Discounter Aldi mit neuem PC-Angebot für 599 Euro

Desktop-PCs Am kommenden Donnerstag hat der Discounter Aldi wieder einen Rechner in seinem Angebot. Diesmal handelt es sich um den Medion Akoya P4340 D, der für 599 Euro mit diversem Zubehör angeboten wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ohne Windows Vista und die ganzen "Essentials" würde ich zugreifen... für mich wäre der PC optimal...
 
@noneofthem: Kannst ihn ja plattmachen und nur das installieren was du willst.
 
@Gärtner John Neko: Aber wieso soll ich dann bitte für etwas zahlen, was ich dann später eh nicht nutze? Da sollte es ne Möglichkeit geben als Kunde zu entscheiden, ob man das Software-Paket möchte oder nicht...
 
@noneofthem: Du hast doch als Kunde die Wahl indem du dir deinen Rechner einfach selber zusammenstellst.
 
@noneofthem: Sollst Du auch gar nicht. Wer die enthaltene Software nicht braucht und der, für den die Kombination unattraktiv ist, untersteht keinem Zwang diese Geräte bei diesem Anbieter zu kaufen. Es gibt genügend Alternativen. Zudem wird der Preis nicht übermäßig von dem Betriebssystem bestimmt, denn die Kosten pro Lizenz bei diesen Volumen (denn Medion baut ja nicht nur für ALDI) sind andere, als wir sie aus dem EInzelhandel (Endverbraucher) kennen. Dass man über die Konfiguration streiten kann ist klar, so viele Einzelkomponenten wie es auch gibt (aber das ist ein anderes Thema, genauso wie die Tatsache, dass WF hier darüber berichtet). Für den Laienanwender sind diese Pakete aber praktikabel (natürlich nicht so, wie beim Händler "um die Ecke" -da kostet es auch ein bisschen mehr), und bei Aldi kann man mit einer kulanteren Abwicklung bei Problemen rechnen, als bei manch einem anderen Discounter oder manchem Großversender.
 
Darum gehts noneofthem doch gar nicht, ob er die freie Wahl hat oder die Kiste plattmachen kann. Es geht ihm allein darum, um das Prozedere an sich, um es schlecht zu machen und dazu gehört eben, dass alles was, von MS kommt, mit Zwang ausgeübt wird. Und wenn das Zwangsargument nicht zieht, dann halt Quasimonopol. Und da Windowsuser nahezu alle dumm wie Brot sind, wird hier und da ein Autovergleich mit Tellerrand hinterhergeschoben. :-)))
 
@noneofthem: Die mitgelieferte Software kostet so gut wie gar nichts...Für ne Win Lizenz zahlt Medion um die 5€.....daran soll es also nicht scheitern.
Kannst die Software ja auch verkaufen....30-40€ sind da mind. drin.....
 
@noneofthem: Also ich glaube, wenn dort ein Linux vorinstalliert wäre, würde Aldi ihn viel schlechter verkaufen. Daher auch die Standardprogramme, der letzten Jahre. Zudem ist es Werbung für Nero oder Corel.
 
@noneofthem: Der Rechner ist doch nicht gut.

kannste dir selber einen besseren fürs geld zusammenstellen!!
 
@noneofthem: Wenn du meinst, dass man die Software groß mitbezahlt, dann fährst du ja günstiger mit dem selbst basteln. Ich glaube nicht dass sich das lohnt... Die paar EUR für Windows fallen nicht ins Gewicht, und die andere Software ist eh kostenlos bzw. wird sogar von der Softwareschmiede bezahlt um drauf gemacht zu werden.
 
@DARK-THREAT: Jupp, das hast du Recht! Kann sich noch jemand an die Linspire-Pcs bei Real erinnern?? Die gingen gar nicht weg und Real ist darauf sitzen geblieben. War ein schönes Sümmchen, dass da den Fluss runterging...
 
@Homeboy23do: http://www.tomshardware.com/de/Multimedia-PC-Medion_Akoya-P4340D,news-242612.html$xtor=RSS-121

Soviel zu dem Thema günstiger für das Geld... Du als Endkunde bekommst die Komponenten nicht günstiger. Du legst drauf.
 
Bessere Graka, vielleicht im Gegenzug etwas weniger Ram und das wäre ein noch besseres Angebot.
 
@t3mp3st: Bessere Graka und par Euronen teurer vlt.. aber nicht weniger RAM... für Vista sind 4Gb gut und weniger kann zukünftig eng werden. Ausserdem kostet Ram eh nich viel...

Mit der Ausstattung is er für Gamer nix und für Office zu groß. Also grad in nem Bereich, der beide Parteien nicht mehr anspricht.
 
@t3mp3st: Bessere Graka und im Gegenzug weniger Softwaremüll. Tastatur u Maus könnte man sich auch noch sparen. DAS wäre mal ein Angebot. Anstatt dem unnötigen Works und den ganzen Essentials könnte man dann OpenOffice und GIMP vorinstallieren.
 
und das ganze in meinem microATX tower. da eignet sich das ding nach 3 stunden spielebetrieb als zigarettenanzünder oder nebelmaschine. das ist mal wieder typisch aldi, paar gut klingende merkmale, aber auch gute nachteile.
 
@LoD14: "gute nachteile" :)
 
@LoD14: lol. die temps werden 100%ig alle im vorgegebenen herstellerbereichen liegen, somit nix überhitzung/hitzetot/brandgefahr. nachteile bitte mal listen, damit man sie wiederlegen kann...
 
@chris1284: natürlich werden die im herstellerspektrum liegen. nur selbst du wirst nicht von der hand weisen, dass eine festplatte zum beispiel, die ständig bei 50° dümpelt, einer größere belastung unterliegt, als eine die bei 20° gehalten wird. oder ein mainboard wird bei konstanten 50° grad nicht so lange leben wie eins bei 20°. kondensatoren leider beispielweise unter wärme. was meinste, warum bei den aldi dingern so gerne die netzteile und mainboards kaputt gehen. bestimmt, weil denen zu kalt ist :)
 
@chris1284: Ich bau gerne Rechner für andere Menschen, die Vor und Nachteile kann ich dir gerne auflisten.
aber vorher möchte ich dir noch meinen Spruch sagen, denn ich jedem sage.
"Selbst gemachtes Essen schmeckt besser als Fertig gericht"
Ich vergleiche die Aldi und Co. Rechner immer mit dennen, die ich zusammen baue oder weiter empfehle.
Über den Prozi könnte man sich streiten, nur 3MB L2 Cache, ich würde lieber auf eine E8*** setzten mit 6MB Cache. kostet ca. 30€ mehr.
Mainboard würde ich von ASUS für Knapp 64€ mit 6Sata, 4Banke DDR2 bis 16GB Ram, 10 USB Steckplätze, PCI-x 16(2.0), GigabitLan etc.
Von LG gibt es für 20€ alles könner, sogar mit DVD-Ram und lightscript (22x).
Grafikkarte würde ich eine GTX260 mit 1024MB für 162€ kaufen.
eine Gehäuse ist eine Geschmacksache und natürlich eine FRage des Preises. es gibt Gehäusen von 10€ bis 1000€ und mehr.
Arbeitsspeicher bekommst du von OCZ mit 800MHz mit 2x2GB für nur 37€.
Ein Netzteil sollte es schon von BQUIET sein, eine DarkPower P7-Pro für ca. 75€ mit 450Watt, wegen der Grafikkarte.
und 1TB Festplatte kostet mittlerweile nur noch 84€ vom Samsung.
Gesamt Preis also : ca. 602 €
und die Essential klamotten bekommst du von mir aus hinterher geschmissen, da sie beim Brenner und Co sowiso immer dabei sind.
Das Coole an diesem Teil ist, es ist Spiele Tauglich und bewegt sich in etwa Mittlere bis Obere grenze.
und Der Aldi Rechner taugt mal eben zum Office schreiben und chatten.
aber zum Spielen viel zu schwach.
Aber wer gerne ein Panda statt Mini Couper fahren möchte, bitte schön, dann bitte beim aldi und Co zugreifen.
EDIT: bevor die mekerei los geht, gib uns doch mal ein Link und so. alle Preise könnt Ihr unter www.Alternate.de oder Billiger.de nachschlagen.
 
@Tuggi: Der Panda gefällt mir Viel besser als der Mini Cooper.
 
CPU ist mir zu alt, Graka ist wohl wieder ein Stromfresser mit Motorengeräuschen (wahrscheinlich ähnliches bei der Festplatte. Hier fehlt der Modellname), den RAM mit nur 667 MHz würd auch sofort umgetauscht werden, leider auch kein Bluetooth integriert, Firewire klingt schonmal gut (hoffentlich auch 800, nicht 400). Alles in allem also für den Preis ganz ok, aber kaufen würde ich es nie im Leben.
 
@deTTo_O: lol. der ram ist überdimensioniert, 533er würde reichen (einfach mal rechnen) für das teil. graka zu alt? das ist kein gamerrechner und die gt140 (gt9600) ist ne mainstreamkarte, wie der gesamte pc an sich, passig also. hdd zu laut? wird ne standardplatte sein, somit standard geräuschentwicklung (also nicht laut)
 
@chris1284: Ich hab nie geschrieben die Grafikkarte sei zu alt. Bitte nichts hinzudichten sondern lesen lernen. Die CPU ist es dennoch definitiv. Zur HDD: 7200er Platten mit 32MB Cache sind mir zu definitiv zu laut. Konnte in dem Segment leider nichts "stilles" finden. 1TB ist schön und gut. Aber nicht wenn der Rest nicht passt, dafür zählt für mich nunmal auch die Geräuschkulisse. Leider fehlen solche Angaben oft bei solch Angeboten wie diesem. Und auch wenn es Mainstream-Komponenten sind (wie du selber schreibst von der Graka), macht es sie nicht angenemer für die Ohren und die Stromrechnung. Vor allem frag ich mich grad wie DIE Karte überhaupt Mainstream sein soll.. zudem (hier kommen wir wieder zum Punkt lesen lernen): für den Preis ganz ok, aber kaufen würde ich es nie im Leben.
 
@deTTo_O: mainstream(selbst vom hersteller so gedacht), da genau richtig für aufgaben der nutzergruppe für die der rechner gedacht ist (man kann grafikbearbeitung@home damit erledigen, man kann spiele spielen usw). finde die aktuellen 1tb platten nicht lauter als kleinere modelle (vorallem nicht im gehause verbaut. warum ist dir die cpu zu alt? 2kern mit 2,8ghz sollte für die masse mehr als ausreichen.
 
@chris1284: "warum ist DIR(!) die cpu zu alt? 2kern mit 2,8ghz sollte FÜR DIE MASSE(!) mehr als ausreichen." Weil sie mir zu alt ist und ich mich nicht zu den Mainstream-Konsumenten zähle. Vll wäre dir das klar geworden wenn du die Beiträge vorher vernünftig gelesen hättest. Daher noch ein 3tes Mal (nur für dich, und mit hervorgehobenen Stellen): Alles in allem also FÜR DEN PREIS GANZ OK, aber KAUFEN würde ICH es nie im Leben.
 
http://winfuture.de/news,45953.html ___ Einmal ist ok. Zweimal ist einmal zu viel.
 
Zu teuer. Vielleicht nicht für die Komponenten, aber im allgemeinen. Ein PC mit genug Power kostet nicht mehr als 400 €. Habe für 354 € gestern einen zusammengestellt / zusammengebaut.
 
@PCTechniker: genug power ist relativ! kommt drauf an wo er werkeln soll, normal reicht ein gerät für 250€ im homeoffice
 
naja für 100 euro weniger bekomme ich ein quadcore, 8gb ram, und zwei 3870oc grafikkarten incl. restliche ausstattung wie beim aldi pc ... naja fertigcomputer .... das ist kein schertz 499.49 incl. versand ....
 
@isedulkt: wäre mal nett, wenn du es auch in form eines links beweisen könntest... habe mir auch gestern einen porsche 911 turbo für 5.999 eur gekauft...das ist kein scherz, incl. versand... sage nur nicht wo... :P
 
@klein-m: verdammt, ich hab dir ein + gegeben, wollte eigentlich ein - geben.
schon mal was vom Internet gehört?
z.B. www.one.de www.alternate.de www.snogard.de www.dell.de www.billiger.de
Also erst nachdenken, dann schreiben.
 
@Tuggi: verdammt, ich kann keine gedanken lesen und meine glaskugel ist auch kaputt und ich wollte genau das angebot sehen, was er meint... was mache ich nun?... rätselraten?...
 
@klein-m: http://direkt.jacob-computer.de/Grafikkarten_PCIe_Grafikkarten_von_MSI_MSI_VGA_RX3870-T2D512E-OC_D4_512MB_PCIe_%28V120-011R%29_artnr_188168.html sind schon mal die grafikkarten und den rest halt zusammenstellen ist jetzt sogar noch billiger geworden
 
@klein-m: wenn du keine Ahnung hast, einfach mal die Fr*** halten.
 
für den Rechner ab sowas von viel zu teuer. Ein verglecihbares System ohne OS bekommt man für 399 € als fertig PC (vista HP 70 €, der works-, corel- und nero-essentials zusammen keine 30) - 499 € also kein Problem!
 
Finger weg in ALDI-Markt! Ich habe schon ein PC von Medion gehabt. Nach 1 Jahr ging es kaputt. Sowie auch Toaster nach 3 Monate defekt und nach 1 Jahr DVD-Player defekt. Ich kaufe lieber in Computergeschäft (K&M, ...). Ist WinFuture ALDI-Fan?
 
@KiLLaX: gegenbeispiel: zich user die (scheinbar vernünftig mit den geräten umgehen) nutzen ihre medionrechner von 2000 heute noch ohne nachbesserung/ersatzteile usw, lediglich win mal neu gemacht
 
@chris1284: ich bin zum bleistift einer davon.. hab ihn als zweitrechner zuhause stehn.. (mit nem P4 mit 2 GHz und 512mb RAM, damals n geiles Teil, welches Jahr, keine Ahnung.. aber XP war schon da.. also 2001/2002 frühestens)
 
@80486: ist das der mit ner mx4 drin? den habsch auch rumstehen, mittlerweile etwas aufgerüstet (2gbram, 6800er le, neuen cpu-kühler, größere platte und vista) läuft einwandfrei. reicht für meine eltern zum surfen, musikhören, office, filme rippen, fotosbearbeiten mehr als aus
 
Leider einen zu alten Prozessor, und eine Graphikkarte die ich unter der Leistung der 9600GT sehe, eher 9500. Aber Medion hat da immer Extrawürste, man errinnere sich an die 6610XL. Leider wird nur Vista x86 vorinstalliert, was wohl an die mitgelieferte Software liegt. Ich finde das Angebot nicht interessant.
 
@DARK-THREAT: 9600GT = GT140... gleich wie 8800GT=9800GT (die ersten Versionen der 9800GT mit 65nm)
 
@DARK-THREAT: nix extrawurst. im zuge der namensänderung bei nvidia wurde die 98er gt zur gt140. also ne brauchbare karte für home-office/-entertainment(sprich filme, ältere/anspruchslosere games). x86 oder x64 ist egal, die zielgruppe für die kiste weiss net mal das es 64bit os gibt bzw in sachen kompatibilität von aps braucht sich der user net rumärgern
 
@DARK-THREAT: "Ich finde das Angebot nicht interessant." Deswegen bekommst du ein Minus. Schon "toll" wie's hier zugeht, bei Trolfuture.
 
@deTTo_O: lies nochmal, ehr für den rest (angeblich alte cpu, unfug über die graka, x86 als schlecht deklariert ohne gund)
 
@chris1284: Die CPU ist nicht angeblich alt, sie ist alt. Punkt. Schau auf der Intel Site oder Wikipedia nach wenn du's nicht glaubst. Dass Medion bei Grafikkarten öfters Eigenarten verbaut hatte (und es wahrscheinlich noch tut) ist auch keine Neuigkeit. Bei x86 stimm ich dir zu. Dort wollte der DARK-THREAT lediglich eine x64 sehen weil.. nunja, "warum nicht" (nach dem Motto).
 
@deTTo_O: ...Damit man auch mehr als 3,25GiB RAM nutzen kann. DEnn bei manchen Games und/oder Programmen ist es vom Vorteil.
 
Scheiss PC Zu alte Teile drin
 
ohne Aldi schlecht zureden. Aber Aldi + PC.. ich krieg jedesmal das grauen.. ^^ die meisten DInger sind doch von denen einfach unbrauchbar.. nun gut fuer PC Noobs reicht es^^
 
Oohhrr, guck mal wie schön der glänzt. Den hole ich mir.
 
Habe lange gesucht, um alle Info´s zu bekommen, wie z.B. welches Motherboard wurde eingebaut (wichtig für Übertaktung) oder wie viel Watt hat das Netzteil (wichtig für bessere Grafikkarten), aber ich habe nun alles Gefunden, zwar nicht von solchen Seiten, wo es in der Überschrift steht...aber egal !

Preis/Leistung würde ich sagen, ist der PC schon Okay, würde ihn aber NICHT Kaufen. Die Hardware ist einfach nicht so doll (CPU-Wert Link: http://www.cpubenchmark.net/cpu_lookup.php?cpu=Intel+Core2+Duo+E7400+%40+2.80GHz ), man kann mehr Leistung bekommen für das gleiche Geld...logisch das einige Komponenten dann kleiner ausfallen..aber unterm Strich zählt dann doch die Leistung...könnte Links bringen...aber keine Ahnung ob ich das darf..."die Konkurrenz anpreisen"...aber es wurden schon einige Seiten genannt... . Man ist anderes von Medion und co. (Aldi) gewöhnt.

Falls einer nicht glauben sollte, dass GT 140 gleiche ist wie 9600 GT hier ein Link: http://www.pcgameshardware.de/aid,679476/Nvidia-Geforce-GT-140-9600-GT-im-neuen-Gewand/Grafikkarte/News/ nur zur Erklärung.

Könnte ja sein, dass einige Wissen wollen wo in der Rangliste diese Grafikkarte steht...Platz:22 - noch mit alten Namen (Link: http://www.3dchip.de/Grafikchipliste/Leistung_Graka.htm ) .

WOW...habe noch eine Seite gefunden...ich Quäle mich und Siggy hat alles auf einen Blick...Danke Siggy..Link: http://www.tomshardware.com/de/Multimedia-PC-Medion_Akoya-P4340D,news-242612.html ...glaube mehr kann man dazu einfach nicht sagen...es wird wohl dann doch eine Geschmackssache sein...mein Fazit: wäre Medion/Aldi mal bei der 500 Euro Politik geblieben, dann würden sie eine größere Masse ansprechen...denn für 600 Euro bekommt man auch einen schnelleren Rechner
 
4GB und 32 BIT OS.. harhar
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles