Microsoft verschiebt Sicherheits-Software "Stirling"

Sicherheit & Antivirus Der Software-Konzern Microsoft verschiebt die Markteinführung seiner Sicherheits-Software-Suite, die unter dem Codenamen Stirling entwickelt wird. Ursprünglich sollte diese im ersten Halbjahr 2009 erscheinen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Technologie "Dynamic Signature Service" hört sich ja ganz nett an.
Aber wenn die Software was bieten soll, dann sollte MS einfach mehr Signatur-Updates erscheinen lassen, als es beim "Live One Care" der Fall ist. Natürlich vorausgesetzt, dass das Teil eine "Anti-Virus" Komponente besitzt :)
 
@Darkspy: Was hilfts, wenn DAU das automatische Update deaktiviert? Da scheint der "Dynamic Signature Service" genau ein wesentliches Problem zu fixen.
 
Was ist das? Die kostenlose One Care Version oder was?
 
@bluefisch200: http://tinyurl.com/dhc7am
 
@Knochenbrecher: Also nachdem Google gezeigt hat das es Teil von Forefront ist, nochmals die Frage möglicherweise anderst Formuliert: Basiert da das konstenlose One Care drauf? Wäre doch nett wenns ne abgespeckte Version dafür für private gäbe...
 
@bluefisch200: Ich hab mich grad mal bissl durch das Internet gekämpft, und soweit ich lesen konnte, ist das wohl etwas komplett anderes. Scheint wohl eher für Unternehmen, mit großen Netzwerken zu sein. Ich lass mich aber auch gern eines besseren belehren :)
 
@Knochenbrecher: Ja warum sollte man auch helfen, wenn man trollen kann. you are the cancer thats killing the net. kotzt mich das an -.-
 
@Samin: es wird sich wohl jeder der lesen kann mal eben nach Microsoft Stirling suchen können... Das ist nicht zuviel verlangt, also für deinen sinnvollen Kommentar (-)
 
@Samin: 2018152020512, 11813518
 
@Samin: Bla bla bla, die Hausaufgaben sollte schon jeder alleine machen.
 
@ gonzohuerth

ich denke, dass das jedem klar ist, der hier im forum liest, dass man unter google etwas finden kann.

in einem Forum dreht es sich allerdings darum, dass man schnell sein wissen auch an andere abgibt. dann brauchen nicht x personen das selbe googlen...
irgendiwe ist das doch effektiver.
 
@Snoop.Y: Stimmt. Allerdings ist das hier kein Forum.
 
@Snoop.Y: "Self Search" ist immer effizienter, da in Foren wenig Wissen aber viel Deutung gepostet wird über die man sich allenfalls amüsieren kann.
 
@DON666:
wie auch immer,m ob forum oder kommentarmöglichkeit.

aber man darf ja fragen, es muss ja keiner antworten.
und dennoch ist es doch praktisch, wenn man andere an seinem gesammelten wissen teilhaben lässt.
 
Gibts doch heute schon bei anderen, geziehlte Exploiterkennung .
 
Was soll da an Kompatibilität mit anderen Produkten sein? Zwei Antivirenprodukte auf dem gleichen PC sind schlecht und mehr gibt es da nicht zu machen
 
@Kirill: Hä? Du kannst beliebig viele AV-Produkte auf deinem PC installieren. Nur als AKTIV-Scanner darf nur einer aktiv sein. Das ist ein riesen Unterschied.
 
Warum wird nicht mal ein einfaches Sicherheitstool in Windows integriert (bzw. wahlweise installiert)*.

*(Sonst meckert ja wieder die EU!)
 
@M!REINHARD: Ist ja schon theoretisch! Der Windows Defender...!
 
Ähm, sorry, wenn ich jetzt so blöd frage: Aber warum entwickelt Microsoft 'ne Sicherheitssoftware (scheint ja was eigenständiges zu sein) für sein eigenes System, statt einfach das System selbst sicher zu machen?
Also so langsam fang ich an zu glauben, dass alle Schwachstellen "geplant" sind und alles nur reines Marketing ist. Klar, Fehler gibt es in jeder Software - aber über Windows findet man ja fast täglich irgendwelche News mit "schweren Sicherheitslücken". Wenn man so drüber nachdenkt... Vielleicht wäre es sogar besser, wenn jedes Loch geplant ist - sonst will ich lieber nicht wissen, was das für Typen sind, die an Microsoft-Produkten arbeiten.
Am Ende ist die Sicherheit eines Systems ja eh direkt proportional zum eingesetzten Verstand des jeweiligen Benutzers. Und in manchen Unternehmen (für die diese Suite ja gedacht ist) wäre der Einsatz nicht gerade unlogisch. BTW: Muss Microsoft seine eigene Software auch kaufen? Wäre sicher 'n guter Kunde für das Paket...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen