Microsoft: Neue Gesten erleichtern Touch-Bedienung

Microsoft Microsoft will die Eingabe von Kommandos am PC durch Gesten vereinfachen und will dazu zunächst vor allem die Bewegungsabläufe selbst leichter gestalten. Jetzt hat der Softwarekonzern konkrete Vorschläge veröffentlicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich ganz nett
 
@Branco145: Ja klar ganz nett find ich auch..nur dann muss der bildschirm schon ganz nah sein, weil wenn da noch die Tasten davor liegen wirds irgendwann nervig und schön die Hände waschen musst du auch immer :)
 
@Branco145: Ich auch. Vor allem die Undo-Funktion gefällt mir.
 
Uiui, ist ja super neu! :-)
 
@tk69: Wo gabs das bisher?
 
@bluefisch200: Eigentlich bei so einen Riesen-Touch-Tisch. Weis nicht mehr wie er heißt sry.
 
@bluefisch200: Opera, der hat doch sogar schon Gesichtsgesten^^
 
@MasterBlaster´: Surface? der ist auch von Microsoft...
 
@MasterBlaster´: Der Tisch heißt "Microsoft Surface" von Microsoft! Der hatte aber diese Gesten mit Sicherheit noch nicht!
 
@MasterBlaster´: Stimmt, bei Surface, den hab ich ganz vergessen...wobei der die Gesten wohl kaum haben wird wenn MS sie jetzt erst vorstelle ,-)
 
@tk69: zumindest dieses durchstreichen kenne ich von der Stifteingabe in Vista/7 ... ist bloß nervig, da die Striche nahezu waagerecht sein müssen und sie das bei mir nicht immer sind.
 
@tk69: Apple hat das bei ihren Multi-Touch-Pads schon länger....
 
@Master_of_Disaster: Das war bei mir auch Ironie! :-D
 
Ich würde noch sage dass man sich sehr umgewöhnen muss mit der ganzen Steuerung. Im Browsermodus kann ich mir das schwer vostellen. Für die erste Zeit damit wird man sowieso sehr viel länger brauchen als mit Maus und Tasta.

In Sachen designing besonderst im 3D bereich wäre das eher vorteilhaft
 
@MasterBlaster´: fuer firefox kannste ja jetzt schon gesture addon installen
 
Vermutlich werden die Affen im Zoo dann auch bald solche Geräte bekommen, dass sie sich nicht langweilen. Mit Gesten umgehen können sie ja bereits. :D
 
@Elvenking: die affen im großstadt-zoo? oder welche meinste xD
 
@Elvenking: Stadtaffen!? :)
 
@Janus: Die mutigen Gibbons :-)) http://tinyurl.com/corq88
 
und die einzig wirklich brauchbaren gesten sind patentiert von apple ...
 
@Iceweasel: die einzig wirklich brauchbare Geste ist noch nicht patentiert! Der gute alte Mittelfinger =)
 
@Iceweasel: apple kann doch nicht einfach menschliche bewegungen patieren... ich find die patentierungen so scheiße...
 
@mansur: es geht ja nicht um die menschlichen bewegungen, sondern um die bewegungen, die du auf dem touch-pad (feld, etc) machst, und die lässt sich nunmal patentieren
 
@Iceweasel: Oh...sie haben einen Kreis auf ihrem Windows Mobile Handy gemacht...kommen sie bitte mal mit :P
 
@mansur: Die Bewegungen werden nicht patentiert nur die Symbole hinter denen sich Applikationen befinden welche du nachher zeichnen kannst. Versuchs sonst ma mit Icons zu vergleichen was besseres kommt mir nicht in den Sinn :)
 
wers braucht
 
Das mit dem Fragezeichen weiß ich nicht, ob das in DE so "intutiv" sein wird oder ob die Software das dennoch erkennt, weil hierzulande macht man ja normalerweise ein umgedrehtes S mit Punkt drunter. Ich schreib' das Fragezeichen zwar genau wie oben in der Grafik, aber ich denke Otto Normalverbraucher wird sich etwas schwertun. Aber naja... was mach' ich mir eigentlich um soetwas gerade gedanken^^
 
Mit einem X Server hat man Systemweit auf der grafischen Oberfläche Benutzerfruendliche Features, die mir auf Windows komplett fehlen. Zum Beispiel das Kopieren und Einfügen ist auf Windows extrem umständlich, auf einem X Server wird einfach mit einem Mittelklick eingefügt. Fällt mir zur Zeit immer wieder unangenehm auf diesem vorinstallierem Windows auf dem Netbook auf. Ganz davon zu schweigen, dass sowas wie der Klipper von KDE im Windows komplett fehlt. Dafür irritiert dieses Multitouch auf dem Miniaturtouchpad extrem, das vergrößert oder verkleinert den vom Browser angezeigten Inhalt, aber leider nicht dann, wenn ich das will, sondern besonders gerne dann, wenn es das gar nicht soll. Schätze mal, diese Gesten haben mindestens das Potential so nach hinten loszugehen, wie diese völlig unzuverlässige Multitouchfunktion vom Touchpad unter Windows.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte