Mode-Designer sollen Windows Mobile aufhübschen

Windows Phone Microsoft will Windows Mobile mit aller Kraft attraktiver machen. Jetzt hat der Softwarekonzern bekannt gegeben, dass man einige Mode-Designer gewinnen konnte, die dem Handy-Betriebssystem einen neuen Anstrich verpassen sollen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ihhh... dann lieber schwarz
 
@JasonLA: Du musst bedenken, dass dies einfach nur ein irgendwo aufgetriebens Bild von Winfuture ist. Einige Modeschöpfer/Designer haben schon ein anderes Gefühl für Ästhetik, gerade wenn die technische Sicht ein wenig weg fällt. Anhand der Grundoptik von Windows Mobile 5/6.1 sieht man auch, dass sie sich lieber Hilfe von aussen suchen sollten. Ich habe die Oberfläche auch direkt getauscht, aber dies hilft nicht immer. Aber zu dem Bild da oben: Das ist was von Männern für Männer, wenn ihr wisst was ich meine :)
 
@JasonLA: ich hätts gern pink, und vielleicht mit ner schleife =) (und optional ne hello-kitty uhr oder ne playboybunny uhr )
 
@Schaulustiger: arrrrrr, wusste gleich dass es nichts für uns ist^^
 
@80486: .....und NICHT zu vergessen: Ein paar Glitzer-Swarowski-Steinchen dran.... oder wie die Dinger heissen....
 
Erstens sieht das Theme oben einfach nur grauenhaft aus und verursacht Augenkrebs und zweitens soll ein Handy/Smartphone praktisch und leicht bedienbar sein. Und wenn ich schon das Wort Modeschöpfer höre, kommt mir das kalte Grausen...abgedrehte Spinner mit volligem Realitätsverlust. Also ein völlig unnötiger Berufszweig.
 
@tommy1977: Also nur funktionell und praktisch finde ich schwachsinn. Solange die Bedienbarkeit nicht beeinflusst wird, kann man doch schöne Themes entwicklen. Designtechnisch wäre eh so viel möglich. Man siehe sich nur mal einige Web designs auf deviantart.com an. Ein Traum. Und auf Handys haben wir nur bunte icons mit hässlichen schriftarten usw. Für mich zählen design und Funktion 50:50 ich würde mir kein Handy kaufen, das alles kann, aber aussieht wie eine Brozeitbox. Bei anderen dingen achtet man schließlich auf auf das aussehen. Bei Kleidung, bei der Wohnugseinrichtung. Das Hintergrundbild am PC muss auch gefallen. Das Auto soll gefallen man selbst will gut aussehen usw. (jedenfalls ist das bei den meisten so :) ) Warum sollte dann das Handy so hässlich sein? Wenn man die Möglichkeiten hat, warum denn nicht?______Na ja, ist wieder das selbe, wie mit den leuten, die das Classic Theme unter Windows einstellen. Ich kann und werde es in 1000 Jahren nicht verstehen....Ein schönes design ist doch...... schön?!
 
@Fatal!ty Str!ke: Ich hab nicht gesagt, dass ich auf ein angenehmes Äußeres verzichten möchte. Aber wenn ich so manche Handy-Themes oder Desktops sehe, wird mir einfach nur noch schlecht. Da sieht man nur noch Eyecatcher in einer Dichte wie Ameisen auf ihrem Hügel...soll heißen, wenn die Übersicht flöten geht und die Suche nach den Icons beginnt, hört für mich Design auf und ist einfach nur noch hinderlich.
 
Bedenkt, daß man so auch noch defekte Displays verbauen kann, ohne daß es auffallen würde. Das macht die ganze Sache billiger!
 
wie wäre es denn noch mit ner Bügelfalte :-) ? Wers mag soll ... meines wäres es aber nicht .
 
@DKKutscher: zweimal "wäre" mit h zu schreiben ist aber auch dreist :P
 
@n00n: Es ist halt der Wahrheit! :)
 
Ich finde schon die Idee gräßlich, auf dem Startbildschirm den Programmlauncher unterzubringen, anstatt der überaus sinnvollen Termin/Aufgabenübersicht.
 
@Kirill: Entweder steh ich auf dem Schlauch oder aber, es ist gar nicht der Startbildschirm. Bei WinMobile heisst der Startbildschirm ja immer "heute" und da muss man erstmal hin, wie das Symbol oben links ja andeutet. Auf dem Startbildschirm kommen dann ja wieder alle Termine etc drauf. Für mich sieht das eher aus, wie der Bereich, der bei Winmobile sonst Programme heisst, gepaart mit Settings + ein paar tuntigen Streifen im Backround.
 
@Schaulustiger:Grundsätzlich hast du recht, aber da gibt es dieses "lock" unten links, welches eben doch auf einen Startbildschirm schliessen lässt...
 
Das kommt nicht auf meinen MDA
 
Die Oberfläche bunt zu machen, macht es auch nicht besser. Ich finde das komplette Bedienkonzept von Windows Mobile einfach verkorkst. Entweder sie schaffen es, dass das gesamte System mit dem Finger bedienbar ist, oder sie können gleich auf ausschließliche Stylusbedienung setzen. Wenn aber die eine Hälfte des Systems riesen Buttons hat, die ich mit dem Finger bedienen kann, aber die andere teils so kleine Knöpfe, dass ich einen Stylus brauche, nervt das einfach nur, weil ich entweder eh alles mit dem Stylus mache oder ihn zumindest immer griffbereit brauche. Da können die Knöpfe noch so bunt sein. Ich will nicht fanboymäßig wirken, aber das iPhone hats besser gemacht.
 
@lumpi2k: Man kann so die Vorteile beider Eingabemethoden kombinieren. Einfache Standardfunktionen sind bequem über die Finger erreichbar, und kompliziertere Aufgaben kann man mit dem Stylus erledigen. Schon einmal eine Tabellenkalkulation mit den Fingern gemacht? Oder willst du einen Dateimanager mit riesigen Icons und nur drei Einträgen auf dem Display haben? Gerade diese Kombination macht es aus. Beide Eingabemethoden habe Vor- und Nachteile, aber wenn man die Wahl hat, kann man sich immer die geeignetere Methode vorziehen.
 
Ich weiss schon, wer sich so ein Schicki-Theme holen wirds...... -> Paris Hilton :-) un als Hintergrund hat Sie dann Ihren Handtaschenhund
 
Ich wär für ein von Karl Lagerfeld designtes Windows Phone! xD
 
Mir fällt spontan folgendes ein: "Lila, der letzte Versuch."
 
"aufhübschen" passt da wirklich
 
das sieht aus wie back to the 80's ... omg gruselig!
 
Dass Modedesigner allgemein kein Plan von wirklichem Design hat, sieht man an jedem Laufsteg. Also sollte man solche Trottel sicher nicht auf Otto Normalverbraucher loslassen. Die sollen für ihre zugekoksten Chicaria von mir aus bedienen die gerne zuviel Geld in billigen Asienstoff verschwenden, aber bitte die Hände von Geräten lassen die auch noch eine gewisse Bedienbarkeit aufweisen müssen.
 
Wie wärs mal mit abwarten und schauen was daraus wird ? Ich hab nicht viel Ahnung von mode aber ich denke das nicht jeder Modedesigner total abgespaced ist. Also ein Versuch ist es wert. Ich hoff nur das sie keine 1000 Farben nehemn weil sonst findet niemand mehr irgendwas.
 
@Chaos77: Ohne Modedesigner würden wir alle in nem Stoffumhang rumlaufen, wie bei den Römern oder so ähnlch^^ Nicht alle Modedesigner sind "abgespaced". Ohne die würde sich keiner etwas kaufen können, was ihm gefällt...Und ein Buntes Design wäre für mich kein design, da sowas einfach nur einfallsloß ist, und überhaupt nichts mit kreativitiät zu tun hat. Siehe screenshot. Ein gutes design muss dezent sein und mit wenigen Farben aukommen. Deswegn bin ich auch zuversichtlich, dass was gutes dabei rauskommt. Man hats ja gesehen. Microsoft ist in der Kategorie einfach nur mies. Das kann nur besser werden^^
 
@Fatal!ty Str!ke: die jeans wurde für goldgräber entwickelt... meinst da war wer "modedesigner"?... oder beim t-shirt?... oder basecap?... schal?... gürtel?... baxershorts?... unterhemd?... die ganze alltagskleidung unterliegt einer klaren funktion udn wurde darauf hin entworfen!...
 
Bekommt man dann auch ein kleines Designerjäckchen für sein Phone oder muß man sich mit nem doofen Handysöckchen begnügen? ^^
 
@DennisMoore: Die bekommen einen Kunstfell-Mantel!
 
pfuiiii was sind das für Farben??!! der mann müsste bestimmt homo sein :)))
 
@tigerblade: Naja...Modedesigner eben...
 
Ich hoffe es gibt dann auch lustige Texte für die Systemfehlermeldungen.
 
@Apfelbitz: Vielleicht gibts auch lustige Tastaturkürzel: Strg+Alt+Entf ^^
 
Gut, dass sich Microsoft professionelle Hilfe holt und nicht wie beim Zune Design auf die Nase fällt. :D
 
@GlennTemp: Wieso sind die da auf die Nase geflogen? Gut, die erste Generation ist nicht 100% gelungen, aber die Zweite... Uiuiui, hab mir gleich einen aus den USA bestellt
 
@michi!:
Ich meine damit das Braun und das Rosa. Es gibt ja durchaus Geräte zu denen diese Farben passen aber der Zune, ich weiß echt nicht wer das verbrochen hat.
 
das heißt grafik-designer oder interface-designer, welches heutzutage von webdesignern gemacht wird, aber mode-designer sind es sicherlich nicht. ausserdem hat microsoft genug von denen im haus, von daher sind das eigentlich leersätze in den news, genauso wie das thema an sich auch.
 
Wie bei Win7, noch nicht mal da, schon kommen welche und wollen es "verbessern". Wozu macht sich denn MS die ganze Arbeit?^^
 
Wieso denn Modedesigner? Interfacedesign triffts do eigentlich auf den Punkt oder nicht?
 
@markus.baerlich: die sind aber vom hauptberuf modedesigner, steht doch im text!...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte