Deutschland: YouTube sperrt (fast) alle Musikvideos

Musik- / Videoportale Der Streit zwischen dem Videoportal YouTube und der Verwertungsgesellschaft Gema hat Folgen. Da der bisherige Vertrag heute ausläuft, sperrt YouTube nahezu alle populären Musikvideos für deutsche Nutzer. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Selbst 1 Cent dürfte YouTube schwer treffen!
 
@Muehre:

http://www.youtube.com/watch?v=cQ25-glGRzI
Aufrufe: 117.875.901 = 1.178.759,01€ (bei 0,01€/view)
und die verlangen 14.145.108,12€ (bei 0,12€/view)....$

WOHER??...doch nciht alleine durch werbeeinnnahmen oder?? dann müsste ja youtube milliarden pro monat an die musikmafia zahlen...

edit://warum gibt es keine zeilenumbrüche und kein euro zeichen hier -.-
 
@Muehre: Hmm mal angenommen, die bekommen für ein Stream 12 Cent. Der Frauenschläger Brown hat videos die wurden schon 90.000.000 mal angesehen. 90 Mio mal 12Cent = 10.800.000 ??? Das sind 10 Millionen Euro nur für ein Clip?!!! Hmm krass, der Chris Brown hat ungefähr 20 Lieder in Youtube, da kommt Geld zusammen. Und wenn die 1 Cent verlangen, dann sind es 900.000 Euro für 1 Video Clip. Hart.
 
@Natenjo: Mist, zwei Dumme ein Gedanke hehe, aber das sagt mir, dass ich auch Recht hatte :-)
 
@LastSamuraj: Dann wär es ne einfache Lösung vor jeden Clip Werbung zu schalten, die pro View mindestens einen Cent einspielt. Schon biste wieder bei +- 0
 
angeblich soll das ganze ab 1.APRIL gelten.
na wer findet den fehler?
 
@Dr-G: hmm...kommt mir auch ein bisschen komisch vor, wahrscheinlich wurde diese meldung einfach ein paar stunden zu früh veröffentlicht.
Das wäre sowieso ein enormer aufwand der wahrscheinlich wochen und nicht tage dauern würde.
 
@Dr-G:
Stimmt
Ganz so ein Chaos wie in England wo die ja Sperren müssen ist hier noch nicht.
Und wenn hätte man sicher schon eher mal was von gehört/gelesen.

Tja ist wieder mal typisch einer macht nen Scherz und sämtliche andere Redaktionen fallen drauf rein :-)
Bin mal gespannt was morgen wieder so in den Zeitungen an Scherzen abgeht :-)
 
@graeub: Naja, es geht ja nur um die Hits von Gema. Jetzt kann man diese in einen Filter eingeben und wenn das Lied im Video vor kommt, wirds geblockt. Das Gleiche wird auch bei der ITunes Werbung beim Player genutzt.
 
@Dr-G: Kein April Scherz.
GEMA Bestätigt es auf der Offiziellen seite.
http://www.gema.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=809&tx_ttnews%5BbackPid%5D=76&cHash=da3a805ec7
 
@lordberti: gemas Aprilscherz, Redaktion von wf ist reingefallen!
 
@Dr-G: Doch ... z.B.: Ida Corr - Ride my Tempo (http://www.youtube.com/watch?v=xa9iqF8dWeI&feature=dir) mit der Meldung "Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar. "
 
Ich hoffe das ist ein Scherz -.-
 
@michi!: Lies den Text oben mal durch : "...über eine Million Rechteinhaber aus aller Welt vetritt, dürften nahezu alle populären Musikvideos betroffen sein. " Ich schätze es würde einige Wochen dauern....naja, mich betrifft es eh nicht hier in der schönen schweiz :D (bei uns darf man auch legal files saugen ^^)
 
das wars dann wohl mit Tubehunter Ultra und schön mp3 saugen...
 
@bongoseb: in so einer miesen qualität dass es nur die schmalspurhirne in der bahn aufm handy hören können?
 
@gonzohuerth: ++ :)
 
@gonzohuerth: Muss man sich halt Video mut guter Audiospur heraussuchen :-)
 
Naaaaja, die Qualität ist eh nicht so super, aber zum reinhören oder wenn ich einem Kollegen ein Lied zeigen will, war´s praktisch. Naja, muss ich wohl wieder Napster anmelden =D
 
@darkdongle: genau, es werden sich immer neue Möglichkeiten finden lassen...
 
@darkdongle: Vielleicht reicht ja schon ein Proxy-Server, da es nur deutsche Nutzer betrifft xD
 
Ganz toll!!! Ich schaue oft Musikvideos auf YouTube, da man ja im "Musik" Fernsehen nur noch niveaulosen Müll sieht. Klingeltonwerbung, behinderte Flirt Shows mit irgendwelchen New Yorker Schl*mpen und Hugh Hefners No-IQ Farm... Hut ab! Und für den Dreck, den sie produzieren, wollen sie auch noch Geld. Wo ist das MTV geblieben, mit dem ich groß geworden bin? Wo sind Sender wie Viva 2? Deluxe Music ist ganz okay, aber manchmal doch auch weich. Gute Musik hat es schwer in den heutigen Medien. Hauptsache schnelle Kohle scheffeln, mit immer wiederkehrendem DSDS Müll und gecasteten Dumpfbacken. Verk*kste Geldgeier!!!!!!!! Es ist zum kotzen!!!
 
@Flo8o: Exakt meine Meinung. Es ist echt zum kotzen dass isch MTV noch so nennen darf. Nur noch besch... Flirt Shows usw. Wo ist bitte die Musik???
 
@Flo8o: Wayne Youtube? Gibt genug andere Videoseiten wo nicht zensiert wird.
 
@Flo8o: Ich kann dir gar nicht soviele ++++++++++++++++++++++ geben wie ich möcht aber dur triffst den Nagel auf den Kopf ! Voll und ganz deiner Meinung. Ende der Durchsage ! Der letzte macht das Licht aus.^^ Es ist zum Kotzen !^^
 
@Flo8o: genau das selbe hab ich mir letztens auch noch gedacht und hab diesen rotz direkt von der senderliste getilgt. da hör ich doch lieber musik übers internet dank winamp
 
@Flo8o: Wobei bei Deluxe Musik fast nur Werbung für deren Compilations ist. Kommt eher wenig Musik aber wenn dann gute...
 
@Satriani: Also wenn ich ihn gucke läuft da eigentlich mehr Musik als werbung...
 
@Flo8o: Recht hast du! Ich schaue dort eigentlich die ganzen Videos, um mir Musik anzuhören, um sie dann bei Gefallen zu kaufen. Die 30 Sekunden der Musikportale reichen mir nicht, um ein Lied beurteilen zu können. Also sehe ich künftig keine Videos mehr in voller Länge, kaufe ich auch weniger Musik (ich sage nicht keine mehr), ergo geht der Musik-Industrie umso mehr Geld verloren. Die sind doch echte Vollpfosten!
 
warum sollte die gema geld bekommen wenn selbst labels dort ihre videos reinstellen und das gewollt ist. schlimmer als die gez!
 
@stadtschreiber: es kommt sogar recht häufig vor das sobald ein künstler der GEMA beitritt er gar keine eigenen Verwertungsrechte mehr hat - und somit z.B. die Tracks nicht mehr auf der Homepage anbieten darf obwohl er der Urheber ist
 
@BigBrainbug: was? das ist doch...
 
@BigBrainbug: Haha geschieht der 5 IQ Sparte richtig gut .
 
ist die GEMA rechtens ?
 
@overdriverdh21: ja
 
@overdriverdh21: Die Frage ist eher: Ist die Mehrheit der Video sin YouTube rechtens?
 
Ich glaube nicht, dass gema 1cent verlangt, als ob sie sowas machen wuerden.^^ und wenn es ein Aprilscherz ist, hut ab. :p er kommt glaubwuerdig rueber, hoffen wir aufn Fake. xD
 
@StefanB20: Das müsste ein ziemlich krasser April-Scherz sein, der von der GEMA ausginge...
 
@mibtng: ...und ein schlechter! Siehe bluefish200: heute ist erst der 31.03.09! Nur mal so am Rande...^^
 
@StefanB20: Glaub ich nicht. Sämtliche Internetseiten berichten darüber. Da müsste sich schon ne Presseagentur wie die dpa selbst einen Scherz erlaubt haben.
 
xD...he es ist erst der 31 ,-)
 
naja was will man machen ...

bei youtube werden die videos gesperrt aber es werden wieder neue eingestellt bei anderen videoplattformen das wird ein endloser kampf der Gema
 
Schiessen sich ja selber ins Bein :-)
 
Ein paar Alternativen, für diejenigen, die Musikvideos suchen: "http://www.80smusicvids.com/ " - "http://www.viva.tv/index.php/TV/Playlist" - "http://www.mtvmusic.com/" - "http://www.jukebo.com/" - "http://www.musicmesh.net/"
 
Vorallem dei GEMA braucht kein schwein ist doch das gleiche wie GEZ die sich auf andern ihren sachen und produkten einen fetten reihbach machen pfui teufel solche vereine
 
@303jayson: Im Gegensatz zur GEZ bzw. dem ÖRR darf die GEMA aber auch Gewinn machen und wirklich einen Reihbach machen :).

Leider gibt es auch noch andere verwertungsgesselschaften die nicht besser handeln. Z.B. die VGMedia von den privaten tv sendern.
 
YouTube soll Common Creation unterstützen und auch bisschen Werbung für Jamendo machen, auch Ihr könnt mal n' bisschen rumstöbern, dort hab ich auch n' Account, aber hab sehr gute Musik gefunden und hab dafür Rezesionen getippert, aber da kommt's weniger auf die Rezis an, da kommt es viel mehr darauf an, daß ich was darauf schieb, die ganzen Rezis sind in meinem Account auf gelistet, dort könnt ihr euch mal n' bisschen duchhören :)
liebe Grüße Blacky p.s.: scheiss auf GEMA, nimm Common Creation ! :D
 
@Blackcrack: Denke auch, dass diese Abzocker von der Gema diesen ganzen Schmarotzer, Mafia ähnliche Banden, die Zwangsabgaben abzocken für Rohlinge, wo dann Linux, OpenSolaris, BSD, ReactOS oder eigenen Dateien drauf gebrannt werden, es mehr als verdient haben, dass sich die Menschen immer mehr von Abzockern abwenden. Schließlich sitzt bei den Bürgern die Kohle in diesen Zeiten der Weltwirtschaftkrise auch nicht lockerer, eher dürfte für viele Menschen "den Gürtel enger schnallen" die Durchhalteparole sein. Ein Streik von Youtube gegen die Gema könnte dafür sorgen, das diese billig Massenproduzierte Retortenware weniger kostenlos beworben würde. Den nichts anders ist diese Retortenware auf Youtube: kostenlose Werbung! Ich habe vor ein paar Tagen gerade wieder Straßenmusikern ein Album abgekauft, da hat man doch ein deutlich besseres Gefühl dabei, weiß dass das Geld wirklich bei den Künstlern ankommt, die man damit unterstützen will, anstatt dass sich irgendwelche Musikmafia die Kohle einsteckt: http://www.myspace.com/rabenkinder
 
@Fusselbär: Hy Fusselbärly :) Jo, abär*s* viele von MySpace kommen ja auch zu Jamendo, weil das ja direckt ermöglicht, die allen voll und direckt an zu bieten und der Benutzer/Enduser kann sie ja den direckt "benoten" und der Musikmacher sieht gleich auf anhieb, ob es gut ist oder nicht.. bei mir isses derzeit eben so, wenn ich mal meine treads von Jamendo im Rss-feed angugg, sind das einfach zu viele um locker mal alle durch zu guggen, auch wenn ich arbeitslos bin wie immer mehr hier zu lande und echt mal Zeit hab, kann ich eben nicht den ganzen Tag dran sitzen und mir die ganzen Alben anhören (bin langsam zu ner echten Bewertungsgröße geworden*kicher*) was ich zum einen echt schade find, aber andererseitz wird so viel scheisse heut zu tage hoch geladen.. gnahh... und dann musste die 20% rausfiltern und hoch heben, das artet echt mal n bisschen in Arbeit aus *lol* aber ich bin jetzt n bisschen ab gekommen was ich eigendlich sagen wollte: Das schlimme daran ist, daß eben die ganzen Kiddys bewusst auf HyPHoP, Gangstarap und Kommerzpop getrimmt werden und so dann versucht wird das ganze von einem Anbieter und zwar dem im Laden ahängig gemacht zu werden.. Hauptsache die Sesselpfurzer, Manager und wie se' alle heisen, kassiere Ihre kohle ohne daß sie was/einen Handstreich daran gemacht haben. Auch der Staatsvertrag der Generellen Europäischen Zensierung war eine gut gemachte intelligente Verarsche, da es ja damals kein Internet gab und das Telefon grad mal so sich eingebürgert hat sowie der Krieg grad mal so vorbei war. Waren schon die Pläne für Europa in den Schubladen und die Pläne der "Generellen Euralischen Zensur" wurde ja den umgesetzt mittels eben diesem Staatsvertrag wobei denn die Bundesanstalten als solches natürlich mit geschmiert wurden, sonnst währe dieses ja nicht auf den Weg gekommen.. Tjaaa, damals ging das noch heute mit dem schnellen Informationsaustasch, weis jeder, was da überhaupt ab geht und das das nur ne Abzockgemeinschaft sowie ein gozger' Sumpf ist, der nu' endlich langsam abgeschaft gehört. und am besten geht es eben, in dem man mit den Wölfen heult und deren Wege geht, aber denn noch "Veganer" bleibt und sogar besser damit lebt :) weil es eben eine immer größer Gemeinschaft wird und stehtig weiter wächst..und sich immer mehr Formiert, weil eben die Evolution als solches sich nicht ausbeuten lässt und sich auch nicht lenken lässt von irgend welchen Kommerzreibern ... Ich in wahrlich kein (sorry an die Leute*s*) Ökofuzzy, im Gegeteil, ich liebe die Technik und weis von der existenz von CPU der 1000x schneller rennt als die derzeitigen im verkauf, ich weis von Batterien, die innerhalb von 2-3 Minuten aufladbar sind, von Solartechnick die als Farbe auf allen Materialen auftragbar ist und somit auch Dachziegel als Solarpanel nutzbar machen würde, Reactos, das ein Win32 unter Open Source ist, all dies und noch viel mehr, was mich sehr positiv für die Gemeinschaft also auch für mich in die Zukunft blicken lässt. Weis aber auch, daß all die Technik, bevor sie in den Handel bei uns kommt, schon mal strickt für die Kommerztreiber und Staat strickt ausgebeutet wird, wenn wir selbst nichts machen, daß wr ein besseres Leben haben, z.B. durch das Grundeinkommen, daß vieele Proleme und noch mehr löse könnte sowie auch den kapitalen/kapitalistischen Fehler rückgängig machen könnte und uns dann ein arbeiten ermöglichen würde, das der allgemeinheit nicht nur gut sein könnte, sonder andere sachen dann zusätzlich ermöglichen könnte. So währe wir schon lange auf dem Mars, wenn es Proffessoren ermöglicht werden könnte, Gelt zu bekommen und dessen Wissen nicht nur an Studenten weiter gegeben werden kann sondern das wissen direckt verwertet werden könnte in sinne von anwendungen die direckt in die allgemeine Produktion mit ein fließen könnte und uns allen dann direct ohne Umwege von nutzen sein könnte. Von daher sind wir alle gefördert ! Nicht nur dumm gegen sachen zu labern, die wir nicht kennen und uns auf den Keks geht, sondern echt jetzt mal nach zu schauen, was uns da dauernd auf den Wecker geht und activ mit zu helfen um uns allen eine wirkliche bessere Welt zu ermöglichen.. Das geht eben nur, mit unserer aller Offenen und freien Zusammenarbeit.. boah.. das war jetzt aber mal ne Homage an die Evolution und Open World ..... Wegen den Rabenkinder, die sollten mal auf Jamendo Ihr Album voll veröffentlichen und mich kontaktiren.. das Mädel hat ne geile Stimme und er hat voll den Soul drin wenn er den richtig einsetzt.. krass..
Also nochmal Ein High auf CC und die GPL Helft mit, daß die Welt besser wird und alle gleichermaßen einen nutzen ziehen können as den Innovationen die rund um die Welt verfügbar sind, ein Kampf gegen die kommerzialistischen Menschen und Abzocker, die meinen Sklaven per Kohle zu halten, den nichts anderes ist das.. Du wirst gezwungen zu was, was dir unter Umstände eigendlich nicht liegt, Du wirst in einen Kasten gedrückt, in dem Du kaum atmen kannst.. Wir haben so viel, doch dürfe oder können es nicht nutzen weil entweder, das wissen fehlt (macht werbung, egal wie, daß es wissent/greifbar wird), helft mit das gute weiter zu tragen und denkt dabei nicht egoistisch, Helft mit den anderen hoch zu heben, dann werdet Ihr selbst auch hoch gehoben, der Rest, kommt von alleine. Und an all die jenigen, die meinen sich selbst Hoch zu heben, ab kotze zu müssen, wenn sie was nicht gleich verstehen, postings machen müssen und sich meinen überall davor stellen zu müsse um sich selbst weiter hoch heben zu müssen, sich bei Leute einschleime müssen und andere an pissen und anderen sagen und das gefühl geben, daß sie selbst angepisst werden, weil se das ja lesen "müssen", weil sie meinen, daß alles was dar' ist, für sie ist, Intriegen spinnen und versuchen andere aus zu nutzen, all die werden jämmerlich auf die Schnautze fallen mit ihrer egoistischen Ader......recht so.. so ist meine Meinung, scheiss auf die Abzockgemeinschaft, helft mit, eine neue Welt zu schaffen, diese Welt, die wir , die Nachkommen nun Vormen können und auf bauen können mit einem höherem Intellect als unsere Vorfahren, mit mehr Ehrlichkeit, Offenheit und Freiheit, daraus wird eine Sicherheit resultieren, die uns kein kommerzialist, Kanzler oder Gericht zusichern kann. Aye' All You Eyes-> Open it ! best Regards Blackcrack
 
@Blackcrack: vorneweg: ich mag weder GEMA noch GEZ -alles Abzocker in meinen Augen.
Zu Deinem Kommentar: Gings nicht auch e bissl Ausführlicher? Dein 'Kommentar' ist länger als der Beitrag :-/
 
ow ow - was hier so abgeht. fällt mir mur eins zu ein :
G esellschaft
E ines
M örderischen
A rschl..vereins
 
april april
 
@nap: Geht der Kalender verkehrt ? - Is denn scho Weihnachten ?!
 
GEMA = GEZ... alles abgef... Sucker!
 
@Willimane: Gema und GEZ sind nicht das gleiche :).
 
GEMA sollte abgeschafft werden!!
Wir zahlen für DVD Rohlinge GEMA Gebühren! Es ist egal, ob wir damit Kopien von Musik erstellen oder nicht. Für mich heisst es , dass es ein Freibrief ist um solche Kopien zu machen, da ich GEMA Gebühren zahle
 
Für Nutzer ärgerlich... Für Künstler definitiv erfreulich.
 
@Taxidriver05: Glaube ich eher nicht. Wer die heutige Jugend noch erreichen will, der findet mit YouTube die wohl wichtigste Anlaufstelle dafür.
 
@noComment: Ich glaube die Jugend kann gar nichts mehr erreichen .
 
@Taxidriver05: "Künstler"? Meinst du vielleicht Leute wie "Lil Wayne", der bei seinem Auftritt beim MTV VMA den jahrhundertelangen Kampf der afro-amerikanischen Bevölkerung um Anerkennung und Gleichberechtigung mit einem einzigen Affentanz beinahe zunichte macht? Oder "Bushido", der seine eigene Großmutter verklagen würde, wenn sie seine Musik auf dem Netz saugen würde, der Gewaltparolen brüllt, die nur nicht verboten werden, weil er angeblich einen Migrationshintergrund hat und die Ansicht an unsere Jugendlichen weitergibt, dass man trotz gutem Elternhaus zum Gangster werden muss, um cool zu sein, weil es die Ami-Kinder in den Gettos von Amerika auch so machen, ohne zu sagen, dass die das machen, weil ihnen nichts weiter übrigbleibt, um zu überleben?
 
@Der_da: Das mag dir zwar nicht passen, aber die beiden laufen unter Künstler. Wobei ich bei beiden eher tippen würde, dass ihr verhalten eine Masche ist um bestimmte Zielgruppen zu erreichen.
 
Ich habe da ein Problem, und zwar ist man lt. Art. 6 Abs. 2 der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) solange unschuldig bis einem die Schuld nachgewiesen wurde. Somit wird dieses Recht doch über den haufen geworfen da alle als potenzielle Musik Kopierer dargestellt werden. Ironischer weise die GEMA selber auch.
Andere Frage man kann sich doch bei der GEMA entsprechende Lizensen holen um das Video in dem bestimmte musik vorkommt abgespielt werden darf, was ist nun wenn ich dieses Video bei Youtube hochgeladen habe und youtube mir das Video sperrt?
 
@Chr__Au: Erst einmal sind die Lizenzen schw***eteuer und außerdem musst DU dann die Genehmigung nachweisen.
 
@Taxidriver05: ich hatte das auch so gemeint, dass das nicht alle machen sollen sonder wenn es einer gemacht hat und youtube wird sich sicherlich nicht jedes einzelne Video anschauen die werden ein Programm drüber laufen lassen.
 
@Taxidriver05: Die Gema betreibt eine Verfassungsfeindliche Umkehr jeglicher Rechtsprinzipien. Zum Beispiel will sich die Gema der Unschuldsvermutung, einer unserer allgemein gültigen Rechtsgrundlagen verweigern. So agiert also die Gema absolut illegal, wenn sie verlangt, dass zum Beispiel für auf Jamendo veröffentlichte Musik unter einer Creative Commons Lizenz Unschuldsbeweise für jedes einzelne Stück und jede einzelne Aufführung beigebracht werden sollen, das sind ganz klar Mafia Methoden. Nach dem Motto "Schutzgeld her oder Ärger!". Nach dem allgemein gültigem Rechtsprinzip der Unschuldsvermutung müsste die Gema jede einzelne Anschuldigung, das die Rechte auch tatsächlich bei der Gema liegen, für jedes Stück und jede einzelne Aufführung einzeln dezidiert nachweisen, was sie natürlich nicht kann, weil Musik, die unter der Creative Commons Lizenz steht der Gema nicht gehört und die Gema ganz genau null legalen Anspruch darauf hat, was diese Mafia aber trotzdem nicht von pauschalen Schutzgeldforderungen abhält.
 
Für Nutzer ärgerlich, für Künstler erfreulich. (Sorry für den Doppelpost!)
 
ich sag nur wiki/how-to-destroy-my-popular-commercial-platform. Also ich gehe auch erstmal von einem Aprilscherz aus. Man muss aber sagen, selbst wenn es einer sein sollte, ist das Szenario bzw die Dummheit der MI und ihrer Lakainen so gigantisch, das ich diese News sofort glaube =)
 
Shearer Channel rockt auf http://www.creativecommonsradio.net/ :-) Die anderen Channel habe ich da noch gar nicht durch. ,-)
 
Mich kotzt diese unendliche Gier der Musikindustrie und anderer Unternehmen so dermaßen an, dass ich es garnicht beschreiben kann. Alles wird komerzialisiert. Mit aller Gewallt wird versucht an einem antiquierten System fest zu halten. - In Zeiten des Internet ist es für einen Künstler eigentlich nicht mehr zwingend notwendig einen Plattenvertag mit einem der großen Labels ab zu schließen. Viel mehr könnte doch jeder seine Songs direkt bei iTunes oder Musicload einstellen und dann ohne "Provison" der Plattenfirmen verkaufen. Auch die Promotion für die Lieder kann durch eingestellte YouTube Videos selbt übernommen werden. Das einzige was ein Newcomer noch braucht ist das Tonstudio. - Und genau davor haben die großen Labels angst, dass sie mittelfristig überflüssig werden. Und nun glauben sie jeden Cent mit Gewalt heraus pressen zu müssen.
 
Jaja die lustige GEMA, sowas gibts doch nur in Deutschland.
Wo du für die GEZ für die dreckigen öffentlich-rechtlichen Sender bezahlen musst die du eh nie anschaust. Weil nur dreck kommt und die Zeilgruppe irgendwo bei 60 - 70 Jahren liegt. Und bei den nervigen Sportmoderatoren holst dir lieber Premiere Sport und fertig. Und dann begründen sie es mit "Ja sie haben doch einen Fernsehr also können sie auch ARD ZDF sehen" pah.
Und die GEMA ist kein Stückchen besser, sogar die Videotheken verecken massenweise da sie so hohe GEMA Gebühren zahlen müssen das sich ausleihen für den Kunden kaum noch lohnt.
Und was ist das für ein Witz? Da stellen die Labels selbst FREIWILLIG die Werke ihrer Künstler auf Youtube und die müssen es dann sperren nur weil die GEMA potzplötzlich mal eben mehr Geld will??? Hallo was soll das den? Ich verstehe die Welt nicht mehr.
 
@Meyerling: Leider geben die Künstler ihre Verwertungsrechte ab wenn sie der Gema beitreten.

Hier geht es übrigens um die Gema. Die Rundfunkgebühr hat mit der Gema nichts zu tun, da ist eher die VGMedia mit der Gema vergleichbar.

Mal abgesehen davon sollte man den ÖRR nicht an der Zielgruppe oder den beiden Hauptsendern messen. Es gibt nunmal mehr als den mainstream...
Übrigens wird die Rundfunkgebühren Pflicht mit dem Besitz eines Rundfunkgerätes begründet. Ist im Grunde nichts anderes als eine "Fernsehsteuer".

Die Rundfunkgebühr und auch Verwertungsgesellschaften gibt es übrigens auch in fast jedem anderen Land in europa und sogar in amerika.

Die Kritik an Deutschland und der GEZ ist hier jedenfalls fehl am Platz. Wie gesagt das eine hat mit der News nichts zu tun und das andere ist nicht nur in Deutschland vorhanden...

Und naja bevor ich mir premiere sport hole wo der Inhalt immer mehr gekürzt wird verzichte ich doch lieber auf meine rundfunkgeräte :).
 
Die Meldung war beim Handelsblatt (http://www.handelsblatt.com/technologie/it-internet/youtube-deutschland-blockt-musikvideos:2221621) jedenfalls auch schon ziemlich früh online, bei tagesschau auch. Womöglich also kein Aprilscherz... Mal schauen.
 
nervig... selbst wenn man dann seine rechner bei der GEMA angemeldet hat, und BRAV ZAHLT !!! wird man noch so schikaniert und als ameise behandelt von der GEMA. Ich denke ich werde meine Geräte abmelden, oder die GEMA gleich verklagen, das geht wohl echt zu weit. Die GEMA ist eh nur scharf auf die übertriebenen Millionen die die damit privatisieren könnten. Und so einer wie Chris Brown kann dann damit seine teuren Anwälte im fall von schwerer körperverletzung bezahlen.. haha.. was für eine Bürokratie!

Ich werde nen Startup wagen, und von allen Bundesbürgern unter bestimmten vorraussetzungen ein paar cent verlangen.. dann bin ich ruck zuck aus der arbeitslosigkeit raus und die armen bürger unterhalten mich mit milliarden... rofl

Das wird immer lächerlicher mit der GEMA... ohne witz.. ich frag mich, wieviel kohle die von den gebühren selbst behalten.. bestimmt nicht nur das nötigste.. ^^
auch frag ich mich wie das noch weitergehen soll bzw. obs irgendwann mal endet und aufs dach der GEMA kracht.
 
@dani4u: Meinst du GEMA oder GEZ? Beides sind Abzocker,nur das das Kind einen anderen Namen.Warum nur YouTube??) Was ist dann auf Clipfish z.B.??? da gibt es ja auch viele Urheberrechtgeschützte Musik ^^
 
@dani4u: "die GEMA gleich verklagen" na darauf bin ich gespannt xD
 
@dani4u: Verwechsel hier nicht GEMA und GEZ miteinander.
Beide sind grund verschieden und verfolgen ein ganz anderes Ziel.

Gema und auch andere Verwertungsgesellschaften wie die VGMedia wollen Geld eintreiben damit die Firmen mehr Geld machen können.

Die GEZ zieht die gesetzliche Rundfunkgebühr ein die eigentlich jedem zugute kommt. Z.B. auch den privaten durch die Filmförderung.
 
Also ich glaub nun auch, dass dies kein Scherz ist. Mittlerweile bekommt man bei Youtube ne Meldung angezeigt, wenn man auf meine Videos klickt: "Diese Funktion ist gerade nicht verfügbar. Versuche es später erneut.
Wir führen gerade Wartungsarbeiten an der Site durch. Hab etwas Geduld, wir sind bald zurück."
Scheint also real zu sein! Leider!
 
@xXxDriplexXx: logo ist es KEIN Scherz. Die News wurde GESTERN veröffentlicht. Und ne Aprilscherz-News veröffentlicht man am 1. April und nicht en Tag davor xD
 
http://www.myvideo.de/news.php?rubrik=fwqit wenn das mal nicht provokant ist xD
 
und für alle net versteher das gema un d gez was anderes sind
____________
GEZ vertretung der öffentlich rechtlichen sender die gebühren für geräte mit rundfunkempfang wollen. eigentlich müsste auch jeder blogger von denen geld dann bekommen.
________-
GEMA ist die rechtevertretung der musiker und verlangt für jedes gespielte lied in disco oder radio und tv pro lied eine gebühr genauso kriegt sie für rohglinge, videokasette, mp3 player, dvd player , handys und selbst für drucker und brenner anteilige gebühren. sie sind dazu da das die musiker von ihren liedern etwas verdienen.
__________
2 unterschiedliche dinge also und es ist und bleibt kein scherz youtube ist längst in wartungsarbeiten selbst die bands die ihre lieder selbst reinstellten sind net zu finden
 
@Liriel: richtig so, haste was mit den zweien zu tun und deine Musik iss nich unter CC, dann haste in der Öffentlichkeit nichts verloren und wirst gekickt bei YouTube .. So gehört sich das... haste mit dem Teufel 'n Vertrag geschlossen, so sollste brennen.. oder Dich in's frische kühle Nass bewegen und klipp und klar die Gema (der Musikazocker) und die Generelle Erzwunge Zucht (von den Öffentlich Rechtlichen) meiden, ansonsten fliegste vom "Paradies"raus :D liebe Grüße Blacky
 
Einfach nen Proxy, wie z.B. btunnel.com nutzen, dann kann man auch wieder die gesperrten Video's gucken. Allerdings leidet die Geschwindigkeit ein bisschen.
Vielleicht funktionierts auch wenn man einfach die Ländereinstellungen von Youtube ändert. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert. :-)
 
@.wired: btunnel funktioniert, das ändern der ländereinstellungen leider nicht :(
 
Könnte doch kein April April sein :(
 
Mal so ganz allgemein. Ihr findet es OK, wenn ein Untenehmne ca. 150 Mio EUR Umsatz erziehlt. Ein Umsatz der u.a. daraus resultiert, das die Leute eben auf die Seite gehen weil dort die Musik zu sehen und zu höhren ist. Musik die von anderen geschaffene wurde. Es ist allso OK für euch das sich dieses Untenehmen an der Leistung anderer bereicht und die eigentlichen Urheber leer ausgehen. ?
 
@Joerg01: dann sollen die künstler ihre videos selbst reinstellen und geld dafür bekommen...die sollen endlich aufhören sich von den musikkonzernen verarschen zu lassen...ich hätte kein problem damit dem künstler direkt geld zukommen zu lassen - ich habe aber keine lust extra was für gema und die musikmafia zu zahlen
 
@klausbronski:
Du weist aber schon, das die Gema das Geld bis auf ein kleine Kostensatz (13%) an die Urheber ausschüttet. Evtl. kanst du dir aber auch vorstellen, welchen Auwand man betreiben müste wenn ein Unternehmen wie bzw. Google (betrift aber auch alle Musikportale) direkt mit jedem Künster abrechnen wollte müste, mal abgesehen davon das ein einzelner Künster gegenüber einem großen Unternehmen wie googel in einer denkbar schlechten Ausgangsituation für Verhandlungen über evtl. Tantiemenansprüche sthen. Ausserdem müste hier auch der Künstler mit unzäligen Musikportalen wiederum selbst verhandlungen führen. Der kommt vor lauter Bürokratie gar nicht mehr zum Komponieren. Du kanst also die GEMA nicht wirklich mit der Mafi vergleichen sondern ehe wie mit einer Gewerkschaft. Es ist auch für dich (unter umständen) leicher ein angemessenen Gehalt zu bekommen wen es in dem Untenehmen eine durch die Gewerkschaft ausgehandelten Tarifvertrag gibt, als wenn jeder Angestellter selbst mit dem Chef über sein Gehalt verhandeln müssten. Denn dann währe es wirklich so, das dein Chef sagt, etweder du Arbeits für 3 EUR die Stunde oder wie stellen sie nicht ein.

Kommentar abgeben Netiquette beach
 
"Zunächst werden die von den Musik-Labels selbst eingestellten Inhalte blockiert" - also das kann doch wohl nicht wahr sein ... das wäre ja wie, wenn die GEMAfia selbst Inhalte einstellt und dafür von YouTube Geld verlangt - das erinnert an Schutzgelderpressung, was den vergleich mit der Mafia rechtfertigt
 
@Der_da:
Falsch.
Es gab ein Abkommen zwischen der GEMA und Google. Solange Google Tantieme abgeführt hat die den Urbern zugute kamm, habe natürlich die Plattenfirmen die Musik natürlich zu Verfügung gestellt. Da google aber zur Zeit nichts bezahlt, die Plattnfimen kein Geld für Ihre Urheber bekommen ziehen die Ihre Musik natürlich wieder zurück. Das ganze ist ganz normal. Ist sowas wie eine Symbiose zwischen der Musikindustie und youtube. Youtube braucht aktuelle, interessante Sachen zur anlockung von Usern zur erhöhung der Werbeeinnahmen und die Musikindustrie nutzt es halt als "Werbeplatform". Google bezahlt als ein wenig um dadurch viel zu verdien.
Das ist auch in anderen Bereichen so. Falls du zb. nachts mal Fersehen guckst, RTL,SAT1 etc. wirst du festestellen, das da ziemlich viel "ErotikHotline" Werbung läuft. Hier ist es z.B. auch so, das die Anbieter nicht bei den Sendeanstalten Werbeminuten kaufen, sondern das die Sendeanstalten die Werbung kostenlos, also auf eigene Kosten ausstrahlen. Im gegenzug erhalten sie von jedem getätigen Anruf über die eingeblendete Nummer eine gewissen anteil.

Es ist also wie überall eine geben und nehmen.
 
@Joerg01: Hallo. Problematisch wird es aber, wenn die GEMA Summen verlangt, die irgendwo zwischen 5 und 60 mal höher liegen, als das was die englischen Rechteinhaber verlangen. Wenn ich es richtig verstehe, war youtube bereit zu den bisherigen Bedingungen zu verlängern, aber die GEMA hat wohl zu hoch gepokert. Ich bin gespannt, wie die Geschichte enden wird!
 
Also ich finde es gut, wenn kommerzielle Inhalte von Youtube verschwinden für die Youtube keine Lizenz hat. Nicht nur wegen den beanstandungen der Rechteinhaben, sondern noch aus einem anderen Grund. Youtube war ursprünglich mal eine Plattform die für User-Generated-Content stand, also für selbstgemachte Videoclips und/oder Musik. Das Hochladen kommerzieller Inhalte geht komplett gegen diese Grundidee. Jetzt hat Youtube die Chance sich auf die Funktion zu besinnen, die es einst hatte. Dem User eine Plattform zu bieten auf der er seine kreativen Ergüsse der Allgemeinheit zugänglich machen kann.
 
Jo... billiger konnten die ganzen Künstler bisher keine PR Arbeit machen. Das Youtube mit Sicherheit CD Verkäufe steigert scheinen die zu vergessen.
 
@kinley: Youtube steigert vielleicht die Bekanntheit von weniger bekannten Bands, aber kurbelt ganz bestimmt nicht CD Verkäufe an
 
@kinley: genau. Youtube ist kostenlose Werbung. Da Werbung bekanntlich teuer ist, ist Werbung und Promotion für 1 Cent fast geschenkt.
 
Wann kommt endlich das Ende der Musikvideos? Es geht um Musik, kein Mensch braucht nen Video dazu!.. und nach den erfolgreich Verstumpfungen von Viva und MTV dürfe es doch eigentlich auch kaum noch Musikvideogucker geben ohne YouTube...
 
Meiner Meinung nach sind die Clips nur Werbung für die Künstler und mehr nicht. Dafür sollte kein Geld bezahlt werden, im Gegenteil, die Leute sollten froh sein das sie mit youtube werben dürfen. Hoffentlich einigt man sich nicht mit youtube das die Blutsauger von der GEMA und die sogenannten Künstler keinen Cent bekommen, schließlich haben die Clips eher schlechte Bildqualität und wenn ein Künstler gut ist dann holt man sich vielleicht die CD/DVD, aber genau da ist das Problem, wer von den vielen Künstlern ist wirklich gut ? Die Musiker die sich beschweren sind meistens mehr schlecht als recht...
 
Das ist ein 100%tiger Aprilscherz. Diese Maßnahme von Youtube würde in Deutschland nicht so leicht vergessen werden.
 
Hallo :-)

Wer trotzdem alle Musikvideos sehen will, kein Problem.
Einfach mit HotspotShield surfen !!! und schon seht Ihr alles...
Mit HotspotShield bekommst du eine IP aus den USA. Dies gilt übrigens auch für alle Seiten aus den USA die für Europäer gesperrt sind. HotspotShield starten und Seiten betreten...
Hier gibt es HotspotShield : www.hotspotshield.com
 
lol owned. ich lebe in der schweiz, wieso zum teufel veranstaltet hier niemand dasselbe wie bei euch? mein beileid.
 
@Oruam: Kommt noch.
Das Gema Gegenstück "SUISA" bei euch ist da auch nicht viel besser...
Bei der youtube debatte sagen die z.B. auch "wir planen in zukunft überall geld einzusacken".

Gibt es bei euch z.B. auch SUISA agaben für mp3 player, cds und co.
Auch zwingt z.B. auch die SUISA den Mitgliedern dazu alle stücke anzumelden und nicht kostenlos abzugeben...
 
Rette Musikvideos auf YouTube!!! Unterschriftensammlung... ALLE MITMACHEN! http://www.saveem.net/
 
hier ein tutorial wie man die sperren umgeht :)

http://www.youtube.com/watch?v=DTSKnBXmeDM&feature=channel_page

funtioniert prima =)
 
Warum schließen die DIVX-Entwickler auch deren Streamseite? Die hatten sogar die beste Qualität.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles