UK: 19.000 Kreditkartendaten per Google abrufbar

Datenschutz Die Kreditkartendaten von 19.000 Briten sind im Internet aufgetaucht. Gefunden werden konnten sie unter anderem über die Suchmaschine Google. Das berichtet die Zeitung 'Daily Mail'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
No Internet-Shopping, No Fun (oder Risk) ? Ist schon bissl hart, aber wenn die Server & ASP / PHP...Applikationen nicht Sicher gehalten werden....
 
Und Google ist jetzt wohl der Depp, weil andere das Zeug nur nicht richtig gesichert haben...? Klingt so
 
Wieso kommen die News hier eigentlich immer erst rein, wenn alles bereits abgeschaltet und verhindert wurde ? :-)
 
@Tito_2000: Das ist wohl so ähnlich wie mit der News, dass 43% der Frauen fremd gehen. Was nutzt mir diese News. Ich brauche Telefonnummern, Namen, Adressen. ^^
 
@Elvenking: + <____
 
@Elvenking: Na bei 43% ist es ja noch überschaubar, Telefonbuch auf, 3mal anrufen und rein statistisch haste mind. einen Treffer :-D
 
Ja ganz UK ist im Internet .
 
"Schatz, gibst Du mir Deine Kreditkarte, ich möchte online einkaufen gehen!" "Nein!, Du gibst nicht schon wieder Geld aus!" "Dann Google ich die Nummer eben..." :-)
 
Kreditkartendatenbank........jupiiiiiiiiii.........shopping pur! hat jemand einen link?????? :)))))))))))) *ironie*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen