Sharp baut erstes LCD-Werk der 10. Generation

Monitore & Displays Der japanische Elektronikkonzern Sharp wird das erste LCD-Werk der 10. Generation errichten. Dieses soll im Oktober in Sakai, Japan, den Betrieb aufnehmen und die anhaltend hohe Nachfrage nach Flachbildschirmen decken helfen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gegen ein 2,88 x 3,13 Meter Display wäre auch nichts einzuwenden, wenn man denn die richtige Wohnung dafür haette :p
 
@monte: Nur wie willst du den in's Wohnzimmer kriegen? Bausatz? :) Ich stell mir grade die Techniker von Saturn vor, wie sie in deinem Wohnzimmer TFT-Panele zusammenbauen^^
 
@DIDI2002: Zusammkleben und mit Bauschaum an die Wand Pappen :)
 
Amateure man baut das Haus natürlich um den LCD herum ^^ ist auch besser dann kann man gleiche die deckenhöhe anpassen :D
 
@-Revolution-: "...dann kann man gleiche die deckenhöhe anpassen..." ...oder das Panel als tragendes Element in die Statik des Hauses einbeziehen. Das spart Kosten!
 
@monte: 2,88x3,13m Basis Panels.
 
Oha und ich knabber gerade mal daran ob ich mir ein 26 zöller kaufen soll oder nicht , das ding ist ja winzig dagegen :)
 
@~LN~: Der Vergleich hinkt! Stell dir mal vor, du würdest das Gerät auf eine LAN mitnehmen wollen...Schwerlasttransporter, 4 Träger und ne LAN-Location mit Fabrik-Toren.
 
@tommy1977: Ja und alle auf der Lan wissen beim zocken immer was du machst ^^.
 
und am besten zieht man sich das Kraftwerk gleich mit hoch^^
 
Und nächstes Jahr fallen die Preise wegen Überproduktion und alle gehen Pleite.
 
@awaiK: allerdings habe ich dann wenigstens auch mal nen FullHD Ferseher für günstig :) Nein, die Preise sind ja jetzt schon gepurzelt im Vergleich zu vor 2 Kahren
 
Wenn ich richtig gerechnet hab, dann müsste das einen 167 Zoll (4,25m) Fernseher ergeben.
Ich glaub der grosse Fernseher in MediaMarkt war 80 Zoll gross.
Jetzt die Doppelte Diagonale...
Hmm.... Ist ziemlich schwer vorzustellen wie gross das Teil ist.
 
ich bleib bei meinem beamer der macht ein 160 zoll bild in full hd und hat gerade mal 699 euro gekostet und die lampen sind auch nicht mehr so teuer wie früher.
Ich finde das ist ein besseres Preis Leistungs verhältnis als wenn ich mir einen "nur" 50 zoll fernseher kaufe.
 
@coldplayer81: Na ja du kannst nen Beamer nicht mit nem LCD vergleichen beide haben vor und Nachteile... mir wäre ein Beamer zu laut. Auch die auflösung von diesem Monotir wäre etwas größer :D ich frag mich gerade ob das überhaupt von Normalen PC darstellbar wäre ich glaub nicht oder?
 
@-Revolution-: was wär denn das für ne auflösung? omg...
ich glaub so 12096x7560 nativ :-)
 
@coldplayer81: 160x2.54 cm = 406,4 cm Toll ein TV mit 4 Meter Diagonale:)
2 einhalbfacher Abstand zum kucken! WOW, das ist ein Wohnzimmer!
 
Ich will endlich OLED in vernünftigen Grössen!
 
Und ich will endlich nen würdigen Nachfolger für CRTs, das schafft nur SED!
 
@Kryptonyte: Hast du schon einmal ein Glühwürmchen gesehen, das 3 Jahre leuchten kann? Mit den OLEDs wird's das selbe.. Warte besser auf Laser-TV:)
 
@Sighol: was babbelst du denn da ? das problem sind die blauen oled gewesen, und das auch nur zur anfangszeiten der technik. jetzt hat man lebensdauern von über 20 jahre DAUERBETRIEB.
 
@XenoX: So lange gibt es sie noch nicht! Oberbabbeler!
 
@Sighol: Der Punkt geht an Dich!
 
@Sighol: omg -.-* sowas wird hochgerechnet. als beispiel, man nehme eine oled mit kurzer lebensdauer einer mit noch kürzerer und eine mit einer etwas längeren und lasse die in dauerbetrieb ihre halbe lichtleistung erreichen (das ist die lebensdauer) dann hat man 3 funktionen die bei jeder das abnehemen des lichtes zeigen (mehr wäre bessermacht aber beim bsp nichts aus). mit diesen sollte man nun eine näherunngsweise richtige funktion für eine funktionenschar entwickeln können und somit eine solche angabe machen können. außerdems gibts millionen anderer geräte bei denen die lebensdauer auf zig jahre angegeben ist und die auch noch nicht so lang wie ihre lebensdauer aufm markt sind, beispiel langlebige LEDs
 
@XenoX: Trotzdem gibt es sie noch nicht so lange. Für diese Hochrechnerei ein Minus. Wie war das? "CDs halten 100 Jahre!!! Man hat es hochgerechnet, dass..." bla... Geschwätz. Wie immer :)
 
@XenoX: Die Panels können ewig halten, aber die Elektronik ist schnell veraltet.
 
@Sighol: Warten ist Entsagung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte