HTC im ersten Quartal mit heftigem Gewinneinbruch

Wirtschaft & Firmen Der taiwanische Handy-Hersteller HTC hat heute seine Geschäftszahlen für das abgelaufene erste Quartal 2009 vorgelegt. Daraus geht hervor, dass das Unternehmen in den ersten drei Monaten einen drastischen Gewinneinbruch verbuchen musste. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie kommen die bloß auf ein zweistelliges Umsatzwachstum? Hat Taiwan noch nichts von der Wirtschaftskrise gehört?
 
wahrscheinlich nicht sonst würden sie sowas nicht sagen. aber trozdem gut zu wissen das es auch noch größere firmen gibt dennen es besser geht als den meißten anderen
 
ich sag nur eins............iphone
 
@nimex: Sag beim nächsten Mal lieber nichts mehr... (Himmel... seit das iPhone draußen ist verkauft HTC mehr Handys als je zuvor...)
 
@nimex: Hm, das das kommt war klar. Schon mal was von Nutzern gehört, die ein Handy wollen und kein Spielzeug?
 
na 109,5 Millionen Euro is ja auch nix.....
 
@Dr-G: Es ist zumindest recht wenig wenn du geplant hast im nächsten Geschäftsjahr 150 Millionen zu investieren um beispielsweise ein neues Werk zu errichten. Dann wird das eben nix, ne? Ist ja auch nicht so schlimm, denn weniger Arbeitsplätze gibt dadurch ja nicht. Die wachsen ja bekanntlich immer noch auf Bäumen.
 
touch diamond fTw :)
 
@Schmengengerling: ja hammer.. mit tastatur erst :P
 
@-adrian-: mit 3,8 Zoll WVGA Display erst :P
 
Touch Pro.....qwertz Tastatur ftw!
 
Mir ist ein gesunder Optimismus lieber als Panikmacherei mit Massenentlassung von Personal. Zudem ist ja nicht die ganze Welt von der Wirtschaftskrise betroffen. HTC ist ja weltweit tätig und es gibt nach wie vor viele Märkte, wo ein Wachstum möglich ist, z.B. dort, wo ein Nachholbedarf besteht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads