USB-Speicher kümmert sich selbst um Datenschutz

Speicher Der japanische Computerhersteller Fujitsu hat einen USB-Datenspeicher entwickelt, der sich selbstständig um den Schutz sensibler Daten kümmern soll. Vor allem Unternehmen sollen von dem Gerät profitieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich eine Lösung für Jedermann! Kein unnötiges Einlesen mehr in Verschlüsselungsanleitungen.
 
naja, selbst wenn man die daten nur lesen kann ist ausdrucken kein problem, notfalls einfach screenshot machen und den ausdrucken
 
Wie soll man denn das Ausdrucken verhindern können?!
 
Toll. man stelle sich vor, den Stick nimmt man mit, denkt nicht dran und in der Ferne schiebt man das Ding bei einem Kunden in den Rechner, um eine Powerpointpräsi zu zeigen - schwupps, alle Daten weg.
Mal ehrlich, was soll der Mist? Was ist so schwierig an Truecrypt und nem Container? Und DRM, das bei irmennetzwerken entscheidet, was wohin kopiert werden kann? Sorry, aber das ist doch nicht wirklich neu, oder?
 
@mcbit: Dann stopf das Ding nicht bei einem Kunden in den Rechner. Es soll doch ganz klar um vertrauliche Dateien gehen, warum stopfst du einen Stick mit vertraulichen Dateien an einen Kundenrechner?
 
@mcbit:
Bei Truecrypt stößt man aber auch schnell an Grenzen. Insbesondere wenn man an fremden Rechnern ohne Adminrechte in vollen Umfang auf die Container zugreifen möchte.
 
"So kann festgelegt werden, dass Dateien beispielsweise angesehen, aber nicht ausgedruckt [...] werden dürfen." - Kann man ja nicht Capturen oder fotographieren... Aber an und für sich eine coole Sache, auch wenn es für den Privatanwender wirklich eher unnütz ist weil warum sollte man seine hochsensibelsten Daten spazieren tragen.
 
... wenn der speicher unterwegs verloren geht :)))
 
Auf heise.de sind bislang Fertigprodukte mit angeblicher "Verschlüsselung" immer durchgefallen! Siehe auch "Verpfuschte Sicherheit": http://tinyurl.com/5kcamy
 
Am sichersten sind die Daten bei Schäuble und nicht auf solch einem Produkt.

Andere Lösung:
TrueCrypt besorgen und auf dem Stick installieren ...voila!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen