Windows 7: Neues in Build 7077 & wie es weiter geht

Windows 7 Nachdem Windows 7 Build 7077 ins Internet gelangt ist, ist derzeit das große Rätselraten im Gange, wie es denn nun weitergeht. Fest steht nur, dass die neue Build 7077 Teil des so genannten RC-Branch ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Was Windows 7 Build 7077 angeht, so bringt diese wohl nur wenige oberflächlich erkennbare Neuerungen mit sich" Wie die RTM auch.
 
@qsiccz98t3hqydx: du hast die rtm also schon? gib mal her.^^
 
@qsiccz98t3hqydx: Was soll jetzt auch noch an der Benutzeroberfläche geändert werden? Die Änderungen, die jetzt noch kommen sind doch eh alle "unter der Haube".
 
@seaman: Ich hol mal meine Glaskugel^^
 
@seaman: wers glaubt....
 
Und die "bestimmte" Konfiguration wäre!?
 
Immer diese 10min. Lüge bei der USB Instalation, selbst ein schneller USB Stift erreicht maximal den Speed eines normalen DVD-Laufwerks, Und da 90% der Zeit für das kopieren von Daten draufgeht wird sogut wie nichts gespart. Wenn man von einer E-SATA Platte booten und instalieren könnte, wäre es evtl. möglich.
 
@IT-Maus: Ich lese da nichts von einem Stick... Gemeint ist wohl eine über USB angeschlossene, externe Festplatte.
 
@IT-Maus: so richtig ahnung hast du nicht oder? mache eine installation vom DVD laufwerk und einem USB-stick. dann kannst du es sehen, dass es schneller geht.

ein wunder das es diese sinnlose kommentarfunktion noch immer gibt...
 
@IT-Maus: 90 % der Zeit gehen für das kopieren von Dateien drauf? Entweder deine Stoppuhr geht falsch oder du hast bei Prozentrechnung in der Schule nicht aufgepasst.
 
@red2k: WinXp von CD bei mir 24min...von stick (Corsair FlashVoyager GT, 34 MB/s Lesen, 28 MB/s Schreiben) 34min...
 
@Tomtom Tombody & IT-Maus: Im Artikel steht: "USB-Laufwerks sollen nur rund 10 Minuten benötigt werden." Also nichts mit Stick. Denn ein Stick ist kein Laufwerk. Eine Festplatte bzw. CD-/DVD Laufwerk schon. Also nützt dir deine Rechnung nichts.
 
@IT-Maus: Habs gerade mit einem USB Stcik getestet und kann eine 20 Minuten Installation bestätigen...
 
@Tomtom Tombody: Das sind aber sicherlich nur die theoretischen Werte des Sticks, die Angaben der Hersteller sind meist sehr aufgesetzt. Der Voyager GT kommt je nach Kapazität max. auf 26MB/s, seine Schreibwerte sind dafür sehr akzeptabel mit knappe 20MB/s.
 
@michi!: Wie kommt es dann, das ich nur 9 minuten für eine neu installation von der cd benötige? das coole ist, ich benötige nur 3 minuten mein image vom acronis wiederherzustellen.
 
Wie schlecht müssen bei MS die Sicherheitsvorkehrungen sein, wenn jedes Build Std später im Netz zum download auftaucht?
 
@joe200575: es waren glatte 4 tage dieses mal also stunden ist übertrieben...^^
 
@joe200575: So was nennt man auch "Marketing" :)
 
@joe200575: Mal darüber nachgedacht, dass dies vielleicht eine Marketingstrategie von MS sein könnte? Ich wage, mich schwach zu erinnern können, hier irgendwo bei Winfuture gelesen zu haben, dass MS sogar ein Konzept hat, womit Raubkopierer als Käufer angeworben werden sollen. Das wäre insofern ein cleverer Schachzug, da MS wohl selber weiß, dass tausende, wenn nicht sogar Millionen von Raubkopien ihrer Produkte im Umlauf sind. Außerdem wird durch diese "versehentliche" Veröffentlichung der Informationen die Neugier nach dem Vista-Nachfolger nur gesteigert, da der Normalkunde bei solchen Meldungen davon ausgeht, dass der Release nicht mehr weit ist. Man hat ja gesehen, dass bei Veröffentlichung der (öffentlichen) Beta die Server bereits nach wenigen Stunden überlastet waren.
 
@joe200575: Das ist keineswegs ein Sicherheitsproblem, sondern Marketing-Strategie. Damit wird den Leuten der Mund wässrig gemacht, um den Absatz der neuen Version bei Veröffentlichung zu sichern. Zusätzlich wird damit die Versionitis einiger spezieller Benutzer befriedigt, die ihre Zeit gerne mit fortwährendem Update verbringen.
 
@joe200575: Genau bei solchen Leuten wie dir wirkt diese Marktingstrategie ganz besonders.
 
@joe200575:

Ja bei Apple wirft man nicht jede Snow Leopard Build an die Sharer !
 
@joe200575: http://de.wikipedia.org/wiki/Guerilla-Marketing
 
Funktionieren da jetzt eigentlich noch die Beta Keys und/oder der Trick mit dem verlängerten Testzeitraum?
 
@michi!: ja das funktioniert weiterhin. entweder ändern sie es mit dem RC oder spätestens zur RTM
 
@michi!: Betakeys ja, Trick mit dem Testzeitraum weiß ich nicht
 
@michi!: Die Keys werden erst mit der Ausgabe der RTM nicht mehr bei denen dann funktionieren. In der kompletten Beta- und RC-Phase funktionieren sie weiterhin. Auch das 3-malige reaktivieren nach 30 Tagen ist normal und weniger ein Trick. MfG Fraser
 
@Fraser @mtoss @red2k: Vielen Dank für die Antworten!
 
LOL - ich bleib jetzt bis zum RC bei 7068. Bei diesen vielen Builds macht es ja keinen Sinn mehr, alle mal kurz anzutesten.
 
@Genghis99: Wenn MS etwas besser programmieren würde, könntest du problemlos updaten. Aber das kann/will MS halt nicht.
 
@John-C: die wollen das nicht :) es sind keine öffentlichen betas... die meisten die sich die geleakten Dinger runterladen haben auch noch nie nen Bericht nach MS geschickt :) also beschweren sollte sich hier keiner der nicht offizieller beta Tester ist!
 
Das heißt jetzt als, dass es die Build 7105 (6.1.7105.0.winmain.090404-1235) gar nicht gibt/gab? Und mit auch nicht die News "Microsoft verzeichnet neuen Meilenstein"? Da 7078 und 7079 nach dem 4.4.2009 kompiliert wurde!
 
@Fraser: Ich blick da auch nicht ganz durch... vor kurzem hab ich noch gelesen das Windows 7100 kompiliert wurde und bestätigt wäre... naja war wohl doch nicht so...
 
Ich frag mich, wann endlich dieser Ruckler beim schließen von Fenstern behoben wird. Das war bis jetzt in jeder Build so. Alle Treiber sind installiert (nVidia windows 7 Treiber von der webseite), Spiele laufen schnell, alles perfekt. Aber immer, wenn ich ein Fenster schließe, sieht man bei dieser animation einen Ruckler. Hat noch jemand das Problem? Eigentlich bin ich begeistert von Win7, aber dieser Bug ist wirklich nervend. Mich wunderts, dass das noch nicht behoben wurde. Hoffentlich bin ich nicht der einzige mit dem Problem... Sonst muss ich evtl in der Final mit diesem Bug leben :( __________EDIT: Ich hab nen C2D E8400 3ghz, 8gb RAM und 8800 GTS 512. Also wenn das nicht reicht.... Es ist immer genau ein Ruckler zu sehen. Und NUR bei der schließen animation. Ansonsten ist alles perfekt flüssig. Mist...
 
@Fatal!ty Str!ke: Also bei mir schließen die Fenster sehr flüssig und das bei meinem alten Subnotebook von Dell (1,2 Ghz DUO, 1 GB Ram)
 
@Fatal!ty Str!ke: Bei mir auch alles normal. Check mal mit dxdiag ob auch alle Funktionen aktiviert sind.
 
@Marwin: Geht jetzt leider nicht. Ich hab wieder Vista drauf. Die RC werd ich wieder testen. Wenn dann immernoch der Ruckler da ist, werd ich nachsehen :) Ansonsten werd ich dann im Forum nachfragen, was man da machen könnte...
 
@Fatal!ty Str!ke: Den Ruckler habe ich auch, bei zwei verschiedenen Rechnern (einmal mit ATI- und einmal mit nVidia-Grafik) auf denen vorher Vista vollkommen problemlos lief und ohne Ruckler die Fenster schloss. Ist eine komische Sache, dass Win 7 das nicht so hinbekommt. Hoffentlich behebt man das noch.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Puh, da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht alleine bin mit dem Problem. Gut, dann wirds bis zur Final bestimmt behoben sein. (hoffe ich zumindest^^)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Wie wäre es, wenn ihr den Bug einfach mal reported ? Dann kann er auch behoben werden.
 
@Fatal!ty Str!ke: Da dies in der Vista-Beta-Phase ebenfalls so ruckelig war, tippe ich auf diversen Debug-Code, der in diesen Funktionen noch drin hängt.
 
@Fatal!ty Str!ke: das mit dem ruckeln der fenster beim schliessen liegt bei einigen daran, das die grafikkarte im energiesparmodus ist.
 
@10101010: Meine 8800 GTS 512 hat eigentlich keinen Energiesparmodus. Bzw. wüsste ich nicht, dass sie einen hat. Die läuft immer mit dem selben Takt.
 
Gibts eigentlich schon eine neuere Build, größer als 7000 also, die in deutscher Sprache verfügbar ist? Mit "verfügbar" meine ich natürlich nicht über die offiziellen Quellen sondern ....
 
@Der_Heimwerkerkönig: Der jüngste Build der mir einfällt ist der 7057 nur in der x86 Version, welcher ein deutsches Mui im Internet finden läßt und somit ein MS Abo nicht vorraus setzt.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Es werden immer nur die großen Sachen übersetzt, also Beta, RC und RTM...
 
Wie kommen eigentlich immer die Builds zustande? Wo ging das mal los? Bei 1000? 2000?
 
@legalxpuser: Vista mit Service Pack 2 Ist die Build 6001. SP2 wird dann 6002. Und dann gehts eben weiter.
 
@Fatal!ty Str!ke: sogesehen hat 7 schon einige service packs hinter sich xD
 
@Pac-Man: Jepp, ist doch so oder? Ich frag mich, wie das zusammenpasst. Für ein Vista oder XP Service Pack brauchen sie Monate und Jahre. Und wenn sie ein OS entwickeln brauchen sie nur ein paar wochen, um sämtliche Bugs zu beheben und neue Features einzubauen. Komisch... Vielleicht machen die Azubis oder Praktikanten die Service Packs und die Gesellen das ganze OS^^
 
@Fatal!ty Str!ke: Man arbeitet keine Jahre an einem Service Pack... es lohnt sich halt nicht wegen jedem Patch ein Service Pack rauszuschmeissen. Ansonsten möchte man schon überprüfen ob seine Patchansammlung mit einigen Verbesserungen richtig funktioniert. Wenn du mal vergleichst, wie lange am SP2 für Vista entwickelt wird und wie viele Jahre schon an Windows 7, dann stellst du fest wie schwachsinnig deine Aussage war :)
 
@eisteh: Ja, aber ich meinte die Veränderung von Build 7000 auf die aktuellen Builds. Das kommt einem vollwertigen Service Pack gleich. Und das wurde in ein paar Wochen gemacht. Für die Servicepacks brauchen sie immer ein Vielfaches dieser Zeit.
 
@Fatal!ty Str!ke: An einem OS in der Entwicklung arbeiten viel mehr Leute und Abteilungen, als z.B. an einem SP. Hinzu kommt noch, dass das Konzept in diesem (heutigem) Stadium in einem OS schon klar ist. Es wird in verschieden Bereichen synchron (Abteilungen) gearbeitet, entwickelt, korrigiert (Fehlerbehebung) und einige Funktionen sind schneller fertig und werden in das Gesamtkonzept eingefügt und dadurch wird es eine neue Build. Andere Teile werden halt erst einige Tage oder Wochen später fertig und eingefügt und wieder gibt es eine neue Build. Dadurch kommt es dir so vor, dass hier schneller gearbeitet wird. Tatsächlich geht es aber unter Berücksichtung des Gesamtumfangs ein Vielefaches länger, als ein SP zu entwickeln. Mit erscheinen der RC kommen grundsätzlich keine neuen Komponenten dazu, sondern es geht bis zur Final nur noch darum die Fehler zu finden und ausbessern. Mit der Planung von Windows 8 hat man bereits jetzt schon begonnen, dies bekommen aber die meisten nicht mit, weil Windows 7 jetzt nur im Gespräch ist.
 
Wenn ihr eure spekulative Energie an der Börse einsetzen würdet, wäre der DAX (Aktienindex der Frankfurter Börse) nicht so auf Talfahrt. Schon mal daran gedacht daß damit nur die Gerüchteküche genährt werden soll und wird? ""Ferngesteuerter Zeitvertreib für ungedultige""
 
@rubberduck: magst dich wo anders rumtrollen?
 
@cpfaffinger: Wo er recht hat hat er recht!Nur weil du auch zu den ungeduldigen gehörst trollt er gleich?Schon klar!
 
Rätselraten hin, Rätselraten her - Win7 sieht jetzt schon gut aus und man kann prima mit arbeiten. Ein BS ist nur so gut wie seine Programmierer und wie das Feedback in der Beta/RC Phase ist, aber so wie es scheint, wird es Vista um Längen überholen. Eines ist sicher, es wird kommen, früher oder später und dann werde ich zuschlagen !
 
Ich bin süchtig nach den Kommentaren, Vermutungen, Schlußfolgerungen und was weiss ich, hier. Und alle wissen es besser, noch besser ... und überhaupt.

Warten wir es doch einfach mal ab und dann loben wir es oder zereissen es. Ich erinner mich an die Zeit, als XP noch Laufschuhe angezogen bekommen hat. Niemand wollte es, nur wenige wünschten es und ein kleiner Teil war "gierig" drauf. Ich wurde ausgelacht, als ich sagte: ich teste XP. Und heute ? Es gab und wird nie ein besseres BS geben ????

Same same ... but different !!!
 
@Kommunarde: So viele "-"... Das ist doch wahr: damals 90% der Leute (oder bestreitet das jemand?): "XP??? ohhh so scheiß-bunt: ich bleibe bei meinem Win98"

Teste hier schon mal Win7: es ist nicht anders als Vista: es ist etwas optimiert. Libraries und Jumplists hätte man doch auch früher haben können. Deswegen war Vista das schlechteste BS ever und Win7 nun das beste der Welt? Wenn sich Vista in Usability nicht so weit von XP abheben konnte, tut es Win7 jetzt. So großartig sind die Unterschiede aber nicht.
 
also wenn Windows 7 mal kein Highlight wird..! Ich habe mir zwar gesagt das ich Vista weiterhin nutzen werde, aber der neue ist schon sehr verlockend!
 
@RoyalFella: die mit den Roten Haaren, oder ist es die Blondine, die so verlockend ist?
 
hab heute auch ein upgrade von der 7068 auf 7077 (x64) gemacht. und mit dem 7000er Keys aktiviert. Die aktivierte Version ist gültig bis zum 02.06.2010.
Nur Eset musste ich neu installieren, da hat er settings beim Upgrade nit übernommen
 
@deepblue2000: könntest du mal testen, ob man bei der neuen Build den Bildschirm um 90, 180, 270° drehen kann? Ist für die Tablet-User äußerst wichtig :-)
 
@xep624: davon kannst du ausgehen, das es beim Final version Funktionieren wird. oder setzt du dein Beta version als Produktives BS ein?
 
"Starforce Driver was blocked due to incompatibility issues" YEAAAAAH YEEEAAAHHHHHH
 
@ChaosMädchen: klärst du uns auf?
 
@Tuggi: was soll da unklar sein? kennst das berühmt-berüchtigte Starforce-Kopierschutz-System nicht? Es nistet sich wie ein Trojaner auf deinem System ein und verhindert bei vielen Systemen, dass man gekaufte Spiele spielen kann. Lässt sich auch nicht einfach entfernen.
Die Fehlermeldung sagt doch alles. Leider währt die Freude nicht mehr lange.
 
Und wenn ein Furz meinen Popo verläßt... - Sorry, aber ich kann dieses lächerlichen News der Winfuture-Redaktion bezüglich Windows 7 wirklich nicht ernst nehmen. Bei jeder Build von Windows 7, die von Microsoft auf dubiosen Wegen in die Öffentlichkeit gelangen, auch wenn diese Builds sich nur durch ein paar Buildversionsnummern unterscheiden, macht die Winfuture-Redaktion so ein Faß auf. Dabei wird immer nur auf die GUI eingegangen und in den Artikeln steht im Grunde genommen immer das Gleiche. Sorry, aber soetwas hat mit wirklichem Journalismus nun wirklich nichts zu tun. Hier bewegt sich Winfuture auf der gleichen niedrigen Ebene wie "Computer-Bild". Aber das kann man ja mit diesen verblendeten Microsoft-Fanatikern problemlos machen, denn diese glauben ALLES, was man ihnen vorsetzt, ohne dieses zu hinterfragen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles