Familienministerin fordert Notruf-Knopf fürs Internet

Internet & Webdienste Die Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen hat als eine Reaktion auf den Amoklauf in Winnenden einen zentralen Notruf für das Internet gefordert, um zukünftige Taten verhindern zu können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Politiker verlangen viel, wissen aber nicht im geringsten was möglich ist...
 
@Snaeng: Vorallem verlangen sie viel zu viel geld .... alles andere sollten die experten machn :)
 
@bevers: dafür bekommst du ein plus von mir!
die politiker reden immer nur und wer macht es und das geld bekommen die Politiker dafür!
 
@oitzi1992: Und die Experten arbeiten umsonst? btw.: Deine Kommentare sind kaum zu lesen! Nutz doch mal bitte Groß- und Kleinschreibung und Satzzeichen.
 
@satyris: Nein die bekommen schon ihr Geld, es war damit gemeint das die Politiker zuviel Geld dafür bekommen, obwohl die Arbeit jemand anderer macht!
 
Sie sind alt und kriegen vom Geld nicht genug... :)
 
@Snaeng: ... und was sinnvoll ist. Als ob das jemand von seinem Irrsinn abhalten könnte.
 
@Snaeng: Freitag 19.03.09 Tito_2000 fordert Notruf-Knopf für Familienministerin
 
@Snaeng: Gibt es kein Knopf für dähmliche Politiker um ihr Gehirn zu löschen .
 
@overdriverdh21: um eins zu installieren wäre sinnvoller.... auf leeren festplatten gibt es nichts zu löschen...
 
@slave.of.pain: den mbr^^
 
Der Aktionismus ist eigentlich zum Schreien komisch, wenn der Anlass nicht so traurig wäre. Wann werden eigentlich Nachrichten verboten? Was ich da an blutigen Leichen gesehen habe, läßt Left4Dead alt aussehen.
 
@mcbit: Genau das isses ....+ von mir. Was im Free-TV gezeigt wird, is für mich viel schlimmer :(
 
@mcbit: DER Aktionismus.... PS: Ist doch jedes mal so. Bla Bla Bla. In 2 Monaten ist alles vergessen...
 
@Hades32: Danke - geändert.
 
@mcbit: 2009 ist ein Jahr mit vielen Wahlen, also ist es doch logisch, dass man plakative Forderungen stellt. Egal ob es Sinn macht oder nicht. Hauptsache man macht auf sich aufmerksam.
 
:''....Laut von der Leyen können Gleichaltrige dies am besten wahrnehmen, wissen aber oft nicht, an wen sie sich wenden sollen. ..''

Ähm stimmt ...da gabs mal so ne Nummer ...wie war die gleich...110 glaub ich. -.-*

Ich kann mir schon vorstellen wieviele Leute eingestellt werden müssen, weil die ganzen Kids mal den ''Notruf-Knopf'' ausprobieren.
 
@Djumie: Vor allem, wenn er schön rot ist und drauf steht "Nur im Notfall drücken".
 
@Djumie:
vielleicht sollte an Frau von der Leyen auch so ein Knopf angebracht werden.

gruss
 
Wenn man weiß, daß schon die herkömmlichen Notrufe überwiegend Spaßanrufe bekommen, dann kann man sich ausrechnen, was im Internet bei so einer Anlaufstelle los sein wird!
 
@Luxo: Mal abgesehen davon, dass alles was Eingabemasken oder E-Mail betrifft, wunderbar geflooded werden kann. - Ich glaube damit werden die nicht gluecklich. Der Missbrauch wuerde das hoechstwahrscheinlich unbrauchbar machen.
 
@Luxo:
Ihr wisst aber schon, dass MIssbrauchh von Notrufen nicht nur teuer, sondern auch strafbar ist!

Der wird gar nicht so oft betrieben, wie man denkt!
 
@Duke_Nukan: Im Internet kann man hervorragend seine Identitaet verschleiern. Wenn man ueber zig, im Ausland lokalisierte, Proxies geht, hat die deutsche Polizei deutliche Probleme den "Taeter" ausfindig zu machen. Dazu muessen sie sich auf die Kooperation mit dem entsprechenden Land, in dem der Proxy steht, verlassen. Und Du weisst ja, die Muehlen des Gesetzes mahlen langsam. Dann hast Du vieleicht nach ein, zwei Monaten die Herkunfts-IP des einen Proxies.. nur um festzustellen, dass der "Taeter" noch weitere Proxies verwendet hat. Kurz gesagt.. Identitaeten im Internet festzustellen geht definitiv, denn alles ist lueckenlos in div. Logfiles dokumentiert. Aber: Es ist SEHR zeitaufwaendig, und es scheitert oft genug an der nicht existenten Verfuegungsgewalt unserer Behoerden ueber auslaendische Provider. Wenn man nicht gerade ein Exempel statuieren will, ist hierfuer der Aufwand deutlich zu hoch, und die Behoerden wuerden die Falschmeldung/Spam schlicht ignorieren.
 
@Duke_Nukan:
Schön wäre es. Geh doch mal zur Polizei und frag mal nach wieviel "Spassanrufe" da so eingehen. Es gibt schlaue, die machen das von der Telefonzelle und es gibt blöde ich machen es es vom eigenen Telefon (mit Nummernunterdrückung) damit der Anruf ja nicht zurückverfolgt werden kann. Fakt ist, das natürlich der Anruf auch ohne die Nummer zurückverfolgt werden kann, aber (zumindest auf der für mich zuständigen Polizeidienststelle wo die 110 Anrufe auflaufen), war es damals nicht so das Sie dennoch angezeigt wurde. Erst wenn es richtig Nervig wurde habe die die Nummer von der Telekom zurückverfolgen lassen. Wenn einer mit dem Handy angerufen hat, wurde es sogar noch komplieziert, da musse erst mal mühselig beim Netzbeitrager ein Antrag gestellt werden.

Ich möchte jetzt aber auch nicht ausschliesen, das durch das technische Aufrüsten bei der Polizei die automatische Nummerweitergabe seites der Telefongeschellschaft an die Polizei auch bei Nummernunterdrückung gegeben ist.

Und nebenbei, man kann (oder konnte) auch die Notrufnummer wählen, ohne das eine Karte im Händy ist. Was wilst du denn dann zurückverfolgen.
 
@Joerg01: Die IMEI beispielsweise. Die wird auch gesendet, wenn keine SIM im Handy ist... Das ist zwar ebenfalls sehr Zeitaufwendig, und mit verdammt viel Papierkram verbunden, aber nicht unmöglich...
 
Na wenn das noch Funktioniert, wenn die ganzen Leitungen von Jugendlichen blockiert sind, weil sie illegal ihre gerade verbotentn "Killerspiele" runterladen....
 
Gewaltseiten sperren @.@...
Aber bitte auch gleich Nachrichten zensieren endlich die "brutalen" Mickymaus/Tom&Jerry comics verschwinden lassen natürlich auch Computerspiele die nur im entferntesten gewallt zeigen.
Naja und zum Notruf button im Internet, davon halte ich nicht viel da solch äußerungen auch von gleichaltrigen meist nicht ernst genommen werden, und da auch viele "quatsch" im internet schreiben, ist dieser vorschlag für die Katz.
 
@oOThunderleechOo: genau, und SuperMario verbieten, indizieren und verbannen: Das ist ein Killerspiel per excellence: Man bekommt Punkte fuers Toeten, wird ermuntert mit Feuerbaellen Lebewesen zu quaelen, bis sie sterben und man muss Tiere zertrampeln. :-)
 
1. Use TOR / JAP / I2P 2. Press panic buttan 3. Receive lulz 4. ???? 5. Profit.
 
@Janus: und wo ist der ?????-Schritt?
 
@Janus + Samin: Faggotspieler!
 
@Samin: :)
 
@Janus: "sie müssen sich erst kostenlos registrieren, um unseren service nutzen zu können" :)
 
@Janus: Hehe, werden die wenigsten verstehen. Sonst: nice :)
 
@Demiurg: Freut sich der 40k-Fan. :)
 
... und ich fordere Politiker (insbesondere Minister), die wissen wovon sie überhaupt reden. Das ist mal wieder reiner Populismus. Setzen, sechs.
 
@ettrich: Polulismus? Die Polen wieder mal ....
 
@GordonFlash: ...hab's zu spät gesehen :)
 
Naja das die Nachkommen nicht ganz richtig ticken, sollten eh die Eltern vorab feststellen. Und ein paar weniger Handfeuerwaffen im Schlafzimmerschrank dürften auch produktiv sein.
 
ich stelle mir auf jedem Rechner einen großen roten Not-Aus-Knopf vor. Wenn der gedrückt wird, geht erstmal das Internet aus. Dann gucken alle Behörden, was da los war und dann wird das Internet wieder angemacht
 
@D Fusion: dasinternetabschalten.de ^^
 
@Slurp: wie geil ist das denn!! wer war denn da so schnell...?
 
@D Fusion: die seite hat einen riiiiiiiiesen bart :-) weckt aber erinnerungen, weil sie aus der zeit kam, wo man noch richtige, reine hirngülle fand, die mit liebe aufbereitet wurde. wie z.b. http://www.i-like-bruno.de/
@ news... da gibt es nichts zu sagen ausser "ismus" populismus, alarmismus gewürzt mit aktionismus. gruß
 
@Schaulustiger: okeeee, war mir neu, aber passt ja ganz gut....
 
das wird ein spass. mal schnell über nen proxy am arsch der welt und zu spass "klingel putz" machen.
der gehts wohl zu gut oder wie ?
 
Ich sag nur www.verbietetbrot.de
 
Hachja.. wenn man sich nicht auskennt, es aber schlimm findet, fordert man sofort, dass es verboten, geblockt und verstuemmelt wird? - Also bitte Frau Schavan.. :-) - Etwas mehr Kreativitaet haette man sich von den von uns so gut bezahlten Volksvertretern schon erwartet. - Imo sollte man diese ganzen Sperrungen zum Teufel jagen und stattdessen mehr in die Leute investieren. Wems gut geht, der kann sowas locker ab: Ich koennte mir vorstellen, dass solche Gewaltdarstellungen eher auf Leute Eindruck machen, die keine Perspektive im Leben haben, bzw. so unterdrueckt werden, dass sie es den anderen mal sorichtig zeigen wollen. - Wir haben ein Verrohungsproblem in Deutschland. Arbeitslosigkeit __> zuviel Zeit, Egoismus __> Ellenbogengesellschaft, kein Geld im Portemonnaie, heruntergekommene Schulen, Lehrer die nur ihren Job machen und denen alles egal ist, Notgroschen-Krankenhaeuser und Perspektivlosigkeit. Zu allererst brauchen die Leute Geld. Geld macht gleichgueltig. Haben die Leute Geld, werden sie es ausgeben. Wird Geld ausgegeben, nehmen die Unternehmen schoen ein und koennen ggf. Ausbildungsstellen/Arbeitsplaetze schaffen. Ich bezweifle, dass die Mehrzahl der Leute das Geld einfach sparen wuerde. Die meisten wuerden jetzt sofort loslaufen und ein Auto kaufen, oder nen tollen Fernseher blabla. Es gibt genug Lockpotential in der Werbung. Und wenn die Politiker dann ankommen "ohjeohje.. wer soll denn sone Volksfinanspritze bezahlen?!" __> Dann fragt man sich schon, wie sie die hunderte von Milliarden fuer die Hypo Real Estate und weitere hunderte Milliarden fuer die bankrotten Landesbanken aufbringen konnten. Da stimmt doch etwas nicht. Keine Jobs schaffen koennen, das Volk verarmt und verroht, aber derweil hintenrum Schulden auf Kosten des Volkes machen und das Geld in die Banken leiten, die sich dramatisch an der Boerse verzockt hatten. __> Gerechtigkeit? Perspektiven?
 
@Cif: da bringt es mal einer auf den Punkt
 
Das Problem ist dass die Politiker glauben das Internet sei noch ein "Neues Medium" an dem man noch was rumfrickeln könnte um es ihrer Machtgeilheit anzupassen. Außerdem glauben sie es wäre regional (schließlich gibts ja Deutsche de-Seiten!!111) wie Fernsehen und somit kontrollierbar.
 
Ist diese "von der Leyen" nicht die Frau, die fernab der Gesellschaft lebt?
 
@Remotiv: "von der Leyen" hieß eigentlich früher "hinter dem Mond"
 
@Remotiv: Wohl eher "von der Laien".
 
@Janus: achso kommt "Leyen" nicht von "Luna" ?
 
@GordonFlash: Sie kann doch nichts für diesen angeheirateten Namen.
 
@franz0501: Doch kann sie. Wäre es kein von gewesen....
 
habt ihr gestern Stern TV gesehen, der eine war ja gut, Killerspiele geben den zündenden Funken, ich war nur froh, dass der eine da war, der ihn dann drauf aufmerksam gemacht hat, dass er mehr oder weniger behauptet, bei Bankräubern wärs das selbe. Die sollen endlich die Munition verbieten zu Hause zu lagern, das hält nen irren zwar nicht auf, der nimmt sich halt dann ein Messer, irgendwann erschwischt derjenige aber dann schon seinen Meister. Bin gespannt obse bei dem Familiendrama auch Killerspiele für verantwortlich machen. Notfallknopf fürs Internet, die armen Leute diese da fälschlicherweise anklagen, nachschauen, was der wirklich geschrieben hat wird eh keiner. Vermutlich sperrense jeden gleich ein, dann könnense nen Fahndungserfolg vorweisen, was anderes suchen viele Polizisten ja garnicht mehr.
 
@HeyHey: öhm du gehst doch hoffentlich nicht wirklich davon aus, dass es munition und schusswaffen nur bei leuten zu hause gibt? das wäre jetzt aber sehr weltframd.
 
Ich finde einen Notruf-Knopf fürs Interne unnötig, und übertrieben. Fast jeder der heute einen PC hat, hat auch ein Handy. Und auch viele Kinder unter 10 Jahren haben Handys. Wenn jemand etwas Verdächtiges mitteilen wollte, könnte er dies auch ganz einfach über das Handy tätigen. -i>Vermutlich wird man demnächst für Raucher Katalysatoren vorschlagen, oder dass der Innenraum eines Pkws mit Styropor vollständig ausgefüllt werden muss. <i- :)
 
@Elvenking: Unnötig? Es ist schwachsinnig, das Web ist etwas Internationales. Sie kann nur vorschlagen alle Leitungen von und nach Deutschland zu kappen, aber das reicht nicht, es gibt ja noch den Äther..
 
Irgendwie erinnert mich das an die Szene in Scary Movie, wo das Mädel über Internet einen Notruf absetzt: "White Woman In Trouble" :D ... eventuell kann man das dann mit Zanox und Konsorten kreuzen, dann gibts für jeden abgesetzten Notruf noch 2 Euro gutgeschrieben.
 
Typische Politiker-Polemik bei der unsere liebe Ulla mal wieder ganz groß mitmacht. Amokläufe passieren, so ist das nunmal, man kann und soll gerne überlegen, wie man Depressiven Menschen besser helfen kann. Wie man z.B. die Gesellschaft dazu bekommt, dass es nichts schlimmes ist zum Psychater zu gehen (ein Kumpel von mir musste ich da förmlich hintreten, weil er es als eine solche Schande betrachtet...). Wie wäre es mal mit Werbespots für Psychater oder die Einführung von Schulpsychologen.... Was soll so'n dummer Knopf denn bringen? 10000X Fehlalarm und wenn es mal einer ernst meint, ist man eh nicht rechtzeitig zur Stelle.....
 
@bowflow: "Wie wäre es mal mit Werbespots für Psychater ..."

Ich finde das ist eine der besten Idee, die ich bislang zu dem Thema gehört habe. Denn ich denke so etwas nimmt die Hemmschwelle bei Betroffenen sich Hilfe zu holen, ganz ähnlich wie bei Alkoholkranken. Kann Dir leider nur EIN (+) geben. Für mich ist das von allen Vorschlägen, die es bislang gab die vielversprechenste.

EDIT: und möglicherweise kann man so auch die Medien wieder mit ins Boot der Verantwortung holen so dass diese für solche Spots nicht noch Unmengen an Geld verlangen
 
Läuft doch alles in Richtung Zensur und Stasimehtoden. Polizei soll ihren Job gefälligst sebst machen. Egal was passiert, man beschneidet die Rechte der Bürger. Ko....... mich an.
 
So einen Blödsinn hab ich noch nie gehört. Die sollten sich mehr um die Gesellschaftlichen Problemen kümmern, als sich um das Internet den Kopf zu zerbrechen! Spiele verbieten... Notruf Knopf.... Was kommt noch? Iris Abtastung fürs Internet Login? Kleine pupille=Junkie=kein Internet?
 
@It-Junkie: IT'ler haben kleine pupillen. das AUS für alle admins
 
@hjo: das stimmt allerdings. Da hab ich ja noch Glück das ich nicht Arbeitslos bin :-)
 
diese tollen politiker?! warum kommen die immer mit verbote? haben die sonst keine lösung? für wen arbeiten die eigentklich? fürs volk jedenfalls nicht. hier mal eine doku die definitiv mehr aufzeigt als unsere super unfähigen politiker die andauernd nach verbote schreien. http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/03/das-pharmakartell-wie-wir-als-patienten.html
 
sollen sie ein addon für IE und co schreiben, welches oben rechts einen entsprechenden button hat, der dann eine telefonverbindung herstellt oder eine email sendet. aber konfigurierbar. zb kinder drücken diesen button und es wird eine verbindung zu den eltern hergestellt...
 
"Hilfsangebote im Sinne eines "110 im Netz"" - ich will ja hier keine radikalen Vorschlaege presentieren, aber warum nicht einfach 110 waehlen, wenn in Internet eine eine schwere Straftat ankuendigt? Zu komplex?
 
@dune2: Naja, sie nimmt sich ein Beispiel an Winfuture. Anstatt zu einem Kommentar eine Antwort/Stellungnahme/Meinung zu verfassen, wird IQ-Überfliegern das simple Minus-Klicken angeboten. Und das wird ja hier auch rege genutzt. Und 3 Zahlen auf der Telefontastatur zu tippen, naja, das könnte schwierig werden - vor allem welche Zahlen in welcher Reihenfolge bloß... ?
 
@GordonFlash: Mal unter uns Gebetsschwestern gesagt, finde ich die momentane Vorgehensweise der Politiker voll daneben. Aber ich denke, dass die hier vorgeschlagene Zielsetzung dahin gehen soll, dass eben gerade beim Auffinden einer Amokankündigung in einem Blog (oder Ähnlichem) Unsicherheit darüber herrscht, wie derjenige vorgehen soll. Die 110 anzurufen fordert meines Erachtens immer noch die Überwindung einer Hemmschwelle (sprich, man überlegt sich zweimal, ob man da anruft bzw. ob die evtl. überhaupt zuständig sind). Die Einrichtung einer Meldestelle im Internet, soll den Nutzern ermöglichen sich gleich zu melden, auch wenn der "Alarm" mal falsch sein sollte. Natürlich wird eine solche Einrichtung auch mißbraucht werden, aber wenn dadurch auch nur ein Leben gerettet werden kann, ist es das wert. Meine bescheidene Meinung!
 
auf die Umsetzung bin ich ja schon gespannt
 
Internetsperren JA! Verbot der Lagerung von Waffen daheim NEIN?! Die spinnen doch total da oben!
 
@BrUiSeR: naja wenn du waffenbesitzer wärst würdest du das anders sehen. und wer kohle für waffen hat der is sowieso für den staat interessanter als du und ich. was glaubste wem die eher nachgeben, den reichen waffenbesitzern oder den armen... wobei die die nicht genug gelt haben sich legal ne waffe zu kaufen kommen beim schwarzhändler um die ecke auch kostengünstig dran..
 
Also beim nächsten Amoklauf, Laptop Raus, Kabel reinstecken, OS Booten, warten bis DHCP die IP vergeben hat und schnell den "Notfallknopp drücken..... Mit WLan wirds auch net realistischer.... Gute Idee Frau von der Leynen, ich seh schon die ersten Spam-Notruf-Knopf-Drücker und Notruf-Bomben *thumsup*
 
@ThreeM: War das jetzt Ironie?! Du sollst nicht den Notrufknopf drücken, wenn du Zeuge eines Amoklaufes bist, sondern wenn du in nem Chat/Forum/etc. jemanden hast, der etwas schreibt, das auf einen Amoklauf hinweisen könnte. ò_Ó
 
"Deshalb muss man auch prüfen, wie Gewalt befördernde Elemente im Internet eingedämmt oder blockiert werden können." Häh???
Müssen jetzt die Elektronen abgeschafft werden? Das wären doch die Elemente, die Dinge wie Gewalt im Internet BEFÖRDERN, oder?
Ich seh schon die Schlagzeile: Politiker fordern "Tod dem Elektron".
ps: </ironie>
 
Mir fehlen einfach die Worte bei diesem Schwachsinn den die Politiker da fordern. Bei allem Respekt vor den Opfern aber das sind ja wohl die falschen Optionen die aus der Politik kommen.
Jahrelange verfehlte Jugend und Sozialpolitik lässt sich nicht mit ein paar Verboten beheben.
 
Verbietet Politik, da diese wohl derzeit die Wurzel alles üblen in Deutschland ist.
 
@moeppel: Nein, deutsche Politiker.
 
@franz0501: selbst wenn sie anders Sprachig wären, mittlerweile spricht doch kaum noch einer vernünftig Englisch/Französisch. Die große Mehrheit jedenfalls nicht :P
 
wie immer bei gewichtigen Dingen werden von sogenannten Experten nicht allzu schlechte Vorschläge gemacht und umgesetzt. Allerdings werden sie in den wenigsten Fällen bis zu ende gedacht. Weil die einfach die praktische Erfahrung fehlt. Logisch, dass ein guter ansatz am ende crasht. In jeder Community oder in jedem Forum gibt es Moderatoren, die die Eintragungen der Benutzer stedig überwachen. Diese müssten sich eigentlich um solche dinge kümmern. Einen missfälligen Eintrag kann man in jedem Forum auch melden. In vielen Fällen sind die Mods jedoch leider nicht besonders helle. Oder halt irgendwelche Studenten....
 
@notme: Darum geht es aber nicht. Der Gedanke dieser Frau an sich ist äußerst schlicht.
 
Als erstes würde ich der Frau von der Leyen eine Namensänderung in von der Laien vorschlagen, denn das was sie hier fordert, ist wirklich laienhaft, strotzt vor Unwissen und ist einfach blindwüchsiger populistischer Aktionismus. Hauptsache was machen, damit die dummen deutschen (davon solls wirklich welche geben) merken, das irgendwas passiert, was zwar nix mit der Ursachenbekämpfung zu tun hat, aber man kann es prima zum Wahlkampfthema machen. Ob ein Hot Button was nützt? Kommt wohl drauf an ob man leitung 11, 22 oder 33 trifft... dem tausendsten buttondrücker wird man wohl einen Gutschein für ne Jahresmitgliedschaft in einem Schützenverein schenken... hehe, ne mal im Enrst, was soll das bringen? das wird doch nur benutzt um sich nen Spass zu machen. Damit müllt man seine Justizinstrumente absolut dicht weil man mit dem verfolgen nich mehr nachkommt. wo gibts eigentlich den roten aus knopf für unqualifiziertes handeln und dumme Äußerungen für Politiker? ich wünsche mir einen abwähle knopf. da würde ich mir n ganzes pult wünschen und alle möglichen Gestalten einfach per knopf wegschalten...
 
@Rikibu: Hehe, tolles post! Ich stimme dir, was den PAB (Politiker-Abwähl-Button) angeht gerne zu. Aber wer aus unserem Politikerschlafmützenverein soll denn bitteschön nachfolgen? Wer von dieser banken- und wirtschaftshörigen Klasse ist denn geeignet uns zu führen? Das wäre ja den Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben! Ansonsten verweise ich auf mein re2 zu o25 :-)
 
"Bevor sie den Notruf absetzen können müssen Sie das Notruf-Captcha lösen, klicken sie dafür bitte auf das grüne Männchen in dem Bild das sie unter diesem Text sehen!"
 
@bambam84: Es gibt gar keine kleinen grünen Männchen! Die sind entweder grau oder reptiloid!
 
Und dann klickt alle 5 Jahre jemand drauf oder wie?
Mehr gibt die Statistik jedenfalls nicht her.
Wozu gibt es Telefon-Notrufnummern? Die Frau hat imo
nur Flausen im Kopf, um es mal kindgerecht zu verfassen. ^^
 
@sideChain: Die hat eher was anderes im Kopf, was mit "f" anfängt, bei 7 Kindern! :) Und dann ein Ministerposten, so kann man sich auch um die Erziehung der Ergebnisse von o.g. drücken...
 
..wer braucht das ? ich kenne keine Teenies mehr, die ohne Handy rumlaufen...und was jünger ist hat auch alleine nix im Web verloren...
 
morgen zünd ich die uni an und laufe amok ____>jezz aber fix den panik knopf drücken leute! was ich damit sagen will ist, dass so viel mist im netz steht dass es sehr schwer fällt überhaupt ernst gemeinte ankündigungen von "spaß" ankündigungen zu unterscheiden.
 
^^ gerätst du an den falschen würde das warscheinlich jetzt schon reichen, dich einzusperren
 
Wann erfindet man eigentlich mal einen Notruf-Knopf für bekloppte Politiker?
 
Bürger fordern NOTAUS-Schalter zur von der Leyen Abschaltung !11 Wenn das so weiter geht, mit dem von der Leyen Bull5h1t werden bald noch mehr Bürger unter Schleudertrauma vor lauter Kopfschütteln leiden.
 
Hm Notaus knopf für Konsolen
Notruf Fürs internet.
was kommt als nächstes... Notaus für die Plitiker währe mal nicht schlecht...
Nein im ernst wohin führt das...
Die Eltern müss sich halt einbischen mit dem Betribsystem bzw. mit der Gekauften hardwar beaffsen. Da kann man sehr viel einstellen
und halt einmal der verlauf der sprösslinge ansehen....
Währe evtl. mal rahtsam...

Ach ja der Not aus Fürs internet ist kanz einfach Steckr des Modems ziehen am besten den Stromsteker....

Greez Toby
 
@Toby-ch: Welches Addon nutzt du um deine Texte zu verschlüsseln?
 
Die Alte hat ja sowieso einen an der Waffel!!
In diesem Artikel kommt Sie auch vor:
http://www.taz.de/1/leben/medien/artikel/1/das-nackte-grauen/
 
@wizkid: YMMD! *Hehe* Die "BRAVO" wäre "Massaker an der Kindheit" Der Katholen-Obertroll "trägt eine Heinz-Erhard-Brille, schwarzes Sakko und einen schnittigen Seitenscheitel. Seine Mission [...]" Trollen bis der Arzt kommt? *ROTFL* Nachschlag gefällig vom "Institut zur Bekämpfung der psycho-medizinischen Computerkriminalität": http://www.beesign.at/erdstrahlen/
 
Ich finde die Idee garnicht schlecht könnte doch in jeden Broswer neben der Adressleiste so ein Button eingeführt werden ,den man betätigt wenn man zufällig auf einen kriminellen Inhalt kommt kann man ihn betätigen und die Seite wird dann kurz von der Polizei oder so überprüft die dann handeln können oder nicht
 
@andi1983: super idee, die polizei setzt die seite dann nur noch auf ne sperrliste und fertig ist das zensierte internet
 
Cool, wäre sicher lustig zu wetten wann der Notruf mit Spams zugeballert wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles