ASUS verdrängt Apple in Support-Ranking von Platz 1

Prozessoren Der taiwanische Computerhersteller ASUS hat Apple in einer neuen Untersuchung der Support-Leistung von Computerherstellern den Spitzenplatz abgenommen. Der amerikanische Support-Dienstleister Rescuecom wertete für seinen Bericht 15.000 Anrufe von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ne ist klar, Asus hat echt einen Top Support das konnte ich jetzt selber erleben. Board defekt, es können keine PCI Karten erkannt werden, Board wieder bei KM abegeben und drei Wochen gewartet. Gestern abgeholt mit dem Vermerk von ASUS, Board hat keinen defekt. Zuhause alles wieder eingebaut, und Board läuft nach wie vor nicht!! Toll Asus, spitzen Support...
 
@Jack21: Hört sich an den Haaren herbeigezogen an, denn KM würde das Board erst mal selber testen bevor sie es einschicken, und ist das Bord defekt, wird es sofort ausgetauscht, weil es neu ist. Deine Aussage hört sich mehr als zusammengereimt an. MfG Gothie
 
@Gothie: Oh man, ich glaube du hast echt keine Ahnung! Das Asus Maximus Extreme ist mit einer Wakü auf der NB. Da ich auch eine Wakü benutze, habe die bei KM in Dortmund das Board nicht sofort getauscht und es musste auf gund das ich es an der Wakü angeschlossen habe eingeschickt werden. Du kannst gerne in Dortmund anrufen und die mit Herrn Praktika verbinden lassen. Ich habe nix davon wenn ich hier falsche angaben mache... Besser ist es wenn man sich vorher mal ein paar Infos holt, bevor man sowas sagt, gell.
 
@Jack21: Dann solltest du das auch sagen, so kann man es wenigstens Nachvollziehen!
 
@Gothie: ja ja, manche brauchen es schwarz auf weis, und am besten noch mit Photos :-)
 
@Jack21: Ich kann deinen Ärger gut nachvollziehen, ich habe bisher auch ausschließlich negative Erfahrungen mit dem so genannten Support von Asus gemacht. Allein schon die Unfreundlichkeit und Patzigkeit der Mitarbeiter am Telefonsupport ist es mir wert, keine Asus Produkte mehr zu kaufen, aber dazu kamen bisher schon immer die langen Reparaturzeiten (teilw. über vier Wochen) und, wie bei dir auch die mangelnde Effektivität der Reparatur. Ich kauf jedenfalls nichts mehr von Asus.
 
@AndyMachine: tja, asus hat in den letzten jahren doch recht stark nachgelassen (nicht nur im support)
 
@Jack21: Um mal meine Geschichte loszuwerden. EEE PC eines Kunden defekt. Rma bei Asus auf der Homepage angemeldet. Am gleichen Tag kam der Postbote hat das Paket abgeholt und 2 Tage später kam das Gerät reperiert wieder. Stimmt Asus ist scheisse.
 
@AndyMachine: Also meine Erfahrungen mit dem Asus Support sind nur positiv. Ich habe mir das W7J gekauft und nach ca 1,5 Jahren mit einer falschen Polung kurzgeschlossen. Das Gerät hat echt übel geraucht. Support angerufen, 3 Stunden später Abholung vor Ort, 7 Werktage Bearbeitungszeit, mit Express Post wieder zurück zu mir und alles auf Garantie und keinen Cent dafür gezahlt.Mein nächstes Läppi wird garantiert wieder ein Asus. Grüße
 
@Jack21: In der Überschrift fehlt was ganz wichtiges... Es geht nicht um den Herstellersupport, sondern die Hotline von Recuecom (?).
 
@Gothie: Haupsache die Leute gleich mal mit Lügner beschimpft.
 
@Azthel: es mag sein das der Support für einen LapTop besser ist, aber ich habe nur meine Erfahrung hier mit Asus geschildert mit einem Board, nicht mit einem EEE PC, oder der gleichen. Freud mich aber wenns bei dir besser gelaufen ist...
 
@Azthel: oh, glatt überlesen! "von einem Kunden" Sorry, ich bin ja nur Endkunde, schande über mein Haupt...
 
verschwörung!?
 
@Mladen: Wird schon :)
 
Da wird so vieles in einen Topf geworfen, das nicht in einen Topf geworfen werden sollte, dass leider überhaupt keine Aussage über die Güte des Supports eines Herstellers möglich ist. Wer ein bisschen Erfahrung mit Support von PC-Komponenten oder Notebooks hat, rät in dieser Hinsicht von ASUS ab, so meine Erfahrung (extrem langsame Reparaturzeiten, kein Reagieren auf Emails, Garantieabwicklung nur über den Händler, uswusf.).
 
@madden2: Genau so sieht es aus, und dann bekommt man es auch noch defekt wieder so wie ich gestern...
 
@madden2: bei den PC-Komponenten mag das vielleicht stimmen aber bei den Notebooks nicht. Die kann man selber direkt einschicken. der DHL-Express Mann meinte bei mir, die würden immer ca. 5 Werktage brauchen (keine Ahnung woher er das wusste, holt wohl öfters für die Notebooks ab)und damit hatte er auch recht bei meiner Reparatur. Ich denke 5 Werktage ist doch voll OK! Bei Komponenten hast du leider recht. Das nervt echt wenn man immer erst zum Händler schicken muss.
 
Seit wann hat ASUS einen guten Support?

DAS ist doch wohl das absolute Obergerücht! Oder die "Studie" wurde von Asus bezahlt!

cu
 
@sandvik: seh ich auch so, siehe o6
 
bei apple geht halt weniger kaputt, weniger support wird benötigt :-) (und nun einmal minus bitte)
 
@Iceweasel: Klar geht bei der Apfelgemeinde weniger kaputt, dort ist ja auch weniger für mehr Geld drin und dran, was soll da schon kaputt gehn^^
 
@Steiner2: der war richtig schön flach :P
 
@Iceweasel: Man sollte die News auch genau Lesen und Verstehen bevor man seinen Senf dazu gibt!

Es ist die Rede davon, dass Asus im Vergleich zu Apple weniger Supportanfragen erhaelt und somit geht man davon aus das der Support auch besser sein muss. Wie nah das an der Wahrheit ist, steht auf einem anderen Blatt!
 
Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst..... Ich hatte ein ASUS-P750-Smartphone, bei diesem war nach einem halben Jahr die GSM-Antenne defekt, bei der Reparatur hat der Support das Gehäuse beschädigt und zerkratzt, nach meiner Reklamation ein Gehäuseteil verbaut, was dafür an anderen Stellen Kratzer hatte. Nach ca. 1 Jahr ließ sich das Telefon weder laden, noch einschalten, (Akku war aber ok) also wieder zum Service, dann haben Sie endlich ein unversehrtes Gehäuseteil verbaut, dafür aber den eigentlichen Defekt nicht behoben, bekam also das Telefon funktionsuntüchtig zurück. Hatte dann die Faxen dicke und hab das Gerät erfolgreich bei Amazon gewandelt und ein Gerät von HTC genommen. Fazit: Von meiner Warte her ist der Asus-Service das allerletzte und hat den Anschein, dass dort nur Bekloppte arbeiten! :)
 
Vorschlag an das WinFuture Team: Eine Apple-News-Meldung/oder eine die mit Apple zu tun hat reicht pro Tag! Ich finde eigentlich im Druchschnitt auch nur 1-2 News-Meldungen über Open-Source, trotz der grossen Community weltweit........... Oder streicht einfach den Namen Apple aus dem Titel! Korrekter Titel: "ASUS ist neuer Platzhirsch im Support Ranking" Dann wäre der Titel korrekt und hätte ein little bit more POP. Dass hier, ist reines Bild (DE) und Blick (CH) Niveau.
 
vielleicht zählt die studie nur die anzahl der supportanfragen :-)bei dem ASUS Müll müssen sie ja dann spitze werden-
 
Nützt auch einen Dreck wenn Asus in direkter Konkurenz zu HP steht, was den Kunden/Reparaturservice anbelangt....
 
Vieleicht bezieht sich das im ganzen auch nur auf den amerikanischen Markt?!
 
Lest ihr eigentlich den Artike richtig? Hier geht es um Amerika, ihr Schoofseckl! Aus Erfahrung: Ja, der ASUS-Support in Europa ist eine Sauerei! hier in den USA ist das anders. ASUS USA ist nicht gleich ASUS Europa, bzw. ASUS GmbH! Hier in Amerika ueberlebt nur der Staerkste: hier geht das ganz schnell - du versaust was, und du kannst gleich eine Gewinnwarnung ausgeben, also hoert auf, Deutschland mit den USA zuvergleichen. Achso, das ganze Gemecker und Gejammer gibts in den USA auch nicht, denn das hilft ja sowieso nichts: hier musst du verklagen! :)
 
@TinyRK: ehe Du uns alle beleidigst :), lies den Artikel nochma genau! Deine Ansicht liegt zwar nahe, aber wird im Artikel nicht bewiesen!
 
@ReBaStard: Im Artikel steht: "Rescuecom ermittelte die Werte indem man die Zahl der erhaltenen Kundenanrufe mit dem US-Marktanteil des jeweiligen Herstellers verrechnete, meldet 'The Register'." Wieso sollte Rescuecom deutsche Daten mit den US-Marktanteil mischen? Ich gestehe ein: bewiesen wird nichts in dem WinFuture-Artikel, aber wenn als Ursprung ein US-Online-Magazin dient, wird das sicherlich den US-Markt betreffen, und nicht die BRD, oder?
 
@ReBaStard: Lies du mal genauer: "Der AMERIKANISCHE Support-Dienstleister Rescuecom wertete für seinen Bericht 15.000 Anrufe von Kunden aus. ". Die Masterfrage wäre hier überhaupt ob Reklamationen miteinberechnet werden (weswegen hier einige schimpfen) und ob dieser Dienstleister auch offiziell für ASUS etc. angestellt ist. Denn dann ist es verständlich warum diese Zahl so gering ist, denn die meisten Leute werden zuerst den offiziellen Support anrufen, da dieser sich besser mit der Materie auskennt (bzw. sollte).
 
Lächerliche Statistik. Der Support von ASUS ist Dreck. Defekten Monitor eingeschickt, "Austauschgerät" erhalten -> ebenfalls defekt.
Man haben die es drauf -.-
 
Der Witz des Tages, ASUS und guter Support, das ich nicht lache!
Den schlechtesten Support würde ich vielleicht noch glauben und das schreibe ich nicht von hören sagen oder weil ich ASUS schlecht finde.
Ich habe halt schon sehr langjährige NEGATIVE Erfahrung mit dem Support von ASUS erlebt.
Das dreisteste Erlebniss war, meine Grafikkarte 9800XT mit Garantie, Damals fast 500 Euro bei ARLT bezahlt nach paar Monaten beide Lüfter abgeschmort (Nein,ich hatte sie nicht übertaktet!).
Jetzt der Hammer, nach über 15 Wochen ohne was zu hören! und mit mehrmaligem drohen eines Anwaltes, sagte mir ARLT das ASUS die Grafikkarte entsorgt hat und ich solle mir was für den damaligen aktuellen Zeitwert was die Karte noch hatte so ca 100 Euro was aussuchen oder das Geld nehmen.
Ich dachte ich höre nicht richtig, soviel zum Thema ASUS und guter Support.
Ich muss dazu sagen, es war die Zeit wo AMD damals ATI übernehmen wollte bzw. hat aber trotzdem!
 
In anderen Untersuchungen ist Asus doch eher im Mittelfeld und alles andere als Zuverlässig.
Wobei meine Garantieabwicklung bei Asus vor einem Jahr problemlos und zu meiner vollsten Zufriedenheit war.
 
Wenn man vor Kurzem noch den c't Test zum Support gesehen hat weiß man wie "gut" Asus ist. Hatte auch genug Geschichten mit denen, Support und Qualität war vor einigen Jahren noch zig Mal besser.
 
Support auf Platz 1????????? wird sind edv händler und haben mit ASUS leider gottes sehr viel zu tun. die kunden warten teilweise bis 6 wochen auf die geräte, aber auch erst wenn man 3 mal urgiert. dann kommt das notebook retour, alles wurde getauscht vom mainboard bis zum speicher und zur vorsicht wird auch noch die festplatte gelöscht (schadet ja nie) und siehe da - der selbe fehler wieder. und das sind keine einzelfälle. auch wenn wir das gerät nochmals abholen lassen - unverändert!!! wie haben die es auf platz 1 geschafft? - vielleicht in tibet.
 
Asus sein Support ist sowas mies ! Man muss sich ja nur mal die Webseite reinziehen. Oft sind die Support Seiten nur schwer oder gar nicht zu erreichen, wenn man was saugen will, geht das nur selten über ein paar kb/s hinaus. Email an Support ? Bringt nix, die schreiben eh nicht zurück. Und die Geschichte, von wegen kaputtes Board eingeschickt, wie sie Jack21 erzählt und kaputtes Board zurückbekommen kenn ich auch. Die Produkte sind okay, wenn damit was ist - kann man das vergessen.
 
Ich lach mich tot. ASUS hat für mich den miesesten Support überhaupt. Ich hatte bereits 3 Notebooks dort eingeschickt und jedesmal kam es 2 mal zurück wo nix dran gemacht würde. Fehler war immer noch da. Nach dem 3. mal haben sie dann mal was dran getan und alles fuinktionierte. Da ist was faul im Staate Dänemark.
 
Als mein ASUS Notebook defekt war (MB war hinüber), hat die ganze Austauschaktion von Abholung bis Erhalt des neuen Gerätes grad mal 1 Woche gedauert. Ich kann daher nur sagen, der Support war super.
 
Hier scheinen viele negative Erfahrungen mit ASUS gemacht zu haben. Ich persönlich hatte auch nen defektes MB, welches ich selber durchs flashen zerschossen habe. Habe das Board trotzdem recht schnell ersetzt bekommen. Für mich bleibt asus top.
 
Wo ist der Fehler in der News:
Satz 1: ASUS erhielt demnach ganze 972 "Zuverlässigkeits-Punkte", während Apple auf dem zweiten Platz auf lediglich 324 Punkte kam.
Satz 2: Der große Gewinner in dieser Ausgabe des Berichts ist der chinesische Hersteller Lenovo, der sich mit 348 Punkten sogar noch vor Apple setzen konnte.
Konklusion:
Entweder ist Apple nicht auf dem 2. Platz oder die News ist verwirrend.
 
@GlennTemp: Der Gewinner ist, welcher am Meisten prozentual zulegt.
 
Ich habe bisher den Apple Support noch nicht in Anspruch nehmen müssen, dafür aber den Notebook-Support von Asus. Und der ist wirklich 1a. Ich habe zwei Notebooks einsenden müssen und bekam sie innerhalb von weniger als einer Woche wieder funktionstüchtig zurück. Davon können sich einige andere mal eine Scheibe abschneiden. Auch bei Fragen zum Ablauf der Abwicklung konnte mir am Telefon schnell und kompetent geholfen werden. Also wirklich beide Daumen hoch!
 
Ich kann das nicht richtig nachvollziehen. Asus verkauft viele Netbooks bei denen die Gewinnmarge nicht so toll sein dürfte. Die Supportanfragen dürften aber dank der hohen Stückzahl in die Höhe schnellen. Wie kann das Unternehmen da einen guten Support liefern ? Am Support wird doch im Allgemeinen am ehesten gespart.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte