Microsoft kauft Spezialisten für Bewegungserkennung

PC-Spiele Die israelische Firma Elron Electronic Industries hat vor einigen Tagen bekannt gegeben, dass man dem Verkauf des Tochterunternehmens 3DV Systems Ltd. an eine Drittpartei zugestimmt hat. Laut Medienberichten heißt der Käufer Microsoft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
M$ eifert der Wii ja kräftig nach. :)
 
@Rollyxp: Als wenn die "wii" (Nintendo) das erfunden hättte.. ich sag nur PS2 Eye Toy. Und auch davor gabs sowas schon....
 
@Conos: nein das stimmt nicht weil:
die wii benutzt eine fernbedienung und einen sensor und MS benutzt eine kamera MIT einem sensor nicht nur den sensor :)
 
@[liike²]-[frosty²]: ? und wo genau widersprichst du mir nun in meiner aussage, dass die wii das nicht erfnden hat?
 
@Conos: wollte eig nicht dir widersprechen hatte mich verklickt... ehm ich glaube aber das eye toy funktioniert auch nicht ganz genauso bin mir aber nich sicher ...
 
@[liike²]-[frosty²]: ok :) ne genauso mit sicherheit nicht, aber geht ja um das prinzip der bewegungserkennung, nur darauf wollte ich hinnaus.
 
Es ist aber auch ein Markt mit Zukunft! Welcher Computergamer träumt nicht davon, die Matrix-Kapfscenen mal nachzueifern. :D
 
@Faker: uuuuh das wäre mal was geiles :D
 
@Faker:
Mir wurde spontan nur das StarWars Kind auf Youtube einfallen :P
 
Unsichtbare Controller haben sie auch entwickelt: 00:18
 
@Joggie: nein das ist nicht die wii! das wird hier mit einer kamera gesteuert und das ist für die X360 man sieht den controller links neben dem fernseher
 
ja auf der Xbox 360 kommt das sicher nicht zum Einsatz....wenn dann auf dem Nachfolger der 360.
 
langsam scheint MS doch was auf die reihe zu kriegen ich glaub ich werd fan von denen xD
 
@[liike²]-[frosty²]: was Spiele betrifft, ist Microsoft wirklich ein Vorbild
 
"Microsoft kauft Spezialisten" - Hiermit zeige ich Microsoft wegen Menschenhandels an.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr