Bericht: AT&T kündigt dritte iPhone-Generation an

Handys & Smartphones Leitende Mitarbeiter des US-Mobilfunkriesen AT&T haben ein neues iPhone angekündigt. Das berichtet die Internetseite 'The Boy Genius'. Demnach wird Apple die dritte Generation Mitte Juni vorstellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich nehm mal den flamern, die, die news nicht zu ende lesen, vorweg die luft weg, das 3g beim aktuellen ei-phone steht NICHT für die dritte generation :)
 
@ExusAnimus: also geflame wird es auf jeden fall geben, dein argument wird das aber nicht unterbinden denn darum geht es überhaupt nicht. es geht doch nur wieder darum anzumerken, dass andere telefone diese funktionen schon längst haben und apple produkte zu teuer und nur für angeber sind. damit hättest du es schon eher erschlagen :)
 
@ExusAnimus: ich habe mal gehört das sich jemand das 3G nicht holen wollte weil es nur 3 GB hat... viele sollten sich erstmals damit ausseinander setzen und dann quaken...
 
@ExusAnimus: Ach sag bloß http://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Mobile_Telecommunications_System
 
@Matico: damit hätte ich erst recht was ausgelöst^^
 
Komisch im Juni schon und es gibt noch keine Bilder? das teil muss ja schon längst Produziert werden oder?
 
@Mrsonei6: Das liegt daran, da Apfel sehr gut Firmengeheimnisse als Geheimnisse aufbefahren kann. Bei denen sickert eigentlich nie was durch. @Topic: Hammer, Appel hat bis jetzt schon 18Mio iPhones verkauft, was ja für sich spricht, was wird aber mit der 3ten Generation? Die wird doch alles in den Schatten stellen ^^ Nokia wird zweiter, Motorola geht insolvenz und Google OS/Handys werden am dritten Platz den Markt dominieren.
 
@LastSamuraj: Es gibt momentan noch keine frischen Äpfel^^
 
@LastSamuraj: Sarkasmus? Bitte sag ja ...
 
wenn das iphone nicht unentwegt nach hause telefonieren würde, würde ich vielleicht auch mal umsteigen. aber auch die lieblose einbindung der exchangedienste lassen zu wünschen übrig.
das ding schickt unentwegt daten zum appleserver __- ist euch das bewusst - __-
das ist schlimmer als google und co. du schickst eine sms und das appleserver weis das. du telefonierst jemanden an und der appleserver weis das, wenn du jemanden angerufen hast. du bekommsts mails und der appleserver weis das . . . . so kommt es zustande, dass man einen tag im ausland ist und die handyrechnung ist 400 eur hoch, weil man per mb zahlt. dann verliert das ding unentwegt die umtsverbindung und versucht per push dienst das ganze konto neu aufzubauen__- grausig.

aber es sieht halt geil aus.........
 
@mib: du kannst aber die ganzen Push Optionen abschalten und nur noch manuell abrufen :-) Des Weiteren kannst du auch in den Flugzeugmodus wechseln.
 
@mib: Unter Einstellungen kannst du Roaming verbieten. Und nach Hause tuts nur telefonieren wenn du Mobileme aktiviert hast. Das ist ein Pushdienst. Die UMST Verbindung verliert es allerdings zu oft wie ich finde.
 
@Apfelbitz: Nur mal so als Frage, warum muß ich immer erst was deaktivieren? Warum ist das nicht von Haus aus so? Bei Windows würden sich alle sofort darüber hermachen und meckern ....
 
@mib: Selbstverständlich.....es sendet den ganzen Tag über all die Daten, die du darauf speicherst zu Apple.....Großer Gott wer verbreitet eigentlich immer so einen Schwachsinn......
 
@skyjagger: Daten-Roaming im Ausland ist standartmäßig deaktiviert und Pushdienste haben sowieso die wenigsten.
 
@mib: Wo hast du das denn her? Wie oben schon jemand geschrieben hat, das Datenroaming im Ausland ist bei den iPhones standardmäßig DEaktiviert, wenn man im Ausland surfen will, muss man es erstmal explizit einschalten. Außerdem telefoniert da überhaupt nichts nach Hause, so ein Blödsinn. Du hast nur dann eine ständige Verbindung zu Apple, wenn du den MobileMe-Pushdienst aktivierst, aber so eine ständige Verbindung ist ja schließlich der Sinn und Zweck eines Pushdienstes.
 
@tobias.reichert: ich für meinen Teil finde es super praktisch alle 15 Minuten meine Emails checken zu lassen :-) ich würde das am liebsten auf 5 Minuten runterstellen, denn Szenario, ich verwende IM+ das lässt mir dann meine ICQ Nachrichten per Mail zukommen wenn ich den IM nicht offen habe :-)
 
@skyjagger: danke für die hilfe, die apfel experten wissen ja doch alles besser. wenn ich das lese, ich soll die push funktion abschalten, also ehrlich . .. . die haben es ich verstanden was ich hier versucht habe zu sagen. das ding ist offen wie ne scheunen tor im sturm . . . .
 
@tobias.reichert: man merkt dass du nix verstehts, bist halt ein gutgläubiger apfel anhänger. a biserl mehr mit der technik befassen, wie die ganze mac structur so funktioniert und du wirst es sehen, dass ich keinen schwachsinn verbreite . . . so solltest du auch mal in älteren beiträge gelesen haben, dass eine statistik ergeben hat, das die tollen spielchen für das iphone nur in den ersten 2 tage gestartet werden. was meinst du wie die statistik zu stand kommt, bestimmt nicht mit anfrage an den käufer . . . .
 
@tobias.reichert: stimmt das iphone ist ja auch nur zum her-zeigen da...
 
@el3ktro: kannst du das gegenteil beweisen????
 
@spache: danke auch dir für eine offene einschätzung, übrigens auf windows basierende phones, bedeutet push dienst, dass bei eintreffen eines ereignisses ein sofortiges sync funktioniert. das gilt sowohl für mails, termine, aufgaben, kontakte. dabei entstehen min 3kB pro ereignis an daten, es wird auch nur ein teil der ereignisse gesynct und auf wusch der rest geholt. aber der apfel hersteller kann, ja alles besser . .. enschuldige mich bei allen die den apfel super finden. ich wollte nur die augen öffnen - - nicht immer so direkt werden bitte - - - ich mach das auch nicht - - - -
 
@mib: Naja du bist ja hier derjenige der etwas behauptet, das Apple nämlich in meinem iPhone herumspionieren würde, ist es da nicht eher an dir deine Behauptung zu beweisen? Hast du irgendwelche Quellen, du musst das ja irgendwo gelsen haben, oder hast du es evtl. selbst herausgefunden? Erklär das doch mal ein bisschen genauer.
 
@mib: Der Push-Dienst auf dem iPhone macht aber nichts anderes! Mails, Kontakte, Kalender usw. werden eben beim Eintreffen sofort auf dem Gerät gesynct. Ich weiß wirklich nicht was du hast!
 
@el3ktro: die erste erkenntnis, die ich hatte, als ich das iphone genau einen monat mit meienm standard d1 vertrag hab laufen lassen. die rechnung war 8 mal höher als sonst. im nächsten monat habe ich wieder mein diamond htc gerät genutzt, weder mehr noch weniger damit gemacht, bis auf die tatsache, dass ich bei den ms gerät spitzenzeiten eingestellt hab (was bei iphone leider auch nicht geht).
als zweite erkenntniss habe ich das iphone ans wlan angschlossen, per trunkport mit - gesniffert und gesehen was passiert. du wolltest eine erklärung bitte schön____ und das auch noch auf eine höfliche art und weise - -
 
@mib: Ok und was hat er wohin gesendet? Wie hattest du dein iPhone konfiguriert, warst du mit Exchange verbunden? Hattest du einen MobileMe-Account?
 
@el3ktro: das weis heut ach nich mehr an welche ip, es war nur so das jede aktion auf dem iphone, sprich jeder programmstart eine übermittlung auslöste. z.b. einen anruf tätige, ein sms schicken, egal was auch immer, eine stück musik abspielen. mobileme wird grundsätzlich nicht genutzt, warum auch wir haben exchangeserver....
 
@mib: Also ich habe jetzt mal etwas gegoogelt und nirgendwo etwas darüber gefunden dass das iPhone angeblich bei jedem Anruf, bei jeder SMS und bei jedem Musikstück "nach Hause telefoniert". Was bekannt ist, dass Apple Programme remote vom iPhone löschen kann, wenn sich z.B. herausstellt dass ein Programm irgendwie schädlich ist. Aber darüber hinaus konnte ich wirklich nichts finden, was deine Vorwürfe bestätigen würde. Sollte das stimmen, denkst du nicht das wäre jemandem anderen auch aufgefallen? Und wenn nicht, warum machst du es dann nicht öffentlich? Außerdem, wozu sollte Apple so etwas einbauen? Wozu jeden Anruf und jede SMS mitprotokollieren? Kannst du dir vorstellen was los wäre wenn sich das als wahr herausstellen würde, was Apple dann für Probleme bekommen würde? Wozu sollten sie das also tun?
 
@mib: Ja, ich verstehe sehr wenig von der "Mac-Struktur", deswegen bin ich seit 5 Jahren registrierter Entwickler......
 
@tobias.reichert: stich____- ich bin seit 8 jahren registriert und seit 15 jahren msdn ..................
 
Das ganze ausgelöst durch die vielen Berichte in den USA, das iPhone wäre einfach zu langsam im Datenzugriff. Wirklich lustig ist allerdings die Tatsache, dass das aktuelle iPhone schon längst HSDPA unterstützt. Da will also ganz einfach ein Mobilfunkanbieter von der Tatsache ablenken, dass er es nicht geschafft hat ein gescheites Netz aufzubauen, und die Schuld dem Handy geben.
 
@Islander: Das es HSDPA unterstützt, ist soweit mal richtig.
Jedoch wird HSDPA auf dem IPhone aktuell nur bis 3,6 MBit/s unterstützt.
Mit der kommenden Version wird die Geschwindigkeit auf bis zu 7,2 Mbit/s erhöht.
Gerüchten zufolge wäre es auch möglich das die 3. Generation sogar schon HSPA unterstützt :D
 
ich finde es echt toll wie apple es schafft, uralte technik als grosse neuerung zu verkaufen. selbst 5 jahre alte handy haben copy paste und mms.
freu mich schon auf die iphone fanboys, damals hieß es "wir brauchen kein mms, dass nutzt doch eh niemand", jetzt heißt es dann "juhu, mms, kein schwein schreibt noch sms".......
 
@starchildx: Eigentlich hast Du Dir schon selbst geantwortet und wenn Du solch ein Gerät auf diese Funktionen reduzierst, tust Du mir einfach nur leid. Heutzutage ist MMS was für Leute, die nicht in der Lage sind, sich einen E-Mail-Zugang zu konfigurieren bzw. schlecht in Mathe sind.
 
@Luxo: ok......falls dir die syntax der deutschen sprache nichts sagt. ich hab keine frage gestellt. dass war nur eine bemerkung.
ich reduziere das iphone nicht auf mms und copy paste. es geht darum dass apple ein produkt auf den markt wirft wo nichts neues (wirklich neues) drin ist und es dann als das iphone dritte auf den markt bringt, meiner ansicht nach würdes es den titel iphone zwei mit software update eher vertragen.
 
@starchildx: Ich sehe das eigentlich eher positiv von Apple. Wenn man mal die weltweite SMS-Nutzung mit der weltweiten MMS-Nutzung vergleicht (Verhältnis ungefähr 300:1) wird schnell klar, warum Apple MMS weggelassen hat und komplett auf E-Mail setzt: MMS wird sehr selen genutzt, E-Mails sind viel flexibler, kosten nichts extra und können überall empfangen werden. Anscheinend gibt es doch eine kleine Gruppe Menschen, die unbedingt MMS haben wollen und die haben so laut geschriehen, das Apple nun reagiert hat. Ist doch super! Apple hört offensichtlich auf seine Kunden, also was regt ihr euch so auf?
 
@starchildx: Du hast wirklich nihcts verstanden. C&P und MMS sind so ungefähr die unwichtigsten Neuerungen von iPhone 3.0 (also der SOFTWARE). Es gibt dutzende andere Neuerungen, die viel interessanter sind (z.B. Accessories, Tethering, In-App Purchase, Phising-Filter, Autofill usw. Außerdem kommt im Juni ja auch noch neue HARDware, die nochmal Neuerungen mitbringen wird.
 
@el3ktro: ja. aber es ist halt immer noch nichts besonderes. selbst die hardware ist nichts besonderes. apple verkauft halt wieder paar updates als neues produkt.
 
@starchildx: Was sollen sie denn deiner Meinung nach sonst machen?
 
@el3ktro: wenn sie z.b. tegra integrieren würden. das wäre was wirklich neues. pixel genaue steuerung fürs touchscreen, austauschbarer akku, neue menu/desktop steuerug/aufbau......
 
@starchildx: Was ist Tegra? Meinst du die GPU von Nvidia? Das nächste iPhone kriegt doch eine neue GPU, wenn auch nicht die von Nvidia. Der Touchscreen des iPhones dürfte so ziemlich der beste sein den es zur Zeit gibt, ich wüsste wirklich nicht was man da noch verbessern sollte. Selbst winzige Links in afari kann man zuverlässig anklicken. Abgesehen davon: iPhone OS 3.0 ist BETA und über die neue Hardware ist so gut wie noch nichts bekannt, also warte doch einfach mal ab anstatt dich jetzt schon zu beschweren! Wer weiß was noch alles kommt!
 
@el3ktro: ich geb dir auchmal recht, der touchscreen ist absolut top, auch die lesbarkeit bei sonnenlicht, die verarbeitung, das handling, eigentlich absolute spitzenklasse. aber halt nicht alles ist supergut an dem iphone. eine version 3 bedeutet ja nur das es weitergeht und man lernt aus den wünschen der user. ist doch alles supertoll. nur die einzelen funktionen an sich gabs vor dem iphone schon, nur nicht so schön verpackt. leider wird das so nicht zugegeben. musik und videos gabs schon vor jahren auf den nokias, oder sonys. oder vielleicht nicht. wurde das gar erst mit dem iphone ermöglicht?? :)
 
@mib: Ja aber wann oder wo hat den Apple angeblich behauptet, dass sie z.B. das erste Handy mit Musikabspielfunktion hätten? Apple hat das doch nie behauptet! Apple behauptet nur meistens, das sie es besser machen als die Konkurrenz, und das stimmt in den meisten Fällen ja auch. Bei jedem Feature, welches Apple ankündigt, wird in diesem Forum immer behauptet, Apple würde behaupten diese Funktion erfunden zu haben. Ich gucke mir jede Apple-Keynote an und kann mich wirklich nicht daran erinnern, das Apple das jemals getan hätte.
 
Ich raffs echt nicht. Das erste IPhone hat nur eine 2 MP Kamera, kein MMS, MP3 lassen sich nicht als Klingeltöne verwenden, keinen Flash Player (außer dummy You Tube widget), man kann keine eigenen Filme drehen, keine Sprachwahl oder Spracherkennung, kein A2DP, keinen 3,5 mm Anschluss, kein UMTS bzw. HSDPA, kein GPS, Akku fest im Gehäuse verbaut, Speicher nicht erweiterbar, keine Videotelefonie möglich, Musik nur über ITunes ... und ihr wollt mir erzählen, daß das Gerät seinen Preis wert ist und ihr nicht verarscht wurdet? Jedes Handy hat seine Schwächen ganz klar, aber das IPhone ist ein Witz!
 
jeder Fanboy wird dir entgegnen, dass er weder MMS verschickt, noch Video-telefoniert, noch eigene Videos mit dem Handy dreht! Sei doch froh, dass Du es besser weißt, die iPhone-Freunde wirste nicht von ihrem Fehlkauf überzeugen können, das haben hier schon viele, zum Teil mit schlagenderen Argumenten, erfolglos versucht!
 
@ox_eye: Richtig, du raffst es nicht. Das 3G, welches letztendlich jenes ist dass für die breite Masse veröffentlicht wurde, hat UMTS bzw. HSDPA, GPS, 3,5mm Standard und MP3 kann man als Klingelton verwenden indem man es schnell in iTunes konvertiert. Desweiteren kommt ab diesen Sommer A2DP, MMS (welches von den Hunderten von Leuten die ich kenne kein einziger verwendet) und Videotelefonie (genau wie MMS, keiner benutzt es). Was wirklich noch kritikwürdig ist sind fehlende Videoaufnahme (wobei ich da meine Samsung Kompaktkamera habe) und iTunes (damit kann man leben). Nun zurück zu meinem ersten Satz: dass wo das iPhone wirklich punktet ist die Bedienung. Selbst zwei Jahre nach der Veröffentlichung schaffen es andere Hersteller immer noch nicht, etwas ebenbürtiges zu kreieren. Ich stelle mich ab und zu mal in die Geschäfte und probiere die sogenannten HighTech-Touchscreen-Smartphone aus, und muss letztendlich nur schmunzeln, obwohl, und das muss man zugeben, sich schon einiges getan hat und viele auf gutem Weg sind. Wie auch immer, das iPhone ist und wird auch weiterhin Messlatte bleiben, nicht umsonst wollen sich viele Handys als "iPhone-Killer" bezeichnen, auch so ein Schwachsinn, weil die ganzen Handys nämlich problemlos koexistieren können. So auch das iPhone, denn das was es macht (und das ist viel und demnächst noch viel mehr) macht es auf eine recht geniale Weise.
 
@Islander: Das IPhone ist seit November 2007 in Europa erhältlich. Das 3G kam erst im Juli 2008. Was meinst du wieviele Menschen sich dieses scheiss IPhone vor Juli 2008 gekauft haben? Willste denen das gleiche erzählen? Tolle Sache, daß die ganzen Sachen erst ab Sommer möglich sind. Das sind 1,5 Jahre nach verkaufstart in Deutschland. Das findest du ok? Die Besitzer haben vorher die ganze Zeit ihre IPhone Vertrag bezahlt ohne die Sachen zu haben.
 
@ox_eye: 2 europäische Länder mit SIM- und Carrierlock nenne ich nicht "in Europa erhältlich". Zirka 6 Millionen, 5,8 davon US-Amerikaner, weil das iPhone faktisch nur dort verfügbar war. Und nein. Tolle Sache, dass man nichts für die neuen Features bezahlen muss. Ja. Jene die das Handy schon haben wissen um die fehlenden Features, und haben es garantiert nicht deswegen gekauft.
 
@ox_eye: und trotzdem ist das iphone in allen kunden-zufriedenheits-umfragen/studien auf platz 1 (mit abstand). mach dir darüber mal gedanken, bzgl. fehlkauf usw.
 
@ox_eye: Na wer unbedingt z.B. auf MMS angewiesen ist, wird sich damals wohl kaum ein iPhone angeschafft haben oder? Und diejenigen, die sich ein iPhone geholt haben, brauchen z.B. MMS anscheinend nicht, oder zumndest nicht so dringend, dass sie dafür das Modell wechseln würden. Also wo ist das Problem? Man weiß doch beim Kauf welche Features ein Handy hat und welche nicht und kann sich dann das entsprechende Modell aussuchen! Hier von Abzocke zu reden finde ich völligen Quatsch. Ich fühle mich doch mit meinem 100-PS-Golf auch nicht abgezockt weil es andere Autos gibt, die 300 PS haben. Man weiß doch vor dem Kauf was man kriegt!
 
Was ihr alle auf dem iPhone rumhackt...könnt ihr euch keins leisten und redet es deswegen schlecht? Es gibt Leute die mögen es und es gibt welche die mögen es nicht...Ich mag mein iPhone auch ohne MMS, ich hab erst zwei Stück in meinem Leben versendet, brauch ich nicht, aber ich hack doch deswegen nicht auf die Nokia und Samsung Nutzer rum...Hilfe wo bleibt das Niveau hier...stopp, das ist ja schon laaange weg...findet man nicht wieder
 
@mirco.lu: ich für meinen Teil hab einen Touch HD, welcher teurer ist als ein iPhone!
Ich könnt mich nur jetzt schon wieder aufregen, dass hier das nächste iPhone für Funktionen gefeiert wird, die bei 1-Euro-Handys bereits lange Standard sind. Gerade dass A2DP (Audio kabellos per Bluetooth) bisher nicht "verbaut" wurde, ist eine Frechheit und Verarsche am Kunden! Das Problem ist, die Kunden merken es nicht einmal. Schade eigentlich! Wenn dann in der Werbung für das nächste iPhone mit "kabellos Musik hören mit dem iHeadset" geworben wird, weißte dann hoffentlich auch Bescheid, WAS da eigenlich genau abläuft!
 
@ReBaStard: Wieso verarscht? Dass das iPhone kein A2DP beherrscht war völlig klar, wer unbedingt darauf angewiesen ist, holt sich halt ein anderes Handy. Ich brauche A2DP nicht, deswegen ist es mir wurscht ob das iPhone das hat oder nicht. <ironie> Im übrigen würde ich mir mit deinem Touch HDvöllig verarscht vorkommen, da das ja nichtmal einen App Store hat! So eine Frechheit! Und wenn dann irgendwann ein App Store für WM kommt, wird MS das riesig ankündigen, so als wäre es was ganz neues! Verarschung pur!</ironie>
 
@el3ktro: Mal unter uns, incl. Asche auf mein Haupt, für WM gibts schon lange mehrere "Stores" bzw. eher "Storez" :) , nur mit dem Unterschied, dass da kein Geld fließt!
Mehr brauch ich dazu wohl nicht zu sagen :)
Außer zum Download des Vista-Gerätecenters oder früher Active Sync war ich nie auf irgendwelchen Seiten von MS zum Thema WM, und ich denke, das bleibt auch so! Davon abgesehen warst Du auch trotz Ironie schon mal sachlicher, es ging mir um Hardware des Gerätes, nicht um Zusatzsoftware!
 
Ist so gut wie gekauft! So wie sich das Betriebssystem entwickelt werde ich es mir sogar als Nicht-Apple-Fan das iPhone zulegen - es ist und bleibt einfach ein Meilenstein in der Smartphone-Geschichte.
 
bei meinen bekannten ist gerade das grosse iphone sterben angesagt. die meisten hatten das ding auch noch vollgekauft. nun ist alles weg, auch das iphone, die kommen mit dem garantiefall nicht nach und die tollen sachen die gekauft wurden, sind zum grössten teil nicht nachladbar. da der gemeine user es einfach nicht gewohnt ist ein backup für sein handy zu machen. jo so ist das.
 
@mib: Ja troll nur weiter ...
 
@el3ktro: was ist da jetzt wieder getrollt, dir fällt nur nichts besseres ein . . . du bist einfach nur extrem unhöflich und beschimpfst alle leute die erfahrungen gemacht haben. das iphone ist ja auch ein tolles gerät, das bestreitet auch keiner, nur der hyp um das ding ist peinlich und alle anderen werden als idioten hingestellt, nur weil es nicht jedem gefällt.
 
@mib: Weile beide Aussagen die du hier machst zeigen, dass du von iPhones nicht wirklich eine Ahnung hast, sorry. Erstens kannst du jedes Programm, jedes Lied und jeden Film den du bei iTunes einmal gekauft hast danach beliebig oft kostenlos erneut herunterladen (also von wegen "nicht nachladbar"). Außerdem macht iTunes jedesmal wenn man das iPhone an den Rechner anschließt automatisch ein Backup und kann es im Notfall mit zwei Mausklicks (inkl. aller installierten Programme und Daten) wiederherstellen.
 
@mib: Also ich habe hier niemanden als Idioten hingestellt, du hast aber eben und weiter oben einige Aussagen gemacht, die schlichtweg falsch waren, wie z.B. das man Apps angeblich nicht nachladen kann.
 
@el3ktro: ach du hast ein backup, kannst aber auch nicht lesen was ich geschrieben habe, oder? die von denen ich geschrieben habe, haben eben kein bakup gemacht! bzw. die ganzen infos, bzgl. downloadquellen auf dem iphone gehabt. und ich schrieb auch es sei notwendig nun auf genau diesen geräten ( nicht nur iphone) backups anzufertigen. das man itunes dateien nachladen kann habe ich nie bestritten, aber die ollen spiele, die meine bekannten in massen heruntergeladen haben, die sind nun weg, weil eben nicht mehr bekannt, was sie in den zugangsdaten eingegben hatten. und hast du mal ein backup auf eienm neu ausgepackten iphone zurück gespielt ?
 
@mib: Nicht mehr bekannt welche Zugangsdaten? So etwas nennt man DAU. Selbst schuld, ich leg mir doch kein Konto an und kaufe dort Software ohne mir das Zugangspasswort zu merken, das ist ja so als wenn ich ein Auto kaufe, den Schlüssel irgendwo im Umkreis von 1km verlege und dann die Stelle vergesse. Das mit dem Backup zurück spielen geht übrigens auch bei einem neuen Gerät absolut problemlos, iTunes kümmert sich um alles sofern man die richtige Antwort anklickt.
 
@mib: Na wenn deine Bekannten die Backup-Funktion von iTunes abschalten dann kannst du doch nun wirklich nicht dem iPhone die Schuld geben, dass die Daten dann weg sind, also bitte! Und was für Downloadquellen? Redest du von gejailbreakten iPhones? Wenn ich mir solche wichtigen Daten nur auf einem einzigen Gerät abspeichere, keine Backups mache und die bereits vorhandene und aktivierte Backupfunktion auch noch deaktiviere, na dann bin ich doch wohl selbst Schuld wenn die Daten weg sind. Und ja, ein Backup auf einem neuen iPhone ist kein Problem. Du kannst ein gemachtes Backup auf jedes beliebige iPhone zurückspielen (also das Modell muss natürlich übereinstimmen).
 
@el3ktro: Das stimmt doch garnicht! Songs die ich einmal im iStore gekauft habe, kann ich nur EINMAL runterladen. Habs selbst ausprobiert! HAtte meinen Rechner neu gemacht, itunes installiert und wollte mir mein vorher gekauftes Lied nochma runterladen, Pustekuchen, ging NICHT! Und nein...das weis man nicht vorher wenn man zb STEAM gewöhnt ist!
 
@tedstriker84: Doch das geht definitiv, wenn auch zugegeben etwas umständlich: Einfach eine Mail mit deiner Mac-ID an den Apple-Support und dir werden alle Songs nochmal zum Download freigegeben. Es wäre natürlich schön wenn Apple das direkt in iTunes integrieren würde ...
 
@el3ktro: du kannst wirklich weder lesen, noch verstehen. . . . . .mit dem iphone wurden "SMARTPHONES" auch an den kleinen user gebracht. ich bin nun seit über 20 jahren im it geschäft und ich würd mal behaupten bei 99% aller privat genutzer edv, werden keine sicherungen gemacht. wenn du nur von dir selbst ausgehst ist das dein problem und wie du schon bemerkst muss das modell übereinstimmen. ____ das du aber mit deiner rechthaberischen art nur agressionen bei anderen usern hervorrufts, merkst du wohl garnicht, oder??? übrigens den troll von vorhin. bei 5 von meinen bekannten, haben nun 4 das iphone als garantiefall eingeschickt. mit einem totalausfall. bei dem einem kam natürlich ein anderes model aus der rma zurück und genau so einer wie dieser user, hatte sein iphone so gut wie nie an einem itunes angedockt. wenn du natürlich nach jedem spaziergang softort dein iphone an den computer hängst, gilt das noch lange nicht für andere. und nochmal ich habe oben geschrieben das es für fast alle geräte gilt, man sollte backups machen. von früher kenn ich noch die psion geräte, die waren ebenso ein datengrab, wer da sein ganzes leben abegespeichert hatte, war nach einem defekt auch am boden zerstört. aber das kann dir ja alles nicht passieren . . . . . . . gott zum grusss - amen selig es das allesgeprisene ei-fon
 
@mib: Ok, dann mal anders herum... wenn ich also mein defektes Nokia einschicke (wohlgemerkt, ohne je die Daten gesichert zu haben) und die mir ein Austauschgerät schicken, sind dann da meine Daten wie von Wunderhand drauf? Wie gesagt... D A U !
 
@mib: Also ich weiß nicht wo dein Problem ist bzw. was du uns sagen willst. Du hast also einige Bekannte die kein Backup gemacht haben, 4 von 5 hatten angeblich einen Totalausfall beim iPhone und nun sind ihre Daten weg. Ja so ist das nun mal wenn man keine Backups macht - aber was willst du uns damit jetzt eigentlich sagen?
 
@el3ktro: man hat es hier wirklich nur mit kindern zu tun, das niveau ist echt übel. man gibt einen allgemeinen komentar ab und sofort wird rumegeballert. ich hab kein problem mit irgend etwas. aber die apfel anhänger haben scheinbar ein problem, wenn man veto einlegt. und lesen kann scheinbar hier die meisten nicht. wenn ich sage das i.m. viel iphones sterben, dann ist das so also ob ich sage viel nokias gehen kapputt. tatsache ist, dass es mehr sind als in den letzten monaten andere multimedia geräte im taschenformat. nun haben in den letzten 18 monate die leute eben vermehrt sich für ein iphone entschieden und waren (sind) glücklich. aber WER hatte bisher auf sein handy ein backup machen müssen. natürlich keiner, wel ja auch nix besonderes drauf war. man könnte sein smartphone ja auch verlieren und alles wäre weg. und wer lesen kann hätte gelesen, dass ich bemerkte, dass der ottonomalverbrauche einfach keine backups macht, weil er es bis dato auch nicht gemacht hatte. es geht hier allein um aufklärung. das es aber superuser und super eingetragene apple entwickler gibt, ist auch toll, aber eben nicht standard.
 
@Islander: wie machst du von einem defekten gerät eine sicherung??? wenn es zu spät ist! also bitte frag doch mal im bekanntenkreis, ob da irgend einer eine sicherung vom seinem handy gemacht hat. D A U ist da auch nur beleidigend.
 
einen hätt ich noch____ irgenwie ist das spiel apple __ windows, wie früher: als ich noch ein kind war, hatte wir quartett gespielt. kennt man das heute noch? da gings auch immer darum ene bessere auto-karte zu haben und den anderen auszustechen. eigentlich ein recht intolerantes spiel. darum kauft was ihr wollt, oder braucht, zahlt wo für ihr wollt., zu guter letzt freut es den staat, der dafür steuern von euch kassiert. mindestens 19% . . . .
 
Yeah! In Zeiten von Bluray, HD-Recordern, HTPCs usw kann ich mit dem iPhone den Videorecorder steuern. Das ist Fortschritt. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles