Rockstar Games gibt dritten Patch für GTA IV frei

PC-Spiele Der Spielepublisher Rockstar Games hat vor Kurzem den dritten Patch für die PC-Version des Action-Spiels "Grand Theft Auto 4" zum Download freigegeben. Der Patch behebt einige Fehler und soll die Performance des Spiels verbessern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es hat noch nie für ein GTA Spiel 3 Patches gegeben. Bisher waren die Spiele so fehlerfrei das meinstens 1 Patch gereicht hat. Aber mit GTA 4 hat sich das nun geändert. Nicht gerade erfreulich.
 
@Kaldoran: Wäre schon wenn gelten würde: "Es erscheint kein Patch mehr also ist das Spiel bugfrei"... aber so war es auch bei GTA meistens eher nicht. Zudem ist gerade bei Multiplayer-Spielen "ständiges" Patchen zum Glück normal, weil gerade hier Bugs usw ärgerlich sein können und anderen Spielern Cheats usw ermöglichen können. Nicht erfreulich wäre es, wenn trotz vieler Probleme nicht gepatcht würde.
 
@Kaldoran: Es war auch noch kein GTA so umfangreich und komplex wie GTA 4... oder willst du es mit GTA1 2 oder 3 vergleichen?!... Der 3. Zeil hatte übrigens auch größere Performanceprobleme.
 
@Kjuiss: Nicht die Größe des Projektes sollte Entschuldigung sein, sondern Anlass zur Genauigkeit und Sorgfalt. Sorry.
 
@Hellbend: So ein Bullshit.... Ich habe einige Zeit als Spieletester/QA für einen deutschen Publisher gearbeitet. Schlecht bezahlt aber es hat Spass gemacht und ich habe einen Einblick in das Ganze bekommen. Was du laberst ist einfach Bullshit... In unserer Abteilung haben jeden Tag von Morgens bis Abends ein Dutzend Leute vor div. verschiedenen Rechnern am gleichen Titel gesessen und alle denkbaren Szenarien durchgetestet...Manches übersieht man einfach dennoch. Das ganze kostet übrigens auch viel Zeit und damit auch Geld... Wenn du gerne 300 Euro für ein Spiel bezahlen möchtest bitte sehr. Da akzeptiere ich lieber 2-3 Patches...
 
@Kjuiss: Also als Bullshit kann man nur hinstellen, das Versagen der Kontroll-Institutionen auch noch zu verteidigen, was du gerade ausgiebig getan hast und auch das Preis-Argument ist Bullshit, denn theoritsch wie auch praktisch, sollten genau diese Kontroll-Institutionen eingespart werden. Mach dich mal nicht lächerlich. Nichtfunktionierdendes wie Überflüssiges muß ja nicht künstlich den Preis in die Höhe treiben, nicht wahr.
 
@Hellbend: Hier hat Kjuiss vollkommen recht, der Qualitätscheck von Software ist nun einmal extrem gross bei grösseren Projekten (rate mal, wieso Microsoft die öffentlichen Betas macht und wieso nach Jahren noch Bugs gefunden werden in deren Software). Ich merke selber, dass schon bei kleineren Sachen der Testaufwand sehr gross ist (ich programmiere ein PC-Spiel als Maturaarbeit (Matur = Abitur)) und mit der Grösse des Projekts eigentlich exponenziell zunimmt. Natürlich sollte Software so fehlerfrei wie möglich sein und natürlich sollten Patches vermieden werden, aber genau das ist im Endeffekt praktisch unmöglich. Edit: @Kjuiss: Ich habe noch nie Performanceprobleme mit GTA3 gehabt... läuft sogar auf meinem EEE PC ruckelfrei.
 
@Kaldoran: Seit ich einen Patch drauf habe läuft es sogar deutlich schlechter...
 
@3-R4Z0R: Also allein dafür und die Tatsache, das einige der gängigsten GraKa's bei diesem Game zur Unspielbarkeit geführt haben, klingt dein Statement so unglaubwürdig wie "Nicht verkaufbar". Die Wenigsten und auch ich haben Verständnis dafür, das ein Qualitäts-Check unter der Größe des Projektes zurücksteht oder sogar zu leiden hat. 3Bezeichne es schlicht als schlecht erledigte Arbeit und es wird ein Schuh daraus oder ist die Mentalität.für sein gutes Geld nahezu ausgereifte wie gute Qualität zu erhalten tatsächlich so gesunken? Nach welchen Maß hat man denn vor 5 oder 10 Jahren gemessen und dort war dieses leidige Thema mindestens genauso fordernd aber wurde auch mit entsprechender Sichtweise und dem Bestreben Gutes oder Besseres zu liefern auch voll umgesetzt. Hier hat sich eine Schlamperei der Übelsten Art eingeschlichen, die man dank dem Denken solcher Leute wie Euch auch noch tolleriert und hinnehmen muß.
 
@Hellbend: Du scheinst ja alles besser zu wissen... Ich nehme jetzt mal ein völlig übertriebenes Beispiel: Programmierung des Spiels "Pong" vergleichbar mit dem Bau der ersten Automobile. Ist ja technisch gesehen ja wohl noch sehr überschaubar... Jetzt nehmen wir ein GTA 4 das vergleichbar ist mit dem Bau heutiger Autos in denen teilweise soviel Technik steckt wie in einem Kampfjet. Wie 3-R4Z0R bereits sagte, es wird immer schwieriger ein fehlerfreies Spiel zu programmieren. Entweder du wartest 5 Jahre bis das Spiel nach fertigstellung dann endlich ohne Fehler durch die Qualitätssicherung läuft was aber extrem doof wäre weil die Grafik dann schon wieder so alt ist das das Spiel keiner mehr kauft oder jeder Kunde zahlt exorbitante Preise weil das "riesige" Team der Qualitätssicherung das Spiel zwar bugfrei macht aber eben auch unbezahlbar. Im übrigen: Was glaubst du wie oft Autos mittlerweile aufgrund der Software in die Werkstatt müssen? Und das sind auch Hersteller bei denen man "eigentlich" verlangen könnte das sie fehlerfreie Software haben. Hoffe du hast es jetzt verstanden...
 
@2ndPlayer: Ich weiß nicht was du willst, du KANNST dieses Verhalten und die Tatsache schlicht nicht entschuldigen. Im Übrigen GIBT es immernoch genug in Genre deren Qualitätssicherung vollends zur Zufriedenheit funktioniert. Einen Mißstand redet man unter KEINEN Umständen schön.
 
3 Patches in weniger als 4Monaten. Das ist Hart.
Lieber mehr entwicklungzeits nehmen und dafür bessere Software auf den Markt bringen
 
@alucardhellsing: Wieso spielt die Zahl der Patches pro Zeit eine Rolle? Wichtiger ist: Waren die Bugs schwerwiegend und haben den Spielgenuss beeinträchtigt oder nicht? Und gerade für ATI-Grafikkartenbesitzer war das anfangs der Fall und dann ist es wirklich ärgerlich. Für mcih heißen aber viele Patches in kurzer Zeit: Der Entwickler kümmert sich um das Spiel. Das ist mir wichtiger. Der Spielspaß wird durch die Zahl der Patches nicht getrübt, eher durch fehlende Korrekturen, und gerade im Multiplayer kann's notwendig sein. Und es ist naiv anzunehmen, die Qualitätssicherung könnte alle Probleme finden...
 
@alucardhellsing: besser 3 als keinen...
 
@mibtng: Die Zahl der Patches in einem bestimmten Zeitrahmen verdeutlicht einfach nur, wie, in diesem Falle, desaströs das Game released bzw. von der Konsole portiert wurde und das R* sich unter der Masse der Abzocker auch keinen Deut mehr abhebt, wie es früher vielleicht einmal der Fall gewesen sein mag. Das ist eine blanke Feststellung die zu Äußerungen führt, welche einige mit Verachtung schauen läßt und andere immernoch eine Lanze für die Unart der Macher brechen läßt. Mir persönlich kann dieses Game auch mit diesem Patch weiterhin gestohlen bleiben und da ich PC-Gamer bin, auch R*'s Werke wie Allüren. Viele Andere und ich sagen eben "lieber Keinen und nicht mal das Game als Drei.
 
@Hellbend: Ich würde dir ja wenigstens teilweise zustimmen, wenn Patch $2 und Patch $3 Probleme beheben würden, die Patch $1 bzw Patch $2 erst gebracht hätten. Aber ein Patch besteht nicht nur in Fehlerkorrekturen.
 
@mibtng: Ich weiß nicht, was an einem "Flicken" mißzudeuten ist!?
 
@Hellbend: Du solltest vielleicht lernen das Changelog zu lesen.
 
Wenn es jetzt auf meiner GeForce 285 GTX immernoch zu Abstürzen wegen unzureichendem Videospeicher kommt, dann können sie das Spiel wieder haben.
 
@Shel: torrent nimmt aber keine games zurück
 
@sp4mz0r: Wenn er nen Torrent game hätte würde er net solche Probs haben :)
Habs mir auch gekauft (LEIDER) und ohne nen Crack rennt das mal sogarnet bei mir. Fängt schon bei der Online Regis an
 
Das die bisherigen GTA-Titel fehlerfrei waren ist doch Schwachsinn. Bei GTA 1, GTA London und GTA 2 mag das ja noch weitgehend stimmen, aber alles danach war alles andere als fehlerfrei. GTA3 hat damals so manchen PC-Nutzer zur Verzweiflung getrieben, Vice City stürzte beim Nutzen des Feuerwehrautos rekonstruierbar ab und auch bei San Andreas gab es mehrere ärgerliche Bugs, die nie gefixt wurden (als Beispiel fällt mir da jetzt spontan die Kransteuerung und die kleinen LKW mit 5 Reifen ein).
Die GTA-Reihe ist wirklich kein Vorzeigeprodukt, wenn es um gute Portierungen geht - so traurig das auch sein mag.
 
@Urbi: ... ja, aber was Spielwitz, Motivation, Präsentation usw angeht. Spielspaß ist wichitger als perfekte Technil.
 
@Urbi: Die Wahrheit muss weggeminusst werden! Kein Wunder, für die meisten Leser dieser News ist GTA sowieso Gott. Präventiv mal das erste Minus ausgleichen :)
 
@Urbi: Jup da stimme ich dir zu...wobei eigentlich sogar GTA 1 - 2 und London Bugs hatten. Die haben damals nur kein Schwein gejuckt. Die Leute haben sich einfach nur über das Spiel gefreut... Ich übrigens auch. Ich weiss auch nicht woher dieser Bugwahn kommt.

"Wenn es jetzt auf meiner GeForce 285 GTX immernoch zu Abstürzen wegen unzureichendem Videospeicher kommt, dann können sie das Spiel wieder haben."...

Das Spiel bietet die Möglichkeit "entsprechende Hardware vorausgesetzt" die Grafik enorm hoch zu schrauben... Warum freut sich denn darüber keiner ?... Evtl kommen Grafikkarten die genügend Leistung haben erst nächstes Jahr auf den Markt ? Na und ? War bei Crysis genauso ... Spielen kannst du es auch mit deiner 285 GTX und es sieht immernoch geil aus. Man hätte auch gleich eine künstliche Grenze einbauen können... dann wären wohl alle zufrieden. Ich jedoch finde es so besser... Wenn doch nur jedes Spiel so programmiert wäre... dann könnte ich auch GTA Vice City nochmal rauskramen und mich an der besseren Grafik dank mittlerweile besserer Hardware erfreuen...=)
 
@mibtng: Das stimmt... nur Abstürzen darf das Spiel nicht. :-) @Kjuiss: Da hast du irgendwie recht... wenn sich leute über kleinigkeiten aufregen bei einem Spiel finde ich das irgendwie komisch, da war man früher viel toleranter. Ich habe mich bei GTA4 kaum über die Schatten gestört, die bei meiner HD4870 wild durch die Gegend flimmern, das Spiel an sich konnte den Makel ganz gut übertünchen. Überhaupt... Grafik ist doch egal. Ich spiele nun schon seit rund drei Monaten ausschliesslich mit meiner HD4350... auch neuere Games (LotRO, CSSource, UT3, Sins) und bin froh über den lautlosen PC und über die flüssige Darstellung auf dem Bildschirm. Was braucht man mehr?
 
ich hätte noch nie ein update gbraucht ich hatte diese fehler mit absturz etc. nie.

jetzt mit patch 1.03 bekomme ich bevor das spiel startet einen Problembehebung mit fehlersuche, hatte ich zuvor noch nie, starten tuts aber trotzdem aber es nervt, da stimmt doch was nicht.

und das die alle geld für telefonhotline nehmen obwohl der fehler meistens an der software liegt finde ich absolut beschiss.

hab letzens über 4 euro bezahlt für warteschlange und die aussage, der fehler ist uns bekannt bitte warten sie es komt bald ein patch raus. echt toll, bitte warten sie.lol
humor haben die auch noch. wird mir wohl nix übrig bleiben und ich hab ärger und kosten.
diese hotlines müssen kostenfrei sein !!!
 
Also mir ist es egal wie viel Patches für das Spiel rausgebracht werden, hauptsache sie beseitigen die vorhanden Fehler und machen das Spiel für alle anderen spielbar.
Glücklicherweise hatte ich nie Probleme mit dem Spiel.
 
wer hängt sich denn an der zahl der patches auf... das spiel ist hammer und hat schon in der erste version bei mir wunderbar funktioniert... sogar mit ati graka.

seit dem ein 4kern cpu (PII 940) in meinem pc spielt läuft das spiel auch recht flott.
hab mit dem patch 54 anstatt 47fps im bench...
 
Braucht man die ersten Patches bevor man diesen installiert oder hat der aktuelle Patch schon alle drin ?
 
@ephemunch: hat schon alles drin.
 
Ach übrigens: Zum Glück haben viele hier nicht den selben Anspruch an sich und die Mitmenschen wie an Software und andere Produkte. Was ist denn schon fehlerfrei? Zudem geht es hier um Unterhaltung. Wenn der Auto-Pilot verbuggt ist, sieht's anders aus, da hängen Menschenleben davon ab. Wenn verdorbene Lebensmittel verkauft werden, müssen auch Menschen leiden. Natürlich ist es ärgerlich, wenn man zum Stressabbau spielen will und dann vom Spiel gestresst wird. Aber zum Stressen-Lassen gehören immer zwei, der eine der stresst, und der andere, der sich stressen lässt. Man kann das ganze auch versuchen locker zu sehen.
 
weis jemand ob der fehler behoben worde wo man des auto klaut und dies in die garage stellen muss? was ja beim patch 1.2 nicht möglich war da die garage immer zu war... egal in welchem zustand des auto sich befand...!?
 
Ich seh kein Grund mich über ein Patch aufzuregen. Wenn eben noch Fehler und Performance Probleme existieren, wäre es mir umso lieber, wenn sogar morgen schon der nächste Patch erscheint. Klar ist es schade, wenn Spiele verbuggt erscheinen, aber mit GTA IV hatte ich von Anfang an keine Probleme.___Übrigens ist jetzt der Gothic III Community Patch 1.7 erschienen, der stolze 880MB groß ist :)
 
@Morku90: klar, hauptsache es kommen mit einem patch, wie bei mir, nicht erstmals zu eine mfehler !!
son mist.
alles leife von version 1.00 an alles super, keine grafikprobleme keine abstürze nur jetzt mit patch 1.03 kommt immer ne windows problembehebung mit fehlersuche !
son kack.
 
@Homeboy23do: Bei mir ganz ähnlich, bis einschließlich 1.01 hatte ich nicht einen einzigen Absturz, seit Patch 1.02 stürzt GTA bei mir ca. alle 30 Minuten ab, manchmal sogar der ganze Rechner.
 
Im Benchmark immer 2-3 Frames mehr (nun über 31 Frames), bei den verschiedensten Einstellungen.
Im Spiel selber brauchte ich lange, um eine richtge Einstellung zu finden, da der Schatten erst bei Mittel in Ordnung aus sieht (da er immernoch sehr grob ist darunter). Reflektionen sehen bei Mittel wie Hoch gleich aus...
Spiel selber ist ruckelfrei und hat keine Nachruckler. Die Texturen laden schneller nach, bei Sichtdistanz 1. Patch 3 ist gelungen und dadurch bekommt GTA IV mehr Zocker, wenn Patch 2 nicht schon alles behoben hatte.
 
Der Memory Leak ist bei mir zurückgekommen. Danke Rockstar -.-
Die Performance hat sich verbessert aber allerdings siehe oben -.-
Ich glaub Rockstar Games wird das Spiel nie richtig zum Laufen bringen.
 
So ein Scheiß Patch. Der Memory Leak ist wieder da und dass Mods komplett gesperrt wurden ist auch ziemlich beschissen. Rockstar sollte einen Freemode machen in dem modden erlaubt ist um richtig Spaß zu haben und sich austoben zu können mit Rampen und solchen Spielereien. Natürlich gehören Cheats nicht auf Ranked Server oder richtige Modi, aber eine totale Sperre ist ja mal voll eine Kampfansage gegen die Kreativität der Spieler. Zumal die ganzen Grafik und Performance-Tweaks jetzt nicht mehr funktionieren, jetzt ruckelt GTA wieder wie blöd bei mir wenn's regnet - vielen dank Rockstar! Und meine Lieblingskamerasicht, die Dashboard-Cam, kann ich jetzt auch nicht mehr benutzen, also schluß mit relaxtem rumcruisen. Die häufigen Abstürze wurden auch nicht angegangen. Ich bin massiv enttäuscht von den Patches, die deaktivierten Schatten bringen nicht ein einzigen Frame mehr, die 5 Millionen Regenpartikel dafür lassen GTA bei mir auf unter 10 Frames einbrechen, geil.
 
Was ich nicht versteh:

Bei san andreas ist das spiel schon ohne nen patch fast alles glatt gelaufen und bei gta iv reichen nichtmal 3 patches??!!
 
@Cookie2009: SA hatt ne Menge Probleme, die wurden nur nicht behoben.
 
@lutschboy: Waren aber kleine Probleme die keinen gestört ham!
 
@Cookie2009: Waren auch teils "heftige" wie dass der Sound bei Regen weg war und sowas. Klar, längst nicht so schlimm wie bei GTA IV, aber ohne die Hot Coffee Mod wären auch die SA-Probleme die durch den Patch 1.1 gefixt wurden nie in angriff genommen worden.
 
@Cookie2009: Die Probleme die bei GTA 4 gefixt wurden haben mich auch nicht gestört. Und immer schön wenn Leute von sich selbst auf alle schließen wollen. Das funktioniert leider nicht immer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte