Auch der Blackberry wird jetzt zum Ebook-Reader

Handys & Smartphones Die weltweit größte Buchhandelskette Barnes & Noble hat seine Ebook-Software "eReader" jetzt auch für den Blackberry zur Verfügung gestellt. Bislang war die Anwendung nur für das iPhone und Windows Mobile erhältlich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Leute vom Blackberry-Team sind wirklich schnell was Updates anbelangt. Bei M$ gibts die nur monatlich.
 
@ingo9999: Ich les aus deinem Kommentar nur: "bla bla bla" ... Weis nicht, was das mit dem Thema zu tun hat, abgesehen davon das im Text mal Blackberry vorkommt ...
 
@ingo9999: Nur mal eine Frage: Blackberry verkauft auch ihre Produkte gegen Geld. Warum hängst Du da nicht auch ein Dollar-Zeichen an den Namen an? Oder ganz kurz: Dieses "M$"-Bashing zeugt langsam nur von gleichgeschalteter Niveaulosigkeit und langweilt extrem.
 
Danke. Ich liebe euch..
 
Klagt die Schweizer Firma von gestern jetzt auch gegen Blackberry? http://winfuture.de/news,46094.html
 
Da können die Patenttrollanwaltskanzleimitarbeiter wieder die Drucker befüllen, die Finger dehnen und Partys feiern wegen der Arbeit die sie wieder zu tun haben.
 
stell ich mir ehr anstrengend vor auf minidisplays ala iphone oder blackbarry bücher zu lesen...
 
@chris1284: Also ganze Bücher würde ich dort nicht lesen wollen (also längere Zeit) aber um zwischendurch im Zug etc. mal was zu lesen ist es ganz praktisch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

Weiterführende Links