an. Platz 1 belegt Symbian, gleich danach kommt Windows Mobile.
 
@john-vogel: Symbian OS from Symbian Ltd. (47.1% Market Share Sales Q4 2008), RIM BlackBerry operating system (19.5% Market Share Sales Q4 2008), Windows Mobile from Microsoft (12.4% Market Share Sales Q4 2008), iPhone OS from Apple Inc. (10.7% Market Share Sales Q4 2008), Linux operating system (8.4% Market Share Sales Q4 2008), Android from Google (Released 22 Oct 2008).
 
@root_tux_linux: Hm, komisch, ich habe extra gegoogelt. Ich glaube das Ranking, das ich gefunden habe, bezieht sich auf Touchscreen-OS.
 
@john-vogel: Also ich habs von hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Mobile_operating_system. bzw http://en.wikipedia.org/wiki/Smartphone (Aktueller)
 
@DARK-THREAT: Also schön langsam glaub ich echt, dass du aus einer Nervenheilanstallt heraus dieses Forum zuspamst ! Nur 2 Betriebssysteme auf Händis/Smartphones!?! Was ist mit Symbian, immerhin großer Marktführer und im Besitz von Nokia, RIM-Blackberry, Samsung hat auch ein eigenes, dann gibt es ein paar Linux-Varianten, die aber noch keine große Rolle spielen, ähhh ja und Android von Google natürlich nicht zu vergessen. Den Windows Mobile Dreck nenne ich jetzt auch mal ein Betriebsssystem :) Für mich persönlich es eher ein Haufen Mist ....Es gibt dann auch noch eine ganze Reihe von proprietären Dingern von versch. Herstellern. Ah ja, PalmOS/WebOS ist immer noch am Leben...wie lange eigentlich noch :/ - Smartphone=Handy !
 
@NoName!: 1. Hab ich gesagt, das ICH erst 2 kenne. 2. Ist das hier weder spammen (das machen eher die User, die andere beleidigen etc) und 3. hab ich für mich entschieden, dass zwischen einem billigen Sony-OS (SonyEricsson W810i) und OSX eideutig der Letztere gewinnt. Leßt doch mal meine Aussage richtig durch...
 
@floerido: Ich dacht da nehmen die einfach alle Symbian? =)
 
Android auf Netbooks ist phantasterei und nichts anderes! Was passiert wenn der User einen Drucker anschließt? was passiert wenn man einen Scanner anschließt? Wie reagiert Android auf einen UMTS-Stick?? Glaubt man ehrlich das Google das Rad ( Nicht vorhandene oder schlechte Linuxtreiber) neu erfindet??
 
@IT-Maus: Das alles funktioniert schon lange unter Linux ô.o Oder was meinst du wie sonst die anderen Netbooks funktioneren ? Oder sogar die Desktops __ Drucker-Treiber waren früher ein Problem, heute aber nicht mehr.
 
@cH40z-Lord: Sag das mal meiner 8800 GTS, die unter Ubuntu x64 garnicht richtig funktioniere voriges Jahr. Also einen Treibermangel gibt es auf jeden Fall noch bei den Herstellern.
 
@DARK-THREAT: Hättest nur den Beta Treiber nehmen müssen oder NV. :)
 
@IT-Maus: Da Android auf Linux 2.6 basiert wird wohl das selbe passieren wie auf dem Desktop. Klingt komisch, ist aber so. :)
 
@IT-Maus: Ich kann Drucker, bzw. USB-Sticks an mein Handy (HTC Touch HD) anschließen. Dank Windows Mobile und dem MiniUSB-Anschluss.
 
@john-vogel: Windows Mobile ist nur kein Android. @DARK-THREAT: Ich habe sogar in einem alten Notebook ein On-Board-Grafik-Chip von Intel welcher wunderbar unter Linux funktioniert. Und ich behaupte mal, dass der On-Board-Chip Treiber-Support schlechter ist als der von "normalen" Steck-Grafikkarten ist. Und der Grafikkarten-Treiber-Support ist seit AMDs Ankündigung vermehrt Treiber für Linux anzubieten auch deutlich besser geworden - sogar bei Nvidia.
 
@cH40z-Lord: Intel hat Entwickler die an X mitentwickeln u.a. stammt der xf86-video-intel von Intel selbst. :)
 
@IT-Maus: und was meinste wohl warum die treiberunterstützung teilweise noch nicht so gut ist wie bei windows? die frage kannste sicher beantworten. weil die hersteller keine notwendigkeit sehen für einen kleinen markt auhc noch treiber zu entwickeln. so, wenn jetzt alle so denken wie du und schon alles schlecht reden bevor es eigentlich losgeht, dann kann sich da was ändern?? nichts, richtig! nutzen mehr leute linux, so löst sich das problem mit den treibern wie von selbst. aber dazu muss man linux eine chance geben. übrigens, Google brauch das rad auch gar nicht neu erfinden, denn sie sind gar nciht für die treiber verantwortlich, es sind die hersteller selbst. genau wie bei windows.
 
wenn google und analysten meinen .... und user denken doch anders.... wer hat da wohl recht?
 
@hjo: Hm, ich denke schon das die user ähnlich denken. Oder warum glaubst du das die halbe HTC-Community (XDA-Developers) versucht, Android auf ihre Geräte zu portieren.
 
Ich will Android für mein Touch Pro :(
 
@root_tux_linux: Geht doch. http://tinyurl.com/5my3ty und http://tinyurl.com/d6bkwr
 
@john-vogel: Kenn ich... Die sind aber noch lange ned so weit.
 
@root_tux_linux: kommt bestimmt! Google spionert gerne jeden aus :)
 
@root_tux_linux: Wenn du unzufrieden bist, probier mal das EnergyROM aus. Die neue Manila Oberfläche vom TouchPro 2 ist der Hammer! :-)
 
@root_tux_linux: android ist nicht so toll, ich bevorzuge debian.
 
@njinok: Auf dem Handy? oO
 
@root_tux_linux: Ja sicher. Damit hat man viel mehr Freiheiten und vor allem viel mehr Softwarepakete.
 
@xep624: Werd ich mal ausprobieren... Hatte zu erst RomeOS drauf bis zu dem genialen Scherz mit dem Datum 1. Febuar oder so als plötzlich nix mehr ging. Seitdem orginal HTC Rom.
 
also ich hab nen Eee S101 und würde dort gen mal Android testen, denn mit Virenscanner lahmt er manchmal und XP ist ja auch nicht für SSDs optimiert :(
 
Hey Leute, ich glaube nicht, dass hier wirklich DARK-THREAT schreibt, weil soooo dämlich kann einfach kein User sein der so lange schon bei Winfuture angemeldet ist. (meine Meinung)
 
@AlexKeller: warum? also ich kann seine kommentare nicht immer nachvollziehen. d.h. auch heute nichts besonderes für mich^^
 
@AlexKeller: Warum? Weil ich Apple lobe oder was? Ich finde deine Aussage sowas von überflüssig und provokant... Besorg dir doch was zum spielen.
 
@DARK-THREAT: Ich muss den anderen leider recht geben(wer schreibt schon seinen kompletten Nick in Großbuchstaben(Alter:13?)). Das meiste was du von dir lässt, ist einfach nur reiner Bullshit...
-> meine Meinung :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles