Doom 4: Erste Informationen von id Software

PC-Spiele In einem Interview mit der amerikanischen Spiele-Webseite 'Gamespot' hat der Chef von id Software, Todd Hollenshead, erstmals über den vierten Teil des bekannten Shooters "Doom" gesprochen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich freu mich!
 
@LivingLegend: Ich mich auch. Besonders auf den Berserker-Modus im Multiplayer *grins*
 
Alle Zutaten, welche zu einem guten Shooter gehören, sind doch mittlerweile bekannt. Aber irgendwie will man sie dennoch nicht richtig mischen. Hoffentlich hat man zu Doom 4 ein gutes Rezept gefunden.
 
@Elvenking: Doom braucht nichts ausser stupides Ballern + Schockmomente :D
 
@Bergilein: Doom ist weitaus mehr als das. Spiel mal Doom 1 & 2 und Du wirst bemerken, dass es ein spez. Flair hat.
 
Ich will es jetzt und gleich :)

Aber bis das rauskommt sind die bösen Killerspiele sicher verboten :(
 
@geniva: Aber doch nicht wenn die Gegner ein Pentagramm auf der gehörnten Stirn tragen. :) \m/
 
@geniva: Dann kauf es über andere Staaten (sofern es kein Einfuhrverbot gibt), oder lad es herunter. :)
 
@Agnag: Seh ich genauso. Wenn Deutschland nicht möchte, dass ich mein Geld hier ausgebe, dann kauf ich eben woanders. Und wenn mir das ebenfalls untersagt wird, dann wirds halt raubmordkopiert! Das tut mir leid für die Spieleindustrie (Und das mein ich ernst, denn dort verdienen die Verantwortlichen immernoch wesentlich weniger als die "Ersteller" anderer Kulturgüter), doch ich lasse mir ganz sicher nicht vorschreiben, welche Spiele ich spielen darf.
 
Weg von Teil 3, einen Nachfolger für Teil 2 brauchen wir! Die "Rätsel" in Doom 2 haben gereicht - mehr brauch ich bei dem Spiel nicht! Für mich war seinerzeit Serious Sam der spielerische Nachfolger von Doom...
 
@fjordblauer: Serious Sam macht mir heute noch Spass. Sei es Teil1 oder 2 :) Dennoch bin ich auf D4 gespannt. Zwar ist ein Shooter nur noch technisch wegweisend, aber dass soll mir recht sein.
 
@Plasma81: Serious war ja nur Geil. Durch den Fetten Koop Modus lebt es im LAN heute noch. So muss man Shooter aufstellen. Würde mir gern nen Crysis etc im Koop wünschen, aber das bleibt leider ein Traum. Das hat Serious tausendmal besser gemacht. Daumen hoch. Nicht viel denken, viel klicken und mit Kumpels ein paar Stunden spass im LAN. :-)
 
Hoffentlich wird das Gameplay was. Doom 3 war diesbezüglich enttäuschend.
 
@Kirill: Find ich nicht, D3 war damals zumindest von der grafik sehr gut. Das Spiel an sich hatte wenig mit D1 und D2 gemein aber sie hatten alle was, alle 3 .. in ihrer Zeit.
 
@Kirill: D3 war für mich rausgeschmissenes Geld. Ein Dunkel-Spiel mit netten Schreckmomenten und sonst nichts. :(
 
Wenigstens wird es ein Doom 4 geben, und nicht wie ein seit 12 Jahren angekündigtes Duke Nukem Whenever ;)
 
Ein Spiel für "Doome" Leute!! Ne Spass bei Seite, hoffe das das Gameplay wieder an Teil 2 anknüpft, Teil 3 hat sich für mich nicht Doomisch angefühlt!
 
Is das noch die id software, die commander keen herstellte? ich hab die immer für tod gehalten :O O_O
 
@Pac-Man: warst zu zeiten von quake 3 arena im cryogenschlaf?... :-)
 
Kann es sein, dass diese Infos bereits ca. 2 Wochen alt sind?
 
@tommy1977: nöö, eine... [By Tor Thorsen, GameSpot - Posted Apr 10, 2009 4:12 pm PT]...
 
@klein-m: Äh...ich nehm alles zurück! Ich hab die News vor 2 TAGEN auf PC-Games gelesen. Ich merke gerade, dass ich einfach zu viel Arbeit um die Ohren hab, um noch irgendeinen Ansatz von Gefühl für Zeit zu entwickeln. :o)
 
aber hoffentlich net wieder when its done.. ich will richtigen Horror !!^^
 
Ich persönlich fand D³ jetzt gar nocht unbedingt so schlecht. Der Multiplayer war zwar nicht so der Hit, aber Singleplayer war schon recht gut. Zusammen mit der Erweiterung (welche es ja leider nie nach Deutschland geschafft hat) iost es schon ein gutes Spiel. Ich hoffe aber die momentanen Gerüchte vom wechsel von OpenGL zu Direct3D bewahrheiten sich nicht. Denn alle ID Titel waren bisher Pflichtkäufe für Linuxuser, und es soll auch weiterhin so bleiben. Ich denke 2009/2010 wird ein gutes Geschäftsjahr für ID. Rage, Wolfenbstein, Doom4, QuakeLive. Und die Freigabe der Tech4 steht ja auch noch an. ID ist wirklich ne Top Schmiede, welche es immer schafft sich gegen EA und Co, zu behaupten und sich nicht rein reden lässt und konsequent ihren Weg geht. Man sollte sowas mit Kauf von Produkten honorieren.
Ich hoffe ja immer noch auf einen Qauke Film. :-) denn die Strory von QuakeWars + Quake2 + Quake4 ist wirklich Filmreif.
 
@PlayX: Ist wahrscheinlich das sie zu Directx (sprich direct3d) wechseln
schöner Artikel, wo auch Carmack drin vorkommt und das auch diese Front zu Bröckeln anfängt ist hier zu finden.: http://tinyurl.com/cnk9nm
 
@TobiTobsen: So warscheinlich wie du es gern hättest ist es nicht. Immerhin wird das Spiel auf für den mac und die PS3 erscheinen, OpenGL Support muss also auf jeden Fall vorhanden sein. Denn ich denke nicht, dass man das ganze über Cyder realisieren wird. Auch wenn dieser OpenGL Support unter Windows dann vielleicht nicht nutzbar ist. Aktuel sieht es so aus,d ass die Engine OpenGL und DX9 (DX10 war nie eine Frage für ID, denn man wollte erstens kein 2Klassen Spiel raus bringen und zweitens seinen keine der dx10 features wirklich nötig für das spiel) unterstützt. Und Carmack hat die Apinutzung auf dem PC glaub ich davon abhängig gemacht, ob NVidia, Ati und Intel bis zum Release ordentliche OpenGL3 treiber haben.
NVidia und Ati haben bereits OpenGL 3.1 unterstützung (wie es bei Intel aussieht weiß ich gard nicht)
In einem Interview wurde auch gesagt, das die Engine sehr modular aufgebaut ist und eine portierung auf Linux durchaus möglich wäre. Es sei zwar momentan nicht gepant, aber wenn sich jemand der Programmierer bereit erklärt ein Pointrelase zu machen, dann werde man dem keine Steine in den Weg legen.
Ich persönlich bin also guter Dinge was einen Linux port angeht, zwar wird es den sicher nicht zum Release geben, jedoch war das ja nie so. Ich ahbe da vollstes Vertrauen in TTimo.
 
@PlayX: Mal davon abgesehen das OpenGL keine reine unix schnittstelle ist, die läuft auch unter Windows Butterweich und heute noch in ansprechender qualität, finde es eh schade das OpenGL zu wenig in aktuellen games genutzt wird.
 
@Nessaia: Hab ich ja auch nicht behauptet. Ich habe ja nur gesagt, das aufgrund der tatsache das es auch für Mac und PS3 erscheinen wird OpenGL Support geben muss. Denn diese beiden unterstützen wohl kein DX :-) und unter Windows könnte man dann zumindest als Standard DX festlegen. ob man das dann per "...\doom4.exe -use_opengl" oder über einen eintrag in der config ändern kann ist ja ne andere sache. OpenGL wird mit Sicherheit integriert sein, jedoch vielelicht unter Win nicht erste Wahl.
 
Grafikdemo Nummer 4 ?! Ich weiß nicht aber die ID-Titel der "Neuzeit" waren allesamt irgendwie nur Engineseller ohne Tiefgang. (Meine Meinung) Aber wie heißt es doch so schön : Meinungen sind wie Ar..... jeder hat eine.
 
@Cornelis: Stimmt zum Teil. Bei Doom3 wurde sehr viel Wind um die tollen Licht & Schatteneffekte gemacht, welche damals auch wirklich sehr gut waren. Leider war die Engine nicht gerade massentauglich, da sie ihre Stärke nur in Inddor Szenarien unter beweis stellen konnte. Was damm dazu führte, das die D3 Engine der UT2.5 und Source engine unterlegen war. Es wurde auch nur ein Spiel (mit außname derer an denen ID direkt beteiligt war) damit produziert. (Prey) Erst mit QuakeWars ist die Engine auch in Sachen VehicleCode und Außenleveln erwachsen geworden, leider kommt diese Entwicklung zu spät, da die UT3 Engine momentan wohl die bestverkaufte Engine ist.
Die D3 Engine war für ID sicherlich nicht das, was man sich erhofft hatte, aber die Spiele aus dieser Generation warn dennoch durch die bank weg von hoher Qualität.
Wenn ich die aktellen ID Titel Ordnen müsste, sähe es für mich so aus. QuakeWars, Queke4, Doom3. Und wir dürfen ja noch gespannt seon was man mit Wolfenstein noch aus der Engine raus quetschen kann, bevor dann mit Rage und Doom4 die nächste Generation ins Rennen geht. Und ich hoffe diese Engine kann dann wieder an alte Q3 Erfolge anknüpfen.
 
Kein Prequel oder Sequel, also ne parallel Story eines anderen Charakters, viel mehr bleibt nicht übrig.
 
Jaa isses denn, jetzt werden schon Artikel über drogenabhängige Kinderschänder verfasst. Brrrr ist das schmutzig !!
 
da freu ich mich auch drauf, habe letztens erst nochmal doom 3 und roe durchgespielt einfach nur weil es tolle schockmomente gibt. Aber deadspace fand ich besser *g*
 
AUSGEZEICHNET.
Endlich wieder DOOM !!!!!!!

lg
DoomSoldier
 
Zombies töten^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Doom (PC)

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.