OCZ stellt zwei neue Gaming-Mäuse mit Kabel vor

Peripherie & Multimedia Der Speicher- und Peripheriegerätehersteller OCZ hat zwei neue Mäuse vorgestellt, die vor allem Spielefans ansprechen sollen. Es handelt sich um die kabelgebundenen Laser-Mäuse "Eclipse" und "Behemoth", die sich vor allem durch ihre Bauform ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmmm... die Behemoth erinnert mich irgendwie an Logitechs G5
 
<IRONIE>Gott sei Dank! Endlich kommen mal wieder neue Gaming Mäuse auf den Markt. Die schauen sehr innovativ aus :-)</IRONIE>
 
@Scorp84: hast ja recht, aber das mit den gewichten kannte ich bisher nicht.
 
@kabuko: Das mit den Gewichten ist alt. Die Sidewinder-Serie hat das schon über ein Jahr und davor gabs auch schon welche. Neu war mir, das die Roccat Kone sogar im Treiber anzeigt, welches Gewicht eingesetzt wurde.
 
@Bösa Bär: Jepp, tut sie und ist auch vom restlichen Paket her gesehen eine sehr gute Gamer-Maus...die beste, die ich je hatte.
 
Na, endlich mal wieder was mit Kabel, ich hab ja so eine Logitech Mx Laser und das ist keine Gamer Maus, der Akku hält nur circa 5 Stunden.
 
@sorduk: Also ich benutze eine laser mouse/gaming mouse von microsoft.Die reaktion von der mouse ist hervorragend und beim kauf habe ich darauf geachtet das da 2x aa batterien reinpassen.Mit vernünftigen aa akkus sprich 2700+ mah hält meine mouse teilweise 1,5- 2 monate!Da möchte ich kein kabel mehr und habe keinen stress mit dem aufladen!
 
@Carp: uhh das klingt gut, kannst mir mal das genaue modell posten. Danke
 
@sorduk: Meine MX Laser hält immer ca. 5 Tage. Und ich spiele damit Battlefield, CSS. L4D u.a. Habe keinerlei Probleme damit.
 
@sorduk: Es ist die "wireless laser mouse 6000" von microsoft und bin wie gesagt sehr zufrieden damit.
 
Ob das mit den zwei Lasern wirklich ein Qualitätsmerkmal ist, muss sich noch herausstellen. Wer erinnert sich noch an die legendäre Logitech MouseMan Dual Optical? Die hatte zwei optische sensoren. Und zwar nur aus dem Grund, weil einer zu anfällig war...
 
@lumpi2k: die dual optical war trotzdem ne anstaendige Maus!
 
@lumpi2k: die maus hatte ich bis vor nem jahr noch in benutzung, war eine sehr gute maus, über die maus lass ich nix kommen
 
@lumpi2k: Die Maus hatte ich 3Jahre in Benutzung sehr gute Maus!
 
naja, als Spieler möchte ich doch eher etwas herausragenderes. So wie die Roccat Kone...
 
@Bösa Bär: Wie ich oben bereits geschrieben hab, ist die Kone ein Spitzenprodukt und erfüllt alle Gamerträume. Wenn ich allerdings die gleiche Präzission für das halbe Geld bekomme, dann sage ich auch nicht nein. Zumal ich das dezente Auftreten der beiden oben gezeigten Nager sehr gut finde...eine Gamer-Maus muss nicht immer protzig daherkommen.
 
man kann trotz aller Mühe meiner Meinung immernoch sagen, die Besten Mäuse sind die von Logitech, die so 10 bis 20€ kosten, die gehen einem zwar nach 2 Jahren kaputt, aber das Beste Gefühl hab ich immernoch bei dene.
 
@HeyHey: Dachte ich auch immer bevor ich mir das jetztige teil von microsoft zugelegt habe deshalb nie wieder logitech in sachen mouse bei mir!Dieses einmal am tag aufladen ist ja wohl der witz oder nicht?2 monate einmal aufladen sag ich da nur!Und das für eine hervorragende lasermouse.
 
und wessen mäuse wurden diesmal umgelabelt ?? a4tech scheint diesmal nicht der orginal hersteller zu sein...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen