Microsoft bestätigt erste Lücke im Internet Explorer 8

Internet Explorer Microsoft hat bestätigt, dass es sich bei der anlässlich des vom Sicherheitsdienstleister TippingPoint durchgeführten Wettbewerb PWN2OWN ausgenutzten Sicherheitslücke im Internet Explorer 8 um die erste Schwachstelle des neuen Browsers handelt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bevor hier was kommt von typisch Microsoft...MS hat jetzt schon bestätig und arbeitet gut möglich daran...von der Lücke in Safari hat man noch nichts gehört...
 
@bluefisch200: warst aber schnell...außerdem sind lücken da um geschlossen zu werden. wenn ms dran arbeitet..dann is ja gut
 
@bluefisch200: die Lücke von safari ist übrigens schon seit über 1 Monat geschlossen
 
@marhei: Deshalb wurde er ausgenutzt?
 
@Lleww: Ähm. Kennst du ein fehlerfreies Programm in den letzten Jahren? Selbst Minesweeper hatte einen Bug, der seit Vista erst behoben ist.
 
@Lleww: War der FF im letzten Jahr besser? Hat Ewigkeiten gedauert, bis der FF3 rauskam, riesen Promotion-Aktion und dann doch der Browser mit den meisten Sicherheitslücken im Jahr 2008? Ja, sie haben diese Lücken schnell behoben, aber besser waren die auch nicht. Wenn MS endlich mal kapiert, dass eine bessere Umsetzung der Arbeit gegen Sicherheitslücken von Vorteil ist, so wie es in dieser News eigentlich aussieht, dann würde ich das schon noch befürworten. Wenn ein Manager sein Geld jahrelang ins Ausland schiebt und dann plötzlich freiwillig anfängt steuern zu zahlen, würden auch viele sagen:"man ist der toll". Jeder Schritt zur Besserung ist gut und sollte befürwortet werden. Sie sind noch lange nicht am Ziel, aber jeder Schritt zählt erstmal... P.S.: So, und jetzt darf es "-" regnen ^^
 
@sPiDeRs: hier regnet nix :) Ich freu mich aj wenn es was taugt, aber so doll ist es halt nicht.
 
Lücken sind da um sie zu schliessen.... Und solange MS das tut ist alles noch im grünen Bereich.
 
@It-Junkie: siehe [o1][re:1]
 
@Otacon2002: lol
zuviel gearbeitet heute :-)
 
@It-Junkie: ...am Montag? :O
 
@thepoc: unglaublich aber wahr....
 
Finde ich super das MS so schnell reagiert und es nicht rumschleifen lässt ( IE 9 ).
Wird er doch sehr sicher der IE ^^
 
@GodsNumb: IE9? Ist der schon in Planung?
 
@sPiDeRs: lol.. ich meine das, net das erst die lücke im IE9 geschlossen wird...
 
@GodsNumb: ah, okay ^^ Oh, sorry, ich hätte hier keine Frage stellen dürfen! Schon wieder ein "-" für einen nichtwissenden User, der sich informieren wollte *g*
 
"Ob und wann Microsoft ein entsprechendes Sicherheitsupdate anbieten wird, ist noch unklar." Was soll denn diese Aussage!? Aus welchem Grund sollte MS keinen Patch anbieten?
Außerdem finde ich es immer beschähmend und ...auf deutsch "zum kozten" dass Lücken in MS-Software immer und immer wieder zum Himmel hinausgeschrien werden. Bei anderen, vorwiegend opensoure Projekten, werden derartige Dinge erst bekannt, weil der Patch dafür herausgegeben wird.
 
@notme: weil es Lücken gab die ewig ungepatcht blieben und andere die viel zu lange ungepatcht blieben, außerdem produziert man so klicks [-windowsuser]
 
@notme: Genau! und wir stellen uns alle mal vor die Opensource Projekte würden einen Marktanteil von über 90% haben, was meint ihr würde dann passieren. Schon jetzt kommen bei mir tagtäglich irgend welche updates rein. Super Firefox, du bist sicher! Das ich nicht lache.....
 
@notme: Naja MS hat sich bei der Patchpolitik teilweise wrklich nicht mit Ruhm bekleckert, das wir in der Vergangenheit teilweise echt schlimm, aber es hat sich schon ziemlich gebessert finde ich und so eine schnelle Reaktion von MS wie jetzt hier ist schon vorbildlich.
 
@notme: Wäre es eigentlich nicht sinnvoll, zu den monatlichen Patch-Days, die ja nur die ganzen Updates an einem Tag rausgeben, um die Updates für Firmen zu erleichtern (glaube ich zumindest), jeden Patch auch gleichzeitig sofort freizugeben? Es müsste dann doch nur jede Firma einen firmeninternen Patch-Day für sich selbst festlegen. Und wer Windows-Update benutzt oder wer es jedesmal gleich per Hand einspielt, der hätte den Patch dann gleich. Privat wär das doch machbar? Soviele Rechner hab ich jetzt nicht zu Hause stehen, dass das jedesmal ein Akt von Stunden wäre....Naja, nichtmal Minuten....
 
@notme: MS hat ja gar nix rausgeschrien. Würden die Lückenfinder einfach die Lücke melden und helfen sie zu schließen, aber ansonsten die Schn**ze halten, wär alles im grünen Bereich. Vielleicht sollte MS auch mal Mailinglisten einrichten die niemanden außer Freaks interessieren, so wie es bei Opensource-Projekten üblich ist. Dann wärs sicherlich auch etwas ruhiger, außer es kommen 10000de Leute auf die Idee täglich auf die Listen zu gucken um Newsseiten mit Futter zu versorgen.... ____ Hihihi ... ich stell mir grad vor wie auf einer fiktiven Seite "ossfuture.de", sämtliche Schwachstellen sämtlicher Oepnsource-Projekte stündlich als News aufbereitet gepostet werden ^^
 
da haben wohl die entwickler das "tool für entwickler gegen sicherheitslücken" nicht benutzt?? (news von heute um 14:14) vielleicht lesen sie nicht auf winfuture und kennen es noch nicht? :o)
 
aha, eine Software hat Bugs.....welche nicht?
 
@Forum: Brain.exe ? *fg*
 
@sPiDeRs: du willst nicht wissen, wieviele wirklich krank im hirn sind
 
@sPiDeRs: hat vermutlich am meisten Bugs, denn irren ist ja bekanntlich menschlich.
 
@hjo: bei einigen lassen sich diese lücken auch nicht schließen.
 
jeder der auch nur klein wenig vom Programmieren versteht weis das es unmöglich ist eine Software ohne Fehler zu produzieren. Ich finde es absolut beachtlich wie schnell MS inzwischen auf solche Probleme reagiert. Ich habe den IE8 inzwischen einige Tage in Betrieb und bin absolut zufrieden. Es gibt keinen Grund auf andere Anbieter umzusteigen.
 
@brunner.a: hast du keine probleme beim öffnen der tabs bezüglich der geschwindigkeit? mir kommt der etwas träge vor
 
@hjo: dito, bei mir auch, dafür stürzt der browser bei mir gar nicht mehr ab, auch nicht bei den sachen von vorher, bei denen der ie7 abstürzte
 
@brunner.a: Es gibt auch keinen Grund von Firefox auf den IE8 umzusteigen. Der IE6 hat mich vertrieben. Getestet habe ich ihn schon, er ist nicht schlecht, wie es scheint. Aber nicht so gut das Ich auf den gewohnten Firefox verzichte. Immerhin sieht man, das auch MS was auf die Reihe bekommt, manchmal, ein wenig.
 
@Apfelbitz: ist ja schlussendlich auch eine Geschmacksfrage.
IE8 wie FF3 sind beide vermutlich gleichwertig, jeder hat seine Vor- und Nachteile.
 
@hjo: das anlegen eines neuen Tabs scheint etwas träge zu sein. Aber ein neues Tab ist bei mir nach ca. 1-2 Sekunden offen, so das es nicht unbedingt sehr stört. Habe Core2Dou 1,67GHz
 
@brunner.a: Es ist schon klar, das man niemals die 100-prozentige Funktionalität einer Software nachweisen kann. Allerdings harpert es in den Entwicklungsabteilungen von Microsoft massiv an logischem Verständnis. Dort wird lieber mit Gefrickel und Workarounds an eine Problemstellung herangegangen, als mal eine vernünftige Vorarbeit zu leisten und ein vernünftiges und durchdachtes Konzept zu erarbeiten. Mich würde es z.B. nicht wundern, wenn irgendwann bei diesem ständigen gepatche des Windows Kernels, dieser so instabil wird, das er permanent abstürzt, denn seit NT 4 wurde an diesem Kernel völlig ohne Konzept herumgefrickelt und die meisten Teile des völlig veralteten NT 4 Kernels befinden sich auch im Windows 7 Kernel. Das beste Beispiel für das "Gefrickel ohne Konzept" bei Microsoft ist ja wohl das A20-Gate. Und das gehört noch zu den harmlosen Dingen. Microsoft kann doch mittlerweile nicht mehr durch Inovationen glänzen, sondern die Kunden nur noch durch KlickibuntiGUIs blenden, denn effektive Programmierung kann man doch von dem Haufen echt nicht mehr erwarten. Microsoft Arbeitet immer nach dem Motto: "It's not a bug, it's a feature!" Denn Microsoft Produkte verkaufen sich doch nur wegen dem Namen, langfristigen Verträgen und meiner Meinung nach auch wegen Bestechung (siehe ISO-Zertifizierung des OpenXML-Formats). Die Qualität der Produkte ist doch in den letzten Jahren völlig auf der Strecke geblieben. Ich sage immer: Die kath. Kirche und Microsoft haben eines gemeinsam. Ihnen fehlt jegliche Logik
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.