Britische Regierung will Social Networks überwachen

Social Media Die britische Regierung will soziale Netzwerke wie MySpace und Facebook stärker überwachen. Der Staatssekretär Vernon Coaker ist der Meinung, dass die Netzwerke nicht ausreichend von der EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung abgedeckt werden, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
tja...
die stasi ist tot, es lebe die stasi (2.0)
wer hat damals gedacht, dass es jemals wieder so weit kommen würde. und dann alle ehemaligen stasi-mitarbeiter wegen ihrer taten verurteilen, solche penner
 
Es gibt ja kaum etwas, was diese Schweineregierung nicht schon längst überwacht. Eigentlich müssen Aufträge für Gefängnisse ja boomen, soviel angebliche Kriminelle die Regierungen ja überwachen u wegsperren wollen! Und das schönste, all das steht Modell für unseren angehenden Diktaturstaat!
 
Dann brauchen wir halt ein neues Internet XD
 
@DasFragezeichen: Gibts doch schon lange. Freenet Projekt, Darknet etc.
 
@John Dorian: Vernetzen die sich selbst untereinander? :-)
 
@voodoopuppe: Die beiden genannten Beispiele nicht. Aber gibt auch andere Projekte die genau so was tun.
 
Man will die Verkehrsdaten nutzen, um gegen Bandenkriminalität und Terrorismus effektiver vorgehen zu können ... ... ... Plattformen wie Facebook und MySpace werden _vermutlich_ schon lange von Kriminellen genutzt ... ... ... Ich persönlich wünschte, es gäbe diese Terroristen wirklich und sie würden unsere Volksvertreter aus dem Weg räumen, aber das sind nur Tagträumereien -.-
 
@monte: deiner Meinung! ++++++++++++ ^^
 
@monte: (+) auch von mir! Mittlerweile würde ich jedem unserer "Volkvertreter", der die Begründung "Terrorismus" verwendet eine scheuern. Und wenn er fragt, wieso er die bekommen hat, gleich eine hinterher!
 
EXTRABLATT: Britische Regierung will Schlafzimmer, Geburtenstationen, Kindergärten, Grundschulen und weiterführende Schulen überwachen - Der Grund sei, dass Terroristen gezeugt und aufwachsen könnten, so Staatssekretär Vernon Coaker.
 
@klein-m: lol xD ich glaube im Bundestag werden die Terroristen auf Extremfaelle ausgebildet! :) Wir sollen das abschaffen
 
Es wird langsam immer offensichtlicher das der staat einen nur überwachen möchte habe es heute schon 2 mal geschrieben

ww.infokrieg.tv

mal anschauen und dann meinung bilden. Die wollen uns was von terroristen erzählen die es gar nicht gibt die regierung will uns angst machen um die zügel immer weiter an zu ziehen und unsere freihheit weiter ein schrenken. Ich bekomme langsam angst da wir in einer eu leben kann das ganz schnell zu rübber schwappen da es ja da schon erfolgreich eingesetzt wird.
Aber egal was man macht egal welche regierung wir wählen es sind alles die gleichen die uns führen und bevormunden um unsere rechte weiter zu beschräncken
 
@303jayson: InfoKrieg.tv, aha! ____ Infokrieg.tv ist der deutsche Abklatsch(Franchise?) von infowars.com. Vieles ist einfach nur von Alex Jones übernommen. ___ http://de.wikipedia.org/wiki/Alex_Jones ___ Infokrieg.tv ist was für Verschwörungsanhänger, denen Esoterik, UFOs und Uri Geller zu langweilig sind. Und/oder für diejenigen, denen es nichts ausmacht, wenn ihre Infos aus dubiosen Quellen stammen - solange sie sich mit ihrem Weltbild von der bösen globalen Elite decken.
___ Leute die damit nicht konform gehen und Kritik üben haben keine lange Überlebenszeit in deren Forum. ____ Infokrieg.tv ist für mich so informativ wie AstroTV. Um es anders zu sagen, Die BILDzeitung unter den Verschwörungstheoretiker-Seiten.
 
@mr.return: ich halte mich normalerweise mit den plus und minus vergeben zurück. bei dir mache ich mal ne ausnahme. leider kann man manchen menschen nicht mehr als einen minus verpassen. du jedenfalls verdienst ne menge. außerdem gehts hier nicht drum das infokrieg von infowar infos klaut. infokrieg ist die seite für den deutschsprachigen raum und beide seiten arbeiten zusammen. solltest wirklich mehr über deinen tellerrand hinaus gucken. es ist nicht wirchtig was DU für verschwörung hälst. lies dir immer die FAKTEN durch. dann merkst auch DU das die dinge die dort geschrieben werden nicht unwahr sind.
 
@QUAD4: Er gehört zu der Schafherde die sich selbst bewacht...
 
@QUAD4: 1. Ich schrieb ja auch Franchise oder? 1.1. Ich habe infokrieg.tv nicht bezichtigt, sie würden klauen. 2. Sind mir Alex Jones Ansichten suspekt. Hast du mal den Wiki gelesen? Oder dich anderweitig informiert? 3. Werden Kritiker/Andersdenkende auf info.tv sehr schnell mundtot gemacht - obwohl sie sich ja selber als "Die Kritiker" sehen. Kritikfähig sind die dort jedenfalls nicht. 4. Fundierte FAKTEN, von Alex Jones oder wem? 5. [...]es ist nicht wirchtig was DU für verschwörung hälst[...] Aja, aber es ist wichtig was DU & infokrieg.tv für Verschwörung halten? 6. [...]dann merkst auch DU das die dinge die dort geschrieben werden nicht unwahr sind[...] Schau dich mal mehr auf der Seite um und nicht nur die verlinkten Schlagzeilen zu anderen Webseiten, dann merkst auch DU, dass manche Dinge sehr übertrieben, spekulativ und eben in die Kategorie "böse globale Elite" gehören. 7. [...]solltest wirklich mehr über deinen tellerrand hinaus gucken[...] Oh, keine Sorge, das mache ich. Aber jedenfalls nicht mit solch einer "Quelle". 8. Es gibt unzählige andere Webseiten, die sich fundierter und jounalistischer mit Themen wie Internetzensur, Wahlcomputer, Bundestrojaner, Pressefreiheit, "Killerspielverbot", usw. usf. beschäftigen als infokrieg.tv. 9. Es ist halt meine Meinung, darf ich die nicht mehr haben? - Du hast ja auch Deine! eigene! Meinung.
 
@Absolon: Oh ganz sicher nicht! Ich bin ein Gegner dieser Vorratsdatenspeicherungssammelwut (was ein Wort :-)), "Killerspiel"-hetze, Internetzensur, Bundestrojaner, Stasi 2.0 usw. usf. __ Ich finde einzig diese "Anti-böse-globale-Elite-Webseite" als Quelle nicht brauchbar -und- finde, dass sich die Seite allein schon durch das mundtot machen von Kritikern/Andersdenkenden ins Abseits stellt.
 
@mr.return: auf welchen seiten informierst du dich wenn ich fragen darf??? alle seiten die zusammenhänge erklären so das mans auch versteht sind leider die "verschwörungsseiten". wiki ist auch oft manipuliert. vor einiger zeit stand da noch das erdöl aus fosilien entstanden ist. soviele dinos kanns gar nicht gegeben haben wieviel benzin wir verbrauchen. außerdem wären die wohl kaum entdeckt worden weil die eben so tief liegen. du kannst ruhig weiter an die offiziellen wahrheiten glauben wenns dich glücklicher macht. du bist bestimmt auch einer von denen die dachten der EURO ist super für deutschland. was denkst du denn wer sich das ausgedacht hat? es fallen jedenfalls immerwieder die selben namen auf.
 
Ist eine liste welche aufzählt was nicht von den engländern überwacht wird kürzer bzw. eine einmalige news? Könnte dann ja nen WF Special drüber geben. Ne mal im ernst, ist schon traurig diese ganze überwacherei un Co.
 
"...betonte, dass es nicht darum geht, die Inhalte zu speichern. Stattdessen will man die Verkehrsdaten nutzen, um gegen Bandenkriminalität und Terrorismus effektiver vorgehen zu können." Manchmal reden die wie Frauen: Sagen das Eine, meinen aber genau das Andere. _____ P.S. An anwesende Frauen, bitte nicht aufregen - nur wer über sich selber lachen kann, hat Humor. :-)
 
@mr.return: Ich musst auch lachen x'D YOU MAKE MY NIGHT! x''D
 
@mr.return: der Witz ist doch. Sie wollen nur die Verkehrsdaten kontrollieren? Was genau da? Das ich Person A Person B ETWAS geschrieben habe? Ich meine, wenn sie nicht reingucken wollen, koennen sie ja nicht wissen, was dort geschrieben wird. ^^
 
Hmm hat irgendwer von euch V for Vendetta gesehen? ich glaube das uns das alles genau dazu fürhren wird...
 
Wow! Wusste nicht, dass es bei Facebook auch Terroristen gibt! Danke Britische Regierung! Jetzt fühle ich mich bald sicherer!
 
@noneofthem: klar gibts die, täglich rasen irgendwelche kamikazemails in postfächer und sprengen sie
 
Irgendwie wird meine Vermutung, der Londoner Nebel enthält neben Wassertröpfchen auch nicht so gesunde Sachen, immer wieder bestätigt!
Gerade in London müsste man schon seit 2005 bemerkt haben, dass denen Ihr ganzes Überwache NULL gebracht hat. Dort stehen tausende Kameras, dafür keine Papierkörbe, in der Stadt siehts aus wie Sau, trotz der Kameras muss man immer aufpassen, in welcher Gegend man sich grade befindet ...
Die meisten haben es ja schon erkannt, hinter der Überwachung steht nicht der Versuch, die Kriminalität zu senken oder "Terroranschläge" zu verhindern, sondern die Bürger auszuspionieren. Misstrauen gegen Bürger, weil die Bürger der Regierung misstrauen - das ist die Zukunft, leider!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!