München: Handy-Empfang in der U-Bahn kommt

Telefonie Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) wird zukünftig auch in der U-Bahn die Nutzung von Handys ermöglichen. In Kürze wird mit der Einrichtung der dafür notwendigen Signalverstärker begonnen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
toll..... Signalverstärker um endlich das Handy Gebimmel und wichtig laberndene Fahrgäste nun auch in Ubahnen zu ertragen...Danke MVG.
 
@Forum: in der Zeit der Wirtschaftskrise auch unbeding notwendig ... "Signalverstärker"
 
@Forum: Ich würd mich auch mehr über Wlan freuen :D
 
@Forum: man kanns eben niemals jedem recht machen .. irgendeiner regt sich immer auf.
 
@Hu: Willkommen in Deutschland!
 
@Forum: Ja, stimmt. Wo die Ubahn natürlich sonst immer ein Ort war wo man sich zurückziehen konnte wenn man seine Ruhe haben wollte Oo !
 
@I Luv Money: U Bahn fahren ist das einzigste öffentliche Verkehrmittel, wo die ganzen selbstverliebten Schwanznasen mal die Fresse gehalten haben.....was durchaus was angenehmes hat
 
@I Luv Money: wenn ich meine Ruhe haben will gehe ich bestimmt nicht in eine U-Bahn :)))
 
@Forum: Also mich nervt das nicht (auch wenn ich selber kein Handy habe). Mich nerven eher Leute die meinen in der Ubahn dinieren zu müssen und alles mit Döner- und Bratwurstgeruch volldünsten und rumschmatzen. Meist hör ich eh Walkman und krieg Geräusche kaum mit.
 
@lutschboy: Hoffentlich bleibts bei München *ächz*
 
@Pac-Man: "In anderen Städten ist die Verfügbarkeit von Mobilfunk in U-Bahnen bereits länger Standard. "
 
@lutschboy: "Sinn machen" kann man nicht! Allerhöchstens kann etwas "Sinn ergeben" oder "sinnvoll sein". Wenn schon Klugscheißen, dann richtig!
 
@Forum: Hatte fast den selben Gedanken also gebe ich dir ein Plus.
 
@meric: Falls es an dir vorübergegangen ist - ich meinte das eh alles ironisch. Klugscheißen überlass ich den Schwarzweißdenkern.
 
@Forum: Die Fahrgäste, die ihre Ruhe haben wollen, sollen dann halt die Münchner Straßenbahn nehmen. Dort ist nämlich das Handytelefonieren verboten!

(Wenn es andersherum eingerichtet worden wäre, hätte das dem MVV wohl viel Geld gespart. Aber der Prestigegewinn ist so wohl um ein vieles höher!!! :-)
 
@Forum: ...auch DU wirst froh sein, wenn du Hilfe rufen kannst, wenn Du in der U-Bahn von ein paar Hirnlosen zusammengetreten wirst !!! Ist ja noch garnicht so lange her, das der Rentner grundlos am Boden lag ....
 
@JanKrohn: in der Straßenbahn zu tel. ist VERBOTEN ? Vllt. noch SMSen verboten? für was soll das denn gut sein ?? zum Abkassieren ? Wenn ich angerufen werde, kann mir wohl keiner verbieten, das Gespräch anzunehmen ! Außerdem steht da "in den Bahnhöfen ermöglicht", nicht in den Zügen !
 
@Forum: Ich wohne selber in der Umgebung München.
Bin in Topzeiten Teilweise 3std am Tag mit MVV & MVG gependelt!
Mittlerweile nur noch 2 std Täglich wenn ich BS habe.
Es ist einfach beschissen in der UBahn keinen Empfang zu haben, wichtiger Termin, Verspätung, wichtiger Anruf?...
Wenn man seine Ruhe haben möchte geht man woanders hin, oder sollte man das Unterhalten in den öffentlichen verbieten? Am besten auch gleich nen eigenes Abteil für dich?
 
@zielscheibe: wenn du ne komplette U Bahn Linie durchfährst fährste da um die 45 min (garching,großhadern z.B.).....da kann das scheiß handy ausbleiben....kannste immer noch über 2 stunden in der s bahn rumlabern bis der akku qualmt....sollte reichen.
 
@lutschboy: schon mal drangedacht, dass das Walkman-Gequäke auch nervig für die anderen Fahrgäste sein könnte?
 
Das geht in Köln und Bonn schon ewig. Hab da nur manchmal mit O2 bissel probs aber T-mobil und Vodafon sowie Eplus sind kein problem.
 
In Wien schon seit Jahren ein alter Hut, der Handy-Empfang im Tunnel. Aber mal ehrlich, wer braucht's, außer diese strebsamen, zielstrebigen und flexiblen Menschen [siehe: Regenwürmer, Thema: Rückgrat...], die das Gefühl haben, für die Welt da draußen äußerst unentbehrlich zu sein, auch für die Dauer ihrer U-Bahn-Fahrt von - sagen wir mal - vielleicht 1 Stunde. Rettung, Feuerwehr und Polizei könnten im Fall des Falles den Empfang im Tunnel gut brauchen, hätten sie nicht schon ihren Funk. Wie wäre es, wenn die Stadt München die hunderttausenden Euro hungernden, obdachlosen Menschen widmet, statt glattpolierte Wichtigtuer noch in ihrer bemitleidenswerten Selbstverliebheit zu unterstützen, indem sie ihnen die Möglichkeit gibt, sich auch noch in der U-Bahn lauthals oder oberwichtig-selbstzufrieden tippend zu inszenieren... Sagt jetzt bitte nicht, in München gäbe es keine Hungernden oder Obdachlosen...
 
Find ich super :D Ich denk nur das sich sehr viele Leute über andere aufregen werden wenn die dann in der Ubahn auch noch rumquatschen..
 
@TheUntouchable: gut gedacht :-)
 
@TheUntouchable: für sowas gibts jammer :).....es ist unglaublich witzig wenn der möchtegern businessman auf sein handy klopft weils plötzlich nicht mehr geht...
 
@starchildx: Naja da kannste von Glück sagen das unsere Ubahnwachen in München net so die Hellsten sind sonst würdest ganz schnell im Kittchen laden xD
 
@TheUntouchable: Wieso sollte man? In Straßenbahn, S-Bahn, Bussen und Zügen wird doch auch per Handy gequatscht.
 
@lutschboy: Genau deshalb! Weil die Ubahn bis jetzt der einzige Ort war wo man nur von MP3 Playern belästigt worden ist!
 
Was für ein alter Hut! Das kann man z.B. in Essen schon recht lange! Und es nervt wirklich!

cu
 
@sandvik: eben, das dachte ich auch... auch wenn ich jetzt nich wirklich in der ubahn handy dringend brauch... ne ubahn die pünktlich ist is mir lieber...
 
Oh, dann kann man sogar unterirdisch Simsen, da werden die aber die kleinen aus der 3 Klasse freuen ^^
 
Was für ein Rotz! Du kannst doch diese behinderte Proll Gesellschaft nichtmal dazu erziehen, im Kino das verdammte Handy auszuschalten! Bald wird man wohl auch in der Bibliothek oder aufm Friedhof von einem schönen Buschido Ringtone um den Verstand gebracht!!! Alle wollen abschalten, aber das Handy soll dabei doch bitte eingeschaltet bleiben...^^
 
@Flo8o: Alle wollen abschalten, wie jetzt ? Ich denke die aufm Friedhof liegen haben schon abgeschaltet :-)
 
@Jack21: Bombe fällt auf den Friedhof, alle tot. Genauso witzig :P
 
Doch schon?
 
ja genau "verstrahlt" die welt jetzt auch im untergrund
 
@ossi93: zum "verstrahlen" brauchst du wesentlich mehr Energie... ,)
 
@ossi93: du hast wohl den Chemieunterricht geschwänzt!!!
 
seit wann haben denn die Münchner eine U-Bahn? Die Münchner sind schon ein komisches Völkchen!
 
@25cgn1981: seit 1971. Wie kommst du zu deiner Aussage, die Münchner seien ein komisches Völkchen? Weil sie eine U-Bahn haben? *confused*
 
@25cgn1981: wo lebst du denn? auf dem Dorf? München ist eine Großstadt!
 
@25cgn1981: hey münchen gehört, auch wenns einige stört, noch zu deutschland. da es zu deutschland gehört, sollte man auch wissen wie groß münchen ist (: der rest erklärt sich (hoffe ich) von alleine
 
WTF hat Goggle bei diesem Artikel bewegt hier für BCAA Aminosäure Kapseln zu werben? :-)
 
@Forum: hä? adblock?^^
 
@Forum: Also bei den Kommentaren auf WinFuture wär ich einer Zyankalikapsel sicher nicht ganz abgeneigt :P
 
Is hier in HH auch standard seit der WM :) @alle skeptiker: is ja nich nur das nervige gebimmel, du hast dann ja auch vollen zugriff aufs UMTS netz von vodafone, sprich google, msn. email und so weiter hat man auch in der hand bzw handy/lappi/smartphone... und das bekommen andere ja nich mit da es still ist... zudem kann schäuble ein dann auch unterirdisch orten weil man ja auch ne bombe am start haben könnte ,-)
 
Also ehrlich gesagt verwundert mich das ein wenig... Damals (im Ferienlager) ... nein Spaß bei Seite... Im Jahr 2001 war ich auf dem Oktoberfest... und da hatte ich ganz normal in der U-Bahn Handyempfang !?!
 
endlich die schöne Strahlung auch in der U-Bahn... jeder lernt was über die Lebensgeschichte des neben an.. starke Sache
 
haha die bayern in berlin ist es schon seit ca 1998 an und wie Billy Gee sagte schon es kommt doch auch immer drauf an für was man es nutzt wenn man ca 1 sunde im zug ist kann man ja auch arbeiten oder schnell mails usw abrufen. und mir ist es auch schon passiert das ich einen wichtigen termin vergessen habe und angerufen wurde in der bahn. also nicht aufregen weil paar kids ihren scheiß jammba usw höhren wollen weil auf der straße ist es auch unangenehm oder im bus oder s-bahn usw. mfg
 
Oh mann, ihr ganzen wichtigen Leute tut mir schon leid... wenn euch schon telefonierende Leute in der U-Bahn zuviel sind, kann es dann sein dass ihr vom leben ein bisschen überfordert seid? Habt ihr nichts anderes über dass ihr euch aufregen könnt? Zum beispiel über unnötige Kriege, Menschen die verhungern oder Katastrophen.... wahnsinn.
 
@Turk_Turkleton: ich halte aber nix davon wenn irgendwelche Kunden über ihr Sexualleben quatschen und die Intimfrisuren ganz genau bereden.. außerdem ist die Strahlung durch den Faradayschen Käfig nicht gesund, falls du weißt was das ist..
ansonsten gibt es ja noch die Wiki wo jeder sein Senf reinschreiben kann zum nachlesen..
 
@ChuckNorris050285: Die Handy's drehen aber um so mehr die Leistung hoch, wenn sie KEINEN Empfang haben ! Sie sind ja trotzdem an, auch wenn die Leute nicht tel., und versuchen, das Netz zu halten. Wenn es ein Farad.Käfig wäre, ginge es auch MIT den Stationen im Tunnel nicht, da geht nun mal nix rein oder raus. Außerdem wird in der News nur von den Bahnhöfen, und nicht von den Strecken geredet !
 
@ChuckNorris050285: Oh mann, man merkt schon du bist so ein gaaanz wichtiger. Und, dann redet eben ein "Kunde" (du kommst aus dem Osten, oder?) in der U-Bahn über seine Intimfrisur. UND? Bricht dir deswegen was ab? So eine empfindlichkeit kann ich echt null verstehen. Ich würde zwar solche Themen eher zuhause besprechen, aber wenn es denjenigen der auf eine solche Art seine privaten Details preisgibt nicht stört? Lass ihn doch! Aber man sieht schon, im Osten wo die Arbeitslosigkeit höher ist haben die Leute mehr zeit sich über sinnlose sachen aufzuregen. Und pubsfried hat völlig recht, ein handy sendet umso stärker, desto weniger Empfang es hat. Also geh du lieber erstmal auf Wiki und mach dich schlau bevor du es mir empfiehlst... so, ich geh jetzt wieder an die Arbeit.
 
@Turk_Turkleton: ... viel Spaß, denn da bist du besser aufgehoben als hier ... :)
 
in frankfurt main schon lange kp.... bayern...immer bissi langsamer :)
 
@copyshopz: ja auch was die Höhe der Kriminalität betrifft, und die Anzahl der Arbeitslosen :-)
 
@Forum: danke
 
@Forum: schmarr'n! Bleib mal ganz ruhig, auch München ist nicht das Paradies - ich sage nur Neuperlach! München hat ggü. Frankfurt statistisch gesehen eine weitaus geringere Ausländerquote, und von daher fallen schon die vielfältigen Verstöße gegen das Ausländerrecht raus, die in München von vorneherein gar nicht möglich sind. Dann kommt dazu, daß in Frankfurt einiges an Kriminalität "auf der Durchreise", d.h. von Leuten, die "mal was in Frankfurt zu erledigen" haben, verursacht wird (was die Kehrseite der Internationalität ist). München hat doch in dieser Beziehung einen viel dörflicheren Charakter - unabhängig davon, daß ich München gleichfalls liebe. In Frankfurt gab es keine Diskussionen über das für und wider von Handyempfang in der U-Bahn. Da gibt's das einfach :-)
 
@Forum: Junge, geh mal arbeiten und lass diese pauschalen Vorurteile!
 
@Forum: frankfurt ist ne richtige stadt und münchen....ach komm, lassen wir das! schön ists aber da unten!
 
@copyshopz: Frankfurt eine richtige Stadt? Oh man, fahr mal nach New York oder Tokio - DAS sind richtige Städte!
 
Auf dem Weg zur Allianz-Arena sollte das wohl zumindest teilweise funktionieren. :-) Im übrigen geht das teilweise auch ohne Verstärker. Die Tunnel sind ja nicht überall gleich tief. Im S-Bahntunnel ist es kein Problem. Die U-Bahn ist zwar in der Innenstadt tiefer, andernorts aber auch nicht, oder sogar oberirdisch (s.o.)
 
Hmmm komisch :S bei uns in Wien geht das auf jeder ubahn linie problemlos - bei euch in D nicht?
 
@Ludacris: nein...das is so wie mit den Killerspielen....liegen bei Euch auch überall rum.....bei uns nicht :-)
 
@Ludacris: Das liegt an euer preußischen Vergangenheit. Die waren bekanntlich für Vieles Vorreiter........duck und weg. :-)))
 
@Ludacris: da ich auch aus wien komme hätt ich auch nicht gedacht das es in deutschland nicht so ist.
 
@Ludacris: In anderen Städten ist die Verfügbarkeit von Mobilfunk in U-Bahnen bereits länger Standard..... Vielleicht die News mal ganz lesen.
 
Berliner U-Bahn ohne Handy gelaber .... was würden die ganzen Mädels denn ohne Handy machen *lol* Willkommen München im 21.Jahrhundert :P
 
Tzz, in Nürnberg hat man auf allen Strecken Empfang... Bin schonmal von Hauptbahnhof bis Flughafen gefahren und hatte durchgehend eine Verbindung zum E-Plus Netz. Kann das sein, das die U-Bahn in München tiefer liegt oder gibts bei uns schon solche Verstärker? WLAN haben wir ja auch (aber nur für die U3 :)
 
@michi!: Unsere U-Bahn (München) liegt definitiv tiefer. Hautpbahnhof dürftens so 20 - 25 Meter sein. Und teiweise auch außerhalb des Zentrums noch mindestens 10 Meter. In Nürnberg hab ich mich über den Empfang da unten gefreut. Denke aber, dass auch ihr Verstärker habt. Kann mir nicht vorstellen, dass in den Schächten Signale von oben ankommen.
 
@michi!: Jep, bin in Frankfurt auch schon vom Hauptbahnhof bis zum Flughafen gefahren und hatte auch dort durchgehend eine Verbindung ins Netz :-)))
 
man kann ja dann noch nicht mal in ruhe zur arbeit fahren, super idee :-( gleich mal öfters angepisst in die arbeit fahren weil irgendwelche bauern in ihr handy schreien weil sie es nicht anders gewohnt sind.
 
"Er ist in erster Linie Bestandteil eines neuen Konzepts, mit dem die Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr verbessert werden soll."

Ja jetzt können Verbrecher auch während der Metrofahrt geortet werden.
 
Wenn Menschen sich normal über das Handy unterhalten kann man dagegen eigentlich nichts sagen. Mich persönlich würde es aber stören wenn andere an meinem telefonat teilhaben würden. Dennoch liebe ich bezüglich der Handyproblematik die USA: In den Subways wird nicht telefoniert und keine obercoolen Kiddys drehen ihr Handy auf damit alle ihren Musikgeschmack ertragen müssen. Da läuft jeder brav mit einem Ipod im Ohr durch die Gegend.
 
...und man kann endlich die ganzen pubertierenden "Störer", "Schmierer" und sonstige pubertierende Deppen (... meist mit mangelhaften Deutschen Sprachkenntnissen) die einen belästigen, der U-Bahn Wache melden.

Find ich gut so!

Maria
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles