Google Ventures hilft jetzt Startups mit Risikokapital

Wirtschaft & Firmen Der Suchmaschinenbetreiber Google hat eine neue Firma gegründet, die Startups mit Risikokapital versorgen will. Vor allem in Zeiten der Wirtschaftskrise ist Venture Capital Mangelware geworden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Natürlich ist es nicht uneigennützig, finde es aber trotzdem gut, dass sich Google nun auch als offz. Investor versucht.
 
@cH40z-Lord: Die google Gründer haben selbst mal klein angefangen und können sich bestimmt noch an ihre Anfangszeit erinnern. Sie waren bestimmt auch froh als sie ihr erstes Geld beisammen hatten.
 
Klingt super.
Daumen hoch für Google.
Das ist mal ne löbliche Investition. :)
 
@Eislecke: Stimm ich Dir voll zu. Wenn man schon das Kapital hat, kann man es auch Sinnvoll einsetzen. Denn leicht ist es nicht Venture Capital aufzutreiben. Was ne Suchmaschine alles macht ^^
 
Wenn's wirklich so nett ist wie's sich anhört und geschrieben ist, ne tolle Sache. Aber wenn dann ein StartUp, wenn's mal läuft aufs übelste abkassiert werden würde, so nach dem Motto "ohne uns gäbe es euch überhaupt nicht", wär das natürlich nicht so der Hit.
 
@bambam84: Wenn es erst richtig läuft macht google bestimmt ein interessantes Übernahmeangebot.
 
Venturekapital ist nichts Neues. Dafür muß man Google nun wahrlich nicht loben. Aber Respekt an die PR-Abteilung von Google, so eine banale Geschichte erfolgreich auf einige Newsseiten bringen zu können ,-)
 
@twinky: Venturekaptital ist nichts neues. Allerdings ist ist durchaus schwierig in Zeiten der Wirtschaftskrise an frisches Geld zu kommen.
 
Da hat die "Werbung" ja super funktioniert um in der Gunst der breiten Masse als Held darzustehen. Google ist nicht blöd und gibt das Geld ja nicht ohne Grund an Unternehmen. Der eigene Profit steht auch beim Venture Kapital immer an erster Stelle.
 
@luckyiam: Das Google nicht Mutter Theresa ist, ist glaube ich jedem bewusst!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen