Frankreich: "Three Strikes" überraschend abgelehnt

Recht, Politik & EU Die französische Nationalversammlung hat ein neues Gesetz scheitern lassen, nachdem Internetnutzern der Zugang gesperrt wird, wenn sie mehrfach bei Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen erwischt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh man ey.. ich brech weg!

"Eine ganze Reihe von Abgeordneten, insbesondere aus dem konservativen Lager, waren schon nicht mehr anwesend, obwohl erst morgen die Parlamentsferien über die Osterzeit beginnen. Die Opposition war so im Vorteil."

Gehört ja auch nicht zu deren "Arbeitszeit"... kann man ja schonma einen Tag eher freimachen und in den Urlaub fliegen... -.-

Und zu dem Three-Strikes-Modell sag ich mal besser nichts, gerade diese Geschichte, dass der Internetanschluss nach Abschaltung weitergezahlt werden soll, setzt für mich dem ganzen die Krone auf!
 
@iwantmore: "Internetanschluss nach Abschaltung weitergezahlt werden soll" + Strafe + Schadensersatz, da wird man durchs Surfen arm...
 
@mschatz: Besser Arm dran als Arm ab zählt wohl nicht. Wenn das bei den Franzosen durchgekommen wäre - wär man arm dran und noch dazu wäre der Arm ab...
 
@iwantmore: Die Nationalversammlung hat 577 Mitglieder. Bei der ersten Abstimmung waren 16 Leute anwesend. Bei der zweiten 36. Und sowas nennt sich dann Demokratie.
 
@Navarro: wenn 577 da gewesen wären, wäre das gesetz vielleicht durchgekommen, aber nicht der wille des volkes. ich wette mit dir, wenn wir hier in D nen volksentscheid machen, ob man banken helfen soll, dann werde die banker verhungern und in der fussgängerzone mit den punks um die wette betteln. und wenn man in FR nen volksentscheid machen würde, würden die typen die diese idee hatten mit der guiotine etwas verkürzt.
 
@LoD14:
Volksentscheid? Kann man das essen? Das klingt ja fast so als hätte das Volk irgendwas zu melden. Keine Ahnung wie das irgendwo anders auf der Welt ist. Aber in Deutschland?
 
@LoD14: Kurz vor dem zweiten Coup d'État zum 3-fach Schlagthema Bürgern das Internet einfach so nach Lust und Laune zu sperren, kam die U2 Combo angedackelt, um zum nächtlichen Coup d'État zu gratulieren: http://www.gulli.com/news/three-strikes-gesetz-u2-2009-04-09/ Wenn jetzt also das letzte U2 Album eher weniger verkauft werden sollte, liegt das nur daran, dass U2 sich selbst entblödet hat, öffentlich zu zeigen, wie U2 alle Fans hasst. :-)
 
"Eine ganze Reihe von Abgeordneten, insbesondere aus dem konservativen Lager, waren schon nicht mehr anwesend, obwohl erst morgen die Parlamentsferien über die Osterzeit beginnen." Ja geil, ist ja besser als aus Protest zu gehen. Die konservativen natürlich wieder... :) - BTW: Den letzten Satz des dritten Absatz finde ich dann aber schon hart. Oder sehen die das als erste Rate(n) für eventuelle Bußgelder an? MfG Fraser
 
@Fraser: Na ist doch eigentlich normal - wenn du gegen die Nutzungsbestimmungen verstößt oder den Zahlungspflichten nicht nachkommst wird dir der Vertrag gekündigt und du mußt für die restliche (theoretische) Vertragslaufzeit bezahlen.
 
und? wayne!?
die winfuture news werden auch immer belangloser...
ach ja: sack reis ist in china umgefallen
 
@darkangel88: ist dein satzerepertoire so armseelig?...
 
@klein-m: Um sein Satzrepertoire würd ich mir noch am wenigsten Sorgen machen xD
 
In Frankreich haben die Politiker anscheinend mehr Verstand :-)

Jetzt werden sie es bald in Deutschland nochmal probieren und bestimmt durchkommen
 
@andi1983: wo ist der ironie-modus?
 
Es graut mir schon: im Internet ist ein neuer Virus aufgetaucht, der Ihnen den Internetzugang sperrt, indem er 3 Anfragen an illegale Torrentseiten in Abständen von einer Woche verschickt (je nach dem was zu einer Verwarnung führt). Wenn sie versehentlich eine solche mail geöffnet haben, haben Sie in 1-2 Monaten keinen Zugang zum Internet.
 
Es ist eine hochgradige Internetzensur!!! ES IST DOCH EINFACH NUR SCHRECKLICH. Man wird durch ABSCHRECKUNG(!) dazu erzogen alles, was illegal sein könnte zu meiden. Dazu gehören schnell "Propaganda"-Seiten. Ich habe mich z.B. bereits auf rechtsradikalen Seiten umgeschaut, um mich selber zu informieren wie es in der Szene ausschaut. Internet=freie Information - das war mal. Alles nur wegen der Musik- und Filmindustrie, weil sie nicht einsehen wollen, dass das Zeitalter sich geändert hat: man wird heute nicht so erfolgreich wenn man Pferde statt Autos verkauft. Man wird heute nicht erfolgreich wenn man Analogkameras statt digitaler verkauft. Telefonanschluss für 50€ im Monat ist überflüssig, wenn man einen Internetanschluss hat, und Musik auf CD eben auch, wenn man nicht unbedingt CDs oder Platten haben will. Wie es auch Leute gibt, die analoge Fotographie bevorzugen. Nicht die Welt ist die für Musikindustrie und Filmindustrie, sondern die MI und FI ist für uns!!!
 
@ChaosMädchen: Es ist nicht mehr das Volk das herrscht und schon gar nicht mehr die Politik, es sind große Konzerne, die sich Politiker kaufen.
Traurig aber wahr.
 
@Haggi20: "Carla Bruni-Sarkozy is an Italian-born, naturalized French songwriter, singer, and former model. She is a French citizen and is currently the First Lady of France, after marrying French President Nicolas Sarkozy in February 2008."

Is schon geil wenn man als Präsident neben Lobbyismus und Golfspielen mit den Reichen auch noch persönliche Gründe hat so etwas "durchzusetzen" und mal nebenbei ganz locker auf die eigene Bevölkerung scheisst um Frauchen und Geschäftspartner nen Gefallen zu tun...

Fragt sich nur ob die Kollegen ausm Parlament nur deswegen nicht hingegangen sind weil grad "Ostern" ist und man die Zeit lieber produktiver mit der Familie verbringt oder das einfach nur als Vorwand genommen haben und nicht hingegangen sind weil Sie doch dagegen waren.
 
Manche Firmen machen sich Sorgen, das ihr Ruf schlechter wird, wenn sie sowas machen. Der Musikindustrie ist das egal, wenn sie nix mehr Verkaufen sind einfach die Raubkopierer schuld und sie machen nen paar neue Gesetze um die Angst Ihrer Käufer zu schüren und schon stimmt der Umsatz wieder.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen