Google schickt Kamerafahrzeuge durch Deutschland

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat gegenüber der dpa angekündigt, dass die Kamerafahrzeuge am Freitag wieder durch Deutschland rollen werden. Sie fertigen Aufnahmen für den Dienst "Street View" an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unkenntlich! HAHA, das ist ja wohl ein Witz.

"Fahrt " einfach mal durch London und schaut euch die Personen an. Sogar Kennzeichen sind zT zu lesen, die Balken sind verrutscht!
 
@Duke_Nukan: Auch wenn das stimmt - ich erkenne darin immernoch keine richtige Gefahr, da man ja nicht gezielt nach Kennzeichen suchen kann mit einer Suchmaske und die Bilder nicht hochaktuell sind. Wenn ich draußen rumlauf sehe ich tausende Nummernschilder jeden Tag - aber was bringt's mir? Wenn ich nun ein Nummernschild kenne und ich gerne wissen würde wo das Auto dazu steht - dann muss ich in Google Earth genau wie in der Realität ganz London manuell absuchen bis ich es vielleicht finde: unmöglich. Also: Wo ist die Gefahr?
 
@lutschboy: Gefahr? Es geht leider um keine Gefahr. Kannst Du Dich daran erinnern als die Volkszählung in den 80ern durchgeführt wurde? Man hat heftig protestiert und dagegen demonstriert. Ich denke vielen passt es nicht in den Kragen dass man z.B. ihr Haus betrachten kann, einfach so ohne Vor-Ort sein zu müssen. Einfach die Angst vor dem Verlust der Privatsphäre. Die Gegenseite behauptet das hat wiederum Vorteile. Gleiche Diskussion kann bei der Vorratsdatenspeicherung betrachtet werden.
 
Im Juli letzten Jahres hab ich mal son Ding, Unter den Linden in Berlin lang fahren sehen. Sehen schon sehr lustig aus.
 
@sharky89: Dann dürftest Du Dich da wiederfinden. :-)
 
@sharky89: Jep, genau in dem Zeitraum hab ich in Bochum eins von diesen Dingern überholt! Bin also bestimmt auch druff!
 
Ist bekannt, wo überall Bilder gemacht werden? Es wird doch sicherlich nicht alles auf einen Schlag gemacht werden, oder?
 
@JMK4189: Teile von Köln waren schon vor ein paar Monaten dran. Hier sind n paar von den Dingern runmgeflitzt.
 
@JMK4189: Ich seh das schon kommen, wenn die Daten wann welche Fzg wo auftaucht im Netz publik werden wir es zum "Volkssport" werden die Fahrzeuge aufzusuchen und sich mit ablichten zu lassen.
 
@Tarnatos: Du meinst, für die einen ist es Street View, für die anderen die längste Parade der Welt. :-D
 
@CologneBoy1989: dann müssen die da nochmal lang - soll sich ja einiges geändert haben in Köln ^^
 
@JU.Ki-oh: Ja bei den klugen begutachtern von Köln wird die Stadt sowiso bald platt sein .
 
street view ist genial... und man könnte mal bitte diese comments von mir (!?!) löschen
 
finde es genial. ich war letztes jahr in barcelona ohne eig. kamera und konnte nun meiner freundin den genauen aufenthalt zeigen inkl. live fahrt durch die strasse und zeigen wo das hotel war, wo ich essen war usw. absolut genial
 
@Nippelnuckler: Sowas muss echt genial sein... *seufts*.Wenn man so ne miese Leitung wie ich hat, ist es bloß unmöglich, so einen dienst zu nutzen, ohne eine Stunde, für einen Kilometer Fahrt zu warten... Da fühlt man sich schon fast verarscharscht. Meinen Herzlichen Glückwunsch an alle, die nicht mit DSL Light rumgurken! Das muss ja ein ganz anderes Lebensgefühl sein xD
 
@Nippelnuckler: Barcelona ist schon vor Berlin abgelichtet..? Da sieht man mal wie sich seit der Wirtschaftskrise die 'Wichtigkeit' verschoben hat :D PS: Dein name ist heissss.
 
Ich habe es bei uns auch gesehen und im gegenteil zu anderen bin ich gespannt mich zu sehen. Sitze zwar im Dienstwagen aber naja, vielleicht erkennt man mich ja. Ich finde es nur schade, das es solange dauert bis die Bilder online zu sehen sind.

@sharky89: Die "Dinger" sehen wirklich lustig aus, hab mich auch erstmal gewundert bis ich dann klein an der Seite "Google" gelesen habe.
 
hab mir die Street View von London angeschaut, das Tool ist schon genial, und wenn man die Gesichter verzerrt sollte da auch nichts dabei passieren.
 
Sie hoffen jetzt auf gutes Wetter? Die Mitarbeiter von Google Deutschland sollten mal ihre Köpfe vom PC zum Fenster wenden und sich noch mal überlegen ob sie nicht dann fahren wenn wenigstens alles schön grün ist...
 
@Keith Eyeball: Schon, das mit dem Wetter find ich auch komisch..
Aber an sich find ich StreetView auch genial und versteh die ganzen Hippies nicht die
da schon wieder was dagegen haben... vor allem zur Orientierung in fremden Städten is es super.
 
@Keith Eyeball: Das war auch mein erster Gedanke, als ich das gehört hab. *rausguck* Es regnet in Strömen...^^
 
es ist schade, wenn so bilder einfach gelöscht werden und man schwarze bilder anstatt zwischendrin hat. die chance dass das auto dafür dort nochmal entlang fährt liegt wohl bei fast 0.
 
Man kann ja auch im Notfall das Bild löschen lassen, damit sollte sich die Anti-Google-Fraktion zufrieden geben...
 
@penchant: Google könnte ja auch fairerweise ankündigen wann und wo sie unterwegs sind. Dann könnte man sich danach richten (oder auch grimassenschneidend am Straßenrand stehen). Eine Webseite mit Infos, beworben über die Startseite der Googlesuche, wäre doch eine Kleinigkeit. Oder haben die noch nichts vom Internet gehört?
 
@penchant: Das ist aber der falsche Weg. Normalerweise sollte man vor der Veröffentlichung gefragt werden ...
 
herrjeh ich muss zum friseur
 
@kompjuta_auskenna: Spar dir das Geld. Nachdem deine Person auf den Bildern verfälscht worden ist, schaust du darauf eh wieder so aus. :-)
 
leute bringt die rehe in sicherheit :)
 
Ich wurde in Zürich letze Woche abgelichtet. Finde es eine Tolle Sache. Und da die Bäume mit dem vielen Grünzeug nun die Sicht nicht versperren ist es auch gut, das sie die Aufnahmen jetzt machen und nicht im Sommer.
 
Ich finde StreetView klasse. Die Leute die darüber motzen sind oft auch die, die im StudiVZ ihr Profil unter vollem Namen samt Saufbildern und peinlichen Gruppen öffentlich für jeden zugänglich haben. Viele Leute sind offensichtlich schizophren.
 
@Colonel Lynch: nana..... bei google weißt du nie wann du fotografiert wurdest und bekomsmt meist die bilder nie zu gesicht.... sprich man könnte auch meinen dich hätten spanner oder geisteskranke für was weiß ich fotografiert....
 
@Colonel Lynch: Das ist der Unterschied: Die veröffentlichen ihr Foto selber und Google veröffentlicht ungefragt. In Deutschland gibt es immer noch das "Recht am eigenen Bilde".
 
Ich will auch meine kleine Strasse online begehen koennen :/ Nur habe ich das Gefuehl, dass sich Google nie nach Hannover, Isernhagen, Altwarmbüchen verirren wird. Wir sind zu klein, hier gibt es nicht einmal IPTV .. xD .. ja, toller Vergleich. Denkt drueber nach.
 
also ich hätte nichts dagegen wenn man mich später erkennen würde,im gegenteil,würde mich sogar freuen :-)
 
@Saarlodri: Ich kann's auch mal überhaupt nicht nachvollziehen, warum die Leute da son Terz drum machen. -.-" Nehmt die Dinge einfach so wie sie sind und gut. Street View -> GEiLES PrOJeKT!
 
@.wired: " Nehmt die Dinge einfach so wie sie sind und gut."....du bist für jeden Politiker der perfekte Staatsbürger.....hoffentlich bleiben Menschen wie Du in der Minderhheit.
 
Danke Forum! Menschen mit Hirn werden niemals Ihre privaten rechte einem Konzern abtreten ...... geschweigeden Blauäugig folgen und sich von einem Gewinnorientierten Konzern mit schönen bunten Bildern hinters Licht führen zu lassen ... Google hat sich an Gesetzte zu halten und wer dies nicht tut gehört bestraft. Ich bin eh der Meinung das Google eine Anzeige wegen Kinderpornografie verdient hat.

Lg Aska
ps: erst informieren dann bewerten
 
Irgendwann versteckt Google noch ne Kamera in meiner Kloschüssel !
 
@EminemXXL: wenn du ruth moschner bist, wär das intresannt :P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles