Obama-Regierung verteidigt NSA-Rasterfahndung

Recht, Politik & EU Die US-Regierung unter Barack Obama hat die Überwachungsmaßnahmen gegen die US-Bevölkerung, die von der vorherigen Administration unter George W. Bush auf den Weg gebracht wurden, verteidigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"..die auf eventuell auf..."
 
Schade hab gehofft er würde es anders machen...
Offtopic: http://shooterplanet.de/ < eines der ersten Opfer der "Kipo-Sperre"? Hab gerade in der Zeitung (Schweiz) gelesen dass die Seite in Deutschland geblockt wurde.
 
@Gärtner John Neko: sind jetz unter shooterplanet.ch online
 
@Mister-X: Jep wird jetzt von der Schweiz aus gehostet... Ich hab den Artikel eingesendet, vll kommt er heute noch. Falls nicht: http://www.20min.ch/digital/webpage/story/29241149
 
@Gärtner John Neko: Was sollte er anders machen? Nur weil man alle 4 Jahre andere Arschlöcher wählen kann, bleibt die Scheiße die Selbe. Würde Obama, oder ein anderer Präsi, die Fahnndung der NSA behindern, wäre der schneller weg, als Du Blaubeerkuchen sagen könntest, er würde nämlich von den Reps als Staatsgegner stigmatisiert werden.
 
@Gärtner John Neko: Der Shooterplanet ist wohl nur in die Schweiz "ausgewandert", die "Kipo-Sperren" greifen wohl noch nicht.
 
@drhook: Die sind aufgrund von Mobbing seitens Jugendschutz.net ausgewandert.
 
@mcbit: Vielleicht sollte man zurück mobben .
 
@Gärtner John Neko: nur weil er schwarz ist und yes we can rum posaunt ? das ist ein amerikanischer präsindent . . .wach auf.
 
@Bazillus: Nur weil er ein amerikanisches präsident ist, kann er trotzdem was verändern.

Was er ja auch tut, er verändert das gesundheitssystem, er versucht aus dem irak krieg raus zu kommen, will atom waffen abschaffen usw...

Nur heißt das ja wie ihr richtig bemerkt habt ja nicht das er amerika nun um180° ändern wird.
 
@sebastian2: Was davon wurde bisher auch nur ansatzweise umgesetzt?
 
@mcbit: Das es nicht von heute auf morgen geht sollte selbst dir klar sein.
 
@mcbit: Der Umbau des Gesundheitssystem ist im Gange, unter anderem wurden sogar schon Mittel festgesetzt.

Allerdings muss man Obama auch Zeit lassen...

Er ist noch nicht mal 3 Monate im Amt...

Urteilen kann man erst nach seiner amtsperiode.
 
@John Dorian: Richtig, allerdings weiß ich, das auch Obama nur mit Wasser kocht.
 
@sebastian2: Was genau bedeutet "Umbau" und "Mittel eingesetzt"? Das sind nämlich schöne politische Worthülsen. Wenn die FDP verspricht, Arbeitsplätze zu schaffen, dann könnte das heißen, sie schaffen H4 ab, damit jeder gezwungen wäre, für Niedrigstlohn zu arbeiten, der sonst keinen Job bekommen würde (was natürlich eine abwärtsgewandte Lohnspirale nach sich ziehen würde). Ziel erreicht, Arbeitsplätze "geschaffen".
 
@mcbit: Was der Umbau bedeutet wird dir google besser sagen können als ich.

Und auf den amerikanischen news seiten findest du dann auch was "Mittel festgesetzt" (nicht eingesetzt) bedeutet.

Ich weiß nicht was ihr erwartet.
In weniger als 3 Monaten ein umgebautes amerika?
 
@sebastian2: Ich erwarte gar nichts. Was ich aber in 20 Jahren aktiver Verfolgung von Politk gelernt habe, ist zwischen den Zeilen zu lesen und Ergebnisse abzuwarten. Schlagworte taugen nicht viel. Wenn ich Dir anbiete, die Roststellen an Deinem Auto zu entfernen, Du davon ausgehst, ich behandele diese entsprechend, ich aber lediglich eine Blechscherer nehme, und die verrosteten Stellen herausschneide, habe ich nicht gelogen, der Rost ist weg - zufrieden biste aber nicht.
 
@mcbit: Ich denke nicht das man Obama mit einer Blechschere vergleichen kann...
Der wird definitiv etliches bewegen und das definitiv besser als unsere...

Trotzdem abwarten. Das festsetzen von Geldern zeigt jedenfalls das was gemacht wird und nicht einfach nur was abgeschafft wird.
 
@sebastian2: Ich sehe, die PR hat bei Dir gewirkt:-)
 
aha, ich nehm mal an die Überwachungsprogramme laufen mit einem Windows Betriebssystem, sonst wär ja die News bei "winfuture" überflüssig :-)
 
@Forum: Nein, die zuständige EDV-Abteilung ist untergebracht in einem Raum mit vergitterten Fenster, Windows im abgesichertem Modus.
 
@mcbit: Ja man muss auf den Trojaner Linux höllisch aufpassen sonst hat es bald Marlktanteile ^
 
Frieden mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln des Krieges! Hatte die Mehrheit insgehein wirklich geglaubt, das mit Obama eine tiefgreifende Einsicht zur Führung eintreten würde *augenroll* Der MUSS auch 'ner Menge Institutionen zum Mund reden. Eine haben wir gerade kennengelernt. Yupp der kann! ...und der kann noch viel mehr! Franz würde sagen schaumermal...
 
Yes, we can...
 
@silentius: noch so nen Spruch - Leistenbruch. :-)
 
@Forum: Noch so'n Ding, Augenring :-)
 
@silentius: ah ein Kenner - sehr schön :-)
 
@silentius: Noch so ein Schock und der geht am Stock. Das bestätigt auch meine Theorie, das man nicht in so hohe Ämter kommt, wenn man die "falsche" Meinung vertritt.
 
Ich denke auch egal welcher President oder welcher Bundeskanzler gewählt wird ist egal es kommt immer das gleiche raus .
Die eine Krähe würde nie der anderen krähe das auge aus kratzen müssten sich ja sonst fehler ein gestehen.
WWW.Infokrieg.tv gibts ein paar ganz gute dokus mal zeigen wie unsere Regierungen versuchen unsere rechte weiter ein zu schränken und das alles unter den deckmantel des Terrors
 
@303jayson: lol, du narr.....wenn du wissen magst wieso.nur mal eins von vielen Beispielen......http://infokrieger-demokrat.blog.de/2009/03/27/infokrieg-tv-scientology-sekten-freimaurer-5841867/
 
@Forum: ... laut blog.de existiert die Seite aber nicht ...
 
@Thaquanwyn: http://tinyurl.com/infokrieg
 
Bisher hat Obama nur heiße Luft verbreitet und noch nichts geleistet. Warten wir mal ab., was noch kommt.
 
@jediknight: Du könntest also in weniger als 3 Monaten dasganze amerikanische system umkrempeln?
 
Obama ist anscheinend auch nur aussen hui, innen pfui
 
@michael_dugan: Die sind alle gleich! Unterschiede gibt es nur in der Dreistigkeit ihrer Versprechen. Der nächste nach Obama ist Indianer, verspricht den Weltfrieden und segnet das Gesetz zum chip'en der Bürger ab, Wahlspruch "Take it, no leave it!" oder "We can it much better!"
 
@michael_dugan: Auch der amerikanische Präsident hat nicht so viel Einfluss, wie es aus deutscher Sicht im ersten Moment erscheint. Auch er ist nur eine Marionette.
 
Eben Obama ist erst 3 Monate im amt.

Was erwartet ihr?

Seine Pläne sind sicherlich nicht alles nur schall und rauch...

Und naja alle gleich...
Als ob es nur schlechte gegeben hat. Bush war doch derjenige der Überwachung und co forciert hat... Und das sind dann "alle"?
 
@michael_dugan: lol wie schon gesagt wurde, erst 3 monate im amt ... also mal abwarten. glaub aber, dass da mehr positives rauskommt, als beim vorgänger. schlechter gehts ja kaum. und wenn alle vom "alten" schlag um ihm herum weg sind, dann kan er auch president sein, so wie er es möchte. aber das wird eh fast unmöglich sein...
 
@sebastian2: Ja, und der Kongress hat sich massiv dagegen gewehrt, gelle?
 
Also mal angenommen es wäre mal auch nur einer dabei - 3 Monate oder eine volle Amtsperiode - der wirklich was bewegen und halten würde, was er verspricht... nun ja, das Kennedy-Prinzip kennen doch alle oder?
 
Ach kommt schon, bei uns in der EU ist es auch nicht besser. Obama ist nicht der Mesias den wir uns gerne wünschen, er ist auch nur ein Mensch, aber er hat bereits gezeigt, dass er einiges tun wird für den Weltfrieden. Abrüstung der Atomwaffen, Annäherung an den Islam usw.! Wegen einer Entscheidung die euch nicht passt gleich die ganze Politik von Obama in Frage stellen zeugt aber auch nicht von Weitsicht. Jeder Politiker hat Verpflichtungen, ohne die Unterstützung von Dritten kommt niemand in ein Präsidentenamt oder wird Bundeskanler/in und diese wollen natürlich auch etwas davon haben. Wenn man Macht hat muss man auch Kompromisse eingehen, auch wenn sie einem vielleicht nicht gefallen. Vieles ist einfach ein Gratwanderung, siehe 11. Sept. mit diesen Mittel hätten die Anschlage verhindert werden können und 3000 Menschen hätten nicht sterben müssen, geschweigen den die unzählige Toten in den folgenden Kriegen. Ich persönlich bin froh, dass ich solche Entscheidungen nicht treffen muss. Persönlich bin ich grundsätzlich gegen Rasterfahndungen, aber ich will mich auch in meinem Land sicher fühlen. Nochmals ich möchte nicht solche Entscheidungen fällen müssen, schon gar nicht wenn ich so was ablehnen würde und im Nachhinein würde sich herausstellen, dass damit x1000 Menschen gerettet hätten werden können.
 
@mcbit: Es ging um die Präsidenten.
Im Kongress sitzen keine Präsidenten...
 
@sebastian2: Der Kongress ist nicht machtlos.
 
@mcbit: Das habe ich auch nicht bestritten.

Es war aber die rede von "alle PRÄSIDENTEN sind gleich". Und diese aussage habe ich kritisiert...

Einfach auch mal alles lesen...

Das der Kongress hier auch etwas machen könnte ist unbestritten. Nur war der eben nicht das Thema.
 
Obama ist Busch in schwarz, aber bis das die Leute raffen wurde er bereits wiedergewählt. Es zeigt sich immer mehr das nicht die Politiker ein Land regieren.
 
@friendlyfire: Du hast den Durchblick? Na klar.....eine sehr sachliche Aussage von dir und die Beweise sind einfach unschlagbar! Es ist zu hoffen, dass nicht nur Politiker ein Land regieren, sondern dass das Volk auch noch was zu sagen hat. Obama jetzt schon mit Bush und nicht mit Busch oder sonst einem Gewächshaus zu vergleichen, ist natürlich sehr weitsichtig. Falls du es nicht merkst, es ist sehr viel Ironie in meinem Beitrag.
 
@friendlyfire: Obama und Bush in schwarz?
Klar...

Deswegen macht Obama bei vielen genau das Gegenteil...

Aber schon interessant wie du das nach weniger als 3 Monaten schon so klassifizieren kannst...
 
@sebastian2: Du sagst doch auch schon nach 3 Monaten, Obama macht alles anders. Bisher hat er nur eines, das Image der Amis aufgrund seiner Person aufpoliert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles