Trotz Krise: Google steigert Umsatz und Gewinn

Wirtschaft & Firmen Der Suchmaschinenbetreiber Google konnte trotz der Wirtschaftskrise die Erwartungen der Analysten übertreffen und erzielte im vergangenen Quartal einen Nettogewinn von 1,42 Milliarden US-Dollar, heißt es in einer Mitteilung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aber mit Youtube fahren sie Verluste ein.
 
@Bamby: uh woher du das wohl weißt? wir können alle lesen hier.
 
@pangolix: Brauchst ja nicht so angepisst reagieren. *kopfschüttel*
 
@pangolix: Ja lol, hast wohl nen schlechten Tag heute ^^ Ist doch nur ein ganz normaler Kommentar von "Bamby". Umgekehrt könnte man zu dir sagen, dass wir alle wissen dass wir lesen können :)
 
@RegularReader: Danke für die Unterstützung ^^
 
wenigstens die Spionage verdient weiter Geld!
 
Schon interessant, wie zwei Otto-normal-Menschen mit einer guten Idee und einer noch besseren Umsetzung so eine Firma hochziehen können. Für mich bleib Google, trotz dem ganzen Datenskandal-Geschreie die Suchmaschine mit den hochwertigsten Ergebnissen.
 
@darkdongle: Da stimme ich dir zu.
 
@darkdongle: Da gebe ich dir Recht. Wenn ich mir mal ansehe was ich bei der MS Suche als Ergebnisse bekomme weiß ich schon im vornherein das ich genau das nicht gesucht habe :)
 
@darkdongle: Vllt sollte Amazon mal Google benutzen, weil wenn man bei Amazon nach "PC vernetzen" sucht, kommt man nicht sofort zum richtigen Ergebnis -.-
 
Ich finde es echt gigantisch wie man bei einer solchen Wirtschaftslage noch solche Gewinne einfahren kann. Gratulation Google !
 
@Sam Fisher: Ist ja nicht so das Sie Waren für teuro in Läden anbieten. Letztenendlich frage ich mich ohnehin wovon Google im eigentliche Sinne lebt. Werbebanner einnahmen und Aktionären die dank dem Googlehype deren Aktion wie Gold handeln?
 
@Sam Fisher: Naja, die Wirtschaftlage scheint sich zu entspannen, betrachtet man die Quartalszahlen der großen Finanzinstitute: Alleine JP Morgan konnte im ersten Quartal 2009 einen Gewinn von 2,14 Mrd. Dollar einfahren. Goldmann Sachs hatte einen Gewinn von 1,66 Mrd Dollar vorzuweisen. Allerdings ist damit die Krise noch nicht überstanden. Erst wenn die Zahlen der Citygroup und AIG vorliegen kann man über so etwas nachdenken. Wichtig ist aber zu wissen, dass die Banken - zu mindest in den USA - wieder Gewinne durchs operative Geschäft einfahren (können). So wird die Vertrauenskrise der Banken hoffentlich gebrochen so dass sie bald wieder Kredite an Klein- und Mittelständler vergeben.
 
@moeppel: Exakt. So unauffällig wie diese Werbung auch sein mag, bezieht Google trotzdem den Hauptumsatz davon.
 
Google ist cooooooool .... und mit FF3+ABP merkt man von Werbung schonmal gar nichts :)
 
Google wird nie untergehen egal was passiert. Den wirds immer gut gehen^^ soll auch so bleiben.
 
Die sogenannte Kriese, beginnt auch erst jetzt, sich in der Realwirtschaft bemerkbar zu machen. So gesehen ist das was Google (oder irgend eine andere Firma) im letzten Quartal für Ergebnisse erzielt hat, nicht sonderlich aussagekräftig. Man kann getrost davon ausgehen, dass man im zweiten, dritten und vierten Quartal ordentliche Einbrüche zu verzeichnen haben wird. Die Werbewirtschaft, und mit Werbung verdient Google ja sein Geld, beginnt ja schon zu heulen. Auch bei Fernsehsendern sinken die Einnahmen, weil Werbung zu schalten, vielen in diesen Zeiten zu teuer erscheint...zumindest zu den gegenwärtigen Preisen - welche sich ja aber bereits schon im Sturzflug befinden. Und das wird auch Google ordentlich zu spüren bekommen...neben vielen anderen Unternehmen natürlich.
 
Haben Sie sich nicht schon einmal gefragt: „Wie funktioniert das Businessmodell von Google? http://www.em-multi-shop.at/pg236.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check