Studie: Der PC ist die wichtigste Spieleplattform

PC-Spiele Laut der PC Gaming Alliance ist der PC weiterhin die wichtigste Spieleplattform. Die Hersteller von Konsolen behaupten oft das Gegenteil, doch aktuelle Zahlen belegen, dass der PC noch lange nicht tot ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für Egoshooter und Rollenspiel Core-Gamer auf jedenfall.
Sportspiele und Rennspiele denke ich eher Konsole.
 
@fraaay: ifnde ich auch, burnout paradise auf pc finde ich irgendwie langweilig, aber auf der xbox 360 könnte ich es stunden lang spielen.
 
@christi1992:

Mir gehts genau umgekehrt, die Konsolen (360 und PS3) brauche ich nur noch zum Filme streamen, DVD und BR schauen. Und Paradise hatte ich zuerst auf der 360 und nun auf dem PC. Auf der 360 habe ich es soz. nicht angeschaut. Hängt aber auch damit zusammen, dass meine Clique allabendlich im IRC und Ventrilo zusammen am PC zockt. Die Wii brauche ich noch am meisten, für mit mehreren Leuten zu zocken. Und bei der nächsten Generation steht für mich jetzt schon fest, dass ich nur noch den Nachfolger der Wii holen werde, keine Xbox 720 keine PS4.
 
@JTR: Zum Filme streamen hättest du auch den Popcorn Hour kaufen können.
 
@fraaay: Kommt drauf an. Also es ist kein Ding ein PAD am PC anzuschliessen. Vorrausgesetzt man hat ein TV + Kabel und weis wie das geht. Klappt prima von der Couch aus und es macht dann keinen Unterschied ob nun PC oder Konsole. Weil wat die Konsole kann, konnte der PC schon lange. Schließlich kommt die ganze Technologie aus diesem Bereich. Und viele Spiele erscheinen für alle Plattformen. Deswegen egal. Man müsste jetzt nur noch was entwickeln um die Maus und Tastertur bequem und gut steuerbar für die Couch zu designen. Und die Konsolen sterben aus :P
 
@fraaay: Also Rennspiel ist nicht gleich Rennspiel, da würde ich schon eher zwischen Arcade (NFS/Burnout usw.) und Simulationen (LFS, rFactor) differenzieren. Letztere sind auf den derzeitigen Konsolen irgendwie undenkbar...
 
@fraaay: und Prügelspiele. Und Jump&Run. Und Singstar. Und Guitar Hero. Und J-RPGs. MGS/FT/FF/Mario/Zelda/etc. Konsolen sind lange nicht mehr so einseitig wie der PC. Ui, jetzt gibts wieder nen Minus weil ich was gegen den PC gesagt hab. Ich böser Kerl...
 
Hoffe die Studie hat keine Fördergelder gebraucht bzw. Steuergelder.
 
Nein, hat höchstwahrscheinlich nichts gekostet -> http://tinyurl.com/cfj7fz . Aber selbst wenn, dürfte sicher das eine oder andere Spielentwicklersoftwarehaus solche statistischen Untersuchungen gegen Endgeld in Auftrag geben.
 
"rechnet" man dann noch die ganzen raubkopien dazu, die auf pcs WEIT häufiger zum einsatz kommen,.....
 
@Xionic: Kollege hat ne Wii und über 20 gebrannte Spiele. 1 Original was beim Kauf beiliegt. Also ich weiss nicht was immer diese Raubkopierarhumente sollen. Einzig die PS3 ist wegen der Bluray noch "sicher" weil es sich einfach nicht lohnt.
 
@Xionic: so ein blödsinn. konsolenspiele werden genauso gebrannt. du kannst heutzutage alles runterladen bzw. brennen, da macht zur zeit noch die ps3 die einzigste ausnahme. zu behaupten für pcs wird mehr gedownloaded und gebrannt ist unsinn!
@fraaay: stimme dir da zu!
 
@Xionic: und genau deshalb mögen die hersteller die konsolen lieber, wenn sie aber mal nen gescheites online-angebot schaffen wuerden, die nur mit originalen gehn, dann wäre auch dieses raubkopieren sinnloser als nen 5tes rad am wagen.
 
@fraaay: soso, ein Kollege :-)
 
@Xionic: die meisten konsolen müssen dafür aber erst mal "umgerüstet" werden - und das machen weit weniger, als ihr denkt. Nur weil ihr das macht, heisst das nicht, dass es die ganze Welt tut....das ist das gleiche wie mit dem PC selber zusammenbauen....das sind vllt. 1-2% auf dem Markt laut c't...98-99% aller PCs sind Fertig-PCs...in den Foren tun aber auch immer alle gerne so, als sei das das normalste der Welt und jeder müsste es tun und können....
 
@Xionic: Volle Zustimmung. Das Argument von wegen "ja, aber ich kenn einen der den Chip in seiner Wii hat" ist Schwachfug. Tatsache ist, es ist wesentlich einfacher Raubkopien auf dem PC zu nutzen als auf irgendeiner Konsole. Im "Idealfall" einfach herunterladen und fertig. Dazu muss man auch nichts am PC herumbasteln (lassen), wodurch evtl. die Garantie flöten geht. PC-Spieler kennen sich außerdem eher mit Bezugsquellen für Raubkopien aus, weil sie eben auch mehr am PC machen. Konsolenspieler brauch dann erstmal eine Quelle, wo sie ihre Raubkopien herbekommen. Das gilt natürlich nicht, für diejenigen, die sowohl PC als auch Konsolen besitzen, aber die zählen ja sowieso eher für beide Gruppen.
 
Quatsch! Die Konsolen nehmen den 1. Platz ein: Z.B. Xbox 360 Jasper! Auf Jasper finden meine Autorennen statt.
 
Computerspiele sind längst nicht so ansprechend wie Konsolenspiele.
 
@manja: ... jedem das seine, und mir das meiste! In diesem Sinne ist es vollkommen egal, ob du Konsolenspiele ansprechender findest oder nicht. Letztendlich wird der Kund entscheiden und natürlich auch die entsprechende Software ...
 
@Thaquanwyn: Ich fühle mich so richtig wohl, wenn ich die Xbox 360 verwende und vor meinem 42 Zoll Loewe LCD-Fernseher sitze. Autorennen machen sehr viel Spaß. So ein Erlebnis gibt ein PC-Monitor niemals her.
 
@manja: kannst dein pc genau so an den tv anschliessen, vielei mal daran gedacht ? :)
 
@manja: LFS auf Konsole? Mit Controller? Zum Glück gibt es Simulationen nur auf PC.
 
@manja: "Computerspiele sind längst nicht so ansprechend wie Konsolenspiele." ...inwiefern?... kann deine achso tolle jasper-konsole "stalker clear sky" und "stalker shadow of chernobyl" darstellen? "duke nukem 3d"?... "crayon physics"?... "line rider"?... "pennergame"?... "half-life"?... "tony hawks pro skater 2-4"?... "neverwinter nights"?... "rome: total war"?... "anno 1503"?... "crazy machines"?... NEIN?... dann spricht sie mich mal gar nicht an!!!...
 
@manja: Was hast du mit deinem Jasper? Ist doch total egal welche Version, außer das noch keine Kopien laufen was Jasper unattraktiv macht.
 
@John Dorian: vielleicht ist dort ein duschkopf integriert oder sie vibriert... wer weiss... :-)
 
@John Dorian: Ich sehe schon, dass du dich in der Materie nicht auskennst. Ich kläre dich jetzt mal auf. Bei der Erstausgabe der Xbox 360 sind Prozessor und Grafikchip im 90nm Verfahren gefertigt. Die verbesserte Version nennt sich "Falcon". Der Prozessor ist im 65nm Verfahren gefertigt. "Jasper" ist die aktuellste Ausgabe. Hier sind Prozessor und Grafikchip im 65nm Verfahren gefertigt. Das heißt, weniger Stromverbrauch und geringere Wärmeentwicklung. Das Durchbrennen der Xbox gehört damit der Vergangenheit an. Gar nicht total egal, welche Version. Hast du das geschnallt? - Klein-m, das gilt auch für dich.
 
@manja: das ist doch nichts neues, aber dass das nun einen so geil macht, vestehe ich trotzdem nicht... muss wohl doch noch zusätzlich ein duschkopf dran sein...
 
@klein-m: Dein Kopf gehört unter einen Duschkopf aus dem kaltes Wasser fließt.
 
@manja: echt bedauerlich, dass du ausgerechnet nicht auf meinen ersten kommentar eingegangen bist... wieso auch, dann müsstest du ja zugeben, dass du mal wieder sehr große scheisse gelabert hast... du ownst dich jedes mal selber... *hahaha*...
 
und wo sind die zahlen von den Konsolen verkauf? Kann ja jeder behaupten Spiele für PC verkaufen sich mehr!
 
@It-Junkie: Da war jemand schneller, mir fehlt nämlich auch der Vergleich. Und den findet man in der Quellenangabe...schlecht recherchiert.
 
die wichtigste spieleplattform ist immer die mit der die industrie am meisten geld macht, und dazu braucht es keine studie . im übrigen find ich die sponsorenliste unten im footer auf der seite von "pc gaming alliance" sowie den namen in dem pc inkludiert ist sehr aufschlussreich, scheint an seriösität gar nicht mehr übertreffbar zu sein. also irgendwie mach ich jetzt auch mehrere seiten auf und veröffentliche meine studien, klicks und publicity sollte es ja genug geben.
 
@kompjuta_auskenna:

Genau, da kommt Nintendo mit DS und Wii, und dann der ganze Rest den sich den Markt teilt, wobei vom Rest wahrscheinlich alleine 10% nur auf MMO geht wenn nicht mehr. Bleibt also PC (ohne MMO), PS3 und 360 maximal noch 40% vom Markt. Wobei hier nicht die ganzen Freeware Games auf Flashbasis mitgerechnet sind, denn die haben mit Abstand das grösste Publikum (Gesellschaftsspiele im Browser etc. bei vielen sonstigen Nichtspielern sehr beliebt).
 
zu welchem anderen Ergebnis soll eine "PC Gaming Alliance " auch kommen?
 
@Forum:

Zu welchen Ergebnis sollen auch die alten Aussagen kommen welche von Sony und MS sind (lustig dass sich Nintendo mit 50% Weltmarktanteile nie zu Wort meldet, ok die haben es auch nicht nötig)? Diese Zahlen sind genauso objektiv wie die Studie die von den Konsolehersteller bezahlt wurden.
 
@JTR: logisch gibts da genug andere die es auch nicht besser machen. Das macht es allgemein aber auch nicht besser :-)
 
macht nix. mit wii und 360 kann ich 90% aller für mich interessanten spielen spielen. und da ich keine zeit hab, ständig am PC zu werkeln, für jedes spiel die treiber zu aktualisieren und mich mit bugs á la GTA IV + ATI rumzuschlagen, verzichte ich auf die 2-3 titel pro jahr doch gerne, die mir da entgehen. aber jeder nach seinem geschmack. früher fand ichs auch spannend zu werkeln bis was lief, heute will ich einfach nur das bischen freizeit zum zocken nutzen, und da ist für mich der PC nicht die referenz.
 
Der PC ist halt ein Allrounder. Wie heißt es bei den Putzmittel?! Warum 10 kaufen, wenn 1s alles kann?
 
@Vitrex2004: dafür teurer... wenn man immer zu der elite gehören will
 
@hjo: genau das ist das problem. bei ner konsole hat man den vorteil: 1x gekauft "hält" sie bis zur nächsten generation in 2-3 jahren.
bei einem pc muss man sich zwischendurch aktuellere teile kaufen. dennoch. ich bleibe beim pc... egoshooter auf der konsole kann ich mir nur schlecht vorstellen :)
 
@Motti: .. tja - deshalb kann die Konsole ja auch grafisch nicht mit einem PC mithalten ... :)
 
@Thaquanwyn: Da hab ich aber auch schon Gegenbeispiele gesehen.Meist handelt es sich dabei jedoch um schlechte Portierungen....
 
oh man geht diese diskusion wieder los. jedem das sein und mir meinen pc und gut is. jedes unternehmen das den pc-markt gerade im online-segment unterschätz ist zum untergang verdammt.
 
Zum Zocken den Win-PC und arbeiten ein anderes OS.
 
Ich hab früher nur PC gezockt.Mittlerweile besitze ich ne 360. Keine Aufrüstung mehr, keine Installationen und Internetaktivierungen.An das Ding und los gehts.Nie wieder zocken am PC!!!
 
@mke85: dieses Schlüsselerlebnis haben viele Wechsler mal in Ihrem Leben. Mir ging es damals so bei der Xbox 1. Seitdem nur noch Konsolenzocker.
 
@mke85: Mir ging es ähnlich. "Nie wieder am PC" ist natürlich übertrieben. Auf LAN Partys oder für MMOs nutze ich den PC auch weiterhin. Oder ab und zu ne schnelle Runde CS. Aber Singleplayer mach ich fast nur noch an der 360.
 
@mke85: Das wusste ich schon seit dem Nes.
 
Wie oft soll diese Studie eigentlich noch veröffentlicht werden?
 
im grunde sind beide platformen wichtig für die hersteller!...
 
jo, die 12 millionen wow zocker sind wirklich beweis genug!
 
und dann sind ja die pc spiele meist noch etwas billiger :P und hier wird ja der umsatz angegeben und nicht der absatz. wobei ich auhc gerne mal zahlen zu den konsolen gesehen hätte.
 
das geld argument ist eigentlich keines mehr . die PS3 kostete als sie rauskam 600€ .. da leg ich 200 drauf und hab fast sehr guten PC wo alles gängige drauf läuft,und mit einem schlag habe ich auch internet,office etc.... der nächste punkt sind die games. 40-50€ beim PC game, wobei 70€ bei konsolengames leider keine seltenheit ist für aktuelle "blockbuster" titel .. kontroller gibts auch für PC .. damit sind die sportgames und renngames sehr angenehm zum zocken ..

also beim geld argument würde ich sehr sehr vorsichtig sein bei den heutigen hardwarepreisen,die zeiten,wo man ne 400€ graka brauchte damit die games laufen,sind schon lang vorbei.. CPU und speicherpreise sind ja auch im keller .. 1 TB hdd gibts für unter 100€ .. wieviel kosten die hdd's für PS3 und co ? :)

mfg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum