Netzsperren: Bundesregierung im Grundsatz einig

Recht, Politik & EU Die geplante Sperrung von Internet-Inhalten, die sich angeblich ausschließlich gegen Kinderpornographie richten soll, waren heute Thema im Bundeskabinett. Dort ist man sich grundsätzlich einig, eine entsprechende Regelung einzuführen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist ja klar, wenn es heisst Provider XY sperrt Internetinhalte (welche Art sei nun mal dahingestellt) ist es schlecht für deren Image.... ist doch verständlich, dass die sich wehren wollen.
 
@t3mp3st: Es wird zum Volkssport, gesperrte Seiten mittels Vtunnel, Proxy- Einstellungen und ähnliches doch sichtbar zu machen. Echter Nachteil dieses Gesetzes: Durch die anonymisierten Zugänge können die Täter nicht mehr ermittelt werden, und es erhöht sich dis Netzlast. Bravo!
 
Es ist zwar richtig, dass gegen die Verbreitung von Kinderpornographie vorgegangen wird, - aber letztendlich wird dieses Netzsperren wohl so ausgehen, wie das mit dem Mautsystem, und der Onlinedurchsuchung war. Es wird wohl immer weiter ausgeweitet werden.
 
@Elvenking: wobei ich denke das man davon schnell wieder abschied nehmen wird, da, wie auch in der news beschrieben, das ziel durch eine sperre nicht unerreichbar bleibt. durch einen proxy aus dem ausland ist alles nach wie vor wieder aufrufbar.
 
@Kalimann: man nehme vtunnel.com :D
 
@.wired: und viele andere. man kann aber auch einen proxy direkt im browser eintragen
 
@Kalimann: genau. Ich amüsiere mich immer wieder gerne, über was fürn Quatsch die eigentlich abstimmen. Man glaubt bald, die haben nichts besseres zutun^^___ Die sollten mal erst in ihren eigenen Reihen suchen, bevor sie wieder irgendwelche Sperren für die Bürger einrichten. SPD-Politiker Tauss*hust hust*
 
@Elvenking: Jo diese befürchtung hab ich auch. Vorallem ist ist sehr wahrcheinlich das nur bei Kinderpornografie nicht bleibt. Irgendwann sperren sie dann auch normale Pornografie und geht dann zuweit. Dazu kommt dann bestimtm auch noch das sie dann anfangen downlaod portale zu sperren usw. und das wird dann kein ende nehmen.
 
@Elvenking: Bin genau deiner Meinung. Das Problem ist das sowas sicher ausgeweitet wird. Ich finde Kinderpornographie zu Blocken ist die eine sache und richtig, obwohl sowieso nur bekannte Webseiten dann gesperrt werden. Aber wenn so ein Gesetz erstmal durch ist wird es Erweitert auf andere Bereiche, das es ein bisschen wie in China ist.
 
@Kalimann: Vielleicht reicht es schon aus den DHCP-Server in der Netzwerkskonfiguration zu wechseln.
 
@drhook: Nee iss klar. Kannst ja auch ein anderes Benutzerkonto auf deinem PC benutzen. Oder vielleicht einfach die Hintergrundfarbe des Desktops ändern. :)
 
wie kann man sich das vorstellen? sitzen dann da oberpedos, die genau wissen, wo man suchen muss, und sperren dann die seite?
 
@hjo: es wird ein index erstellt, von bekannten seiten, welcher den providern zugekommen lassen wird und dieser wird dann blockiert. Der Index wird von Polizeitbehörden (BKA, LKA usw.) erstellt, welche sich speziell auf das Thema KiPo spezialisieren und Fahnden.
 
Mein Wellensittich hat mehr Gehirn als Fr. von der Leyen. Alle sagen ihr das es Technisch schwachsinnig ist eine Internet Sperre durchzuführen. Sowas lässt sich locker aushebeln. aber verstehen tut sie das bis heute nicht!!! Unglaublich, und sowas ist Ministerin.... Das was sie jetzt tut tut sie nur damit sie später bei den nächsten Wahlen was vorzeigen kann. Alles andere ist blödsinn.
 
@It-Junkie: Bei Gesetzen geht es auch mehr um eine Rechtsgrundlage als um etwas tatsächlich wirksames. Der Inhalt mag zu erreichen sein, mit dem aufruf haste dich aber schon strafbar gemacht und man könnte dich dafür belangen. is das gleiche wie mit dem waffengesetz. ich bekomme auch eine waffe ohne waffenschein und zulassung. da hindert mich kein gesetz dran. erwischt man mich, bin ich drann.
 
@It-Junkie: Was erwartest Du auch von der Frau "von den Laien".
 
@Elvenking: die Frau sollte man nicht mehr "von der Leine" lassen :-)
 
@It-Junkie: lol.. ich hab auch 2 Wellensittiche :) die sind genauso schlau wie deiner :D xD hast nen +
 
@StefanB20: mit unseren Wellensittiche kann man sich unterhalten, die labern nicht so viel mist wie manch Minister(in)

auch + geben :-)
 
@It-Junkie: Tja, den guten alten Witz mit der Hundefutter-Büchse kann man auch auf unser Ministerfrauchen anwenden, woll?! Falls den jemand nicht kennt, hier direkt die angepasste Version : Was ist der Unterschied zwischen einer Dose Chappi und Frau von der Leyen? Richtig, Chappi gibt´s auch mit Hirn. :)
 
ich denke erstmal werden seiten gesperrt bei dennen es um kinderpornografie geht, dann "braune seiten" und dann P2P weil sie illegal sind...... genauso wie bundestrojaner"nur" gegen terrorismuss WAR und nun gegen jeden geht....nur so nen gedanke: man setzt P2P seiten auf den Filter, die IP derren besucher wird an die kripo geschickt & bundestrojaner genutzt um zu guggn welche illegale dateien werden gesucht. naja, dieser gedanke wäre bei besuchern von kinderpornoseiten zu begrüßen!
 
Bald sind Wahlen, man sollte dieses Pack abwählen... Auf der anderen Seite gibts, meines Erachtens, keine Parteien, die mit dieser und vielen anderen Problematiken vernünftig umgehen...
 
@Blaulicht110: Wir haben derzeit CDU und SPD an der Regierung, Und wer glaubst Du, wird nach den Wahlen wohl regieren ?! - Mit 99,99% iger Sicherheit entweder die CDU, oder die SPD. Also ändert sich wohl nicht wirklich etwas !
 
Du hast natürlich recht. Meines Wissens wirds aber von der CDU/CSU bepuscht und von der SPD nur mitgetragen. Bei den Vorgänger-Regierung mit Rot/Grün würde das in dieser Form wohl nicht zum Tragen kommen, Also muss CDU soviel einbüßen wie nur geht, und eine der schwachen Parteien nach oben (egal ob grün, gelb oder links) Obs am Ende des Tages was bringt, ist zwar dann noch nicht gesagt, aber die Hoffnung stirbt ja als letztes.
 
@Blaulicht110: Auch eine Kleine Koalition bildet man eigentlich nur dann, wenn man weitgehend der gleichen Meinung ist, - also wird selbst bei Ampel und Jamaika, und was es alles für Zusammenstellungen gibt, kaum Änderungen geben. Die kleinen Parteien wollen ja auch später, bei zukünftigen Wahlen, sich mit einer großen Partei zusammenschließen. Wenn sie aber mehrfach in einer vorangegangen Kleinen Koalition gegen ihre große Verbündete geschossen hat, wird es wohl kaum zu einem weitern Zusammenspiel kommen. Und daher redet die kleine Partei der Großen "gerne" nach dem Mund.
 
Sollen denn nun die Großen einfach so tun, wie bisher? Ich denke, da muss sich was ändern... Auf der anderen Seite ist aber auch eine Revolution nicht unbedingt das Richtige, obwohl ich es mir manchmal wirklich wünschen würde... wenn nicht die ganzen Nachteile da mitkommen würden.
 
@Blaulicht110: Das Volk kann es leider nicht ändern, da dessen Bestimmung am Wirken eigentlich nach der Abstimmung bei einer Wahl vorbei ist. Und da die wenigsten Parteien nach der Wahl das halten, was sie zuvor versprochen haben, - ihre Versprechen, welche der Grund zu ihre Wahl war, - ist eigentlich jede Wahl nichtig. Aber leider hat der Bürger darauf keinen Einfluss. Wir haben keine wirkliche Demokratie, da die Macht nicht vom Volk ausgeht, - und die gewählten Politiker nicht für das Volk handeln. Warum heißen sie eigentlich Volksvertreter ? - Das Volk ist doch da, - im Land, - und muss im Land, und bei Handlungen im Land, eigentlich doch nicht vertreten werden.
 
@Elvenking: Traurig aber wahr !!!
 
Typisch Politik, hauptsache etwas gemacht/geregelt wenn auch total inkonsequent. "Herzlichen Glückwunsch" an unsere Volksvertretung, so wird nur leider den Opfern nicht geholfen!
 
Heute wird Pornografischer Dreck gesperrt - morgen kommen die Filesharer dran und übermorgen die Nachrichtenseiten - und überübermorgen gibts nur noch die Webseiten im Netz deren Betreiber die Politiker gut genug schmieren!!! Vive la Liberté
 
@BigFunny: genauso wird es kommen... aber ist egal. solnag wir nichts dagegen unternehmen.... aber auch dieser zeitpunkt wird kommen
 
@BigFunny: Wie immer. Ein Zustimm- und Durchwinkthema für ein neues Gesetz, das nach ein paar Monaten neue Anwendungsmöglichkeiten findet. Dieser elende Dreckshaufen. Hauptsache das Grundgesetz wird nach und nach ausgehebelt. Ich bin auch gegen Kinderporno, aber dafür muß es andere Möglichkeiten als Zensur per Gesetz geben. Hätten wir das BGH nicht wär die Demokratie schon Land unter. Jetzt ist es allerdings auch schon 1 Minute vor 12.
 
@BigFunny: Du musst das mal von einem anderen Gesichtspunkt aus betrachten, wir können eigentlich froh sein, dass die das so halbherzig durchsetzen. Sollen sie doch alles sperren, immerhin weiß jeder 14 jährige wie er einen Proxy benutzt. So ist augenscheinig alles geregelt und die Bevölkerung kann weiter ihre Kipos schauen, Filme runterladen und gegen die Regierung schimpfen. Nur eben so, dass es KEIN BKA-Beamter oder Richter mitbekommt. Ist eigentlich ein feiner Zug von denen uns so zur Anonymisierung zu bringen =) "Vorsicht, teilweiße Ironie enthalten!"
 
Und bald auch WF weil man böse über die Politiker spricht^^ Im erst, die Virituelle Mauer wird mit großen Schritten hochgezogen, jetzt fehlen bald nur noch die Täglichen Reisgerichte.. und dann ein herzliches willkommen in China...
 
@Jack21: Vielleicht sollte Winfuture eine Partei gründen. Mitglieder hätte sie genügend.
 
Statt das Problem der Kinderpornographie auf diesem Weg halbherzig auszublenden, solle die Kraft besser in die Verfolgung der Anbieter gesteckt werden.
WORD!! mehr gibt es zu dieser scheiss News nicht zu sagen :)
 
@StefanB20: dafür gibbet ein +
 
@StefanB20: 100% Zustimme. Gesperrte Seiten ändern einfach ständig ihre Namen. Denen gehört einfach der Saft abgedreht. (+)
 
in italien nutzen das schon eingie provider. mit alice kommt man z.b. nicht auf ein paar pokerseiten (everestpoker.net) stattdessen kommt so eine "stop-seite". umgehen kann man das jedoch ganz einfach, indem man einfach einen anderen dns-server benutzt ... . offene diskussionen so wie in deutschland gabs jedoch nicht, hier wird einfach gehandelt.
 
@krusty: und gaaaanze genau so wirds hier auch laufen!
 
@m @ r C: ja, ist schon bisschen lästig. wer sich aber ein bisschen auskennt ändert seinen dns. die sperre soll einfach den normaluser stoppen. und das tut sie. hauptsache es ist ersichtlich dass ich auf einer stopp-seite bin. eine blockierung ohne, dass man es erkennt wäre zu radikal. kurzzeitig war das bei thepiratebay so, keine stopp seite. einfach nur eine leere page, das ist der falsche weg.
 
Demokratietod! Kommen die Sperrlisten ins Netz, freuen sich die Perverslinge für diese Linksammlung, bleiben sie geheim, kann niemand überprüfen, ob nicht vielleicht auch irgendwelche Foren etc gesperrt wurden, in den über politisch schlechtes geredet wurde... Und ich will 100000 Euro darum wetten, dass nicht jede der gesperrten Seiten KiPo zum Inhalt hat...

Aber bitte, wie man einen VPN Tunnel aufbaut, lässt sich in 4 Minuten überall nachlesen. Macht mal, da freut sich aber die Industrie der Anonymisierungsserver auf irgendwelchen Karaibikinseln....
 
und wer kontrolliert die Kontrolleure? Niemand!
 
Aktuellen Meldungen zufolge will man jetzt auch die EU-weite Sperrung von Kinderpornoseiten. Ein Hurra auf die kommende 'Great Firewall of Europe'! Unsere Volkszertreter können dann in Zukunft sagen, dass man lediglich eine EU-Richtlinie befolge. Die momentanen Bestrebungen laufen offenbar darauf hinaus, die USA in Punkto Überwachungsmaßnahmen bei weitem zu überbieten. Spätestens in drei Monaten wird dann auch die Content-Mafia ihre Interessen ins Spiel bringen. Aber wer wird schon vor Gericht dagegen klagen, dass P2P Seiten nicht mehr aufgerufen werden können ?
 
@Ultralord: Prima und was gedenkst du dagegen zu unternehmen? Neue Medien und die neuen Probleme sind eine echte Herausforderung für eine Demokratie. Das Internet ist frei und die zwanghafte Idee das über Gesetze zu reglementieren zeigt wie weit das mit der Demokratie her ist.
 
Naja, nun sind es wirklich nur noch kleine Schritte in die Richtung entfernt, das Rechner und internetfähige Geräte vollends und gegen Auflagen inkl. Zensierung Meldepflichtig werden und jede einzelne Hardware-Komponente beantragt werden muß. Wer zensiert eigentlich dieses profillierungssüchtige Übermuttchen VonDerLeyen - die lebt so jenseits jeglicher Realität das es kracht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte