Rückruf: Kurzschluss lässt Acer Spiele-PCs schmelzen

Desktop-PCs Der taiwanische Computerhersteller Acer muss PCs der Predator-Serie zurück rufen. Die High-End-Gaming-PCs waren in zwei Fällen so heiß geworden, dass das äußere Gehäuse begann zu schmelzen. Acer hat deshalb einen freiwilligen Rückruf eingeleitet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wäre doch gleich ein Grund, das hässliche Ding komplett zurückzugeben. :o)
 
@tommy1977: Nun gut, wenn das Ding so hässlich ist, dann würde ich erst gar nicht annehmen. Dann auch kein Kurzschluss und kein Zurückgeben. :-)
 
@tommy1977: Geschmäcker sind ja bekantlich unterschiedlich. Ich finde das gehäuse garnicht mal so hässlich er futuristisch - Gefällt mir. Wenn die klappe vorne noch elektrisch wäre =). Wie dem auch sei, bin zum glücklich mit meinem lian li pc-71.
 
@zaska0: Schlicht, aber elegant. Ich hab mich damals aus den gleichen Gründen bewusst für das Arctic Cooling Silentium T2 entschieden. Wohlgefällige Form und eine durchdachte Innenraum-Strukturierung. Das ist allemal wichtiger, als der Porsche, der gerade mal eine Handtasche in den Kofferraum bekommt. Ach ja, meiner ist auch ein Spiele-PC.
 
@tommy1977: Geschmack ist RELATIV. Mir gefällt dasd Teil auch nicht sonderlich aber es soll ja Leute geben denen sowas zusagt. Mir stellt sich allerdings die Frage, ob das Teil eigentlich getestet wurde bevor es in großen Stückzahlen produziert und auf den Markt geworfen wurde ? Ein Hitzeproblem ist doch wohl eher ein grundlegender Konstruktionsfehler. Wenn sich der PC verflüssigt, ist irgend was im argen.
 
@tommy1977: Habe mein gehäuse von einem freund geschenkt bekommen der mein altes lifetec gehäuse nimmer sehen konnte. Das lian li liegt aussehrhalb dessen was ich für ein gehäuse ausgeben würde. Aber da es mir geschenkt wurde halte ich es in ehren auch wenn es doppelt so groß ist wie mein altes. Aber dafür hab ich sicher nie platz probleme *grinz* Hab mir deins mal angeschaut und muss sagen gefällt mir auch recht gut vom style her.
 
@zaska0: IM Gehäuse hast du nie Platzprobleme, aber bestimmt beim Aufstellort. Bei mir würde es nicht unter den Schreibtisch passen. Aber wie gesagt...schlicht und elegant. Ist das ein Servergehäuse?
 
@tommy1977: Server gehäuse ist relatiev. Aber mach dir ein bild hier der test http://www.dansdata.com/pc7x.htm . Dafür das bei mir nen mircoatx board von gigabyte drinne sitzt *lach* btw steht das teil auf meinem schreibtisch hat ja noch so ne nette seitenscheibe wo ich das mainboard durch suchen kann wenn mir mal langweilig ist :D hier noch der rest falls wssbegierde besteht http://www.sysprofile.de/id92989 . Ist aber alles noch nicht wirklich fertig ^^.
 
Wie warm muss son teil werden, damit sich da was verbiegt oder schmilzt ? Und wenn das Teil ein Kurzschluss hat, dann wird das nur einmal richtig heiß und ist dann schrott oder? __> Ersatzteil?!
 
@Drnk3n: naja ein CPU kann 110° errichen ohne schaden zu nehmen. wenn das gehäuse sich innen auf vll 60° aufheizt dann schmelzen schon kabel aber das mainboard schaltet bei 60° noch lange nicht ab und geht auch nicht kaputt. die meisten teile auf dem board sind auch bis 105° ausgelegt. kannste auch selbst auf den kondensatoren nachlesen ^^ grob gesagt, das plastik schmilzt bevor das bios abschaltet. ausserdem steht da was von nem kurzschluss, wenn also durch den kurzschluss diese schutz mechanismen unwirksam werden haste auch pech.
 
@DataLohr: Also wenn Kabel und Kunststoffe bei 60° schmelzen sollten, haben die aber irgendwas falsch gemacht.
 
@Elvenking: nuja wenn man billig kabel verwendet und die temperatur noch höher is kann das vorkommen, evtl können sich ja auch verbindungsstellen die geklebt wurden lösen und dann zu noch größerem schaden führen.
 
@Drnk3n: Es geht hier nicht um die bauteile selbst sondern wenn ichs richtig verstanden habe um ein geknicktes kabel. Wenn durch das knicken das kupfer an der knickstelle dünner wird erhöht sich der widerstand weil der selbe strom über eine geringere Fläche transportiert wird. Dadurch wirds dann warm. Da reichen dann schon kleine spannungen das das kabel durchschmorrt dann haste deinen kurzschluss.
 
@Drnk3n: Das hängt natürlich vom Kunststoff ab. Polystyrol z.B. (wird häufig für Gehäuseabdeckungen und Ähnliches verwendet) verformt sich ab etwa 100°C, der Schmelzpunkt liegt jedoch bei etwa 230°C. Dann dürfte der PC aber schon lange in Flammen stehen :-)
 
Highpc und dann bei komponenten gespart? Passt irgendwie nicht zusammen... aber so heiss, das ein Gehäuse schmilzt? Krass....
 
@Masso: FEHLERHAFTE KOMPONENTE!!!! Was sagt Dir das? In jedem Teil kann ein Fehler sein, auch in High-End-PCs (what the hell ist ein Highpc? Rechner für Junkies?). Meist ist es ein Fehler des Zulieferers oder des Herstellers (nein, nicht Acer). Aber das mit der Hitze... ja.... hmmmm... irgendwie schon sehr hart. Vielleicht hat Acer ja einen weg zur kontrollierten Kernfusion in Heim-PCs gefunden. Wäre echt ein Patent wert ^^
 
@MaloFFM: Schonmal das Gehäuse dieses PCs gesehen? Das Teil kostet bis über 3000 EUR, aber hat ein Gehäuse aus dem wohl billigsten und dünnsten Kunststoff den es gibt. Habs mal im Media Markt angesehen, hier hat Acer wirklich ganz ganz miese Billig-Bauteile verwendet (nicht die Hardware selber).
 
@Zebrahead: joa aber trotzdem muss ja im rechner eine verhältnismäßig brutale hitze entstehen, wenn draussen das gehäuse schmilt. by the way kann auch kunststoff hochwertig sein. vielleicht ist es ja ein carbon-mantel ^^
 
wer sich sein PC selber baut und ein bisschen aufpasst, dem sollte sowas nicht passieren. Gefährlich wirds ja erst, wenn die PVC Kabel ihre Dämpfe abgeben, ich find sowas unverantwortlich. Entweder man macht sich Gedanken über die Kühlung oder lässts sein. Eigentlich sollte bei nem Kurzschlussfall irgendwann ne Sicherung durchbrennen. Man braucht nur nen ordentlichen Lichtbogen erzeugen, bei 100 Ampere und ner schönen Spannung kein Problem, schon schmilzt das Gehäuse.
Das Teil wo den Kurzschluss ausgelöst hat will ich mal gerne sehen, wie schwarz es ist.
 
@HeyHey: "...Das Teil wo den Kurzschluss ausgelöst hat..." Ich finde es köstlich!
 
@tommy1977: Noch nicht allzuweit in Deutschland herumgekommen? "wo"-Relativsätze werden umgangssprachlich von Millionen Deutschen verwendet.
 
@noComment: Und genau das ist das, was mich aufregt! Umgangssprachliche Phrasen werden unter den Tisch geredet, aber grammatikalische Verunglimpfungen werden geduldet. Da soll sich nochmal jemand über uns Sachsen aufregen! Wir beherrschen wenigstens den korrekten Satzaufbau (SPO)! EDIT: "Wo" ist eine Ortsangabe und nicht objektbezogen.
 
@tommy1977: Beides finde ich halb so schlimm. Bedenklicher finde ich ist das Pseudo-Englisch das vermehrt im deutschen Sprachraum um sich greift. Zugegebenermaßen, es ist schwer sich dem zu entziehen.
 
@noComment: "wo" ist aber ein lokales Relativpronomen. Richtig wäre an dieser Stelle aber "welches" gewesen...wenn man sich kurz fassen will meinetwegen auch noch "Das Teil, was den Kurzschluss..."...aber "wo" ist einfach mal total falsch, wird aber leider immer mehr praktiziert.
 
@RobinPunk1988: http://tinyurl.com/dfo693 Ab der Stelle "Der fränkische Relativsatz" findest du nähere Informationen. Wie schon von mir erwähnt: Im Schriftdeutschen verkehrt, umgangssprachlich durchaus in manchen Regionen Deutschlands üblich. Es handelt sich dabei auch nicht um ein neues Sprachphänomen das erst kürzlich aufgekommen ist.
 
"in zwei Fällen so heiß geworden, dass das äußere Gehäuse begann zu schmelzen. " schon heftig, ich seh schon die Anzeige vor Augen. Junge mit PC Verschmolzen.
 
@Rollyxp: xD... der war nice...
 
@Rollyxp: Um dann gegen arni einen neuen kampf entfachen zu lassen :).
 
@Rollyxp: Jugentlicher wurde Opfer von Killerspielen.
 
@monte: Ganz schön makaber. :)
 
@monte: Genau! Verbietet PCs!
 
@tommy1977: Mir egal, solange sie keine Computer verbieten. :-)
 
@Rollyxp: Oder sie machen einfach nen Werbeslogon draus: too hot for this world!
 
ganz schön krass wenn ich bedenke das mein rechner auch mal läuft ohne das jemand zuhause ist und dann die karre abfackelt dann prost malzeit bezahlt das acer dann auch denke woll nicht, wenns haus aufeinmal weg is!!! auserdem is das ding e pott hässlich.
 
@blackpearl201: In orange ja. Gibt das Teil auch in blau-metallic, da siehts recht gut aus. Aber teuer halt.
 
@blackpearl201: In den USA bekommst du bestimmt ne fette Entschädigung. Aber hier in Deutschland eine Entschuldigung und einen neuen Rechner wenn Sie gütig sind.
 
@blackpearl201: wenn du nicht da bist brauch der rechner ja auch nich laufen. schalte den aus und tu was für die umwelt und schon is alles gut. rechner die immer laufen müssen fertigt man sowieso ganz anders und wenn man auf qualität und gute verarbeitung setzt kommt sowas nicht vor.
 
Acer und die Geräteabwärme. Ich nenn mein Aspire 7730 auch liebevoll "meine Miniheizung"
 
nö, die zahlen dir nix, ich finds eh heftig, das fieße ist ja, wenns im PC anfängt zu brennen laufen die Lüfter noch schön weiter.
 
Wer kaiuft den schon was von ACER?!?! :) Wahrscheinlich die gleichen Leute die auch bei ALDI und Co zuschlagen wenn es "Scnäppchen" zu kaufen gibt. *lach*
 
@Willforce: ACER sind bisher die besten Geräte gewesen, mit denen ich zu tun hatte!
 
@Willforce: Keine Ahnung aber mitreden wollen. Hast Du auch handfeste Beweise, warum ACER so unglaublich schlecht ist oder babbelst Du wie ein kleiner Affe einfach alles nach was die Fanboys so von sich geben? Frei nach dem Motto "Monky see, monkey do"? Ich kann Mister-X nur zustimmen, ACER hat mich bisher noch nie enttäuscht, ich habe einige Geräte dieser Firma und in all den Jahren noch mit keinem ein Problem gehabt. Fehler können jedem Hersteller mit einem neuen Produkt passieren. DELL / Fujitsu Siemens / ASUS / Apple haben auch schon alle mal wieder etwas zurückgerufen bzw. fehlerhafte Hardware auf den Markt gebracht (Toshiba beispielsweise total unbrauchbare Laptop-Netzteile die binnen kürzester Zeit durchschmorten), deswegen sind sie aber nicht gleich schlechte Hersteller. Sachlich bleiben, nicht verallgemeinern, keine Polemisierung und vor allem nichts propagieren, von dem Du scheinbar keine Ahnung hast / es nicht belegen kannst - dann darfst auch Du wieder posten.
 
@Willforce: wo kaufst du ein? bei Lidl oder Pfennigfuchser?
 
@Willforce: Zu Dir fällt mir spontan "Lasse reden" von den Ärzten ein...
 
@MaloFFM: Mir würde da ein ganz anderes Lied von DÄ einfallen *g*
 
@Mister-X: Immer mitten in die Fre**e!!!
 
Naja, wenigstens brauchen solche Leute keine Heizung mehr in ihrer Wohnung. XD
 
@Homer34: Sind sicher auch so Leute, die die Heizung volle Power laufen und das Fesnter immer offen haben. Hab auch schon wen gesehen, der sich bei Hitze den seitlichen Gehäuselüfter abgenommen hat um sich selbst zu kühlen: der arme PC^^
 
lol
Nicht "Ring of Death" sonder "Heat of Death"
 
215 verkaufte rechner über so nen zeitraum? wow, die dinger müssen ja weggehen wie nix. (achtung ironie) naja, typisch acer, qualität wird bei denen leider nicht so wirklich groß geschrieben.
 
@LoD14: Acer-Produkte sind schonmal qualitativ hochwertiger als z.B. die DELL Vostro-Notebooks, bei denen die Schaniere schon beim ansehen abfallen. Wobei ich mir ehrlich gesagt lieber meinen PC selber zusammenstelle, kostet auch wesentlich weniger.
 
@LoD14: Das mit der Anzahl in immerhin mehr als einem halben Jahr ist auch das erste was mir durch den Kopf gegangen ist. An irgend einer speziellen Konfiguration kann's eigentlich nicht liegen.
 
Schon komisch wie das bei einem High-End Gerät passieren kann, das zw. 1700 u 4000 Euro kostet . . .
 
Hm, ob da wohl design vor nutzbarkeit war in dem fall?aber ich muss schon zugeben, das, als ich das teil sah, schon stehen geblieben bin, da er aus der masse rausragte :)
 
@deDigge: Hässliche Menschen mit überproportionierten Körpern ragen auch aus der Masse heraus und sind trotzdem nicht besser.
 
Das sind doch schon alte News war doch vor 2 monaten schonmal da oder irre ich mich jetzt
 
Im Werk werden die Acer Geräte dann mit einem Feuerlöscher samt Halterung nachgerüstet, das dürfte sich harmonisch in das Gesamtbild des Gerätes fügen. :-)
 
@Fusselbär: Harmonisch? Der Feuerlöscher fällt an dem Klumpen überhaupt nicht auf.
 
Ist das der gleiche Fehler wie damals oder ist das schon wieder ein neuer Fehler ?

Oder ist die News wie auch schon 303jayson erwähnte nur nochmal erschienen ?
 
215 Rechner in dem Zeitraum? Meine Güte, das Ding ist ja ein Verkaufsschlager... :-)
 
Das war bestimmt ein Killerspiel das den PC zum schmelzen gebracht hat. Das Killer-Spiel wollte den User Killen :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture Preisvergleich

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles