Klarmobil startet Flatrate-Tarif für alle Netze

Handys & Smartphones Der Mobilfunk-Provider Klarmobil hat einen neuen Tarif im Angebot, mit dem man unbegrenzt in alle deutschen Netze telefonieren kann. In den ersten drei Monaten fallen lediglich 60 Euro an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ein Tarif für Vieltelefonierer, die sonst nichts anderes mit dem Handy machen
 
@JasonLA:
Falsch Vielnutzer werden bestimmt schnell wieder gekündigt. :-)
 
@JasonLA: Mir würde was abbrechen, wenn ich jeden Monat 80 Mücken fürs telefonieren ausgeben würde. Z.Z. hab ich Handykosten bei 1,50 im Monat auf einem ollen 0815 Handy:)
 
@Pah-Geist!: nein, wenn man auch fleissig SMS schreibt, dann darf man bestimmt Kunde bleiben :p
 
sind 80 EUR nicht teuer? gut bei T-mobile zahlt man 119 EUR, allerdings sind da noch 3000 Frei SMS, 100 Frei MMS, HSDPA und Hotspot Flat dabei...
 
@ThunderKiller: ... oder 79 Euro für ne reine Flat in alle Netze ... mit Handy dann 89 Euro
 
80 Euro im Monat und dann noch SMS/MMS und UMTS zahlen??

Da hab ich schon günstigere Verträge gesehen...
 
@Presswurst: welchen den?
 
Gibt es nicht eine Behörde welche überprüft, ob Leistungen zu teuer bezahlt werden ? - Auch wenn sich hier immer viele für SMS positiv aussprechen:Ich empfinde SMS Preise nach wie vor als viel zu teuer. Aber mit den SMS wird wohl am meisten Gewinn gemacht, und die Nutzer sind so dumm, dass sie deren Preise zahlen. Selbst 1 Cent wäre pro SMS noch zu teuer. Und in der heutigen "Flatrat-Zeit" dürften sie eigentlich nichts mehr kosten. Bei solchen SMS und erst recht MMS Preisen ist derjenige ja dumm, der seine solche Flatrat wie oben beschrieben hat, und dann keine e-Mail mit Anhängen als Alternative nutzt.
 
@Elvenking: da stimm ich dir voll und ganz zu... Die SMS in Standardtarifen sind viel zu teuer!!!
 
@Elvenking: Warum soll das eine Behörde machen? Der Kunde ist ausschlaggebend. zahlt er die 19 ct für die SMS, macht er das freiwillig.
 
@mcbit: Dass sich die Behörden da nicht einschalten hat wohl den Grund, dass sie von den höheren Preisen mehr profitieren. Bei Miete, Benzinpreisen, Dienstleistungen, und manch anderen Bereichen gibt es aber Bestimmungen über deren Höhe.
 
@Elvenking: Ich versuche seit einiger Zeit, im Bekanntenkreis Emails schmackhaft zu machen. Kosten deutlich weniger, sind flexibler, ebenso schnell wie SMS etc. Aber das Hauptgegenargument lautet oft: "nutzt kaum einer, lohnt nicht". Es müssen wohl noch viele Monde verstreichen, bevor sich Emails durchsetzen oder meinetwegen auch Messenger.
 
@Elvenking: selbst 1 cent für 10 SMS is zu teuer, wenn ich überleg, wieviel mich ICQ unterwegs per GPRS kostet...
 
@Elvenking: Das EU-Parlament hat am 10.03. vorgeschlagen, das eine Auslands-SMS maximal 11 Cent kosten darf. Im April wird über diese Verordnung abgestimmt und wenn wird sie im Juli umgesetzt.
 
Fragt sich nur, wer auf diese grünen Männchen mit ihrem cholerischen Seppel reinfällt... Nein, lasst mich raten. Die gleichen, die vorher Probleme mit ihrem getmobile Roller, der Playstation 3 und den beiden Nokiahandys von Anno Dazumal hatten?
 
@Slurp: Ich!? Allerdings nicht dieser Flat-Tarif. Klarmobil ist der einzige Discounter der das T-Mobile Netz nutzt. Das ist ein sehr wichtiges Alleinstellungsmerkmal! Bin sehr zufrieden.
 
@fjordblauer: Aber nicht für Neukunden! Nur Bestandskunden sind im T-Mobile Netz. Neukunden kommen ins O2-Netz.
 
@fjordblauer: Nicht der einzige. Penny Mobil benutzt auch das T-Mobile-Netz.
 
@HardAttax: Okay! Das mit Penny wusste ich nicht. Aber Klarmobil macht Postpaid.. :-)
 
@fjordblauer: congstar, simply...
 
warum schaffts keiner der anbieter ne vernünftige flat zu bastel. ein fester preis, dafür ohne begrenzung in alle netze tel/sms/mms, umts muss ja nichtmal sein
 
@chris1284: Problem ist, dass klarmobil z.b. an T-Mobile zahlen muss pro Minute wenn der Kunbde in deren Netz telefoniert. Solange hier nichts passiert, wäre nandere Preise vermutlich nicht wirtschaftlich, wenn man dann wirklich 1000 Minuten Nutzung oder so pro Kunde vorsorglich einrechnet.
Die Preise der Anbieter untereinander müssten erst erheblich fallen!
 
Klarmobil bietet kein UMTS.
 
Teuer. Zählen tuen ja die 80€. Des weiteren horrende SMS und Datentarife. Keine Chance, lohnt sich wohl wirklich nur für ganz wenige, die dies dann geschäftlich nutzen und in alle Netze telefonieren müssen. Ansonten lieber zusehen dass mittelfristig der Freudneskreis Kunde EINES Anbieters wird und für erheblich weniger unendlich telefonieren!
 
boa is das teuer o0 ok viel telefonierer mach das noch mit aber der rest o0 abgerechnet wird in 100kb schritten und das noch zu 49 cent krass ey^^ sms is auch noch teuer dazu, mal so nebenbei^^
 
Mal ne Frage, ein Mobilfunktnetz, besteht doch lediglich aus der Verbindung vom Satellit zum Telefonmast udn dann zum Handy, oder? Da T-Mobile, Vodafone und E-Plus (ja sogar die^^) das D-Netz nutzen und nur noch O2 das E-Netz belegt, wieso kommen dann andere Anbieter und wollen für die Flats andere Beträge? Ich meine, ich könnte auch einfach Base/E-Plus nehmen und 60 Euro monatlich bezahlen? Warum sollte ich zu T-Mobile oder Vodafone gehen? Ernst gemeinte Frage! Sprich, was mich interessieren würde, wovon hängt es ab, dass der Kunde ein bestimmtes Netz wählt? Bei uns ist es einfach E-Plus, da ich als Student die besten Konditionen damals hatte, inzwischen gibt es diese Konditionen aber bei allen 4 Anbietern und O2 ist am günstigsten. Wir sind auch nur noch bei E-Plus, weil unser Tarif immer günstiger wurde, aber das wird nun abgeschafft. Seit diesem Jahr müssen die Telefongesellschaften die alten Tarife ja nicht mehr laufen lassen. Aber wohin, sprich aus welchen Gründen wechselt man in ein bestimmtes Netz? Vielen Dank schonmal für die Tipps!
 
@sPiDeRs: eplus nutzt dnetz? seit wann? o0 und warum manche zu tmobile und vodafone gehen? weil die leute n qualitäts netz wollen? das d netz hat die beste sprchqualität, den besten empfang und das beste umts netz..... nie wieder o2 und den rotz sag ich dazu, jeder den ich kenn bestätigt das^^
 
@sPiDeRs: Mit Satellit ist da nichts. Vom Funkmast gehts per Kabel weiter...
 
@Billy Gee: E-Plus ist seit Mitte 2006 oder so in etwa auch im D-Netz vertreten. Musste mal Googeln. Mir ist das auch erst klar geworden, als ich plötzlich im ICE Netz-Empfang an Orten hatte, die vorher E-Plus-Geisterstädte waren ^^
 
@fjordblauer: Ah, heißt das, da gibt es auch sowas wie Netzwartungskosten? Oder läuft das ebenfalls über VoIP? So wie die Telefonate? Die laufen ja schon eine ganze Weile nur noch über VoIP. Naja, bis auf die letzte Meile.
 
@sPiDeRs: Jeder Netzbetreiber besitzt Frequenzen in den Bereichen des D und des E-Netztes. Vodafone und o2 wollen übrigens Europaweit ihre Netzkapazitäten zusammenlegen.
 
Die Tarife sind noch nicht wirklich ausgereift, gut BASE / EPLUS hat schon nette Preise, aber dafür ist das Netz nicht wirklich optimal....geschweige die UMTS Flat...

T-Mobile hat ein recht gutes Netz, aber die Tarife für das G1 Mobile finde ich etwas zu übertrieben....vorallem die 0.29 € pro minute, wenn man nicht gleich den 119,95€ Tarif nimmt....da sollte T-Mobile noch ein bisschen dran arbeiten.

Naja mal schauen, was die Zukunft so mit sich bringen wird
 
Mich persoenlich wuerde endlich mal ne Flatrate in alle Netze fuer SMS / MMS interessieren.
 
also wenn es um handytarife geht, bin ich sehr froh darüber, österreicher zu sein... ich hab hier das iphone 3g pack von orange, € 34,00 im monat dazu eben das iphone 3g 16 GB, gratis telefonieren in alle netze (ein paar tausend minuten halt, aber das erreicht man eh nie), 1000 sms, 3 gb datenvolumen zum surfen...

naja, dafür habt ihr viel bessere internettarife als wir :-)
 
Ich weiß garnicht warum gejammert wird, der Deutsche zahlt mit die höchsten Handygebühren und ist glücklich dabei.
Im Ausland sind die Handykosten weit niedriger. Auch bei den in Deutschland
tätigen Anbieter. Hier wird ja alles bezahlt. Aus diesem Grunde werden die
Netzbetreiber auch nicht im Traum daran denken die Gebühren zu senken.
Das meißte Geld wird mit den Mist von SMS gemacht weil es cool ist mit dem Handy rumzudaddeln.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles