Office 2007: Service Pack 2 erscheint noch im April

Office Wie aus einem Bericht von 'Ars Technica' hervorgeht, will der Softwareriese Microsoft noch in diesem Monat das zweite Service Pack für seine aktuelle Bürosoftware Office 2007 zum Download bereitstellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da ich outlook eigentlich immer auf habe kommt das mit der verbesserten performance ganz gelegen, sehr gut :)
 
@Billy Gee:
Hab die neue Outlook Performance erlebt. Das ist wirklich unglaublich viel besser geworden. Habe relativ große Datendateien, da gabs zuletzt immer Fehler bei häufigen Starts. Mit dem SP2 alles kein Problem...
 
@Simon Bauer: jo hab aufm lappi auch n komisches problem, beim start seh ich kurz 2x outlook in der taskleiste... ...ich glaub davon startet er noch langsamer... hab aufm pc exakt die gleiche intallation da is das nich o0 hoffe das wird dadurch auch mal "aufgefrischt"... ...aber mit den häufigen starts da freu ich mich drauf wenns schneller geht :)
 
ODF drinn...super...
 
Zumindest kann es gespeichert werden -bleibt unklar ob auch das Lesen/Importieren möglich ist...
 
@knoxyz: Ich nehme schwer an dass es auch gelesen werden kann wenn es geschrieben werden kann ,-) Btw. hat Wordpad 6.1(Windows 7) ja auch die Fähigkeit ODF zu lesen :)
 
@knoxyz: Sorry, aber wenn, dann kann es eher "nur gelesen" als "nur geschrieben" werden...
 
@bluefisch200: Wenn die Geschichte mit ODF richtig funktioniert, dann kann man ja bald sogar von Chancengleicheit imM Office-Bereich sprechen =D
 
@bluefisch200 und mibtng und die Minusbewerter: Ich weiß selbst, dass man davon ausgehen könnte ODF lesen zu können, nur ist es kein Faktum. Hilfreich wäre eine Quelle gewesen die das belegt. Deshalb könnt ihr eure wilden Mutmaßungen und Bewertungen ihr für euch behalten!
 
@knoxyz: vollkommen richtig. in der news steht nur was von speichern. SaveToPdf ermöglicht ja schon heute PDF und XPS zu SPEICHERN. Öffnen und bearbeiten kann man damit aber noch lange nicht. und in der News steht ja auch, dass dies nun ohne plugin möglich sein wird.
 
@hau: XPS und PDF sind eigentlich auch nicht für Nachbearbeitungen vorgesehen, außer im Grafikbereich. Änderungen werden normalerweise im Quelldokument gemacht und dann in ein neues PDF oder XPS gespeichert.
 
Hmmm es ist vor ca einer woche via torrent gleakt worden
 
@Ludacris: War das nicht eine RC Version?
 
@DeltaOne: ich weiß es nicht - ich habs mal installiert und ich hab keine hinweise auf eine beta / RC Version gefinden
 
@DeltaOne: Ich würde einfach warten...1. kommts dann aus der richtigen Quelle, 2. wirst du wohl kaum wegen den paar Tagen sterben ,-)
 
@Ludacris: deine Version ist eine Beta vom Dezember 08, steht auch in der EULA :)
 
Super - PDF und XPS ohne Add-In nutzen. Hat denn keiner das kleine nützliche Add-In seperat runtergeladen (kenne einige Bekannte, die das nicht mal wussten, das das geht) bzw. stellt es mit Adobe kein Problem mehr da? ... Die Performance bei Outlook kann ich nur befürworten und auf die Überarbeitung des Kalendars bin ich auch gespannt :-) Hoffentlich kommt es dieses Monat noch raus ...
 
@Sebastian: ich hab das runter geladen ich hab auch schon pdf erstellt aber nur normale schrift, wie das bei komplexeren pdf dateien aussieht weis ich leider nicht
 
@Billy Gee: Bei komplexen Grafiken funktiomiert das leider nicht mehr so schön, da er zu stark komprimiert und es dann nachher als pdf verpixelt aussieht. Weitere Einstellmöglichkeiten gibt nicht. Aber für normale Texte ist es nicht schlecht.
 
Ganz verstehe ich das nicht...
Das ODF/PDF/XPS war bis zur Beta drin. Dann wurde es rausgenommen weil sich Adobe aufgeregt hat das sie das inkludieren.
Also hats MS als Add-In veröffentlicht (auf download.microsoft.com). Und jetzt mit dem SP2 solls wieder inkludiert werden? Hä? Wo bleibt da die Logik? Warum nicht gleich?
Das ist wie beim Standarddateiformat im Paint. XP und älter: BMP: Vista Beta: PNG: Vista final: JPEG: Windows 7 Beta: wieder PNG...
Kann sich Microsoft nicht einmal entscheiden?
 
@Matti-Koopa: Vielleicht wurde das "Kriegsbeil" mit Adobe begraben? Zu PNG/JPEG: Meinungen sind da um geändert zu werden, finde das nicht so tragisch. Du scheinst dich hier sehr künstlich aufzuregen...
 
@Matti-Koopa: Bei der Beta hat Adobe angefangen zu weinen. Bei der Final hats gefehlt und Adobe hat aufgehört zu weinen und in SP2 ists wieder drin weil MS Adobe schön in den Arm genommen, geknuddelt und getröstet hat :D
 
@Jambalaya: Das war nur ein Beispiel. Ich rege mich nicht wirklich darüber auf. Ich frag mich hier nur teilweise warum nicht gleich...
 
super, freu mich darauf :)
 
Wird dann endlich die Oberfläche in die von Office 2003 umschaltbar sein?
 
@Eistee: NEIN...das ist auch nicht nötig...und es gibt keinen Grund dies zu tun...
 
@Eistee: ...und das wäre ja kontraproduktiv!
 
mag ja sein das es für euch keinen Grund gibt und das vieles im neuen Office leichter geht und schöner ist. Wenn man allerdings seit Office 97 die Menüs kennt und genau weis was man wo findet ist es nun mal nicht gerade leicht sich in der neuen Oberfläche zurecht zu finden. Zumal ich Dokumente erstellen muss die schon an eine Diplomarbeit erinnern.
 
@Eistee: Ich kenne Office auch seit meiner Schulzeit (genauer genommen Office 2000) und habe danach "gelernt". Dann hatte ich noch Office XP und Office 2003, bevor ich wechselte... Ich fand gleich bei der Office 12 Beta es viel angenehmer, eben nicht durch zig Menüs steuern zu müssen.
 
@Eistee: Es gibt eine Freeware um das Problem zu lösen, UBitMenu. Mir war die Sucherei in den Ribbons auch zu frustrierend... http://preview.tinyurl.com/5q5zjl Ich hoffe nur, dass es mit SP2 noch funktioniert, bzw. ein Update geben wird.
 
@Eistee: http://tinyurl.com/mso07-oldStyle (nicht Freeware...)
 
@Eistee [re:3]: Hast du dieselbe Ausfassung auch beim Wechsel des OS? Neue Versionen bringen nunmal Neuerungen mit sich. Sonst hätten wir doch gleich bei WIN95 bleiben können...
 
@reverent: Wieso nicht gleich bei Windows 3.1? Nach einem anfänglichem Hype wollte doch niemand mehr Win95. :o)
 
Das wichtigste ist die Kompatibilität zum offenen Open Dokument Standard. Jetzt kann man endlich nach Lust und Laune Dokumente zwischen allen verfügbaren Office Paketen austauschen und muss nicht rücksicht auf MS User nehmen, von denen es leider Gottes verdammt viele gibt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles