Windows Mobile 6.5: Microsoft bessert weiter nach

Windows Phone Microsoft hat kurz vor der Einführung von Windows Mobile 6.5 noch einmal einige grundlegende Veränderungen an der neuen Benutzeroberfläche vorgenommen. Speziell das neue "Bienenwaben"-Interface ("Honeycomb") wurde noch einmal nach Kundenwünschen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm also links im bild ist wie sie es machen wollten und rechts ists wie es jetzt wird?
schade, der linke Screenshot schaut finde ich um einiges schöner aus, zumindest von der Wabenansicht...
 
@Flauchhaus: Finde ich auch. Das rechte sieht meiner Meinung nach schon wieder zu sehr nach iPhone aus.
 
@Flauchhaus: Das linke ist der neue homescreen. das rechte die neue oberfläche
 
@Rodriguezs:
Ich dachte der neue Homescreen ist in den Zune Design (wie im Video) - dieses finde ich schon schön auch wenn es noch bisschen ruckelt.
 
@Flauchhaus: Schau dir das Video an - dort wird erklärt, dass man Skins und Wallpaper verwenden kann. Es ist also beides das, was du später haben/sehen/berühren wirst/kannst.
 
Nein, danke! Ich nehme gerne "Symbios"! :)
 
@KiLLaX: da kann ich dir nur zustimmen
ich habe jetzt nach 2 jahren WM auf Symbian gewechstelt, es ist einfach viel konfortabler, zum Beispiel auch das man nicht immer zum mit einem WLAN verbinden iergendwie über die einstellungen > .... gehen muss... fand ich schon recht nerfig
 
@w00x: Also bei mir kommt nen popup und verbinden klicken .. :)
 
Wie schafft man es unauffällig die iPhone Oberfläche zu kopieren?____ Schritt 1: Man baut ein "völlig neues" Wabeninterface, welches die Distanz zum iPhone verdeutlichen soll, da es ja Waben und keine Symbole sind, und zudem noch alles versetzt ist____ Schritt 2: Noch vor der Veröffentlichung entfernt man die (unschönen) Waben und vergrößert die Symbole____ Schritt 3: Man entfernt die Versetzung und setzt alle Symbole in eine Reihe. Dann hat man auch statt 9 Symbolen wie beim iPhone bis zu 20, ohne das man bei der Bedienung eingeschränkt wird.____- Voila, und schon hat man das Konzept unauffällig kopiert, aber man konnte den großen Ärger und Hohn der Presse aus dem Weg gehen. Kleine Häppchen schlagen nicht so große Wellen :)
 
@Rodriguez: und? wenn die kunden eben dieses design wollen und ms das auf deren wunsch hin angepasst hat is das doch in ordnung, und von kopieren kann hier ja auch nicht die rede sein.
 
@Rodriguez: 4. Man holt das Design des Programms Ordner(existiert schon Jahre) von WM 6.1 und hat das iPhone Interface...
 
@Rodriguez: Diese Vorstellungen jedesmal. Als wenn MS die ganze Zeit nur Däumchen gedreht hat, den Code von Apple kopiert und Microsoft draufschreibt. Selbst wenn es "kopiert" ist bzw. ähnlich aussieht, steckt da viel Arbeit drin. Und was soll MS machen, wenn genau dieses Aussehen z.Zt. die beste ist und die Kunden das so haben wollen. Besser als wenn sie was ganz neues entwickeln und alle wieder nur rummeckern.
 
@RegularReader: Es sollte jetzt auch nicht DER Vorwurf sein. Ich finds nur lustig. Und natürlich ist es besser etwas brauchbares zu bieten, als irgendwas schlechtes eigenes... Wobei mir jetzt spontan nichts einfällt, wo MS jemals Innovativ war und was völlig eigenes gebracht hat, was auch noch nachahmenswert war/ist. Die Startleiste wird langsam zum Dock, die Oberfläche von WinMobile zu der der des iPhones....WERTVOLLE Eigeninitiative wäre manchmal nicht verkehrt. Immerhin hat man ja die die Wabenfläche ganz toll rumgezeigt.. So toll scheint sie ja nicht zu sein, wenn sie nach einem Monat (bis auf die -immernoch unproduktive- andordnung) wieder verschwindet.
 
@Rodriguez: hm DOS?, Windows? oder gabs das schon vorher? MS hat viele dinge zuerst gehabt ich kann die angeblich fehlende eigeninitiative nicht feststellen
 
@DataLohr: Windows 1.0 ist ein 1:1 abklatsch von apples os (alle weiteren auch :) )... über DOS könnte man streiten... MS hat nur manche Dinge zur richtigen Zeit rausgebracht und vermarktet (windows 95, xbox 360, usw)... Das heisst nicht das es diese Dinge nicht schon vorher gab :)
 
@Rodriguez: Naja ich hatte mal n Nokia 3650 mit S60, im Menü waren da auch die Symbole neben- und untereinander und ich kann mich nicht daran erinnern, dass das IPhone da schon erhältlich war. Hat apple das nun kopiert?
 
@Rodriguez: Wobei DOS auch nur gekauft worden ist. MS hats nur weiterentwickelt! DOS war lange Zeit ein Hindernis... Wenn ich dann an die Aufsätze Win3.11 bis WinMe denke... *schüttel* Und Win1.0 ist kein Abklatsch von Apple. Gibt genügend Screenshots, die das beweisen. Win sah grauenhaft aus!! Haben sich dann bis Win7 etwas vorgearbeitet, allerdings nicht überholt.
 
@herby53: im endeffekt schon, ja. Zumindest inspiriert und auf ihr konzept bzw an den Tocuscreen per Fingereingabe(!) angepasst. Man muss aber schon sagen, dass der iPhone Home Bildschirm unverwechselbar ist. Wäre das einfach blind kopiert, würden nicht alle davon reden wie simpel das interface ist, sondern die hersteller würden versuchen das S60 statt das iPhone zu kopieren :) ____-
@herby53 das es grauenhaft aussah bezweifel ich nicht. aber die komplette gui und sämtliche funktionen wurden einfach 1:1 (schlecht) kopiert.
 
@Rodriguez: Ach ich verstehe nicht, wieso man sich darüber aufregen kann. Diese Menü-Ordnung das Symbole gelistet sind in Gitter-Form ist nichts, worauf man stolz sein kann und was man patentieren müsste. Zumal der 6.5 Bildschirm nicht mal annäherungsweise wie das des IPhone aussieht. Da ist immer noch der Start-Button mit der "Taskleiste". Davon abgesehen bietet Windows Mobile auch eine Vielzahl mehr an Funktionen und das muss ja irgendwie untergebracht werden im Menü und wer sagt, dass das BS schlecht ist hat anscheinend auch keine Ahnung.
 
@herby53: Wer regt sich den auf oder redet von Patentierungen? :) Aber welche vielzahl von Funktionen bringt WM denn gegenüber dem iPhone mit?
 
@Rodriguez: Also, die Symbole schön nebeneinander in einem Gitter angeordnet, das hat auch mein altes 2005er HTC Herald mit WM5 drauf. Und eigentlich... das hat das ehemalige Handy meines Vaters (olles Sony Ericsson von vllt 2003 - 2004) auch, nannte sich schlicht und einfach Menü. Also, was ist an der Gitteranordnung des iPhones so speziell? Ist doch vollkommen natürlich alles auf dem Bildschirm irgendwie anzuordnen...
 
@3-R4Z0R: Ich sag ja, das ist im Prinzip neues. Und trotzdem hat das Interface vom iPhone einen speziellen Wiedererkennungswert. Das ist wie bei Autos: 4 Reifen, Lenkrad Motorhaube und Kofferraum hat (fast) jeder. Trotzdem kommt alle paar Jahre ein Modell, das alle anderen abkupfern. Heutzutage sieht doch z.b. jeder Kleinwagen gleich aus. Und trotzdem unterscheiden sie sich alle stark vom Kleinwagen von vor 10 Jahren... Obwohl sich an der Grundkonstrutkion nichts geändert hat.... Viele haben einfach nicht den Mut etwas eigenes zu probieren und greifen auf erfolgreiche Modelle anderer zurück. Microsoft hat den Mut und rudert einen Monat später wieder zurück. Das finde ich halt lustig... weil es bei Microsoft immer so ist :) Gut, manchmal dauert das halt 15 Jahre, wie beim Beispiel Dock-Taskleiste....
 
@Rodriguez: Mal nachdenken. Es wird langsamer sein, es wird unstabiler sein, viele versprochene Funktionen werden nicht richtig funktionierer, es wird die User nerven.
Ist doch eine ganze Menge an Funktionen die das iPhone nicht hat.
 
das "silverlight" gepushe nervt. flash ist doch ok. aber nein, ms muss unbedingt wieder den rang ablaufen wollen. kommt mir von diversen episoden bekannt vor... mfg
 
@Real_Bitfox: Bei jedem kleinen etwas heult ihr rum, Microsoft hätte doch so ein Monopol... aber bei Flash scheint ja alles egal zu sein...
 
@cH40z-Lord: du musst nicht in der dritten form mit mir kommunizieren, ein "du" hätte gereicht. ich heul nicht rum, aber es nervt nunmal dass ms bei allem eine alternative bringen muss und diese dann versucht extrem zu pushen. das oben angebotene video kann man eben nur ansehen wenn man NEBEN FLASH nun auch dieses SILVERLIGHT installiert. und das nervt mich nunmal. das hat mit "rumheulerei" nix zu tun.
 
@Real_Bitfox: zwingt dich ja keiner, dann lass es eben. Zumal Silverlight ein wenig mehr kann als das gute alte Flash und nicht nur ein 1:1 abklatsch. Und welches Unternehmen pusht seine eigenen Produkte denn nicht? werde erwachsen
 
@Real_Bitfox: http://www.youtube.com/watch?v=6B8eLLaJgbo
 
"Neben dem modifizierten Design des Startbildschirms hat Microsoft auch einen neuen Lock-Screen eingeführt, der angezeigt wird, wenn die Tastensperre aktiv ist. Dieser zeigt künftig Warnungen, Alarme und Benachrichtigungen direkt an, so dass man das Gerät für deren Ansicht nicht erst entsperren braucht. "

Das hört sich so an als wäre S2U2 integriert worden, nur kann S2U2 eben noch viel mehr :-)
 
Hoffentlich läßt sich das Ganze auch abschalten! Ich mag meinen "alten "Today-Screen nämlich so, wie er ist!
 
@Bru-ba: Nun, dann bleib bei WinMobile 6.1 - irgendwo sind Kompromisse zu machen, und zum Glück schleppt MS wenigstens beim Mobile nicht allen Müll mit wie bei Windows.
 
Was vergleicht ihr eigentlich? Dieses Blöde Iphone? Mein Xperia ist um längen besser! Vom Design mag es gut sein, aber sonst....
 
@It-Junkie: N paar Apple Junkys(also die Fanboys der Apple User) mussten das iPhone nehmen...ich würde es auch mehr mit dem HTC Touch HD vergleichen...dagegen ist das iPhone nichts...
 
@bluefisch200: Ich kann vom iPhone aus Scripts (per Terminal) in das Netzwerk einschleusen. Linux geht ja auch drauf. Alleine in unserer Klasser (IT-Support) haben von 16 Schülern, 9 ein iPhone. Wir konnten sogar mit Hilfe von W-Lan (vorher geknackt) und dem Terminal, in den geschützten Bereich des Lehrer-Computers vordringen und ihn zum Absturz bringen "der Lehrer schaute nachher aber ganz blöde drein" :)
 
@AlexKeller: Ganz großes Kino und was kann man damit später mal anstellen? Hacker werden? Okay wenn man in dieser Hinsicht begabt ist, dann kann man sich vielleicht bei nem Software Hersteller bewerben und damit rumprangern, in der Schule den Unterricht gestört zu haben um dem Pisa-Bsp. Folge zu leisten. :-D
 
Warum sthet da oben eigentlich "Start"?! Man hat sich doch mit Vista erst "mühselig" vom Start-Knopf entfernt? :P
 
Selbstverständlich erhalten alle Windows Mobile 6.0 User das Update automatisch und kostenlos :)
 
@Balu2004: Das ist abhängig von Deinen Handyhersteller. Die können Dir das Update kostenlos geben, wenn sie wollen - nur meistens wollen sie Dir lieber ein neues Handy verkaufen. Leider werden die Updates nicht von MS direkt verteilt, sondern nur an die Hersteller gegeben die die dann weitergeben (können). Daher wird das Update vermutlich nicht so einfach zu bekommen sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter