Patch-Day Teil 2: Microsoft schließt 22 Lücken

Sicherheitslücken Wie jeden zweiten Dienstag im Monat ist heute wieder Patch-Day bei Microsoft. Angekündigt waren acht sicherheitsrelevante Updates für Windows und Office, die teilweise als kritisch eingestuft wurden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja, ganz schön lange liste...
 
@Real_Bitfox: Diese Meldung ist gleich sinnvoll, wie weibliche Sänger in Metal-Bands:)
 
@haxy: Ich hoffe du wirst ganz blaß :-)
 
@haxy: Weitere lustige Sprüche bekommen sie in haxy's Videoreihe für nur 99 EUR pro Kasette (36 Teile) unter 0-1800-555-haxy.
 
@Real_Bitfox: Oracle bringt 43 Sicherheitsupdates..
 
Im Vista sind alle Security Updates nur als wichtig eingestuft , da haben wir wieder den Sicherheitsvorteil von Vista.
 
@~LN~: Natürlich ist NT6 (Vista & Win7) sicherer als deren Vorgänger, darum sind sie auch besser.
 
@~LN~: Stimmt! Allerdings verspielen sich viele diesen Vorteil größtenteils, indem sie die UAC deaktivieren, denn meistens benötigt die Schadsoftware auch nach Ausnutzen der Lücke noch Admin-Rechte, die sie bei Vista normalerweise wegen der UAC zunächst nicht hat. Daher denke ich sind die Lücken nicht als kritisch bewertet.
 
@mh0001: Die UAC ist der dämlichste Sicherheitsvorteil den es derzeit gibt. Das geht nur auf Kosten der Bedienerfreundlichkeit. Sowas kann sich nur erlauben, wer eine marktbeherrschende Position hat.
 
@Pac-Man: Öhm, Linux hat sowas wie UAC, BSD hat sowas wie UAC, Mac OS X demzufolge vermutlich auch. Im Grunde hat jedes moderne System sowas wie UAC. Windows war da quasi letzter.
 
@~LN~: Es gibt einen Unterschied zwischen wichtigen und kritischen Updates. Wichtige können durch die Testumgebungen der Unternehmen und es schadet nicht diese ein paar Tage verspätet auszurollen. Kritische hingegen müssen schnellstens ausgerollt werden. Aber das weisst du ja sicher, immerhin verstehst du ja warum diese nur als Wichtig eingestuft wurden. Privatkunden bekommen sie eh aufs Auge gedrückt, da sie keinerlei Kontrolle darüber haben welches "Level" sie installieren wollen.
 
@n00n: Was erzählst du denn da , das ist der Sicherheitslevel und nicht wie und wann das Zeug rauskommt. Jeder hat das verstanden ausser du. @pacman: war zumindestens ein Versuch wert oder was ?
 
@Pac-Man: Ist so schlecht nicht für den normalen User, der sich nicht mit Systemdetails beschäftigen will. Jeder mit einigen Systemkenntnissen, die er sich auch teilweise "angoogeln" kann, ist in der Lage in der Verwaltung die Rechtezuweisung für jedes einzelne Programm zu ändern um "Belästigungen" zu vermeiden.
 
@~LN~: Du hast nicht verstanden wie Firmen intern mit den Patches umgehen. Du rollst diese nicht einfach auf 1000 Rechner aus, es sei denn du kannst auch dafür gerade stehen wenn 1000 Leute nicht arbeiten können danach. Vielleicht verstehst du jetzt warum diese nur "Wichtig" und nicht "Kritisch" sind. Es ist eine Einschätzung von MS für Unternehmen und jene die es interessiert, wie sie mit diesen Updates verfahren sollten.
 
@n00n: Viele haben leider keine Vorstellung wie die Welt außerhalb ihrer Handvoll Rechner aussieht und funktioniert. Wenn man 1000 Rechner direkt mit den Patches versieht, dann hat man 1000 Leute, die meutern, weil der Rechner gerade nicht geht, man hat einen Stromausfall, weil 1000 gleichzeitig neustartende Rechner sicher die Sicherungen knallen lassen und man ballert sich das Netz zu und killt auch das noch. Als größere Firma ist es unerlässlich eine Verteilstrategie zu haben und über entsprechende Tools ein Patch-Management zu nutzen.
 
Wenn Windows ein Auto wäre, bekäme es nie eine Plakette!
 
@Sighol: Weche? TÜV, AU, Umwelt... Es gibt so viele heutzutage...^^
 
@Sighol: Ich denke schon, dass die Leute zwischen sachlicher Kritik und abgedroschenen, überflüssigen Sprüchen unterscheiden können.
 
@Rotbackenpfeifer: Aber die Leute, die keine sachliche Kritik geben können, weil ihnen das Wissen dazu fehlt, die wollen sich doch auch so gerne äußern.
 
@Timurlenk: Wo wir dann beim Kaffeeklatsch und Thekengesülze sind. :-)
 
Wieder mal 400 MB weniger auf der Platte frei, obwohl ich die blauen Ordner, Temp-Dateien und Wiederherstellung gelöscht habe. Extrem nervig, dass man bei jedem Patchdatei Hunderte MB verliert und tief verschachtelt sich irgendwelche Installer häufen. Die sollen sich mal was neues ausdenken. Seit Xp rausgekommen ist wären das mehrere Gigabyte an Datenmüll, würde man nicht kräftig aufräumen.
 
@modelcaster: tuneup drauf und freiräumen gibs auch als demo um mal fix sein system zu säubern!
 
@modelcaster: Wenn du jetzt, noch einen Schritt weiter, geschaut hättest wo deine 400MB hingegangen sind, könnten wir sicher auch verstehen warum das nicht Problem von MS ist, sondern von dir :)
 
@modelcaster: Das ist MS sowas von egal, kannst dir ja eine größere Platte kaufen:)
Am besten von einer Firma von der Gates Aktien besitzt!
 
@modelcaster: jo, heul rum wegen den 400MB...
 
@modelcaster: glaubst du bei Linux ist es weniger ? träum weiter.
 
@~LN~: Wer hat Linux im tread erwähnt ? Genau keiner! Also lass es bitte ausen vor.
 
@shaft : das meinst du hoffentlich nicht ernst, dass du es OK findest, dass man Monat für Monat derart viel Datenmüll ansammelt. Immerhin handelt es sich nicht um neue Features, sondern nur Updates für das System.
 
@n00n: Dann erzähl mal, wie man das nachschaut.
Ein Ordner ist z.B. C:\WINDOWS\Installer aber es gibt ja sicher noch zahlreiche weitere.
 
@modelcaster: Die Windows Update Sicherungen unter Vista liegen in C:\Windows\SoftwareDistribution\Download ! Ausser manuell können Tuneup und auch CCleaner die Sicherungen regelmäßig löschen, wenn man sie nicht mehr braucht und die Kiste läuft. Mit der Zeit sammelt sich da so einiges an. Bei XP war das nicht anders.
 
@Sighol: Falsch, das ist heutzutage jedem Softwarehersteller egal.
 
microsoft ist so ne grosse firma, aber die sind zu blöd den prefetch während des neustarts für die updates zu deaktivieren. jetzt brauch mein vista doppelt so lang für den neustart, auch nach 9 neustarts.
erst nach dem 10 ten mal oder so läuft es wieder normal.
ich frag mich echt wie kann es sein, das die so einfache sachen nicht hinbekommen. dieses passiert immer wieder bei updates!
 
@10101010: Its not a bug its a feature.
 
@Geisterfahrer: was meinst du damit genau? oder meinst du das ironisch?
 
@10101010: das hat nichts mit dem Prefetch zu tun , es würde auch nichts daran ändern weil ohne prefetch gehts auch nicht schneller. Ich finde aber schon das du arg übertreibst , so lange dauerts nicht.
 
@~LN~: ich sag ja auch nicht das der prefetch für immer aus soll, sondern nur während dem neustart wo die dateien(wegen updates)ausgetausch werden. weil während dem neustart bestimmte systemdateien mit den sicherheitsupdatesprogrammen ausgetauscht werden. und weil prefetch an war , wird dann immer die scheisse bei den nächsten neustarts mitgeladen, obwohl die updates fertig installiert sind. erst nach 10 neustarts schmeist prefetch die sachen raus.
deshalb hat es wohl mit prefetch zu tun.
 
@10101010: Ja ich meine das ironisch :=)
 
@10101010: Dann änder bei den Aktionen doch die Prefetchparamter, wenn dich das dann glücklich macht: http://tinyurl.com/cnow5l
 
Ich kann die nicht runter laden, die MS Seite ist total langsam und wenn ich dann auf der Update Seite bin und runterladen will, sagt er sofort bei allen Updates fehlgeschlagen... :-(
 
@Major König: hast ein defektes System und ? dann bau es wieder.
 
@~LN~:
Tatsache, nach Neuinstallation des IE8 konnte ich die Updates installieren.

Ich frage mich aber wer mich hier mit Minus bewertet, ich hatte doch nur ne Frage gestellt.
 
Die erste Lücke im IE 8 wird demnach erst mal nicht gepatcht.
 
@Vollbluthonk: Du meinst die Lücke, welche man beim Pwn2Own-Wettbewerb gefunden wurde? Dann sei dir gesagt, dass diese Lücke in der Beta gefunden wurde. Ob diese in der Final überhaupt noch vorhanden ist, kann ich nicht sagen.
 
@Knarzi: Nein, ich meine diese Lücke http://winfuture.de/news,46045.html
 
Puh war n ganzer Bunch diesmal! naja was solls ins eigens kreierte Updatepack reingemergt, installiert und nun sind die 7 neuen für XP druff! Ich hoffe nächsten Monat sinds wieder weniger. XP sollte inzwischen ausgereift sein ...
 
@legalxpuser: schliesst man eine lücke, werden andere geöffnet.... Xp ist ansonsten ausgereift :)
 
....gibt es das ganze auch wieder als Winfuture Update-Pack?
 
@Pagefox: Jepp!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles