Intel: CPU mit 8 Kernen kommt vielleicht schon 2009

Prozessoren Der Chiphersteller Intel wird seine ersten Xeon-Prozessoren mit acht Kernen zum Ende dieses Jahrs oder Anfang 2010 auf den Markt bringen. Das sagte Shannon Poulin, Leiter der Xeon-Sparte, gegenüber dem Magazin 'InfoWorld'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also eine 2quad core :) ... geile Sache
 
@ChuckNorris050285: Eher ein 4Duo Core. :-)
 
@ChuckNorris050285: octocore!
 
@ChuckNorris050285: Ach das war Ironie ? Dachte mehr das wär eine Anspielung auf mehrere Duo Kerne auf einem Die. Deswegen würde das 2x4Kerne Modell von dir nicht passen, weil native 4 Kerner hat bisher nur AMD. Intel setzt immer noch auf das x-mal 2 Kerne Modell.
 
@Dario: du bist ja wenigstens Kompetent nicht wie der Besserwisser mit X!
 
@Dario: Intel hat native Quads mit dem i7 eingeführt.
 
@benee: Hab mich grad noch mal schlau gemacht, Du hast Recht ! Und damit auch Chuck. *ups* Ist irgenwie an mir vorbei gegangen. Nix mit Kompetenz. :-) Ich halt jetzt meine Fr****.
 
@ChuckNorris050285: Wenn das so weiter geht muß man PC's erst ENTKERNEN, bevor man sie verschrotten kann :-)
 
Schön wäre es wenn ihr auch mal euer natives Hirn einsetzen würdet
 
Bekommt jetzt beinahe jede neue CPU ihren eigenen Sockel?. Find ich nicht gut, bzw. man ist gezwungen den ein oder anderen auszulassen. :-)
 
@The Duke: Naja die wenigsten machen JEDE Generation von CPUs mit :P Also von daher ist es nicht schlimm. Aber ich versteh natürlich die Nachrüster auch. Für die ist sowas halt bitter.
 
@The Duke: Wenn du immer die neuste CPU kaufst hast du echt irgendwo nen Schaden
 
@The Duke: Das sehe ich genauso. Eigentlich ist es schon fast ne Frechheit. Für den 775-Socket gab es viele verschiedene Prozessoren... von Dual-Core bis Quadcore und Aufrüsten war ohne Probleme möglich. Jetzt? CoreI7 Socket 1366, CoreI5 Socket 1160 und nun wird für die übernächste Generation schonwieder ein anderer Socket benötigt.... frechheit. Wenigstens nich so schlimm wie Nvidia
 
@Hutzi: Nvidia? was haben die denn bitte damit zutun
 
@LiBrE21: noch nciht gewusst?... da braucht man doch bei jeder reihe einen neuen sockel... :-)
 
@LiBrE21: Zugegeben, der Vergleich zu Nvidia hinkt ein wenig, aber auch nur ein wenig. Letztlich ist bei Intel durch die neuen Sockets immer der Anwender - sprich Kunde - der dumme. Bei Nvidia ist Kundenverarsche schon nichts neues mehr, das meinte ich damit.
Die Labeln ihne Grafikkarten scheinbar grundsätzlich nur noch um, um aus alt neu zu machen. Ist für mich beides sehr Kundenunfreundlich.
 
@The Duke: Es gib Boards mit mehr als einem Xeon Sockel, ich vermute mal deshalb anderer Sockel.
 
@The Duke: Das ist irgendwie blöd von Intel mit den "neuen" Sockeln. Man konnte wohl wegen dem integriertem Speichercontroller beim I7 usw. nicht mehr den 775-Sockel verwenden, aber nun hat man keinen einheitlichen Sockel für die I-Serie genommen (z.B. 1366) sondern hat einen für den I7, einen für den I5 und nun auch noch den LGA-1567-Sockel für den "Beckton". Das schafft nur Verwirrung. Man hat relativ lange an dem 775 festgehalten, was auch gut war, aber nun fängt das Verwirrspiel mit den neuen Sockeln wieder an.
 
Irgendwann sind mehr Kerne in einer CPU als in einer Tüte Erdnüssse.
 
villeicht kann man damit ja teilweise schon nen Cell von der PS3 emulieren
 
@HeyHey: Wieso willst du ein schlechtes System emulieren ?
 
@HeyHey: Wenn du auf ner CISC-CPU eine RISC-CPU emulieren willst, dann wirst du immer eine sehr schlechte Performance erzielen. Von daher macht das wohl eher keinen Sinn.
 
@HeyHey: Um den Cell zu emulieren bzw die PS3 Architektur wird ein Oktacore wohl lange nicht reichen. Ich denke das wird noch ein paar Jahre dauern, bis die CPUs schnell genug sind um die PS3 Architektur komplett zu emulieren.
 
@DennisMoore: Die x86-Prozessoren sind schon lange keine klaren CISC-CPUs mehr. Intern arbeiten die schon ewig wie RISC-CPUs.
 
@TiKu: Per Definition sind sie es aber.
 
Hat die Unterstützung der Kernanzahl auch etwas mit dem OS zu tun? Ich nutze noch WinXP 32Bit und umußte extra einen patch aufspielen, der meinen E2160 voll unterstützt. WIe seiht das ganze denn mit 4- und Mehrkernen aus? Oder ist es im Grunde nur von der jeweiligen Anwendung abhängig?
 
Also bei Vista kann man unter "msconfig" "Startoptionen-erweitere Einstellungen" die Anzahl der Prozessoren einstellen, die Vista nach dem Starten immer benutzen soll. Kostet natürlich mehr Strom, wenn man die Anzahl hoch stellt. Das mal als Tipp, falls es jemand nicht wusste.
 
@ox_eye: Wie du schon schreibst: Man stellt dort die Anzahl der Prozessoren (also quasi der Sockel) ein, nicht die Anzahl der Kerne.
 
@ox_eye: Lol, das bringt gar nichts. Erstens ist die Option nur für den Windows Start gedacht und zweitens werden automatisch immer alle Cores benutzt. Die Option ist nur nützlich, wenn du den Start mit weniger Cores ausführen willst.
 
@Tiku Hm, bist du dir sicher?
@ Fatal!ty Str!ke Falls Tiku recht hat, liegst auch du daneben.
 
@ox_eye: Fatal!ty Str!ke hat Recht , Defaultmässig ist die Option ausgegraut und was nutzt ein PC defaultmässig im Taskmanager ? Richtig alle Kerne... Die Option ist nur dafür gedacht die Anzahl der Kerne nach unten zu begrenzen die genutzt werden sollen.. es gab auch schon oft Tests , der PC wird nicht schneller wenn du in dieser Option nee 4 bei einem Quad einstellst....
 
@ox_eye: Okay, kann sein, dass ich insofern falsch liege, dass bei der Option tatsächlich Kerne gemeint sind, nicht Sockel. Allerdings lässt sich damit der Windows-Start nicht beschleunigen. Hier eine entsprechende Messung: http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?p=3902442$post3902442
 
@ox_eye: Lasst doch bitte die Finger von den Debug-Optionen. Wer Probleme hat kann dort die Kerne reduzieren oder auf SingleCore umstellen, aber alle anderen sollten die Finger davon lassen. Sollen schon Systeme kaputtoptimiert worden sein.
 
@Fatal!ty Str!ke: Du hast recht. Es werden automatisch alle Cores benutzt. Habs letztens noch ausprobiert mit einem I7, der sich mit 8 Cores meldet. Habs dann auf 4 gestellt und dann könnt ihm mal einen Benchmark laufen lassen. ein 3DMark tuts auch. Dann seht ihr den Unterschied, was es bringt, nämlich weniger Performance. Die Einstellung ist nur zu Testzwecken.
 
Wozu jetzt schon 8 Kerne??? Und wenn nur das OS die Kerne nutzt und es sonst keine Anwendungen gibt ist das sinnlos. Ein großer Teil der Anwendungen unterstützt noch nicht einmal einen QuadCore...
 
@IRweb: Hey das sind Server-Prozessoren und dort laufen schon immer Anwendungen die den Proz sicher auslasten können zb. virtuelle Maschinen. Du darfst bei einem MehrkernSystem nicht von dein Wald und Wiesen Game oder sowas ausgehen..
 
zudem sind das wohl die ersten Prozessoren auf dene noch aufwenidgere Physik Engines wie die von der Dunia Engine oder Crytec Engine laufen, PhysX würd auch deutlich besser laufen mit 8 Kernen. 3D Programme haben auf jeden Fall ihren Vorteil davon, genauso wie die erwähnten Virtuellen Maschinen.

Irgendwann kommen dann auch die Prozessoren die ne PS3 Emulieren können raus, hoffentlich für weniger Geld als ne PS3 kostet, wär scho ne geile Sache. Gran Turismo 5 auf dem PC zocken. Gran Turismo 4 auf dem PC macht jedenfalls total Bock
 
@HeyHey: Kein Normaler mensch der von der Arbeit kommt und seine kinder hütet, hat Vmware nebenbei. Ausser Vmware-kids villeicht.
 
@Corefice: Hä? Alles klar bei dir?
 
Versuche grade nen Driverprozesse zu machen, damit mann Software für 1 Kern dazu bringt das es 8 benutzen mus. Und es schneller geht. Keiner ahnung ob das klappen tut. Ansonste 8 Kerne und I7 is bestimmt fpr Blender gut und so sonst viel zu gut für Normal anwender hier reichen ja 4 schon voll aus.
 
Wann kommt endlich ein QuadCore für Soundprozessoren raus?
 
@Yikrazuul: Effektiver wäre doch 7.1 Kerne, für jeden Kanal einen und einen Basskern.
 
dauert noch, keine sorge^^
Grakas wirds auch irgendwann mit mehreren Kernen geben, zumindest solange man die entstehende Wärme noch abführen kann und ihnen Greenpeace oder sonst jemand aufs Dach steigt und ihren Hollahup tanzt
 
@HeyHey: es gibt ja schon längst Grafikkarten mit mehreren GPUs!!! Und für was brauchst du den bitte einen Quadcore bei einer Soundkarte???
 
@MF333: Tja, vor 10 Jahren hat doch auch noch jeder gesagt: "Und für was brauchst du den bitte einen Quadcore bei einer CPU???"
 
@Yikrazuul: Quadcore vor 10 Jahren? Gabs da schon welche für den Massenmarkt?
 
Der neue Opteron hat 10 Kerne.
 
@jediknight: Quelle?
 
@TiKu: warum sollte die architektur denn sonst "amd k10" heißen? ,-)
 
@klein-m: *lol* Ich nehme an du meintest das nicht ernst. Der Istanbul (6 Kerne) firmiert glaube ich schon unter K10.5.
 
@TiKu: Der Instanbul ist doch bestimmt beschnitten. :-)))))
 
@klein-m: WOW, ich hyatte mal einen K6-Prozesor, der hatte aber trotzdem nur ein Kern.
 
Wieder ein Exotensockel, denn welcher der 3 Sockel soll sich den letztlich durchsetzen für i7, i5 oder dieser? Zweiter Haken bevor Otto Normal darasu nutzen ziehen kann ist es veraltet da es kaum Software dafür gibt.
 
Xeon Prozessoren sind Intels Server Monster und nicht für den Heimgebrauch bzw. Desktopbetrieb geeignet bzw. nicht dessen Zielgruppe. Bezweifel das die ersten 8-Kernen im Desktopsegment vor frühestens mitte 2010 kommen.
 
@moeppel: PowerMacs haben bis zu 2 Quad Xeons. (= 8 Kerne). Hauptaufgaben sind Bild-, Video- und Animationsworkstations. Sun liefert seit 2005 bereits Octacores aus (UltraSPARC T1, aktuell sind T2+). Die meisten die hier die Frage stellen, was soll man mit 8 Kernen, haben also noch nie über den Windows-Desktop-Tellerrand geblickt.
 
Etwas spät oder? Wenn ich mir die Next-Gen Konsolen anschaue, befindet sich darunter eine Konsole mit 8 Kernen bzw. 7 Kernen. Aber in wie weit welche CPU die besere ist, bzw. die schnellere müsste man ausrechnen. Der Cell CPU ist 27 mal schneller als ein 2,4 GHZ Duocore von Intenl. Jeder einzelne Kern ist genauso stark wie ein Intel Pentium 3,6 GHZ.

Aber überhaupt braucht man zurzeit sowas nicht, also nicht für Games!
 
Also mal ehrlich, bei Weintrauben und Mandarinen verzichte ich freiwillig auf Kerne, da ist sogar kernlos am besten. (Sorry, mußte ich loswerden:-) )
 
Mit 'ner 8kern CPU macht Windows XP besonders Spaß ggrrhh rofl
 
gute frage mcbit: mit anderen worten: wie lange soll der arme (irre) 08/15-user noch verarscht werden?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles