Untersuchung: NSA lauscht mehr als erlaubt ist

Datenschutz Der US-Geheimdienst NSA hat zwar von der Bush-Regierung weitgehende Rechte zur Bespitzelung der weltweiten Telekommunikation erhalten, aber selbst diese sehr weit gefassten Grenzen wurden deutlich überschritten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist doch mal wieder klar das die alles ab streiten bzw runter spielen alles und jeden überwachen pfui teufel mal sehen wie gucken würden wenn man die bespitzeln würde
 
@303jayson: Ich finde es grundsätzlich eine frechheit dass ein "Mensch" sich das Recht herausnimmt die Erlaubnis über die Verletzung der Privatssphäre Weltweit zu erteilen.
 
@Gnahhh: wir brauchen Digital Fortress!!!
 
@303jayson: und wie lange machen die das schon? Jahrzehnte, genau wie die anderen zahlreichen US-Geheimdienste. Solche Sommerloch-News erwartet man eingentlich erst im Juli / August, ich schlaf ein vor langewei..
 
"Erlaubt ist dem Geheimdienst beispielsweise das Abhören von allen Telefonaten, an denen keine US-Bürger beteiligt sind."... was ist denn das für eine legitimation?...als nächstes darf mich sheriff brown aus dem oak county noch festnehmen?... seit wann darf ein staat die grundrechte der bürger anderer staaten beschneiden udn das legal?... gehts noch?...
 
@klein-m: Die USA steht eben über allen anderen Ländern..
 
@klein-m: Ändere es. Fang Krieg gegen das Volk an und rotte sie aus. A haufen würden's dir danken =)) Wirst bestimmt zum Obertaliban gewählt danach. Aber mal Ernst bei seite. Was willstn machen? Dene ist alles egal...
 
@lutschboy: also die alte deutsche hymne ging ja, deutschland deutschland über alles...... usw... ich glaub nach busch und der NSA heisst deren hyme wohl eher Amerika Amerika über alles , für das beschissenste vaterland.....

is zwar wohl makaber.. aba das was wir aus den USA schon hören is das echt mehr als beknackt udn niderträchtig...^^
 
"Bespitzelung der weltweiten Telekommunikation", wie konnte Bush solche Rechte verfassen ohne Zustimmung anderer Länder ? - Was würden die USA wohl sagen, wenn unsere Regierung einem "Unternehmen" in Deutschland die Rechte für eine weltweite Bespitzelung gäbe !!!
 
@Elvenking: vor allem, was würde die usa machen, wenn sich das vereinigte königreich dazu entschließt, ohne die zustimmung der us-regierung teile der ostküste wieder unter ihre krone zu stellen?.. ,-)
 
sollen die doch lauschen, ist mir buggie! Ich hab nix zu verbergen, außerdem intressiert das ,was ich telefoniere keine Sau. Und auch die NSA oder sonst wen nicht!
 
@notme: Du tust mir nicht einmal mehr leid. Nur die die aus Versehen deinen "ich hab nix zu verbergen" Scheiß durchgelesen haben. Ist zwar sinnlos dir sowas zu erklären aber: Es geht keine Sau etwas an was ich mit meiner Frau, Freunden, der Familie oder Kollegen zu besprechen habe. Selbst die NSA nicht auch wenn die damit nix anfangen können. So einfach ist das. Aber lass du dich ruhig abhören... Vo*****el
 
@notme: was für eine Aussage! Glaub mir dein Leben interessiert keine Sau! Es geht schlcihtweg um die Tatsache, dass durch solche 'Berechtigungen' ein Überwachungsstaat entsteht. Wo schon Möglichkeiten sind wachsen auch die Begehrlichkeiten! Somit ist der begriff Terrorabwehr einfach nur hervorgeschoben... und dient dazu mehr kontrolle über alles auszu üben! Fehlt dann noch, dass jemand mit falschen Absichten diese Möglichkeiten nutzt...
 
@notme: So so Mister ich hab nix zu verbergen glaub ich wohl kaum ! Dann würds dich doch auch net Stören wenn du nem Freund am Telefon erzählst das du jemandem die Vorfahrt genommen hast wenn auch nur versehen und morgen der Bußgeldbescheid in deinem Briefkasten liegt mal sehen wie wenig dich das dann noch interessieren würde das du abgehört wirst. Nix zu verbergen hat niemand merk dir das und wenn du nur mal bei Rot über die Ampel gegangen bist oder dein Kaugummipapier einfach weggeworfen hast willst sicher nicht das ne öffentliche Behörde die darüber rechtliche Schritte einleitet gegen dich vorgeht oder ?
 
Die Amerikaner nehmen sich mal wieder zuviel raus... Wenn wir deren Gespräche abhören würden, gäbe das gleich lauten Aufschrei... Und dass das Verteidigungsministerium die Sache runterspielt is klar, die werden sich niemals vor Kameras stellen und zugeben, dass die NSA als Untergebene riesen Mist verzapft hat...
 
Schon seit Jahren müssen sich amerikanische Antivirenhersteller beugen, und Trojaner etc. von NSA und FBI durch lassen. Das wurde mir schon mehrfach auf verschiedenen Schulungen von nicht amerikanischen Sicherheitslösungen bestätigt. Ergo kein Symantec, kein McAfee etc. mehr. Was natürlich mit europäischen ist.....
 
@Schleichende Demenz: dann braucht man also eine chinesische, eine russische, eine arabische, eine us-amerikanische, eine deutsche, eine kolumbianische und eine israelische antivirenlösung, damit sämtliche regierungstrojaner geblockt werden?... :D
 
@klein-m: Es reicht eine Schweizer Lösung. Die waren bisher immer neutral :-)
 
@Schleichende Demenz: ja, eine Deutsche Lösung. Die lassen dann dafür den Bundestrojaner durch :LOL
 
Irgendwie hält sich niemand in keinem Staat daran . Jeder Mensch lügt das zeigt dieses ganz deutlich .
 
Das FBI wirft der NSA etwas vor Arbeiten die nicht alle für den selben Brötchengeber ? Wollen die beiden nicht dasselbe für ihr Land ? Sicherheit und Schutz ? Wie blöd ist das den
 
@evil dog : Sie wollen Sicherheit und Schutz, soviel nämlich wie sie selber brauchen, um ihre Macht zu festigen und auszubauen. Wer sich hier wundert... das ist blöd.
 
"Staatsfeind Nr 1", da haben wirs wieder.
 
Es sollte euch allen klar sein das seit 9/11 im internet nichts mehr geheim oder privat ist. War es nicht sogar mal ein Artikel bei WF in dem stand das an Vista nicht nur MS sondern auch die NSA gearbeitet hat ? Verbessert mich wenn ich falsch liege.
 
Ja klar die können Weltweit jede Telekomunikation abhören, die haben zig viele Satelliten im All und können sogar sehen was Du morgens auf Deinem Brötchen hast.
Und den bösen Bin Laden haben sie immer noch nicht gefunden, aber das ist ja alles nur zur Terrorabwehr.
Ich lach mich tot.
 
Es ist echt traurig wohin sich die USA entwickelt haben :-(.
Das errinnert ein schon fast an die Stassi. Aber wer weiß schon wer bei uns nicht alles abhört oder wer den Bundestrojaner schon drauf hat.
 
Wahnsinn, aktuell 25 Beiträge zu diesem Thema.
Wenn Apple einen Furz lässt werden so gut wie immer 100 erreicht...
 
@alh6666: Sicherheit interessiert keinen. Jeder gibt bereitwillig seine Daten bei ICQ, Social Networks, Kundenkarten etc. ab. Da machen sich die Leute keinen Kopf. Bigotterie.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte