Teenager ließ Wurm aus Langeweile auf Twitter los

Viren & Trojaner Ein Wurm hat sich am Wochenende in zahlreichen Accounts des Mikro-Blogging-Dienstes Twitter verbreitet. Dieser nutzte eine Cross-Site-Scripting-Schwachstelle in der API der Plattform. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, das ist Twitter selbst schuld. So wie ich das sehe, kopiert der nur irgendeinen Text (in dem Fall JavaScript) in sein Profil und wartet bis jemand die Webseite aufruft oder ruft Sie selbst auf. 1. braucht man kein Hacker sein um das zu können, 2. sollte Twitter einfach Codeeingaben unterbinden wie <script> usw. Da ist dem ScriptKid echt nichts vorzuwerfen, wenn Twitter das schon weiß und nichts dagegen tut.
 
@mschatz: Doch, ihm ist was vorzuwerfen. Sicherlich irgendwas mit Sabotage oder so. Ist immerhin USA.
 
@mschatz: Twitter ist nicht selbst schuld. Sie haben sich nichts selbst ins Profil kopiert. Ausserdem hat er es versäumt den richtigen Weg einzuhalten um Twitter über das Problem zu informieren. Allein seine Aussage, das er "versucht" so wenig Schaden wie möglich anzurichten, zeigt wie potenziell gefährlich und unverantwortlich sein Vorgehen ist
 
@DennisMoore: Ist doch unabhängig davon, ob USA oder nicht. Und ja, er ist in meinen Augen schuld. Wenn ich aus Langeweile bewusst und mit Absicht ein Auto verkratze kann ich mich doch auch nicht darauf berufen, der Hersteller sei selbst schuld, er habe sich ja nicht richtig darum gekümmert, dass der Lack kratzfest sei. Und dabei ist es irrelevant, ob der Lack in der Tat nicht hart genug und nachbesserungsbedürftig ist und ob der Hersteller die resultierende Kratzeranfälligkeit lange ignoriert hat. (Und wie im obigen Fall die Twitter-Benutzer wäre auch hier mit dem Autobesitzer ein Dritter Leidtragender).
 
@mschatz: Und wenn bei Dir mal Einbrecher Dein Türschloss aufbrechen und Dir die Bude ausräumen bist Du nach Deiner Argumentation sicher auch selbst schuld, schliesslich hättest Du ja bloss eine stabilere Tür/Schloss einbauen müssen, richtig?
 
@FenFire: Das ist keineswegs unabhängig von USA. Dort sind Klagen möglich die in keinem anderen Land der Welt auch nur den Hauch einer Chance hätten. Vielleicht verklagt der Teenie auch Twitter, weil sie den Dienst nicht gut genug gegen "falsche Bedienung" abgesichert haben. Schließlich hat er nur Text (JavaScript) eingegeben. Da könnte man argumentieren, dass Twitten der User darauf hinweisen muß wenn eingegebener Text evtl. Probleme verursachen könnte.
 
@DennisMoore: Wird eher als Anschlag auf den US-Präsidenten gewertet, der Obama hat ja auch einen Twitter Account ...
 
Warum müssen eigentlich immer andere unter der Langeweile von irgendwelchen Spinnern leiden? Reicht doch schon, wenn man selber darunter leidet.
 
@Ment0s: Wer hat denn gelitten?! Der Wurm hat doch keinen Schaden angerichtet sondern einfach sich selbst + einen Websitelink verbreitet. Und Teenager machen eben unüberlegten Scheiß, kann man auch mit einem Schmunzeln aufnehmen anstatt die Heugabel zu packen.
 
ich sags ja, der kann sicher C++ auch, hätte er halt nen Wurm damit gemacht und wär ins Pentagon mit reingegangen, da springt wenigstens finanziell dann für einen was raus. Danke für eure ganzen tollen Bewertungen, -5, ach Leute da geht doch noch mehr.
 
@HeyHey: Ist aber auch unvorsichtig, das der Server auf dem die Pentagon-Seite liegt, C++ interpretiert.
 
Hmmm, und was macht der Wurm konkret Böses? Löscht er Daten von der Platte, richtet er ein Bot-Netz ein um Spam zu versenden,...?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Da der Newstext ein wenig lang ist und man am Ende vergessen hat, was am Anfang stand, gebe ich dir ein wenig Hilfe: Lese den letzten Absatz! Aber langsam kauen! :-)
 
Das habe ich durchaus so gelesen, nur inwieweit das ein Schaden, für wen auch immer, sein soll, bleibt für mich weiter rätselhaft. Klingt für mich eher wie eine bloße Verbreitungs-Routine. Deswegen die Frage, ob er außer dem noch etwas macht. Hätte ja schließlich sein können.
 
[IRONIE] Ist doch wieder wasser auf die mühlen von unserer regierung. verbietet tastaturen, gleicher vorschlag gilt natürlich auch für die USA. [/IRONIE]
 
Die USA verbieten ist eine gute Idee. Bin ich für.
 
"Mit dem Wurm habe er nur etwas Werbung für seine Webseite StalkDaily.com machen wollen."
Das ist ihm, wie wir alle sehen können, ja gelungen. Wenn soger Winfuture seine Seite erwähnt.
Positiver Nebeneffekt, oder 17-jähriges Kalkül!?
 
kluger Kopf isser

USA verbieten, jo gute Idee

wenn ich ein Virus schreiben würde, hätte ich halt drauf geachtet, dass man selber eventuell nen finanziellen Gewinn mit macht. Also so ein Ding an irgendne Werbefirma oder sowas verkaufen. Die nehmen sowas mit Sicherheit gerne.

loool -100 xD, will haben
 
lol sau geile sache ^^ weiter so... twitter is sowieso was was die welt echt nich brauch ! genauso wie myspace ... totaler crap ... DAUs sollen gefälligst wieder stift und papier in die hand nehmen... XD
 
@tux-züchter: dafür hol ich Dich aus dem Minus raus *s* Ne, der sollte, wenn der scho coden kann , an Reactos rumspielen und das Ding sicherer machen und erweitern, wenn der auser javascript auch C kann :\ dann würde der was ordenliches machen, das iss nur, alla, mir iss langweilig, ach lass ich mal die welt teilhaben an meinem "hallo", iss ja sowei nichts los, aber ich kann mir gut vorstellen.. wie der das im TV sieht, wie der dann sagt.. "Ohw My...Gooodddd" helldamed, what i did do ?!?!?! " Ohw .... my ..... Goooddd" .. muahahaha.. wie geil, da macht man mal , denkt zu wissen, nur n' kleinen Scheiss, so isses gleich in den Nachrichten.. owh scheisse. *rofl* liebe Grüße Blacky *der sich köstlichst amysiert*
 
Wieso Java?
 
@tux-züchter: 140 Zeichen für nichts zu sagen, die Welt liegt mir zu Füßen ... :)) Twitter ist überflüssiger Mist.
 
@Besserwiss0r: na da stand doch was von javascript, daß er da n bug ausnutzte.. :D liebe Grüße Blacky , ach ja, gug, ich kann editieren und Twitter iss wirklich müll, es gibt ja scho' blog's und RSS' das reicht.. *lol*
 
Nein, da stand Javascript, das hat mit Java mal so was von gar nichts zu tun, das glaubste gar nicht.
 
@Besserwiss0r: oh ja ,wie besserwisserisch, klar meinte ich javascript und wollte auf das im Beitrag hinweisen, aber da der Mensch faul ist,.. und Du besserwisserisch, ist das klar, daß das Futter für Dich ist.
 
Trey Parker, der Schöpfer von SouthPark sagte mal, das sein perfekter Tag darin bestünde, zu Phil Collins zu gehen und ihm den ganzen Tag in die Eier zu treten. Nun, mein perfekter Tag bestünde darin, solchen Idioten den ganzen Tag in die Eier zu treten.
 
@Hellbend: Mach das. Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. :-)
 
Die 17jährigen Teenager in Deutschland saufen einfach nur.
 
hey, stimmt garnicht^^

bin auch 17 und villeicht mal alle 2 Monate bissle betrunken
 
Mit NoScript ist man da auf der sicheren Seite :)
 
warum tut WF diesem Jungen auch noch den Gefallen und macht auch Werbung für dessen Homepage??? Genau das hat er doch beabsichtigt.
 
@Bamby: Vllt. steht es so auf Heise und wurde einfach wieder alles übernommen nur aus Subjekt Prädikat Objekt wurde Objekt Passiv-Prädikat Subjekt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads