Congstar bietet ab April nur noch drei Tarifmodelle

Telefonie Der Mobilfunk-Discounter Congstar will sein Tarif-Angebot einfacher machen. Ab dem 1. April gibt es nur noch drei verschiedene Angebote, zwischen denen die Kunden wählen können, teilte das Unternehmen mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
full flat in alle netze und dann kosten sms 19cent...wer hat sich denn das ausgedacht??
 
@Real_Bitfox: Peter
 
@Real_Bitfox: Hält eh nicht lange, ab Juli gilt die neue EU-Richtlinie, nach der eine SMS ins europäische Ausland maximal 0,11€ kosten darf. Da werden die Inlandspreise wohl kaum auf dem Niveau bleiben, es sei denn Congster will vom Markt verschwinden.
 
@Islander: werden dann auch bestehende verträge geändert?
 
@Islander: 11 cent teurer als inland...
 
Kann das nicht ganz nachvollziehen. Ich finde, es sollten mehr Provider, Möglichkeiten bieten, seinen Tarif anzupassen. So könnte jeder bekommen was er haben mag, und zahlt nicht für irgendeinen mist, den man nie haben wollte, aber nehmen muss. Nur warum lässt Congstar nun davon los?? Um es "einfacher" zu machen? Ich finde, so eine Art "Build your Contract" ist das, was noch fehlt. Dann aber auch, von Grund auf, und nicht irgendein Grundgerüst wofür man schon direkt zahlen muss.
 
@Darkspy: Weil man so mehr verdient, so viel "einfacher" ist das.
 
@Darkspy: das ist aber mehr arbeit für die.....
 
@Darkspy: Es sieht eher danach aus, das man sich verkalkuliert hat. Deshalb lässt man bis auf die Full-flat und die Hauseigene Flat alles fallen. Also die Flats in andere Netze. Das schien sich wohl nicht mehr zu lohnen, oder war mit zuviel aufwand verbunden (Kunden rauswerfen, die zuviel telefoniert haben)
 
@Darkspy: aus unternehmersicht isses aber sehr schwer ein baukastensystem in eine kalkulation einzubinden. ich hab mein aldi talk, 3 cent netzintern pro minute und sms, da kommt kaum einer mit. außer schlecker... aber da mag ich das netz nich.
 
@Rikibu: Lohnt sich allerdings auch nur, wenn man genug Leute mit den Billigkarten vom Discounter kennt. Ich persönlich kenne nicht einen, der eine solche Karte nutzt, auch nicht von Schlecker, Rewe oder sonst wem. Aba für Familien könnte sowas interessant sein, wenn noch keiner ne Karte hat. Is nur die Frage, ob die sich auch länger am Markt halten. Das DSL Geschäft gibt Aldi ja zur Mitte des Jahres hin auf, so als Beispiel. Wobei ich vor kurzem nichtmal wusste, dass es sowas von denen gibt, oder eher gab ^^
 
Mhm, irgendiwe ist das komisch. Bei prepaid zahlt man 9ct pro Minute in alle dt. Netze und SMS. Warum hat man bei einem Vertrag schlechtere Konditionen?
 
@SunBlack: wegen dem subventionierten Handy
 
@I Luv Money: hat man aber leider meist auch ohne Handy.... Macht langsam echt keinen Sinn mehr, die VErträge, vor allem da auch Prepaistarife immer öfter auch Postpaid oder per Bankeinzug funktionieren. Kann mir wirklich mal jemand sagen, warum ich auch ohne Handy in manchen Tarifen sogar 29 ct zahle, zumindest aber meist 19? Nur wegen des Vertragsstatus??
 
@I Luv Money: Das alleine ist es auch nicht mehr. Es gibt Tarife wo man ohne subventioniertes Handy weniger Grundgebühren zahlt, die Minutenpreise liegen in der Regel aber dennoch deutlich höher als bei Prepaid Angeboten, früher war das mal andersherum.
 
Ich find´s krass, dass wir in Deutschland immernoch bei teilweise 9 Cent pro SMS sind. Vor 2 Jahren hab ich in Irland bei Vodafone per Prepaid nur 6 Cent bezahlt! Das war dort wirklich so ziemlich das einzige, was günstiger war. Dafür waren die mit den Handymodellen etwas hinterher... und mit DSL sowieso...
 
Congstar hat keine Chance auf dem Handymarkt.
Zu teuer und zu unbekannt..
 
@raphaa: Was redest du denn für ein Unsinn. - Sry aber nur weil du es nicht kennst ist es noch lange nicht unbekannt. Die haben lange TV-Werbekampangen gestartet. Desweiteren ist Congstar nicht unbedingt Teuer. Ich habe dort ein Vertrag ohne Grundgebür oder sonst. Kosten. Ich bekomme nur das abgebucht was ich Tele. Das finde ich eine sehr gute Sache und war schnell und einfach eingerichtet. Ich kann jedenfalls nicht klagen.
 
@raphaa: Stimmt, T-Mobile sollte sich sofort zurückziehen, können die sich ja sowieso nicht leisten. :)
 
Interessant das man den Basis Tarif auch als Postpaid kriegt, das wäre ne Überlegung wert.
 
ich will ne FULLFLAT INKL. SMS UND INTERNET für max 70 euro. wenns soweit is weckt mich auf
 
@Nippelnuckler: Österreich hat was annäherndes^^ a1 (15 euro mindestumsatz, 0 euro grundgebühr, 20 cent in alle netze (sind 1,25 stunden in andere netze + Flat ins eigene netz (wobei 50% der österreicher A1 haben), SMS flat + 25mbit/2mbit internet + kabel digital TV mit mehr als 100 sendern um 70euro... Festnetz ist auch dabei, mit flat ins Ö Festnetz, aber ich benutz das nicht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.