Internet Explorer 8 Marktanteil steigt nur langsam

Internet Explorer Der Internet Explorer 8 hat offenbar einen schwierigen Start. Nachdem der Browser über das Wochenende einen stetig steigenden Marktanteil verzeichnen konnte, musste er die gewonnenen Anteile bereits teilweise wieder abgeben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nichts, was mich irgendwie überrascht.
 
Kommt erst mit dem Windows Update.
 
@timmy: Ja ist so als ich die schlagzeige gelesen habe habe ich mir gedacht wieder ein lückenfüller!
 
@timmy: Wohl war, Ottonormaluser wird wohl kaum davon gehört haben bzw. interesse haben sich den extra runterzuladen.
 
Ok, es sind nur Zahlen, aber man merkt das immer mehr User das Vetrauen in Microsoftprodukte verloren haben und erstmal eine Zeit warten, bis alles stabil und umgestellt ist. Keine Frage, wenn das Ding als Update angeboten wird, schnellt der Anteil hoch und der IE7 wird abgelöst.
 
@mschatz: soll Microsoft doch den Support für den IE6 und 7 einstellen. Vielleicht ein bißchen radikal aber zumindest entscheidungsfreudig
 
@gonzohuerth: Ein bisschen radikal würde insgesamt MS ganz gut stehen!
 
Es ist noch ein bisschen Bald um den großen Hype zu erwarten. Ich selbst habe ihn Zuhause auf allen Rechnern. In der Firma haben wir erst vor kurzem den IE7 ausgerollt. DER IE8 hat aber sehr viel Potential, da er subjektiv der schnellste Browser ist.
 
@IT-Manager: "Es ist noch ein bisschen Bald um den großen Hype zu erwarten." Kannst du mir das bitte mal ins Deutsche übersetzen?
 
@Rotbackenpfeifer: Soll wohl "früh" heißen... Wer ohne Bug ist werfe das erste Bit :)
 
@humpix: Man wird ja noch fragen dürfen, oder?
 
@humpix: sorry, aber da ist der beweis von wegen brain.exe
 
@hjo: Hmm, deine heutigen Kommentare beweisen, dass du mal kein Brain hast.
 
Wie lächerlich und absolut unseriös jeden einzelnen Tag irgendwelche Statistiken zu ermitteln, die etwas über den wirklichen Marktanteil aussagen sollen.....
 
@tobias.reichert:
Sehe ich auch so. Zu mal das Produkt nicht mal eine Woche auf dem Markt ist. Was haben diese Analysten erwartet ? Das er übernacht einschlägt wie ne Bombe ??? Wer bezahlt diese Leute eigentlich für solch "tolle" Analysen.....
 
@tobias.reichert: zumal es absolut schwachsinn ist nur die werte von einem einzigen statistikunternehmen heranzuziehen. zwischen verschiedenen unternehmen, die die marktanteile ermitteln, liegen teilweise sehr viele prozentpunkte unterschied.
 
-i> Internet Explorer 8 weit vor Firefox 3.1. Firefox 3.1 chancenlos, da er noch keinen Marktanteil hat <i- Was unnötige Statistiken......
 
Ich warte erstmal einige Updates ab... Es gibt schon einige bekannte Sicherheitslücken. Never touch a running system, es sei denn, das neue ist dann wirklich besser und ausgereift.
 
@castelgandolfo: aus Interesse, wie viele sinds denn?
 
@gonzohuerth: eine, soviel weiß ich zumindest. und was soll das denn auch schon sagen?
als ob der IE7 fehlerfrei wäre. also schwachsinn immer mit dem argument zu kommen, dass neue Produkte sicherheitslücken haben. stimmt zwar, haben die alten aber auch und da muss man dann halt abwägen und nicht wieder einfach pauschalisieren.
 
Der neue Browser ist gerade mal wenige Tage auf dem Markt und schon die ersten Ratings liegen vor. Das ist absolut unrealistisch jetzt Urteile oder Analysen zu treffen. Interessant wären die Monatstrend in den nächsten ca. 6 Monaten. Dann könnte man spekulieren ob sich die berüchtigte Virenschleuder bewährt hat-
 
@jayzee: Ich dachte ich bin der einzige den das stört oO.
 
Das liegt wohl mit daran, dass ihn auch einfach viele ausrobiert haben (man will ja im Bilde bleiben, auch wenn man nciht wechseln möchte) , die sonst andere Browser benutzen (also ich hab das jeden Falls gemacht *g*) //Was mir auffiel bei den beiden Installationen, die ich gemacht habe: Ich habe jeweils die Lesezeichen aus dem Firefox importiert (kann ja nicht schaden, dachte ich...). Hat auch beides mal geklappt (auch wenn er es einmal bestritten hat *g*). ABER: Der hat mir die Lesezeichen-Ordner, die ich in der Lesezeichensymbolleiste in Fx hatte, teilweise als Ordner auf C: gelegt und darin dann eben Verknüpfungen auf die Websites, so wie es auch in Firefox abgelegt war. Keine Ahnung, warum er das machte... dumm nur, dass manche Ordner z.B. "bla.." hießen, und NTFS/Windows diese Zeichen nicht erlaubt -> ich kann die Ordner nicht mehrlöschen o_O (Okay, unter Linux war es kein Problem, aber so...) Irgendwie komisch - und wie gesagt, ich hatte das zwei mal! (edit: grade mal ein wenig gesucht...scheine nicht der Einzige zu sein. Aber sehen wir es positiv: immerhin eine Importfunktion ^^)
 
für "normaluser" kommt der doch erst nächsten monat, mal wieder eine überflüssige schwachsinns prognose... ...wie immer öfters hier -.-
 
@Billy Gee: und normaluser sind nicht fähig auf der microsoft.de seite den selber runter zu laden?
 
@RisingSun: weis nich was das minus soll, ne sind sie schon aber schein sie ja nich zu machen.... wenn ich jez zb meine nachbarin frage haste ie8? wird sie sagen was is das xD
 
Ich wollt ihn ja runterladen, aber die .deb Files sind anscheinend noch nicht fertig und die Sourcen hab ich nicht gefunden^^ :D
 
@RisingSun: Fähig schon, aber woher sollen sie denn überhaupt wissen, dass es einen neuen IE gibt? Außer auf div. IT-Seiten dürfte darüber kaum was in der Öffentlichkeit aufgetaucht sein. Und da liest ein "Ottonormaluser" vermutlich sehr wenig bis gar nicht. _ Ist ja auch nicht so, dass sogar die Tagesschau Werbung für den IE8 gemacht hat wie damals beim Firefox.
 
@Joyrider: Bei Online-Zeitungen wie Focus oder Spiegel wurde es berichtet. Sind also nicht nur die einschlägigen IT-Seiten. Hier und da kriegt das auch so jemand mit.
 
@RisingSun: Nein, normale User beschäftigen sich nicht damit bei allen Produkten immer up-to-date zu sein, sondern beschäftigen sich mit Wichtigerem.
 
@Billy Gee: vielleicht benutzt deine Nachbarin ja Safari, konqueror oder Epiphany und hat garkein windows auf ihrem Rechner :-)
 
@Joyrider: Die Tagesschau hat werbung für den firefox gemacht? oh mein gott, noch ein grund für die "tollen" öffentlich-rechtlichen fernsehanstalten... ______________________________________________
@Rotbackenpfeifer: aber diese seiten müssen dann ja noch gelesen werden. und einen, den das nicht interessiert, wirds sich wohl auch nicht durchlesen. Ich glaube kaum, dass jeder sich da alles durchliest. Ich denke, bzw. weiß dass viele normale user nichts davon wissen, weil sie sich eben meistens auch nicht dafür interessieren. (ausnahmen gibts natürlich überall) ich weiß ja auch nicht was gucci grade für ne tolle neue tasche rausgebracht hat.
 
Öhm, könnte es evtl. daran liegen das das Ding erst 4 Tage verfügbar ist, und das nicht mal über Windows Update??? Echt krank jetzt schon von Marktanteilen zu reden.
 
also ich bin super zufrieden mit dem IE8. schnell ist er, und im vergleich zum firefox ist der ramverbraucht sensationell gering
 
Naja, dass am Wochenende eine höhere Nutzeranzahl zu messen ist liegt daran, dass zuhause Softwarepakete früher upgegradet werden als in Firmen. Gleiches gilt auch für Windows Vista oder die Beta Versionen von Windows 7, wo an den Wochenenden immer ein Anstieg der Nutzer zu sehen ist.
 
@ninety_nine: ich weiß ja nicht, was genau du damit sagen willst. aber hier sind keine absoluten zahlen genannt, sondern prozentzahlen. dass vllt mehr user am wochenende surfen mag ja sein, aber das verhältnis dürfte sich trotzdem die waage halten.
 
der release des finals war doch erst vor einigen tagen, wer hat sich denn eigentlich diese "beurteilung" der situation ausgedacht?
 
Ich finde man kann an diesen Zahlen wunderbar sehen wie hoch der wirkliche Marktanteil des IE ist. Denn die Benutzer, die sich für den IE interessieren und auch überzeugte Benutzer sind, haben den IE bereits geupdatet auf Version 8. Die restlichen Benutzer die jetzt noch IE7 haben (abgesehen von Firmen und ein paar Ausnahmen), interessieren sich nicht für den IE und würden sich genau gleich verhalten wenn Windows standardmässig Firefox oder Opera installiert hätte. Diesen Benutzern ist es egal was für ein Browser installiert ist, hauptsache es ist einer installiert. Ich denke sobald der IE8 über Windows Update erhältlich ist, wird der Marktanteil plötzlich in die Höhe schnellen. Wenn man mal mit dem Release von Firefox 3 vergleicht wo ein Grossteil der Benutzer bereits wenige Tage nach dem Release auf die neue Version umgestiegen sind ohne automatisches Update, sieht man ein deutlicher Unterschied zum IE.
 
@Rambomaster: Ein (+) für deine Weitsicht!
 
@Rambomaster: Stimmt so nicht ganz. Der IE hat zumindest seit dem IE7 einen ungerechtfertigen schlechten Ruf. Das Image ist halt beim IE nicht mehr so gut wie z.B. beim FX, obwohl er nicht so schlecht ist, wie gerne unterstellt wird. Aber der wichtigste Grund ist wohl, dass die Firmen die immerhin den grössten Anteil ausamchen, noch nie gleich zu Anfang auf ein neues Produkt umstiegen sind. Vorallem die Firmen setzen aus verschiedenen Gründen bewusst auf den IE. Sobald diese den IE einführen, wird der Marktanteil rasant steigen. Selbst beim Fx sanken die die Zahlen nach den ersten Wochen wieder. Der Run war nur, weil die Werbung gut war und nicht zuzletzt kam ja damals aus, dass die Zahlen nicht der Realität entsprochen haben. Mozilla hatte ja ein klein wenig gemogelt. Fx ist ein sehr gutes Produkt und genau aus diesem Grund finde ich solche Aktionen sinnlos.
 
@Rumulus: Ja da hast du nicht ganz unrecht, aber der IE8 hat nunmal immer noch eine der langsamsten Javascript-Engine und unterstützt immer noch nicht alle Webstandards. Solange ich für einen Browser zusätzlich etwas machen muss, damit es gleich aussieht wie in FF, Opera, Safari usw. kann das nicht gut sein.
Mir ist schon klar, dass Firmen einen grossen Teil ausmachen, aber ich denke maximal 50% wenn überhaupt. Ich denke einfach vielen normalen Benutzern ist es egal welcher Browser sie haben, hauptsache sie haben einen und der IE ist hald vorinstalliert und genau das sieht man bei diesen Zahlen.
Klar gehen die Zahlen nach dem Boom wieder ein bisschen zurück, weil man kann es eh keinem recht machen. Trotzdem war es so, dass beim Release von FF3 nach ein paar Wochen sehr viele die aktuellste Version hatten und das ohne Auto Update von 2 auf 3. Das Auto Update kam ja erst viel später.
 
@Rambomaster: Entschuldige bitte meine grässliche Rechtschreibung von vorhin! War ein wenig im Stress. Die Firmen machen ca. 70% der Verkauften Lizenzen bei MS aus. Ja bei Java ist der IE schlechter, aber er unterstützt es und sei mal ehrlich, es handelt sich hier im Millisekunden Bereich, was wir wohl kaum mitbekommen. Hier wird mehr hinein interpretiert als nötig, es ist schon beinahe lächerlich. Welcher Mensch ist schon in der Lage so was subjektiv zu merken? Wenn man den Meldungen, glauben schenken kann unterstützt der IE8 die Standards, in der Beta war dies noch nicht ganz der Fall, aber die Final soll dies nach Angaben zahlreichen Experten tun. Selbst der Chef von Opera (bekanntlich einer der grössten IE Bekämpfer bezüglich der Standards). Lobte MS weil sie sich an die Standards gehalten haben bei der Final Ausgabe. Worauf ich zumindest bei einem Browser achte, ist die Sicherheit, ob er einige wenige Millisekunden langsamer oder schneller ist, ist mir so was von egal.
 
@Rumulus: Als überzeugter Standardbrowser IE8 User muss ich einräumen, dass mich nicht Millisekundendifferenzen eines schwachsinnigen synthetischen Tests interessieren, aber für schnelles Surfen verwende ich den schlanken Chrome, weil es sich oft um nervige viele Sekunden Unterschied handelt.
 
@Rumulus: *hust* Java nicht gleich JavaScript *hust* :)
Aber ich weiss was du meinst, aber ich habe durchaus schon Unterschiede bemerkt. Ich habe zum Beispiel letztens eine ImageFlow Gallery eingebaut. http://imageflow.finnrudolph.de/
Bei über 20 angezeigten Bildern war die Gallery im IE7 nicht bedienbar und ich musste für den IE7 die maximale anzahl Bilder auf 5 runterschrauben um ein einigermassen ertragbares Ergebniss zu erhalten. Im IE8 (allerdings noch nicht die Final) war es ein bisschen besser, aber mit über 20 Bilder auch nicht angenehm, während ich im FF3 problemlos hin und her scrollen konnte. Also bei Webapplikationen die viel mit Javascript machen, merkt man einen deutlichen Unterschied. Aktuell ist klar, es gibt noch nicht so viele Webseiten die JavaScript voll ausnützen. Wenn ich mir aber diese ChromExperiments anschaue die vor ein paar Tagen veröffentlicht wurde, würde ich sagen JavaScript könnte eines Tages Flash ablösen.
Ob der IE8 Final jetzt alle Webstandards unterstützt, kann ich noch nicht beurteilen, da ich bis jetzt noch nichts für den IE8 optimieren musste. Ich denke das Ziel ist erreicht, wenn ich eine Webapplikation für einen Browser entwickeln kann und in allen anderen Browsern wird es richtig dargestellt.
 
@franz0501: Bei welchen Seiten? Würde es gerne selbst testen. Bisher habe ich zumindest noch keine Seite gefunden, wo ich überdurchschnittlich lange warten musste. Ich nutze Chrome auch, aber nur aus Neugier, denn was bei Chrome die Sicherheit oder Privatsphäre anbelangt habe ich meine Zweifel. Habe aber keinen konkreten Beweis dafür.
 
@Rambomaster: Dies glaube ich dir sogar ungesehen. Sobald mehr mit JavaScript gemacht wird und dies auch weite Verbreitung findet, hoffe ich sogar sehr, dass der IE angepasst wird. Mir ist der Unterschied schon klar, zwischen Java und JavsScript, ich war nur etwas schreib faul und ging davon aus, dass ihr wisst um was es eigentlich geht. Du hast aber recht, man sollte es beim Namen nennen.
 
@Rambomaster: Deine Seite, habe ich jetzt schnell mal mit dem IE8 geöffnet und hatte also keine Probleme, schnell und auch die Navigation war gut.
 
@Rumulus: Das ist nicht meine Seite sondern die Entwicklerseite mit einem Beispiel :) Es ist aber schön zu hören, dass sich doch was getan hat. Ich hatte bis jetzt noch keine Gelegenheit das ganze mit der IE8 Final zu testen.
 
Betrachtet man die Seite von Market Share, bleibt die Frage, warum der Marktanteil des IE8 nun sogar schon stündlich überwacht wird? Selbst wenn der IE8 der beste, schnellste und sonst noch was Browser der Welt wäre, ist kein Hype wie z.B. mit Firefox in Deutschland hier zu erwarten. Der IE8 ist eine Fortsetzung der IE-Reihe und er wird seine Anteile verständlicherweise zunächst aus den alten IE-Anteilen holen. Noch dreister ist die ausgesprochene Vermutung eines teilweise erkennbaren Rückganges der Marktanteile. Sorry, aber manchmal sollten solche Analysten erstmal ihre Hausaufgaben machen, bevor sie etwas publizieren. Trotzdem bleibt der Beitrag wieder ein Aufgänger für viele User, die nun über Stärken und Schwächen der Alternativen diskutieren. Komisch nur, dass noch keiner auf den angesprochenen Rückgang von Opera reagiert hat ...
 
ja und noch etwas: ganz schlechter start von windows 7 final. 0 marktanteil. jetzt sind die analysten gefragt
 
also 2% nach einer Woche, finde ich jetzt nicht so schlecht....
 
@notme: Ist gegenüber Chrome,den ich als Zweitbrowser benutze, zeitbezogen sehr viel.
 
habe den IE8 zwar installiert nutze ihn ca 3x am Tag. Meine Standard Browser sind: Firefox 3.0.7 und der Opera 9.64
 
@25cgn1981: Nutze IE8 als Standardbrowser und Chrome zum schnellen Surfen, kann ich nur empfehlen, obwohl der neue Safari subjektiv noch schneller ist aber für mich noch zu viele Bugs hat.
 
Erst 4 Tage alt nach all dem Hype und MA schon wieder rückläufig! Scheint ja ein Flop zu sein.
 
@yobu.: Flop ist zu krass, hin und wieder stürzt er zwar noch ab aber die Seiten werden sehr gut dargestellt. Was ich gut finde (auch schon beim IE7) ist das "merken" der benutzten Favoriten. Man muss sich nicht jedes mal neu durch die Favoritenhierarchie hangeln um die nächste Website des gleichen Ordners zu öffnen. Das gibt es bei keinem anderen Browser. Mit Chrome ist man wesentlich schneller unterwegs, wenn's darauf ankommt.
 
die Optik vom IE7 gefiel mir da persönlich viel besser!
 
Hab ich das richtig verstanden? o.O Einer der Gründe, weswegen die Leute wieder abspringen, soll die stärkere Einhaltung von Web-Standards sein? Ich hatte das so verstanden, dass das gerade wünschenswert wäre? So wie die anderen Browser? Könnte mir das jemand erklären? Ich versteh das mal wieder nicht -.-
 
@sPiDeRs: Ich kann dich verstehen, dass es sich für dich paradox anhören mag, aber genau weil sich der IE jetzt an die Standards hält, gibt es Probleme. Viele Seiten sind immer noch an den alten IE angepasst und verursachen beim IE8 Darstellungsprobleme. Es gibt im IE8 eine Funktion die nennt sich Kompatiblitätsansicht die, die Seiten immer noch so darstellen können, wie unter IE7. Viele sind sich offenbar der Funktion nicht bewusst. Hier sollte aber die Kritik nicht an MS gehen, sondern an die Webseitenbetreiber, die ihre Arbeit trotz langer Ankündigung nicht oder unzureichend gemacht haben. Vor allem diese Leute habe MS immer wieder vorgeworfen, dass sie sich nicht an die Standards halten und nun zeigt sich, dass sie selbst ihre Arbeit nicht machen. Kritik an anderen ist schnell gemacht, bei sich aber zuerst anfangen dauert bekanntlich immer etwas länger oder man ist sogar so arrogant, dass man es selbst nicht merkt.
 
@sPiDeRs: Artikel ist unglücklich formuliert. Es ist aber möglich, dass einigen dieser User die Option Kompatibilitätsansicht nicht geläufig ist.
 
@Rumulus + franz0501: D.h. also, vorher hat sich der IE nicht an Standards gehalten und die Programmierer der Internetseiten musste extra für den IE eine Seite erstellen, die unter entsprechenden Umständen genauso aussieht wie die "normale" Seite in den anderen Browsern. Internetseite erkennt die Art und Weise der Anzeige anhand des Browsers, also erkennen diese Seiten jetzt nur, aha wieder der IE, also zeige ich das angepasste Bild. Welches nun aber nicht mehr extra angepasst werden muss und deshalb ganz vermurkst aussieht? Und mit der Kompatibilitätsansicht könnte ich mir die Seite als IE8 Nutzer wieder so anschauen wie vorher im IE7, richtig? o.O Verwirrung pur, zumindest für mich. Naja, meine Seiten sahen bisher alle noch so aus wie immer, aber browse ja auch nur auf den "typischen" Seiten rum, wie E-Mail, eBay und entsprechende Nachrichtenportale oder Update-Seiten der Softwarefirmen... Danke für die schnelle Hilfe!
 
Ist doch logisch? Am Wochenende installieren sich die Privatanwender den IE8, jetzt unter der Woche wird wieder viel von Unternehmen aus gesurft. Und die benutzen oft noch IE6...
 
@ShadowSkull: oh ja. was echt kein Mensch verstehen kann.
 
@ShadowSkull:
Jain. Im Prinzip hast du recht, wenn da nicht der Umstand wäre, dass in vielen Ländern am Wochenende der Anteil von Windowsbetriebssystemen signifikant zurück geht und dafür Linux und MacOSX stark anziehen. Die letzteren haben alllerdings keinen IE8. Nachzulesen u.a. hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,604000,00.html
 
"Das Produkt ist seit zwei Tagen raus, aber komischerweise hat es noch fast keiner gekauft"....... oh man! :D
 
Auf unserer _nagelneuen_ Intranetseite steht doch allen Ernstes "Wir empfehlen die Nutzung des Internet Explorer 6, im Firefox kann es Darstellungsprobleme geben" ! Das muss man sich mal vorstellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles