IE 8 ab nächster Woche auch über Windows Update

Browser Nachdem Microsoft den Internet Explorer 8 bereits für Nutzer der Beta-Version über Windows Update bereitgestellt hat, soll dieser ab nächster Woche auch für Nutzer älterer IE-Versionen über Windows Update zur Verfügung stehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist die performance eigentlich besser geworden seit beta 1? die war ja unterirdisch. wenn die mir das auf meinen laptop ausliefern, kann ich surfen direkt vergessen.
 
@LoD14: hmmm hab n hp550^^ der is "crap" wenn man es so sieht, "surfbook" nenn ich das immer... da läuft das ganz normal drauf (final)...
 
@LoD14: prinzipiell ja. Mich stört nur die etwas längere Ladezeit beim ersten Start. Bei bestimmten Seiten (Facebook) überholt der IE8 sogar den Opera 9.64 :D
 
@LoD14: kann auf meinem und drei anderen system nur sagen, dass der ie 8 zäh ist beim öffnen eines neuen reiters und tortz deaktivierteer features insgesamt nicht schnell ist und momentan ein no go bekommt.
 
was IE angeht finde ich den 6er immernoch am feinsten und übersichtlichsten. Für normales Webbrowsering ziehe ich jedoch FireFox wegen seiner vielen Plugins vor, auch wenn er dadurch nicht mehr der schnelleste am Start ist. Für Web-Applicationen überlasse ich jedoch Iron den vortritt da dieser in den meisten Fällen wesentlich schneller ist
 
@W4RH4WK: Du weißt, dass Übersicht auch eine Erfahrungssache ist? Wer 5 Jahre lang mit dem IE7 arbeitet sagt, dass dieser deutlich übersichtlicher als der IE6 ist, wenn er diesen nur kurz benutzt. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, aber das gute ist: Er kann sich umgewöhnen, wenn er denn will
 
@mibtng: Also von der Übersicht finde ich IE 6 auch am Besten. Das ist aber eine persönliche Meinung, da jeder andere geschmäcker usw hat. IE8 gefällt mir persönlich überhaupt nicht. Ich finde die in IE7 gerundete Tabs besser als die Flachen in IE8.
 
Also ich finde den IE8 ganz gut. Er ist schnell, es läst sich einfach Browsen, er hat WebSlices... usw. Nur nutze ich den FF wegen der Gewohnheit, aber der IE8 braucht sich nicht zu verstecken!
 
@DARK-THREAT: Ich weiß, warum du FF nutzt, weil es eine "Sie" ist.
aber woher willst du eigentlich wissen, das es ein "Er" ist ??? :)
EDIT: entweder rafft ihr mein Scherz nicht, oder ihr habt einfach kein Humor.
 
@DARK-THREAT: vielleicht mach ich da was falsch. wenn ich mal meinen ff mit dem ie8 vergleiche, ist der ff wesentlich schneller, sowohl beim start als auch beim laden von tabs und webseiten.
 
@DARK-THREAT: den muss man verstecken, weil er nach wie vor ne gefahr für das gesamte internet ist und bleibt und immer sein wird.
 
@DARK-THREAT: schlecht isa nich, als "notbrowser" isa auch hier onboard... aber webslices oder acctivities sind kein grund, hat ff doch auch(addons)^^
 
@willi_winzig: Gott sei Dank sind deine dämlichen Rotzlöffel-Kommentare hier auch immer ganz schnell versteckt. :-)
 
@willi_winzig: Sagst du weil du wahrscheinlich als letztes den IE 6 verwendet hast und den 7er und 8er nichtmehr. Fakt ist in Sachen Sicherheit hat sich einiges getan und der Phising-Filter war im IE7 vor dem Firefox drin.
 
@DARK-THREAT: Persöhnlich ziehe ich den IE8 vor aber nicht wegen der Sicherheit man surft halt mit Vorsicht und Gewissen . Trotzdem denke ich das Ff auch nicht mit Sicherheit geizt wie manche hier plenken . Opera aber ist mit abstand der beste Browser aber negative finde ich die hetze mit der EU durch Opera Entwickler schei22e .
 
@ZECK: tatatam.... nix ahnung, aber flamen.
 
@willi_winzig: Ich habe dich schon vermißt. Dein Winterschlaf war von langer Dauer. Im Laufe der Zeit hat sich viel getan. Weil du nicht auf dem neuesten Stand bist, kommen von dir Kurzkommentare, die voll an der Realität vorbeisausen. Kleiner Tipp von mir. Trinke einen kräftigen Espresso, dann bist du wieder aufnahmefähig.
 
@Bazillus: Du schreibst etwas über behinderte Geister. Ich muß sagen, dass du dich als Anführer recht gut machst.
 
Aktualisieren sollte wirklich jeder, unabhängig davon, ob der IE benutzt wird oder nicht. Der IE8 bietet mehr Sicherheit als die Vorgänger (was sich auch auf das OS auswirkt). Drittanwendungen sollten kaum Probleme haben, da auf die Kompatibilität dazu viel Wert gelegt wurde. __ Als Webautor muss ich auch sagen, dass der IE8 zwar wesentlich besser ist als seine Vorgänger, aber bei weitem noch nicht das von der Konkurrenz definierte Niveau erreicht. In der Hinsicht bleibt er ein zweischneidiges Schwert.
 
@sDaniel: Wieso ein zweischneidiges Schwert? Der IE8 ist auch in Sachen Standards besser als seine Vorgänger, natürlich erreicht er nicht das optimale Ergebnis, aber mit zweischneidig hat das rein gar nichts zu tun, so lange man keinem empfiehlt, von Opera/Firefox zum IE8 zu wechseln, ist es eine sehr einseitige Sache.
 
@mibtng: Da hast du schon recht: ich bezog mich eher auf den Fall, dass jemand meint, weil der IE jetzt den einen Standard richtig macht, er kein Problem mehr sei. Das ist nicht der Fall, wie du richtig feststellst.
 
@sDaniel: Auch ohne IE7 oder IE8 ist das System sicher. Wenn man z.B. den Firefox benutzt, hat die Installation des IE7 oder IE8 absolut keinen Sinn. Probleme nach der Installation des IE8 gibt es genug, du hast wohl noch nie ins IE Feedback Forum geschaut.
 
@Spiderman111: Der IE ist nicht einfach ein alleinstehendes Programm wie Firefox. Er teilt viele Bestandteile mit dem Betriebssystem, die bei einem Update ebenfalls aktualisiert werden. Klar, es kommt zu Kinderkrankheiten, das tut es immer. Beim IE8 sind dies aber erheblich weniger als beim IE7, vor allem weil MS entsprechend vorgesorgt hat. Momentan mag es nach mehr aussehen als es ist, aber letztendlich ist ein Update in jedem Fall die beste Wahl.
 
IE8 gibts doch schon lange übers normale Windows-Update?!
 
@saimn: Eben nicht.
 
@S.I.C.: laber nicht - Vista hat ihn bei mir schon über Windowsupdate installiert... siehe: http://saved.im/mta1nta2nwzi/wuie8.png
 
@saimn: kann ich nichts zu sagen, habs leider manuell installiert.
 
@Tuggi: guck meinen Screenshot an :-) der saved.im link ist das^^ musst halt kopieren da die Comments bei Winfuture ja ziemlich kastriert sind...
 
@Kantholz: Hast du den Artikel schonmal ganz durchgelesen?
 
@saimn: Wenn man eine Beta oder RC vom IE8 installiert hatte, hat man die Final über Wu bekommen, Normalo-Benutzer waren dabei ausgeschlossen.
 
Bei 'nem Kumpel von mir (WinXPprof) kam der auch schon vor paar Wochen per WU - und der hatte keine Beta oder einen RC drauf.
 
@levellord: Bei mir (WinXP) ist es bisher noch nicht per WU installiert worden. Also muss dein Kumpel irgendetwas anders gemacht haben.
 
@saimn: bei mir kam der IE8 gestern über WU (XPhome)
 
Die Hälfte aller Nutzer sagt: Och nö, den brauche ich nicht und klicken auf "nicht installieren". Viele DAUs werden weiterhin beim IE 6 bleiben. Leider (!!!)
 
@M!REINHARD: ja schlimm... oider noch schlimmer, nutzen wahrscheinlich nen ganz anderen browser... wie krass ist das denn???
 
@willi_winzig: Sehr krass. IEs HTML-Renderer wird nunnmal von vielen Windowsprogrammen benutzt und wenn der veraltet ist, teilen sich zig Programme eine Sicherheitslücke, die jedoch seit einer gefühlten Ewigkeit geschlossen ist.
 
@M!REINHARD: IE6-User werden bald keine Freude mehr haben, damit im Internet zu surfen. Es gibt vermehrt Widerstand unter Webseitenbetreibern, die einem IE6 einfach nichts mehr auf ihrer Seite anzeigen. Stichwort "Ban IE6"
 
@willi_winzig: Es geht darum, dass sehr viele Lücken offen sind. Außerdem ist der IE 6 total blöd, er verhält sich völlig anders, als ein moderner Browser. Mich als "Webdesigner" nervt das. (und nicht nur mich)

Ich benutze Firefox.
 
Na hoffentlich kann man dann wieder eine echte eigene Startseite eintragen und muss nicht erst mit RunOnceComplete nachhelfen. Das regt mich beim IE7 so dermaßen auf, besonders wenn man als Admin 10 Außenstellen zu betreuen hat.
 
@Memfis: Du kannst beim IE7 auch eine echte eigene Startseite eintragen. Wenn du manuell nachhelfen musst, dann ging da irgendwas schief.
 
@Kirill: Nein, beim ersten Start des IE7 kommt imme Microasoft Seite (Weis jetzt nicht mehr welche). Ob das nach jedem Systemstart oder nach jedem Start des IE7 ist, weis ich auch nicht mehr auswendig. Behoben ist das Problem erst, wenn man in der Registry den Schlüssel "RunOnceComplete" erstellt und auf 1 setzt. Erst danach startet der IE7 immer mit der eingetragenen Startseite.
 
@Memfis: Diese Seite erscheint nur beim ersten Start des Browsers nach der Installation des Browsers. Dann kannst du den Schritten folgen um bestimmte Einstellungen für den Browser festzulegen und dann startet er als default startseite die msn seite. Die Startseite braucht man dann bloß noch in den Internetoptionen einstellen (wenn man möchte kann man sogar mehrere startseiten festlegen, die in mehreren tabs gestartet werden) und wenn man IE7 dann wieder startet, wird immer deine Startseite/n geladen, es sei denn du hattest mehrere Tabs offen und hast als option gewählt dass der IE7 beim nächsten Start die zuletzt geöffneten Tabs öffnet. Dann lädt er die letzten Tabs und die Startseite. Das ist beim IE8 überhaupt nicht anders, außer dass man die zuletzt geöffneten Tabs net mehr beim nächsten Start anzeigen lassen kann. Man muss nichts in der Registry ändern... zumindest musste ich das nie und ich habe den IE7 schon ziemlich oft installiert
 
Nunja, dann mal ein Backup machen, den IE8 draufspielen und wenn dann das Herunterfahren wieder Stunden dauert, wie damals beim IE7, kommt der halt wieder runter und es wird weiter mit dem IE6 "gearbeitet". Brauch den Murks ja für Webdesign, damit ich seh', wie vermurkst die Seite (trotz Validem CSS/HTML) im IE aussieht, weil's eben leider noch viele Leute gibt, die den Browser nutzen. Aber hab's inzwischen aufgegeben, Seiten für den IE zu optimieren, ist den Stress nicht wert. Sollen die Leute halt einen Webbrowser benutzen und kein Programm, das Daten 100% anders interpretiert. Gab es nicht irgendwo so eine Webseite, die vollautomatisiert Screenshots von einer Webseite anfertigt, wie sie in verschiedenen Browsern aussieht? Wäre für einen Link dankbar :)
 
@USA: Die Seite ist wirklich praktisch, aber da gab's doch sogar mal eine, die auch Firefox, Opera,... Screenshots macht?
 
@skylight: http://browsershots.org/ PS: Ich kann nicht garantieren, dass jede Page damit geht, ich zB blocke sowas mit robots.txt.
 
@DARK-THREAT: Dankeschön :)
 
@Ensign Joe: Ja, ein leidiges Thema, ich verwende dazu Virtuelle PCs, ist aber auch nicht optimal. Na egal, ich denke sobald der Support für Win 2000 ausläuft (das letzte OS ohne IE8-Unterstützung), kann man IE6 komplett vergessen. IE7 kann man jetzt schon "vergessen", da er komplett durch v8 ersetzt werden kann.
 
Nachricht an MS: Update erzwingen...Admins(also nicht DAUs) ein Tool zu verhinderung des Updates geben.
 
Ich hab gestern über Windows Update den internet Explorer bekommen.
 
Dann klicke ich "nicht installieren". Hab ja schon Firefox.
 
@yobu.: Dennoch macht eine Aktualisierung Sinn. Gerade weil der IE stark mit Win verzahnt ist. v8 wurde mit einem stärkeren Sicherheitsgedanken entwickelt, du schützt also auch das Betriebssystem.
 
@sDaniel: Blödsinn, Sicherheitsprobleme werden durch Update(KB...) gefixt.
Z.B. das HTML Rendering wurde selbst noch für IE5.01 gefixt, siehe: http://support.microsoft.com/?kbid=960714
Eher hat man durch die Installation des IE8 Probleme, die man vorher nicht hatte.
 
@Spiderman111: Ja, für IE 5.01 werden noch Sicherheitslücken behoben (er wird nach wie vor zusammen mit Win 2000 supported), IE 5.5 erhält dagegen keine Updates mehr (der Support lief mit Win ME aus). Es stimmt natürlich, dass auch die alten Versionen weiterhin mit Sicherheitsupdates versorgt werden, darüber müssen wir nicht streiten. __ Fakt ist aber, dass bei der Überarbeitung der ganzen IE-Mechanerie die Sicherheit ebenfalls überarbeitet wurde und dadurch weniger Sicherheitslücken ausgenutzt werden können als beim Vorgänger. __ Auch mag es sein, dass der IE8 teilw. zu Problemen führt, wenn Programme vom IE abhängig sind. Das sollte jedoch nur in exotischen Fällen passieren, da diese Anwendungen automatisch im Kompatibilitätsmodus verarbeitet werden.
 
@sDaniel: Wer eh den Firefox benutzt, hat keinen Vorteil von der IE8 Installation, es gibt Probleme mit einigen Anwendungen z.B. der Sidebar. Mit jeder neuen MS Software werden mehr und mehr Daten nach MS und Co. gesendet. Beim Chrome regten sich alle über Daten senden auf, beim IE der zwangsinstalliert wird ist das ok ?
 
@Spiderman111: Solche Märchen wurden schon von zahlreichen Experten widerlegt. Jeder guter Admin ist in der Lage, die Pakete abzufangen und zu überprüfen, was angeblich an MS gesendet wird (keine pers. Informationen, oder Nutzungsdaten, wie in Chrome oder zukünftig auch im Fx 3.5 der Fall sein wird). Bisher konnte man MS nicht mehr unterstellen, als zahllosen anderen Programmen, auch tun um ihre reibungslosen Funktion zu Gewährleiten, oder dem User mehr Komfort zu bieten. Hast du eine Ahnung, was überhaupt an MS gesendet wird und weist du auch, dass man dem ausdrücklich zustimmen muss und die Funktionen/Dienste auch, ohne Probleme deaktivieren kann? Ich bitte dich, um eine genaue Auflistung der Daten (damit ich mich überzeugen kann, ob du auch eine Ahnung von dem hast, was du hier erzählst). Ich kenne sie......! Ich bin kein MS-Fanboy, arbeite aber in der IT-Branche und kann mich göttlich über solche Unterstellungen aufregen. Solche Halbwahrheiten sind einfach lächerlich und zeugen meiner Meinung nach, nur von völliger Unwissenheit.
 
ja und win update stellt weiterhin sicher das M$ prozentual nicht weiter hinabsackt und boden wieder gut macht gegen den FX...
 
@RedBaron: Nee, das Update gibt es schon lange, und der IE verliert trotzdem. Wenn MS bei der Installation alternative Browser anbieten muss, wird der IE weiter verlieren. Der IE hat keine Zukunft(sollte nun auch die letzte Version sein), das Tiefe integrieren ins System auch nicht, MS hat jetzt schon massig Probleme die Auswirkungen einer Codeänderung zu erfassen. Mozilla hat es viel einfacher, da gibt es nur Auswirkungen auf den Browser, daher können die auch schneller Entwickeln.
 
@Spiderman111: MS muss und wird nie gezwungen werden bei der Grundinstallation alternativ Browser anzubieten. MS wird nur dazu gezwungen werden, den IE vom System zu lösen und die Möglichkeit zu integrieren, ihn zu deinstallieren. Alles andere wäre niemals durchsetzbar, auch wenn es die Konkurrenz zur Zeit so fordert. Mit dem gesunden Menschenverstand, kommt jeder selbst auf die Gründe, warum diese Forderung niemals durchsetzbar ist.
 
@Rumulus: Tja und die anders denken sind meinen Augen Schwachmaten . Ich bin für MS und sage warum alternative Internet Browser ist ja schließlich deren System und es gibt hunderte andere OS .
 
@Rumulus: Stimme dir zu, hat aber keinen Sinn hier darüber zu Diskutieren. Die Gründe liegen mehr in der rechtlichen Durchsetzbarkeit und würde mit Sicherheit, mehr Schaden als Nutzen bringen. Dennoch bin auch der Meinung, dass der IE vom System gelöst werden muss.
 
BTW, ist der IE8 in Win 7 eigentlich auch fest mit integriert, oder praktiziert man das da schon mit der Loslösung?
 
@legalxpuser: Kann man "entfernen"...du kannst ihn einfach nicht mehr starten...und er wird auch sonst von keinen Programmen als installiert erkannt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles