Touch-Technik: Apples iPhone soll Patente verletzen

Recht, Politik & EU Der Computer-Hersteller Apple ist mit einer Patenrechtsklage durch das taiwanische Unternehmen Elan Microelectronics konfrontiert. In dieser geht es um Touch-Technologien. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
LOL man kann echt alles mögliche an patenten verlttzen... Wundert mich, dass noch keiner ein *Mir-gehört-die-Linke-Maustaste* Patent eingereicht hat und dann damit alle verklagt...
 
@Faker: Erfunden und ein paar Patente zb für das "zwei Rechtwinklig zueinander stehende Achsen Prinzip" hat Doug Engelbart. Ob nun die Tasten Patentiert sind weiß ich nicht aber ich geh mal davon aus das auch das auch die 2 Tasten Patentiert sind ^^
 
@Faker: das mit den maustasten ist so ne sache...wenn jemand ein patent dafür gehabt hätte bevor die erste maus von einem anderen hersteller herausgebracht wird, dann verletzt er dieses patent natürlich!
aber patente jetzt einzureichen für maustasten *LOL* schier unmöglich :)
 
So ein Quatsch, und wie man sieht fühlen sich die ganzen trolle nun bestätigt...

Windows mit Multi touch ? Damit du mehrere Fehlermeldungen gleichzeitig wegklicken kannst oder wie ?
 
@Cosmic7110: kannst du das bitte erleutern? Ich verstehe nicht was du meinst :P
 
@Cosmic7110: Bin zwar Windows User (Fan) aber für den guten Gag gabs ein (+) :D
 
Ich will das Patent: Ein sich bewegendes oder sich nicht bewegendes Ding in oder ausserhalb eines Dings.
 
@bluefisch200: Tja. wenn Patentanmeldung und -haltung nicht so teuer wären, könnte man es mit allem versuchen.
 
@bluefisch200: klingt für mich wie sex^^
 
@ExusAnimus: welche jungfrau hat dir ein minus gegeben? ich finds lustig^^ +
 
@ExusAnimus: Wie geil...ist mir gar ned aufgefallen....aber jetzt beim längeren überlegen xD ++++++++ leider geht nur 1nes
 
nicht mehr lange und es wird auch noch patente geben in denen steht in welchem winkel der finger den screen berühren soll :P würd mich nicht wunder wenns das patent bereits gibt und die klage schon vorbereitung ist^^
 
So kann man auch über die Runden kommen, in Zeiten der Wirtschaftskrise.
 
jop ich lasse mir auch mal das Wort "Patent" als Marke registrieren. los gehts. Wir werden reich!
Versteh nur nicht warum Apple jetzt blechen soll, da die ja nur die Teile von einer Firma bestellt und verbaut haben, die schon lange deswegen belangt worden ist. Naja ne Kuh muss ja gemolken werden...
 
@blume666: Es ist glaube ich getrennt zu betrachten. Synaptics beliefert Apple, womit steht hier aber nicht, vermutlich mit Touchpads für Notebooks. Notebook-Touchpads haben aber eher weniger mit den iPhone und dem iPod Touch zutun, die jetzt als Ansatzpunkt genutzt werden.
 
@floerido: Naja, aber eine Firma die Touchpads herstellt, wird sicherlich auch die möglichkeit haben, Displays für das iPhone zu liefern. Die größe der Displays spielt da denke ich keine rolle. Hinter die Displays wird ja nur die druckempfindliche technik hinterlegt bzw. eingepresst.
 
@elecfuture: was heißt dadrunter... das ganze sollte eigentlich über die kapazität gehen und wird mit einer duennen folie realisiert... sprich zwischen display und schutzscheibe...
 
äh, irre ich mich oder hat nicht apple vor einiger zeit irgendwen verklagt, weil sie angeblich die patente für das touch-zeugs halten?
 
Ha! Ich hab ein Patent auf Kommentare, ihr müsst alle zahlen^^
 
@Turk_Turkleton: ich hätt lieber ein patent auf minuse hier :)
 
winfuture wiederholt sich mal =), aber ist ja nicht schlimm...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich