YouTube erprobt unumgängliche Werbung vor Videos

Internet & Webdienste Das zu Google gehörende Videoportal YouTube hat mit der Erprobung von Werbeclips begonnen, die vor und nach den Videos bestimmter Partner laufen und nicht übersprungen werden können. Den Nutzern passt dies natürlich nicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Überall muss die dumme Werbeindustrie ihren Schmarrn plazieren. Ich kauf nix!
 
@Bösa Bär: Trotzdem erhälst du durch die Werbung ein Markenbewusstsein und kannst später diese Produkte von den billigeren unterscheiden.
 
@John Dorian:Irgendwie kann ich preiswerte Produkte auch so erkennen - ohne Werbung. I.d.R. schaue ich dazu auf den Preis.
Aber du hast schon Recht, nur wenn man die Markennamen kennt, kann man sie auch sicher meiden und preisbewust einkaufen! :)
 
@John Dorian: Kann ich auch so. Und auf die Marke kann man sich auch nicht mehr verlassen. Wie bei TEAC und UHER. Das waren mal gute Marken und sind heute ein Billig-Label.
 
@John Dorian: man muss aber aufpassen, das sich die positiv gemeinte werbung, nicht ins gegenteil kehrt. mir persönlich wird zu aggressiv zu penetrant geworben, man erreicht bei mir eher das gegenteil als das ich eine positive bindung zu einem produkt oder marke aufbaue... wer wirbt hats nötig... und es zeigt sich leider zu oft, dass je aggressiver etwas beworben wird, umso schlechter ist es... natürlich gibt es ausnahmen, aber es gibt genug beispiele die im grunde nicht wert sind beworben zu werden.
 
@Rikibu: Es ist auch, schlicht und ergreifend, viel zu viel Werbung, das kann man sich ja, selbst wenn mans wollte, nicht merken. Wenn Du mich spontan nach einem Werbespot fragst, muss ich auch erstmal überlegen. Irgendwo wurde auch mal ermittelt, das am Tag ca. 4000 (!) Werbebotschaften auf uns einprasseln. Die sind doch nicht mehr alle ganz frisch in der Birne. Sorry. Die Werbeindustrie existiert doch nur noch um ihrer selbst willen.
 
@Bösa Bär: das problem ist, das viel zu viele produkte um unsere gunst buhlen. das problem ist, 1. so viel zeit habe ich gar nicht alles zu konsumieren (will ich auch nich=, 2. hat der tag nur 24 stunden, 3. verdiene ich keine mio am tag, sodas ich mich dem konsum voll hingeben könnte... was ja auch ne opferrolle wär, will ich auch nich, aber der tag ist viel zu kurz für einen rundumkonsum... man müsste den 48 stunden tag einführen... ich habe gelernt, werbung gezielt aus m weg zu gehen, weil es nur noch auf n sack geht...ich denke und überlege viel zu viel als das ich mich nur von purer werbung zum kaufen beeinflussen lasse.
 
@Rikibu: So denke ich auch. Too much is too much.
 
@Bösa Bär: Vorallem "unumgängliche Werbung" - will mal sehen wie die den Browser steuerun und blockieren damit die User nicht ein Werbeverseuchtes YouTube komplett umgehen.
 
@Bösa Bär: Und du zahlst demnächst die Traffickosten für Youtube, ja?
 
@TrustMe: Nein, natürlich nicht. Sie können doch Werbung machen, so wie alle Anderen auch. Aber ich hasse es auch, nicht kontrollieren zu können, was auf meinem PC geschieht. Nach dem 10. Werbevideo wirst Du doch auch nach Alternativen suchen? Wie auch immer, das ist einfach eine Holzhammermethode und muss nicht sein.
 
Das ist mal ein NoGO! Allerhöchstens 10 Sekunden ... spätestens dann ist die Schmerzgrenze erreicht - ich finde, das sollte sich nach der länge des Videos richten, 3 Minuten Musikvideo => 10 Sekunden Werbung oke, mehr aber auch nicht!
 
@spache: Find ich auch... Die 10 sek. kann man dann noch in nem anderen Tab browsen :-)
 
also 30 sek find ich schon sehr arg .. dann geh ich eben zu einem von 1000 anderen videoportalen.
 
@Hu: Ein Plus von mir,so werde ich es auch tun.Es gibt ja schließlich Programme wie Replay Media Catcher da kann man sich erst mal den Stream auf die Platte ziehen,denke die Werbung wird wie bei RTLnow ablaufen und wird eine eigene Datei sein^^ Huch das ist illegal und ich mache mich jetzt strafbar...
 
@Hu: Und dann folgen dir alle Leute, der Host überlastet, hat mehr Kosten statt Einnahmen und muss dann auch auf Werbung einer Art zurückgreifen. Teufelskreis *g*
 
@Hu: oder es ist so wie bei pro7 und der adblocker blockt die werbung...
hab das video grad geguckt und bei mir kommt keine werbung. leigt wohl an adblock plus (sehr gutes add on^^)
 
@$HarryX$: die aussage hat mich neugirig gemacht und ich hab das mal getestet -> adblock macht es tatsächlich wech hehe (+) im "ietab" startet sofort werbung lol :D
 
erm ihr wisst schon das youtube komplett KOSTENLOS ist und keinerlei einnahmen generiert bisher.
da sollte ja wohl werbung erlaubt sein bei nem komplett KOSTENLOSEN angebot.
 
@Dr-G: Recht hast du, ABER so ist es einfach nicht sinnvoll. Die meisten YouTube Clips sind es nicht Wert vorher 30 Sekunden Werbung zu schauen. Wie oft schau ich mir 5 Sekunden eines Video an und entscheide dann das es Müll ist. Daher werde ich mir garantiert nicht vorher 30 Sekunden Werbung antun. Werbung macht google via google adds auf so vielen Websites und das ohne den Nutzer zu stören. Wieso bekommen die Jungs das nicht bei YouTube hin?
 
@Dr-G: Das könnte man auch auf der Webside direkt integrieren, so wie alle anderen auch. Ich will ned 30 Sekunden warten, bis endlich der Film läuft. Wennst dann was suchst und nicht gleich findest, kannst dir erstmal Werbungen in Spielfilmlänge reinziehen, oder wie beschrieben, an der URL rumfrickeln.
 
@Bösa Bär: Das kann mit adlockern umgangen werden. Wieder keine Einnahmen für Youtube. Also ich finde das ganze schon verständlich. Es ist das Welgrößte Videoportal. U.A auch mit HD Qualität (zumindest annähernd) man stelle sich nur die Bandbreite vor, die dafür verbraucht wird. Youtube dürfte einen deutlich höheren Traffic, als google selbst haben. Dnn die gigantischen Datenmengen, die jeden Tag dazu kommen. Zudem ist alles komplett kostenloß. Also irgendwo müssen die auch das Geld her bekommen. Bevor es Youtube nicht mehr gibt bzw. sämtliche Musikvideos gesperrt werden, nehm ich lieber die 30 sec. Werbung in kauf.
 
@Fatal!ty Str!ke: joa bin auch der meinung das die webrung als einzige funktioniert..... man muss sich nur folgenden satz vor augen halten: Rund 360 Millionen US-Dollar werde das Unternehmen allein der hohe Traffic kosten.
 
@Fatal!ty Str!ke: Ich denke, Google hat genug Geld, um dem User auch mal einen kostenlosen Service zu bieten. Und wie gesagt, man könnte die Werbung auch auf der Hauptseite einbetten.
 
@Bösa Bär: "[...]auch mal einen kostenlosen Service [...]". Fuer welchen Google Service bezahlst du denn bis jetzt schon etwas?
 
@Sm00chY: Mit Augenkrebs und die Weitergabe von persönlichen Daten. Das ist bezahlt genug! xP
 
@Bösa Bär: ... erzähl keinen Schmarren! Doch das paßt zur heutigen Zeit, wo jeder glaubt, dass man für Angebote im Netz grundsätzlich keinen Gegenwert zu leisten hat. Ich finde es auch total asozial, wenn sich alle FF-Nutzer damit brüsten, einen so guten Werbe-Blocker zu haben. Schon mal darüber nachgedacht, dass es das Internet, in seiner jetzigen Form, ohne Werbung nie geben würde? Wohl kaum ...
 
@Thaquanwyn: Ich habe YT doch zugestanden, auch Werbung zu treiben [re:2]. Aber auf die Art und Weise ist das sehr penetrant. Und ich bestreite sogar, das YT und die Hersteller der beworbenen Produkte, einen finanziellen Vorteil davon haben. Von daher denke ich persönlich, kann mans auch sein lassen und sich den Aufwand sparen. Ich bin kein Hellseher - nur meine eigene Meinung.
 
30 sekunden werbung 2 minuten video 30 sekunden werbung = bb youtube
 
@silentius: Eben, das ist aber bei vielen anderen Seiten ähnlich, spiegel.de usw. - für mich fehlt es da an jedem Verhältnis, eine Werbung von rund 30 Sekunden vor ein Video mit vielleicht 1-2 Minuten zu schalten, wenn man dann 10 Videos auf der jeweiligen Seite schaut, darunter vielleicht 8x die gleiche Werbung abgespielt wird, dann ist das für mich schon nervig und sogar abstoßend. Wenn solche Seiten auf Werbung angewiesen sind, um sich zu finanzieren, habe ich nichts dagegen, so etwas zu schalten - jedoch müssen es doch keine 30 Sekunden (oder gar länger) sein, Einspielungen von sagen wir 5 Sekunden müssten doch genauso ausreichen, aber fallen dem Nutzer weniger negativ auf.
 
@silentius: Wohl eher: 30sek in anderen TAb surfen, 2 minuten Video angucken, tab schließen :-)
 
hier http://www.youtube.com/watch?v=ysfaGP9zDmU kommt doch gar keine Werbung. edit: im anderen Browser schon, Werbeblocker verhindern ein Anzeigen des vorgeschalteten Clips.
 
@futufab: Also bei mir kam Werbung, zumindest oben bei dem Link!
 
@silentius: bei mir kommt keine => FF + AdBlockPlus
 
@silentius: Ne bekomme bis jetzt keine Werbung.Habe blind ein paar Videos von der Startseite ausgewählt.Oder das NoScript und Adblock Plus von FF blockiert das,keine Ahnung.
 
@futufab: Ja, wirklich interessant: Werbung im IE ohne Werbeblocker, keine Werbung im Fx mit AdBlock Plus. Damit könnte ich leben :)
 
@futufab: Wie bei dem Clip auch bei den Kommentaren steht: Mit AdblockPlus kommt keine Werbung. Na da kann Youtube das Konzept ruhig beibehalten, solange sie daran nix ändern :-)
 
@futufab: ich find das gar nicht schlecht. Adblock regelt das mit der Werbung und die Videos starten nicht mehr automatisch, das hatte mich eh immer gesört.
 
@futufab: Mein Hosts-File scheint auch zu taugen, jedenfalls sehe ich auch im IE die Werbung nicht. Das einzig Blöde ist, dass der Player sich während der Wiedergabe trotzdem nicht die Bohne steuern lässt.
 
"Das zu Google gehörende Videoportal YouTube hat mit der Erprobung von Werbeclips begonnen, die vor und nach den Videos bestimmter Partner laufen und nicht übersprungen werden können. Den Nutzern passt dies natürlich nicht."......dann ist es ja quasi nun genauso wie bei Winfuture Videos :-)
 
AdBlock Plus regelt die Sache O.o
 
@laKiT: yo, youtube adds PWNED by ADDblock! zu geil, i love firefox with abp
 
Mit Adblock Plus und der Filterliste von Dr. Evil ist es nicht zu sehen :o
 
@The Game: und was machen IE8- Nutzer? gibt es da was vergleichbares?
 
@futufab: Alle dürfen den FF mit den entsprechenden Add-ons installieren und das kostenlos,was willste denn mehr?Wer aus Prinzip nur Software von MS einsetzt,darf auch nicht meckern wenn es gegen Komerz und Co geht.Habe auch jemandem im Freundeskreis der für MS Software und Handy's vertreibt.Der hat am Rad gedreht wo ich mit dem iPhone3G aufgetaucht bin.
 
@futufab: Umsteigen auf Firefox! So wie jeder andere vernünftige User auch.
 
@The Game: Wen sich das rumspricht, und man bedenkt, wie oft Youtube genutzt wird, dann wird das den Firefox Marktanteil in den Himmel katapultieren^^ FF ftw! =D
 
@noneofthem: nur leider entwickelt sich der FF zu einem ramfresser. mein hauptbrowser ist wieder IE8
 
@futufab: Such dir mal ein taugliches Hostsfile im Netz, dann hat der Spuk ein Ende.
 
@null.dschecker: Danke für das - Die IEler haben geurteilt.Ich kann nix dafür das das die IE's das nicht blocken.
 
@null.dschecker: Danke für das - Die IEler haben geurteilt.Ich kann nix dafür das das die IE's das nicht blocken.
 
jeeeeep da waren einige schneller,ach ja der Firefox :-DDDDDDDDDDDDD
 
Die Werbung ist nervig aber ohne die würde es youtube nicht geben.
Sie müssen viele Millionen Euro für die Server ausgeben und auch für Musik und Filme muss viel bezahlt werden..
 
@Rammstein_Fan: eigentlich ists auch gerechtfertigt das google das blecht, immerhin is google der größte datensammler der welt ob man will oder nich... ...is nur gerecht das sie auch dafür bezahlen... ...nichts im leben is umsonst...
 
$t=1s funktioniert übrigens bei mir nicht. IE7
 
@hamst0r: Bei mir zuhause geht es, auf Arbeit nicht.
 
Bei mir wird erst garkeine Werbung angezeigt.
 
Na dann kann YouTube ja auch den einen Cent an die GEMA zahlen wenn die jetzt schon Werbung schalten^^
 
Also die werden das bestimmt nicht lange machen, denn dann bleiben die User aus und der Umsatz von Youtube geht von wenig auf nix ^^
 
Google ist unter anderem dadurch so "groß" geworden, weil es die Benutzer mit penetranter Werbung verschont hat. Warum können oder wollen sie dann daraus nicht lernen? Es gibt Alternativen zu youtube. Die Qualität der eingestellten Videos ist jetzt schon unter aller Sau. Kommt nun noch Werbung hinzu, können sie die Website auch gleich ganz abschalten.
 
Nicht gut, finde ich auch, dass YT keine GEMA-Abgaben mehr zahlt, und somit Songs aus Videos entfernt, so dass nurnoch "freie Musik" zu hören ist, oder halt garnichts. Habe schon bei vielen Videos gesehen, dass der Ton deaktivert wurde... Jetzt noch Werbung vor jedes Video? Nein, das geht zu weit Google.
 
@DARK-THREAT: Ma abwarten, ich denke mal wenn Youtube Werbeeinnahmen kassiert werden sie sich evtl. doch noch mit den Aasgeiern von der GEMA einigen. Ansonsten ist es doch ein Vorteil, dass auf Youtube nicht mehr so viel Kommerzmusik unterwegs ist, so haben die freien Künstler auch mal ne Chance gesehn zu werden.
 
"Monetarisierung", ein anderes Wort für Geldge*lheit ?! Könnte "Unwort des Jahres" werden !
 
aus irgendwelchen gründen weigert sich mein friefox die werbevideos zu laden! ein klick auf die play taste und es geht los ^^
 
@bamesjasti: Ad Blocker...
 
man sollte nach der hälfte des videos diese werbung einblenden. so eine kleine pinkelpause bei einem 60 sekunden video ist nicht schlecht
 
1) nicht 30 Sek Werbung bei 1,5 Min Clip. Viel zu viel. Das geht nur bei 10 Minuten. 2) könnte Youtube ja machen, dass bei nichtangemeldeten Benutzern (da sont nicht kontrollierbar) vor jedem Clip ein Spot kommt, bei angemeldeten nur bei jedem 4. oder nach 10 Minuten. Siehe z.B. www.tape.de, die Anmeldung muss sein weil Youtube eben freie Wahl lässt, was gespielt wird.
 
Hmmmmm also bei mir (ich hab Ad-Block Plus für Firefox) wird keine Werbung gezeigt, wenn Adblock aktiv ist und das Hauptvideo startet direkt..... allerdings bleiben die Steuerelemente das gesamte Video über deaktiviert!! Ist Ad-Block hingegen deaktiviert, kommen die 30 Sekunden Werbung und dann das Hauptvideo mit der Talkshow (Steuerelemente sind dann auch aktiv).... ist noch n bisschen Buggy das alles.... unumgänglich stimmt auch noch nicht, jaja ^^
 
... ja, ja - die "Geiz ist geil"-Gesellschaft. Will natürlich alles haben, aber nichts dafür leisten - und dann noch damit protzen, dass der FF ja alle Werbung blockt! Ich finde das im hohen Maße asozial und selbstsüchtig, wobei sich hier natürlich auch unsere momentane Gesellschaft wiederspiegelt. Schon mal darüber nachgedacht, vielleicht auch umsonst arbeiten zu gehen? Oder wäre das dann doch zu viel verlangt ...
 
@Thaquanwyn: "Geiz ist geil"? Wo lebst denn du? Was hat das überhaupt damit zu tun? Werbung nervt total und ist schlicht und ergreifend nur penetrant. Ausserdem frisst dieser Müll Zeit ohne Ende, die man sinnvoll investieren könnte. "Alles haben wollen"? Ahja, vielleicht zu viel Werbung konsumiert? Werbung s*cks!
 
@Fr3@K: Wenn dir ein ABo für nen 5er im Monat lieber ist damit du weiter YOutub-Quatsch angucken kannst, dann mach nen Vorschlag bei YT. Vielleich wird ja was draus.
 
@Fr3@K: ... erzähl keinen Blödsinn! Und wenn du nicht weißt, was "Geiz ist geil" damit zu tun hat, tust du mir leid. Damit aber auch du verstehst, was ich meine, erklär ich's dir. In unserer heutigen Zeit wollen viele Kunden möglichst viel für wenig Geld - und im Internet am liebsten alles für nix! Kapiert ...
 
Find ich ne sinnvolle Sache mit der Werbung. Dann gucken die User wirklich nur noch das was sie wirklich sehen wollen, damit fällt der monatliche Traffic wiederum auf ein niedrigeres Niveau, vorursacht weniger kosten und Youtube wirft Gewinn ab.
 
Ich hoffe diese Erprobung wird eindeutige Fakten zum Vorschein bringen^^
 
Wieso regen sich die User auf? War dringend nötig und ist aus 2 Gründen besser: 1) Diese Einblende-BAnner nerven doch und 2) wirft garantiert mehr Geld ab.
 
Wollen die das vor jedes kleine Video einfügen oder nur vor größere Videos wie Musikvideos etc damit die Gema ihre Gebühren bekommt ?

Weil man man da einen Abend ein wenig bei Youtube surft und muss vor jedem 30 Sekunden Clip 30 Sekunden Werbung anschauen dann schaut man am Schluss 2 Stunden Werbung am Abend.

Dann hoffe ich das Youtube unter geht und bald eine neue Video Plattform ohne Werbung entsteht
 
Nur bei Partner-Videos natürlich. So wies bisher ja auch mit der EInblende-Werbung ist. Also keine Sorge. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles