Amazon: MP3-Downloads nun auch in Deutschland

Musik- / Videoportale Der Online-Einzelhändler Amazon hat seinen MP3-Download-Dienst nun auch in Deutschland gestartet. Bereits vor zwei Wochen haben wir berichtet, dass das Unternehmen an einem Start des Dienstes für Nutzer aus Deutschland arbeitet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum kann man nicht einfach 320KBit/s MP3s zusätzlich anbieten oder gleich das ganze in FLAC? Das wäre mal was für den Kunden...
 
@ConiKost: weils für die meisten ausreicht. selbst auf guten anlagen hört der normale user kaum bis keine unterschiede raus. so spart man speicher und traffic
 
@walterfreiwald: weil es keine flac player gibt...
 
@Rikibu: flac player wtf?
 
@walterfreiwald: er meint mp3 player.. aber es gibt welche zwar wenige aber es gibt sie :) aber ich denke auch das kaum jemand den Unterschied hört!
 
@ConiKost: Gibts doch schon länger: www.nowdio.de
 
@Rikibu: naja selbst wenn es keine oder nur wenige player gibt die flac unterstützen. es ist wohl wirklich mehr als unsinnig eine musik datei im lossless format auf einem player zuhaben der die nicht annähernd in dieser qualität wieder geben kann. zudem nehmen flac dateien ja auch garkein speicher platz weg. :D gäbe es die musik im flac format könnte man sie ja immer noch als mp3 komprimieren
 
@walterfreiwald: die online distribution soll einfach sein und möglichst alle tragbaren player abdecken. klar könnte man flac dateien anbieten, die der profi sich dann als mp3 umwandelt, aber die masse hat davon keine ahnung, weshalb sich das ganze für die industrie nich lohnt. daher kauf ich meine tonträger immer noch auf cd, is auch loseless und ich hab einen gegenwert in der hand... bei gekauften dateien hab ich dieses gefühl nich und ich frage mich wofür ich da grad bezahlt hab...
 
@walterfreiwald: Ich würde mir auch FLAC wünschen. Das wär mal was. Dan hat man auch wirklich das Orginal und keine "billige" MP3. evtl. will man sowas auch mal nachbearbeiten. Da muss man dann doppelt komprimieren und beim bearbeiten fehlen auch schon frequenzen usw. Ich will das Orginal, wie auf CD. Nur für das werde ich bezahlen. Da könnte man sich dan auch endlich mal eine Musiksammlung aufbauen, ohne sich in Zukunft sorgen zu machen, welce Formate unterstützt werden, und ob die dan Qualitativ beser sind etc.Mit FLAC hat man das Orginal, da fällt das weg. Ich bin ja gespant, wanns soweit ist. Auf echte CDs hab ich aber auch keine Lust. Und da ich mir momentan eh keine gescheite Analge kaufen kann (Ausbildungssuche) muss Napster herhalten. 10€ im Monat und man kann soviel laden wie man will (192kbit/s wma mit drm) Das wandle ich dann mit Tunebite in 320 kbit/s cbr mp3s um. Das reicht für sämtliche Soundsysteme unter 100€ locker aus.
 
@Fatal!ty Str!ke: Auch bei CDS findest du heutzutage kaum noch das original.
 
@sebastian2: Kannst du das näher erläutern?
 
@ConiKost: Mein Cowon iaudio7 nimmt Flac. zwinker Ich würde mir noch oggs als Auswahl wünschen, das würde die Sache perfekt abrunden.
 
@Rikibu: Es gibt durchaus tragbare Player, die u.a. FLAC verstehen, leider sind das aber sehr wenige. Mein Bruder (12) wollte sich vor kurzem einen Apple iPod Touch oder einen Creative ZEN/ZEN X-Fi kaufen (beide Geräte sind ja recht bekannt/verbreitet und da v.a. Kinder gerne irgendwelchen Trends nachgehen ...), hat sich nach meiner Recherche aber für ein Gerät von COWON entschieden, welches laut Tests sogar den deutlich besseren Klang und eine sehr lange Akkulaufzeit mitbringt, nebenbei FLAC und OGG unterstützt, qualitativ hochwertig erscheint und preislich sehr attraktiv ist. Bis heute ist er sehr zufrieden mit dem Teil, er hat einige Musikalben im OGG-Format, und Freunde, die u.a. oben genannte Player besitzen, ärgern sich, dass sie dieses Format nicht abspielen können. :) Man sollte nicht einfach sagen, dass es kaum Geräte gibt, die diese freien Formate verstehen - wenn man das Ganze so sieht, entwickelt sich nichts mehr weiter. Oder wie sollen sich derartige Formate und damit Player langfristig etablieren können, wenn die Nutzer ausschließlich auf MP3 setzen?
 
@Fatal!ty Str!ke: "(192kbit/s wma mit drm) Das wandle ich dann mit Tunebite in 320 kbit/s cbr mp3s um". Nicht dein Ernst, oder?
 
@Txxxxs: Da stimme ich dir zu! MP3 ist doch das Format von gestern. Es wird Zeit, dass ein neues Format zum Standard wird. In Zeiten, in denen der Speicherplatz exponentiell ansteigt, sollte man meiner Meinung nach schon so langsam auf lossless Formate setzen. Breitband-DSL ist auch weit verbreitet. Es spricht somit nichts mehr dagegen - lediglich Firmen, die immer mehrere Schritte hintendran sind und die Zeichen nicht erkennen. Man könnte es wenigstens parallel anbieten.
 
@Txxxxs: Je nach studio wird auch bei der aufnahme schon kompromiert aufgenommen.

Nur weil "wav" drauf steht ist nicht unbedingt das "wav" von früher drin.
 
Wenn es wenigstens alle Neuen Alben (auch von weniger bekannten Bands.: Bsp. One Fine Day) dort für 5 Euro geben würde, wäre ich auch bereit diese zu kaufen.
Aber oft lässt die Musik-Auswahl zu wünschen übrig.
 
@Faker: wart doch ab was kommt. wenn unbekannte bands sehen das man dort nun musik online kaufen kann werden die sicher einen schritt auf amazon zugehen. ich hoffe das zb auch für bands wie zb "upon clouds". hab nämlich kein bock mir die ep aus england zuschicken zulassen
 
@walterfreiwald: Es gibt ja schon Alben bzw. Lieder von vielen Bands, jedoch nie vollständig oder aktuell.
 
@Faker: dann würd es Leute wie Dich geben, die dann schreiben......"Wenn es wenigstens alle Neuen Alben (auch von weniger bekannten Bands.: Bsp. One Fine Day) dort für 2 Euro geben würde, wäre ich auch bereit diese zu kaufen. Aber oft lässt die Musik-Auswahl zu wünschen übrig."
 
hab grad ein album (edit: @Baclcrack: siehe news: BEI AMAZON MP3) gezogen, das es in keinem deutschen plattenladen gibt: quali ist V0 über lame 3.97, nur zur info. :) klappte alles reibungslos. die band heißt übrigens "wolves in the attic" und ist sonst nirgendwo legal zu finden.
 
anmerkung: wär übrigens mal toll, wenn 2 leute mit verschiedenen amazon accs eine mp3 laden würden, um nen md5 hash-vergleich zu machen, um watermarks auszuschließen. ich würde mich als eine von den beiden personen bereit erklären. :) wenn jemand lust hat: reply. :)
 
@Blackcrack: wie intelligent bist du denn? ich habe damit amazon mp3 gelobt, nämlich dadurch, dass ich gesagt habe, dass es keinen anderen anbieter gibt, der das album anbietet. und um unsere torrent-freunde auszuschließen, habe ich das wort "legal" benutzt. sei mal nicht so anti mein freund. :) gruß
 
@andry: Dann sag doch wenigstens das auch, daß es von amazon ist, sonst könnte es leicht falsch verstaden werden *s* p.s.: Musik kaufen.. noe, lieber renn ch zu Jamendo und Unterstütze Common Creation... liebe Grüße Blacky
 
@Blackcrack: Die Lizenz heißt übrigens creative commons.
 
@andry: Können wir gerne mal probieren mit den songs. Schreib mir einfach mal
 
mir gefällt sehr gut, dass auf Wunsch die neuen Lieder/Alben nach dem Download gleich automatisch bei der eigenen Itunes Sammlung importiert werden - sehr sehr praktisch
 
sieht ja mal ganz gut aus der musicshop, gibt sogar linux und osx clients :)
 
Geht das auch für Österreich? Wenn man über Amazon.at zu MP3 Downloads geht, steht da so ne Meldung, dass es derzeit nur für Kunden in D möglich ist..
 
@DeltaOne: ja sie mal einer an - delta one im selbstgespräch :-)
 
@Forum: :-P ist trotzdem noch ne Frage... man kann den Store ansehen usw... und im Grunde ist Amazon.at Amazon.de..
 
@DeltaOne: naja, um es kurz zu machen...kommt drauf an ob und wie Amazon das abprüft....mir fällt da ne Abfrage auf die IP Range ein, ggf. auch über Bankverbindung usw......probiers halt mal aus, und schau ob und wo du hängen bleibst.
 
@Forum: hätt ich gleich tun können :-) "Tut uns leid. Ihre Bestellung konnte nicht verarbeitet werden, da das gewünschte Produkt geografischen Einschränkungen unterliegt." schade... :-(
 
@DeltaOne: hm, naja....xbox live at bietet auch z.b.. kein Filme kaufen an...in de gehts...regionale Beschränklungen sind sehr beliebt.....hastes bei Amazon schon mit nem deutschen Proxy Server probiert?
 
Endlich !!!!!1111elf!!
 
Jipieeeeeeeee hab schon zugeschlagen, das ganze klappt perfekt und die Zahlungweise per Lastschrift ist einfach nur genial! Jetzt weis ich wo ich schnell und einfach legal MP3 her bekomme. Oggs wären mir zwar lieber aber versehe da Amazon auch das Sie auf MP3 beschränken. Und großes Lob von meiner Seite, das kleine Tool gibts ebenfalls für Linux! Klasse Amazon, weiter so!
 
@TuxIsGreat: was heißt hier "das kleine tool", kann man die songs nicht direkt über den browser kaufen?
 
@TuxIsGreat: Ich wurde vorhin aufgefordert das Tool zu dowonloaden über das dann auch die Downloads heruntergeladen werden. Angeblich solls aber auch ohne gehen (für einzelne Songs) für Alben wird es aber wohl benötigt. Hock aber gerade auf der Arbeit und konnte es mir noch nicht ausführlich anschauen.
 
@krusty: Den Amazon-MP3-Downloader benötigt man nur zum Download, danach kann man die Datei nutzen wie man möchte. Das Tool ist auch nur ein paar 100Kb groß glaube.
 
@krusty: Also ich finde diese Tool sehr praktisch (eigentlich ist es nichts anderes als ein kleiner schlanker Downloadmanger). Auf alle Fälle besser, als die Saturn-Methode (MP3-Alben in .zip zu verpacken). Ausserdem werden die Alben und Titel genauso wie bei iTunes automatisch nach Interpret und Album getrennt. Ist schneller und besser, als es über den Browser zu laden.
 
@TuxIsGreat: Wie mein Vorredner schon sagt, das Tool fungiert wie eine Art Downloadmanager. Du kaufst die Songs ganz normal ein wie alle Dinge bei Amazon. Du bekommst dann eine Datei angeboten die Du mit dem Downloader öffnest und die Titel kommen auf die Platte, klappt alles wunderbar auf Linux und Windows. Hab gestern noch bissel eingekauft und werde dieses Angebot regelmäßig nutzen, ich find den Start durchaus gelungen. Verbessern kann man immer was aber im große und ganzen gefällt mir der Start bei Amazon. Insbesondere das Sie auch an Linux Systeme denke (Dickes + an der Stelle!) zumindest an die 32Bit Systeme unter 64Bit macht die Ubuntu Version zumindest zicken. Die Zahlungsweise ist mir ebenfalls sehr wichtig, das ganze klappt hier einfach per Lastschrift ohne Pay Pal Scheisse oder Kreditkarten Mist.
 
mh ... meiner meinung nach der einzige hacken an der geschichte is das ma die dateien nich redownloaden kann ... ergo falls die platte futschgeht wars das mit der gekauften musik... no chance das ma se nochmal laden darf
 
@speedo_o: wer seine Daten nicht sichert, dazu zähl ich auch Musikdaten, der ist selbst schuld.
 
@speedo_o: mach doch ein "backup" auf deinem mp3-player! :P
 
@Forum: des is mir schon klar aber meiner meinung nach wäre das ein zeichen von gutem service wenn man einfach die möglichkeit hätte das lied nochmal runterzuladen ... wenns schon n digitaler inhalt is den man erworben hat wär das schon ne feine sache. is mir aber auch klar das ma bei cds ja auch nich in den laden geht "du ich hab se ausversehn in die mikrowelle bekomm ich ne neue cd?"
so far
 
@speedo_o: was passiert denn wenn man ein cd in die mikro steckt?
 
@krusty: das hier :) http://tinyurl.com/cukpes
physikalisch is es glaub ich so das die dünnemetallschicht (also der eigentliche datenspeicher) durch die mikrowellen angeregt wird ergo erhitzt se sich
 
Also die Websteuerung des Shops finde ich nicht wirklich toll. Sie mag für einen normalen Onlineshop gut sein, doch für die Suche nach so vielen individuellen Musikrichtungen mit Album/Single Auswahl ist sie einfach nicht geeignet. Viel zu umständlich zu handhaben und ein Webplayer zum Probehören wäre auch nicht schlecht.
 
@Mudder:
Also wenn ich auf die mp3 seite gehe, sieht die nicht wirklich viel anders aus als andere mp3 shops...

Zwecks Probehören würde ich aber nochmal gucken.
Ich habe bei den mp3 downloads so schwarze play tasten :).
 
@sebastian2: Grr.. Ok ich hatte das JS von amazon.com gesperrt deswegen hat er die Probesongs alle runter geladen. Aber zum Thema Layout kommt amazon nicht an Shops wie 7digital oder auch iTunes ran. Es ist die selbe Shopstruktur wie überall auf amazon. Chartlisten nach Kategorien sind umständlich gelöst und den kleinen schwarzen Play-Knopf sucht man in diesen kargen Listen ebenfalls vergeblich, sondern muss sich Song für Song durchklicken.
 
@Mudder: Mal abwarten, das Angebot ist ja noch ganz neu, denke Amazon wird an der Stelle sicher auch noch Änderungen einbringen.
 
@Mudder: Gut itunes benutze ich nicht und das andere kenne ich nicht.

Ich kaufte meine Musik (jetzt bei amazon) bei saturn oder musicload.

Und da sehe ich jetzt zwar Unterschiede, aber keine die das suchen oder ähnliches erschweren würde.

Ich klicke da Links auf "Jazz" und finde dann dasselbe wie bei oben genannten.
 
@Mudder: Bei Alben kann man sich auch jeden Song der reihe nach anspielen lassen (glaube 30sec), ohne zwischdurch nochmal auf den Play-Button zu klicken.
 
Mein Favorit bei legalen MP3-Downloads bleibt http://www.saturn.de/musikdownload/
alles mp3s mit 320kbit/s
 
@JasonLA: Probleme mit VBR?
 
@JasonLA: Meiner Meinung nach vielzu umständlich zu downloaden. Ich bleibe in Zukunft lieber bei Amazon und iTunes. Da werden die Alben auch gleich beim downloaden nach Interpret und Album getrennt. Und ob die Bitrate nun 320kbit/s oder 224kbit/s ist, ist mir egal.
 
Der MP3 Downloader ist auch für Linux verfügbar! OLEEE so gehört sich das :)
 
@Domino: Japp ich werde Amazon diesbezüglich in einer Mail noch lobend auf die Schultern klopfen!
 
Gekauft! Super Sache! Endlich macht mal einer richtig Druck auf den scheiß Itunes Store! Bin eh ein großer Fan von Amazon. Kaufe da sehr viel ein. Jetzt habe ich noch einen Grund! Muss nur die Auswahl noch weiter wachsen. 320kbit/s sollten dennoch Standard sein, wenn man dafür zahlt, finde ich.
 
@noneofthem: Es wird Lame 3.97 mit dem Parameter -V0 verwendet.
Ergo: Die Qualität ist besser als bei Saturn oder Musicload, die zwar 320Kbps verwenden, aber kein Joint-Stereo, wodurch die Bitrate nicht vernünftig ausgenutzt werden kann. Außerdem ist es so, dass VBR die Qualität nicht verschlechtert, sondern einfach nur effizienter arbeitet.

Fazit: Amazon MP3 liefert die bessere Qualität bei kleinster (VARIABLER) Bitrate.
 
Ich kaufte schon immer gern bei Amazon. Auch wenn bei manchen Sachen höhere Preise verlangt werden. Diese MP3 Geschichte gefällt mir. Ich werd bei Amazon wohl zum ersten mal ein MP3 Titel kaufen! Gut gemacht, Amazon!
 
Weiß jemand, ob Amazon die MP3s mit Wasserzeichen ausstattet?
 
@H4ndy: Soweit ich weiß unterstützt das MP3-Format weder DRM noch Wasserzeichen (ok, die könnten mit in die Tags rein, aber das könnte man ja ohne Probleme löschen).
 
@seaman: Wasserzeichen ist ei mp3 gang und gäbe wenn man sie kauft.

Wird wie du schon sagtest versteckt in die datei informationen eingearbeitet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles