Zeebo: Neue Spielkonsole speziell für arme Länder

Weitere Konsolen Die Startup-Firma Zeebo will mit einer neuen Spielkonsole den etablierten Anbietern Microsoft, Nintendo und Sony das Fürchten lehren. Mit seiner gleichnamigen Konsolen will das junge Unternehmen vor allem Kunden in Schwellen- und Entwicklungsländern ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jawoll... Nix zum fressen, aber hautsache daddeln
 
@Slurp: Maslow bedürfnispyramide ist auch nicht mehr das was sie mal war
 
@Slurp: Jo das kenne ich sogar .
 
@Slurp: Die Schwellenländer heißen deswegen Schwellenländer, weil es dort eine wachsende Anzahl Leute gibt, die sich sowas leisten können. In der Sahelzone wird das Gerät wohl eher wenig Anklang finden, aber in China, Indien, Brasilien, wo es viele Menschen gibt und immer mehr, die sich son Ding leisten können und wollen.
 
@lumpi2k: Mag sein.. Nur 199 Dollar... Da kenn ich Topkonsolen, die ohne Probleme mithalten können...
 
@Slurp: xbox 360 kostet doch heute auch nicht mehr die Welt
 
@Slurp: Ich auch, aber darum geht es ja gar nicht : "...kein Geld für die aktuellen High-End-Konsolen und deren meist sehr teure Spiele"..."Die Spiele sollen letztlich nur wenig mehr kosten als illegale Kopien von Spielen der etablierten Konsolen." Du wirst wohl kaum die Hersteller dazu bekommen, ihre XBox360-Spiele für 2 Dollar original in Brasilien zu veröffentlichen, die sich dann jeder nach Deutschland importiert.
 
@lumpi2k: Klar, jeder will sich ne Konsole von einem recht unbekannten Hersteller leisten, die von der Leistung her mit der letzten Generation mithält, und für dies auch nur ne Handvoll Titel gibt, die man ebenfalls auf ner PS2 bekommt, die ma grade halb so teuer ist.
Und wer in Entwicklungsländern das Geld für ne Konsole rauswerfen kann, der schert sich mit Sicherheit auch nicht um den Stromverbrauch. Die Sache würde vielleicht anders aussehen, wenn man das Teil noch als PC einsetzen könnte aber ansonsten glaube ich deren Marktanalysten haben wohl zu viel Johanniskrautkapseln eingeworfen.
 
@Shiranai: Diese Konsole muss halt voll bezahlt werden und wird nicht über teure Spiele supventioniert wie die NextGen-Konsolen. Die würdest du dir auch nicht leisten, wenn du die Entwicklungs- und Herstellungskosten voll bezahlen müsstest. So machst du das nun über die Spielekäufe. Und die sollen bei dieser Konsole halt günstig sein. Ich finde die Idee für den Zielmarkt gut.
 
@satyris: Deine Milchmädchenrechnung geht nicht auf, die Spiele dies für die Zeebo gibt - Sachen wie Ridge Racer oder Tekken 2, die man eigentlich heute schon als "Klassiker" bezeichnen kann - kriegste heut sowieso schon für 3 Cent 50 über Ebay. Du kannst diese Konsole nicht mit ner Next-Gen vergleichen, weils keine Next-Gen Spiele darauf gibt sondern nur Vorletzt- u Letzt-Gen.
 
@Shiranai: Wie gut, dass alle Leute in der Zielregion einen PC, Internetanschluß und PayPal-Konto haben, um sich die Speile bei Ebay bestellen zu können...
 
@satyris: Wie gut dass die Zeebo-Konsole überhaupt keinen Internetzugang benötigt, um Spiele runterzuladen und man diese direkt mit Bargeld bezahlen kann, das man dann in die Konsole reinsteckt :-)
Aber mal Spaß beiseite, ich bin mir sicher, dass man PS1 & 2 Games in armen Ländern auch noch so in Shops kaufen kann. Und wenn nicht - es gibt Flohmärkte.
 
@Shiranai: Stimmt, die Konsole benötigt keinen Internetanschluß: "Stattdessen werden alle Spiele heruntergeladen. Dies erfolgt über die bestehenden Mobilfunknetze, ohne dass die Konsolenbesitzer sich bei den Netzbetreibern anmelden müssen."
 
@satyris: Naja ich will jetzt keine Grundsatzdiskussionen führen, ob eine Internetverbindung over Air auch als Internetzugang angesehen werden kann. Für mich ist das Prinzip der Konsole halt einfach Flop. PS1 & 2 Spiele bekommt man auch aufm Flohmarkt, teilweise sogar noch in Shops für wenige Euro. Wobei ich denke, dass die Leute die sich die Konsole leisten können wahrscheinlich auch nen Internetanschluß haben.
 
@Shiranai: Ich denke nicht, dass der eingebaute Zugang zum Spiele laden auch kostenfrei zum Surfen zur Verfügung gestellt wird. Daher würde ich das nicht als Internetzugang werten. In unserer Region wird man mit so einer Konsolen bestimmt keinen locken, für den Zielmarkt finde ich die Idee aber gar nicht schlecht.
 
@Slurp: Würdest du den Rechner für 2 alte Brote hergebe? :)

Mal was anderes: Die Xbox 360 ist dauern als 99€ Aktion zu haben wie ich heut erfahren habe. Was ist an so ner abgepseckten Con für 199$ so toll?
 
199 $ ? Damit wird die Konsole auch nicht günstiger sein als eine XBox 360...
 
@Speedfreak: genau das dachte ich mir auch... aber evtl stromverbrauch und günstigere spiele. ob die damit durchkommen ???
 
@Speedfreak: Den gleichen Gedanken hatte ich auch gerade =(
 
@HappyRaver: Du darfst dann dafür ja auch die Konsole nicht mit einer "aktuellen" Konsole vergleichen. Die Zeebo wird "nur" PS2 leistung haben...

...und die gibts bereits ab 80€ (104$)
 
@Speedfreak: Das Hauptargument liegt in den Folgekosten.
 
@twinky: aber man weiß ja noch nicht, wieviel die spiele dann dort kosten werden!
ps1 oda 2 spiele bekommst ja auch schon sehr günstig und spaß machen die allemal!
 
@Blind4X: Bei dieser News dachte ich auch zuerst an Gebrauchtkonsolen/-spiele als Alternative. Aber eventuell sind die Stromkosten in solchen Ländern ausschlaggebend. Zudem ist der Gebrauchtmarkt nicht der Zuverlässigste (Verfügbarkeit, Haltbarkeit etc).
 
@all: die 199 $ sind für Brasilianer billig ne Xbox 360 kostet dadrüben umgerechnet 1000 Euro. Und wers net glauben will: http://tiny.cc/t7LkL
Englischkenntnisse werden leider vorrausgesetzt ^^
 
Ich glaube kaum, dass die Menschen der Zielgruppe soviel Geld übrig haben. Ich denke, da müssen erst ganz andere Problem gelöst werden, bevor ein überteuertes Spielzeug im Wohnzimmer steht. Und dann stellt sich für mich noch die Frage, wie und wer den Traffic für die Downloads bezahlt.
 
@tommy1977: Der Traffic ist wohl schon in der Konsole enthalten: "Dies erfolgt über die bestehenden Mobilfunknetze, ohne dass die Konsolenbesitzer sich bei den Netzbetreibern anmelden müssen."
 
also das "keine medien" find ich mal nicht so schlecht (sofern durch einen account die Spiele die man bereits erworben hat registriert werden, dass man sie im Falle eines HDD crashs wieder ohne weitere Kosten herunterladen kann)
wenn die Leistung auch passt kann aus dem Teil echt was werden =)
 
diese länder haben doch geld. nur nicht für konsolen
 
na die meisten inder wird das sicher freuen, die von weniger als 1e am tag leben und deren stromnetz eh schon 10x am tag zusammenbricht. zudem muss jetzt nich noch der rest der welt mit videospielen verblödet werden...
 
Video von der Zeebo: http://www.youtube.com/watch?v=h6pJbKlQSls & http://www.youtube.com/watch?v=qIfEL-iDw60 - beides leider nur in brasilianischem-portugisisch. MfG Fraser
 
Aber im Iran hat auch der letzte Nomade schon Satelliten-Fernsehen per Dieselgenerator... Auchw ennes die Regierung nicht haben will. Ein "Markt" ist für diese Geräte deifinitv da. Blos ist das noch ein ziemlich hoher Preis. Vllt kann man die Konsole mit propagandistischen Spielen noch subventionieren lassen :)
 
Gehört Quake nicht auch zu den sogenannten Killerspielen?
Vielleicht versucht man ja auf diese Art der Massenpopulation in diesen Ländern Herr zu werden.
 
Ich bin da Skeptisch, für 50$ OK, aber für den Preis gibt es auch eine XBox 360 und Downloadsoiele gibt es da auch.
 
leute bedenkt 19 us dollar sind net überall diewährung sondern nur international zum verstehen oder wüsstest ihr aus dem stehgreif wieviel 1 euro in brasilien sind? ____ also ich würd mir das teil bei dem desgn sogar holen sieht echt schick aus nur dann halt andere firmware drauf und andersweitig nutzen. ____aber schecht ist das teil net wenn mans sich genauer anschaut es braucht net al telefonanschluss das per handy netz funzt.__- mp3 kanns, sms auch och das teil ist echt gar net schlecht und dann titel wie re4, nfs carbon, teken, sonic adventures schon am start lecker udn sega macht mit als herrsteller ^^
 
Wieso Konsolen sind doch in solchen Schwellenländer dank dem netten Kopierer von nebenan nicht teuer. Ich vermute Nintendo wird ja seine Wii entsprechend den lokalen Durchschnittseinkommen angepasst haben. Alles andere bekommste für wenige Cent dann am Bazar deiner Nähe.
 
Bei "Konsole für arme Länder" habe ich mir einen ganz anderen Preis vorgestellt.
 
Auf der homepage gibts bilder vom interface, warum nicht hier ?
 
In "armen" Ländern kann man für 50-100€ oder Dollar ein Jahr lang essen, was sollen die bitte mit einer Konsole.Wenn ein Multimilliardär von "armen" spricht, ist das anderst wie jemand der unter der Brücke schläft.....super Gesellschaft.
 
@kerni: Es geht aber nicht um arme, sondern um Schwellenländer, siehe bspw. [o1:re3]
 
Uuuh, der Controller sieht fast genauso aus wie der Classic von der WII. Ich seh schon wie Nintendo sich die Hände reibt ...
 
Und warum kosten bei uns die Spiele nicht viel mehr als eine Kopie :-)

50-60 Euro ist ja welten davon entfernt :-) da würde man 30 Kopien bekommen.
 
Die Chinesen haben doch schon die PS 3 geclont! =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles