Piratenpartei will über Schweden ins EU-Parlament

Recht, Politik & EU Die Piratenpartei will in diesem Jahr über Schweden den Einzug ins Europaparlament schaffen. Als Spitzenkandidat tritt dort der 48-jährige Christian Engström an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für eine Revolution mit Kanonen und Schädeln - Aye Captain.....Gratulation ... Ich hoffe sie bringen es zuwas und ziehen einigen Politikern den Stock aus dem Allerwertesten ..... Räumt den Laden endlich mal auf !...... und jetzt hermitden - für die Meinungsfreiheit^^
 
@AskaWinterkalt: Ich würd sie ja liebend gern auch auf Bundesebene wählen, aber meine zwei Stimmen sind mir eindeutig zu wichtig, um sie in eine Spartenpartei zu investieren. Aber Europa... Das wär was. da wählt ja eh keiner, kann man die ruhig mal hinvoten. Hoffentlich klappts!
 
@lumpi2k: hinvoten....soso
 
@Forum: Niemand wird Denglisch aufhalten können...seht es endlich ein...
 
@f!R: ja aber nicht sowas wie hinvoten... bei dem wort wärs trotzdem entweder nur "voten" oder "Stimme abgeben". ...
 
@lumpi2k: http://www.jetzt-abwaehlen.de/ ...mehr brauch ich glaube ich nicht dazu zu sagen. Wie ich finde, ist es ein recht interessanter Artikel.
 
@f!R: jaja....Pinky und der Brain....."niemand wird mich aufhalten"....blubb blubb
 
@lumpi2k: Also bevor ich denen meine Zweitstimme geb dir mir in ein paar Jahren Elektrochips einpflanzen werden (ver)schenk ich meine Zweitstimme lieber an die Piraten! Alles andere wäre aus Zwang handeln ("Die sind eh zu klein also wähl ich die Großen"), was ich irgendwie bei einer demokratischen Wahl unpassend finde.
 
@Forum & gonzohuerth: Ich seh das nicht als denglisch, sondern als "europäisch" :D. und @mobby83: Wirklich interessant. Und wert, weiter verbreitet zu werden.
 
@lumpi2k: Ich seh das als Jugendmodesprache die bald wieder verschwindet. Es gab Zeiten da war es auch 'in' französische Wörter zu benutzen oder spanische, und trotzdem ist keine totale Mischsprache entstanden. In 10 Jahren ist vielleicht chinesisch trendy.
 
@lutschboy: Mit "Spartenpartei" meinte ich eher die Bedenken, dass die Piraten mich zwar im Thema Datenschutz und Urheberrecht gut vertreten, aber was ist mit der Bildungspolitik? Oder Gesundheit, Wirtschaft, Außen? Die Piraten konzentrieren sich auf einen Aspekt meines Lebens, aber ein Sitz im Bundestag bedeutet mehr Verantwortung als nur für das Lieblingsthema.
 
@lumpi2k: Das sind alles Fragen die es erst wert sind behandelt zu werden wenn die Piratenpartei eine gewisse Größe erreicht hat. Man kann nicht erwarten dass eine neue, kleine Partei ein allumfass- endes Programm auf die Beine stellt (aber das behauptest du ja auch garnicht). Irgendwo muss sie ja ihren Einstand finden - und da ist es doch das beste erstmal dort anzusetzen wo es am meisten brennt und worum sich keine der bisherigen Oppositionsparteien kümmert - um den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Für andere Brandherde wie Sozialabbau und Wirtschaftskrise gibt es bereits andere Parteien. In diesem Sinne wähl ich dieses Jahr um eine neue Farbe ins Spiel zu bringen und nicht um die Regierung zu stürzen. Das kommt später...
 
@lumpi2k: Nur sind deine zwei Stimmen selbst bei 60 Millionen Wahlberechtigten total uninteressant. Die kann man auch opfern, denn ändern tun sie sowieso nichts.
 
@lumpi2k: Auf Bundesebene kann man die Piraten imo eh (noch) nicht wählen, da sie gar nicht aufgestellt sind, zu wenig Unterschriften bis jetzt eingesammelt.
 
@lutschboy: Seh grad die müssen ja noch zugelassen werden. http://ich.waehlepiraten.de/
 
@lumpi2k: jepp, werde ich auch so machen. Bei der Europawahl bekommen sie meine Stimme, bei der Bundestagswahl habe ich aber auch keinen Bock eine 0.irgendwas% Partei zu wählen.

Ehrlich gesagt habe ich bei dem Angebot überhaupt keinen Bock mehr zu wählen...
 
@lumpi2k: Ja, aber sie sind auf nem sicheren Weg, man braucht nicht davon ausgehen dass sie es nicht schaffen werden.
 
@mobby83: Im Prinzip eine gute Aktion, aber was mich da stört ist folgender Satz:"Wähle eine der vier folgenden Parteien bei der Bundestagswahl 2009 und deine Stimme wird nicht vergeudet sein: Grüne, FDP, LinksPartei oder PiratenPartei"

Hallo, aber mit der Stimme für die FDP sorgt man dafür, dass der CDU-Scheißhaufen einschließlich Schäuble weiterregiert, nur statt mit der SPD mit dem zappeligen, neoliberralen FDP-Guido. Da wird dann genau gar nix besser.
 
@chronos42: Alle diese Parteien haben sich dem Datenschutz verschrieben. Gerhart Baum der ehemalige Bundesinnenminister und Mitglied der FDP hat sich durchaus um den Datenschutz verdient gemacht.
 
@chrisrohde: Gerhart Baum gehört aber eher zu der "Freiheit des Menschen"-Schiene der FDP, die in den letzten Jahren deutlich von der "Freiheit des Geldes/der Wirtschaft"-Schiene abgelöst wurde.
 
@lumpi2k: Genau das ist es ja. Auf Bundesebene sind sie einfach Fehl am Platz, da es eine extreme sparten Partei ist. Mit extrem meine ich, die einschränkung. Die grünen sind auch eine sparten Partei, aber schon etwas breiter gefächert.
Auf der EU Ebene würde ich sie sofort wählen, denn dort sitzt das übel und kann an der Wurzel bekämpft werdenm. Und meiner meinung nach braucht man dort auch solche sparten Partein. Leider kann ich sie aus Bremen nicht wählen.
 
@lumpi2k: Man sollte mal verstehen das eine Partei nicht alles abdecken kann/muss! Sonst ist es doch der selbe Bullshit wie bei den anderen... Es wird allerhöchste Zeit das IT-Fachleute in der Politik mitreden können. Das Internet versteht von den jetzigen Politikern keiner...
 
@chronos42: damit sich nie was ändert?
 
@TobiTobsen: Ist doch besser wenn es mehrere Spezialparteien gibt. So eierlegende Wollmilchsäue sind verdammt unproduktiv in der Politik.
 
@nati0n: Mit der Wahl der FDP stärkt man die neoliberalen Wirtschaftskriminellen, die für die derzeitige Krise verantwortlich sind. Es würde sich also schon was ändern, wenn der zappelige Guido mit an die Macht kommt. Zu "unserem" Vorteil wird das aber nicht sein. Das sollte man schon bedenken, bevor man diese Partei wählt.
 
"... einen oder gar mehrere VertreteR ins EU-Parlament entsenden zu können." mfG
 
wie mit Lordi beim EV .....Randgruppe aber Gewonnen .... bei einer Eu Wahlbeteiligung von ... Naja sind wir optmistsich 30 % da kann man schon was reißen wenn man als minderheit (alle Denkenden Menschen /linken/grünen/Randgrupen) zusammen hält da kann man es schon zu etwas bringen =)
 
So ne Partei braucht DE auch,.
 
@TamCore: http://piratenpartei.de/
 
@TamCore: hat sie doch! Tante EDIT sagt: Link ist schon da... :-)
 
@TamCore: Du wirst es nicht glauben, aber "Die Grünen" waren auch mal eine Art Piratenpartei, als sie loslegten. Und was ist aus ihnen geworden...........?!
 
@Elvenking: man sollte die hoffnung nicht aufgeben. es ist richtig wenn du sagst das die grünen sich geändert haben. du hast aber ein vergessen. die bevölkerung hat vergessen sich zu ändern oder eben sich neu zu orientieren.
 
ich finde es ne gute sache immer noch besser als irgendwelche globallisten zu wählen dennen wir egal sind und nur zum aus bluten da sind
 
die piratenpartei gefällt mir immer mehr. jetzt weiss ich ganz genau wen man wählen MUSS :)
 
Ich mag auch Piraten, solange keine EU-Flotte vor der Küste liegt. Politik ist zwar nicht so mein Ding, aber hier geht es um ein Thema das mich brennend interessiert. Geistiges Eigentum und Patente und ein Umdenken in der Weltordnung.
 
Gegen die staatliche Überwachung des Internetverkehrs bin ich auch, aber den Rest find ich für die Tonne.
 
Man oh man ... wie sie alle abgehen ... "jaa, genau .. piratenpartei ... toll" ... noch nicht aufgefallen, dass das was die reden "Populismus" vor dem Herren ist? Man oh man ... die versuchen so eure Stimmen zu bekommen, indem sie an einem wunden Punkt ansetzen. Schlussendlich wollen die auch nur Macht & Kohle. Das ist genauso wie Obama - den finden auch alle toll, obwohl der im Grunde noch schlimmer als Bush ist. Nur Bush hat eben offen zugegeben, dass er ein Arschloch ist ... Obama stellts eben etwas "cleverer" an und lässt sich als guter Mensch darstellen.
 
@voodoopuppe: Beweise für beide Thesen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles