Bericht: Office Codename "14" kommt als Office 2010

Office Microsofts neues Office Codename "14" soll nach seiner Fertigstellung unter dem Namen "Office 2010" auf den Markt kommen. Dies meldet iGeneration unter Berufung auf Microsoft-nahe Quellen und einen entsprechenden Screenshot. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie jetzt? Windows 7 aber dann wird aus Office 14 "Office 2010"? :D ohman
 
@Ensign Joe: Richtig erkannt.
 
@Ensign Joe: Was gibt es da nicht zu verstehen? Der codename ist 14 und der Name, der auf der Verpackung stehen wird ist "Office 2010" Wie eben Office 2007, 2003 oder 2000. Man so schwer ist das doch nicht.
 
@Muplo: Ensign Joe meint ja nur, dass das ein wenig inkonsistent ist. Ist es ja auch.
 
@GrayScales: Du meinst inkonsequent, oder?
 
@tommy1977: Ne, Inkonsistenz, Klug..er: http://de.wikipedia.org/wiki/Inkonsistenz
 
@tommy1977: ..oder gar inkontinent? oO
 
@GrayScales: OK...ist korrekt. Danke für's (-)...egal wer's war. Kindergarten!
 
@Ensign Joe: sehe ich genauso entweder windows 7 und office 14 oder

windows 2010 und office 2010
 
Also ich kann nur jeden User zu einem MS Office raten, anstatt zu den anderen Konkurrenten (Lotus, OpenOffice). Man ist effektiver und produktiver mit Office 2007 und das wird sich in 2010 fortsetzen. Gutes Produkt.
 
@DARK-THREAT: Jep...Office 2010 wird aber anscheinend "nur" die velkommene Umsetzung alle Apps mit Ribbon sein sowie portierung einiger ins Web...
 
@DARK-THREAT: ich kann mit Office 2007 auch am Besten arbeiten bisher. Office 2003 macht mir nur Probleme und das müssen wir in der Schule nutzen
 
@DARK-THREAT: OpenOffice war für mich einmal eine Alternative. Jetzt, wo ich im Besitz von Office 2007 bin, kommt das nicht mehr in Frage.
 
@DARK-THREAT: (+)² vollkommen richtig, was dort steht!
 
So auf dem neuesten Stand bin ich nicht, aber mit MS Office ist wirklich angenehmer zu Arbeiten als mit Open Office.
 
@bluefisch200: Na da ist schon noch deutlich mehr neues drin. Ob die Neuerungen nun jeder braucht, steht auf nem anderen Blatt, so wird z.B. viel in Richtung Zusammenarbeit mit neuen Features im Office SharePoint 2010 gemacht, ... davon hat der Standarduser natürlich nichts.
 
@DARK-THREAT: ich bin mit openoffice sehr zufrieden, für jemand der office selten braucht ist das gut genug
 
@bluefisch200: also ich muss w00x schon recht geben. Bedienerisch und optisch ist OpenOffice eine Katastrophe aber für welche die sowieso nie mit Dokumenten arbeiten und mal eben kurz was schreiben wollen, ist OpenOffice ideal. Es kostet halt nichts und man muss dann nicht unnötig Geld dafür ausgeben was man sowieso nicht nutzt. Man muss immer neutral bleiben!
 
@ProSieben: Na ja ich nutze relativ selten(2-3 Mal die Woche nur...Office 2003 jeden Tag beruflich...) mein Office 2007, trotzdem habe ich es viel lieber als irgend eine Openoffice...und zwar weil man damit einfach viel einfacher und vor allem schöner arbeiten kann...was nützt mir eine Bürosoftware wenn meine Dokumente und Präsentationen aussehen wie von Office 95 gemacht? Darauf lege ich halt sehr viel Wert.
 
@DARK-THREAT: War mit open office auch immer sehr unzufrieden... die Ordnung isn krampf gewesen... Man hat dort immer gesucht... und so MS office geprägt bin ich nicht, als dass ich mich mit MS office so viel besser auskenne... nur dort muss ich eigentlich nur kurz gucken und hab die gesuchte funktion!
 
@DARK-THREAT: Dann bin ich hier wohl der Einzige, der mit Office 2007 nicht klarkommt. Um das zu erreichen, was ich brauche, brauche ich persönlich definitiv mehr Klicks mit 2007 als mit allem Vorher, bzw. OpenOffice.
 
Viel interessanter....man kann einen Splahscreen minimieren...WOW...
 
@bluefisch200: nicht nur das, es gibt unten auch noch Cancel
 
@bluefisch200: Und den Start abbrechen. (Siehe «Cancel» unten rechts.)
 
@CiM9: Warum gibt es "Cancel" UND das X? Beide bewirken das gleiche oder?
 
@King Prasch: Das X schließt den Splash. :o)
 
@bluefisch200: Ich finds gut. Ab und zu kommt das auch bei mir mal vor dass ich ein Programm versehentlich starte. Und bevor ich den ganzen Ladevorgang abwarten muss ist es doch coll dass man das Programm schon vorzeitig wieder beenden kann. Natürlich ist das keine sagenumwobene Neuerung, aber dennoch sehr hilfreich.
 
@RegularReader: Äh vielleicht hat man mich missverstanden...für mich ist das eine Art Revolution...ich kenne keine Softwareentwickler der das so macht...bei uns dauert der Start von Outlook teilweise bis zu 2 Minuten(wenn man es sofort nach dem Einloggen öffnet)...gerne gesehen...
 
@RegularReader: also bei Office braucht man den Cancel eigentlich nicht. Bei meiner alten Kiste läuft Office 2007 schnell, es startet binnen Sekunden, da hat man nicht mal die Zeit mit der Maus Cancel zu erwischen. Aber natürlich ist sowas nützlich z.B. bei Bildbearbeitungsprogrammen die länger zum Laden brauchen.
 
@bluefisch200: faszinierend gäh ^^
 
Die haben von EA gelernt ^^ Mit aktuellen Jahres-Zusatz verkauft es sich halt besser :)
 
@Need_you: ...du weisst, dass sie das seit Office 95 so machen?
 
@Lofote: Ausnahme war "Xp" :)
 
dann gebt es intern bitte als 13 an. dieser schwachsinn mit der unglückszahl bringt nur fragen wie "und was ist mit office 13 passiert?" mit sich. Office 2010 wird außerdem als 64bit-Version rauskommen, wens interessiert und wers wieder vergessen hat.
 
@Pac-Man: Lass doch die Frage aufkommen ... Antwort: Aberglaube ... ist doch nicht schwierig oder umständlich
 
@Pac-Man: Witziger finde ich, dass der Monats 13. meistens auf einen Freitag fällt, als auf andere Wochentage.
 
@Pac-Man: Wen sprichst du mit "dann gebt es intern bitte als 13 an" an? Microsoft hört dir hier nicht zu. Und intern wird es definitiv die Versionsnummer 14.x tragen. ... Zudem ist es vom Verkaufspunkt absolut kein Schwachsinn, die 13 auszulassen - es gibt halt definitiv Kunden, die aus Aberglaube ein Office 13 *nicht* kaufen würden, ob das nun sinnvoll ist oder nicht, spielt keine Rolle, es ist einfach Fakt. ... Zum anderen hat das Auslassen selten viele Nachfragen bereitet (s. Netscape 5 oder Word 3), und da die interne Nummer "12" eh den wenigsten bekannt ist, eben weil man ja die Jahreszahl vermarktet, wer soll das dann fragen!?
 
@Lofote: Was ist im Jahr 2013? Kommt dann kein neues Office raus?^^
 
@Marwin: Nein...da die Welt ja eh im Jahre 2012 untergehen wird...
 
@bluefisch200: Quelle?
 
@ProSieben: stimmt einfach :P
 
@ProSieben: http://www.paradox.ch/kosmos/polwende.htm...fals es wirklich zutrifft und sich die Erdpole verschieben werden...gute Nacht...
 
nach office 2000, 2003 und 2007 ist der name office 2010 keine große überraschung
 
@muzel: nicht wirklich, da gebe ich dir recht
 
@muzel: stimmt. habe ich ganz vergessen. wer ist egtl schuld an der bezeichnung 14?!
 
"Office 2010 führt das mit Office 2003 und Office 2007 begründete Namensschema fort, bei dem das Erscheinungsjahr einfließt." __> Und was ist mit Office 2000, Office 97, Office 95?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles