Silverlight 3: Beta steht zum Download bereit

Microsoft Der Software-Konzern Microsoft hat heute auf seiner Mix '09-Konferenz die dritte Version seines Flash-Konkurrenten Siverlight vorgestellt. Das Browser-Plugin steht als Beta zum Download bereit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
unterstützt die inhalte die mit der version 2 erstellt worden sind?
 
Auf was fuer Seiten wird Silverlight bisher im Gegensatz zu Flash eingesetzt?!
 
@Jamie: Auf den Microsoft-Webseiten, vielen Partner-Webseiten, während der Olympia-Übertragung z.B. __ iwo gab es dazu mal eine News und eine komplette Liste von "offiziellen" Seiten. Ich treffe im Web aber immer auf mehr Silverlight-Seiten an. Edit: Folgenden Link habe ich gefunden: http://silverlight.net/Showcase/
 
@Jamie: auf Seiten von MS ^^, und sonst kp, aber wenn die in diesem Tempo weiter machen, dann holen die auf jeden fall Adobe in den Versions nummern noch ein :)
 
@Jamie: Ich mein, die Seite von BMW würde auch Silverlight nutzen. Waren damals glaub ich sogar die ersten, die das eingesetzt hatten.
 
@Iceblue@C4U: Die armen Silverlight Entwickler.
 
Hm. Interessant, bei Microsoft selbst war es ja logisch und BMW tuts nicht. Aber der Showcase ist interessant, genau wie die Konferenz weiter unten. Danke dafuer.
 
Hier ein Screen aus der Keynote, die einige Firmen auflistet (auch BMW): http://tinyurl.com/cgsw7r Die gesamte Keynote steht übrigens inzwischen unter dem von cH40z-Lord angegebenen Link als Stream zur Verfügung. Morgen gibts noch eine weitere Keynote (17.00 deutscher Zeit), auf der es um den IE8 geht. Dabei wird sehr wahrscheinlich die finale Version des IE8 gezeigt und auch freigegeben.
 
http://live.visitmix.com/
 
Die sollen davon lieber mal ne Version für Linux rausbringen, sonst werden die Flash nie ersetzen.
 
@TamCore: Für Linux gibts Moonlight.
 
@TiKu: Moonlight ned momentan nur für 1.0 Inhalte geeignet 0o
 
ich fand den Kommentar geil: "MS just told the press "Flash for the first 30 seconds only" ...Then it's all Silverlight for the next two hours." :D und soeben die Feststellung von Scott Gu, dass die Download-Size von v3 40kb kleiner ist als v2 :)
 
@sibbl: Kam geil an :D Hab mich auch herrlich amüsiert =)
 
War noch auf keiner Seite die das Silver von mir wollte.
Ich hab kein Problem damit es zu installieren falls es eine Seite die ich benötige von mir verlangt. Hab dann eh keine Wahl. Bin der Meinung so lange es das Inet schneller und schöner macht mache ich mit. Aber ich versuche trotzdem mir so wenig ( Zeug ) wie möglich zu installieren ganz einfach aus Prinziep und meiner ganz eigenen Persönlichen Erfahrung. Aber was solls irgendwann kommt man um Flash und co halt nicht mehr herum und ich nehme es aal armer User einfach hin wenn ich die Annehmlichkeiten des www nutzen will.
 
Ich finde mit Silverlight hat Microsoft ein gewalltiges Ass im Ärmel und es liegt nur daran, wann es super ausgespielt wird. Allein, dass es die Hardware nutzt mit dem WPF "Standard". Also es ist schneller und sicherer als Adobe Flash, aber es ist halt noch nicht sehr verbreitet,
 
@DARK-THREAT: Ich finds aus ziemlich gut. Vor allem mag ich, dass sämtliche neuen Dinge die MS macht auf einer gemeinsamen Basis aufsetzen, und zwar dem .NET Framework. Bei Version 1 dachte ich noch das wirds nicht lange geben, aber mittlerweile muß ich meine Meinung echt korrigieren.
 
Silverlight gehört zu den Produkten, die die Welt nicht braucht. Also, ich als webdesigner lehne grundsätzlich Flash oder Silverlight ab, aber wenn ich ein solches Produkt einsetzen müßte, dann würde ich auf jeden Fall auf Flash setzen. Flash ist absolut Plattformunabhängig, im gegensatz zu Silverlight. Von daher sehe ich keinerlei Grund, diesen M$ Mist auf irgendeiner Webseite einzusetzen. Gerade in Bezug auf Sicherheit und Stabilität. Mir ist klar, das hier wieder einige verblendete M$ Fanatiker gegen mein Posting motzen werden, aber das ist mir egal. Fakt ist, das Silverlight der letzte Müll ist und wirklich niemand braucht. Ein kleiner Tipp an M$. vielleicht sollten sich die Leute mehr auf die Enwicklung einer vernünftigen Windows Version konzentrieren, anstatt bei jedem Mist mit mischen zu wollen und dabei nichts vernünftiges auf die Reihe bringen zu können. Dies gilt besonders für den Bereich Sicherheit. Da muss M$ noch sehr viel lernen. Apple hat bei der Einführung von MacOS X gelernt und auf einen BSD Kern gesetzt, aber M$ setzt immernoch auf das verkrüppelte NT-Kern Konzept. Dieses ist mittlerweile durch die ganzen Patches so unübersichtlich geworden, das selbst M$ keinen überblick mehr hat. Manchmal frage ich mich wirklich, ob noch jemand über das Sicherheitskonzept bei M$ nachdenkt, oder ob man das mittlerweile aufgegeben hat und den Kern so lange ausnutzt, bis er wirklich vor lauter Patches völlig zusammen bricht. Wer sich mal als Softwareentwickler die C/C++ Include-Files von M$ angeschaut hat, der wird sich fragen, welche Deppen diese Include-Files geschireben haben, denn mit Logik haben diese teilweise nicht viel zu tun. Ich frage mich, ob bei M$ in den Entwicklungsabteilungen nur Ja-Sager sitzen, die nur das Programmieren, was man ihnen von oben diktiert, aber das niemals hinterfragen. Daher möchte ich niemals Entwickler bei M$ sein, wenn ich sehe, das die ganze Entwicklung bei M$ eher rückwärts, als vorwärts geht. Und das schon seit Windows/Office 2000. Macht euch mal bitte Gedanken darüber und fangt nicht direkt an, hier rumzupoltern.
 
@kfedder: Hmm.. Flash ist plattformunabhängig -> richtig. Silverlight läuft momentan auf Mac und Win. Sicherheit: Die Browser-unabhängigen-Applikationen laufen in einer Sandbox bei Silverlight. (Die Keynote ist im Stream anzuschauen).
Der Rest deines Postings bezieht sich auf Windows an sich. Und das ist nicht das Thema. (ich bin nicht verblendet, sondern nutze alle OS je nach Einsatzbereich - sowohl Mac, Linux und Win und ab und zu Solaris wenn es notwendig ist)
 
@artvandeley: Also, wer wirklich auf Nummer sicher gehen will und absolut Plattformunabhängig entwickeln möchte, der setzt Java ein, wenn er Clientbasierte Applikationen im Browser haben möchte. Wer allerdings wirklich SaaS (Software as a Service) entwickeln möchte, setzt keinerlei clientbasierte Techniken ein, die ein Plugin benötigung und bei denen bei unterschiedlichen Browsern und Systemen die Kompatibilität nicht gegen ist. Wenn man sich bei SaaS umschaut, wird man feststellen, das die meisten Applikationen in PHP geschrieben sind und völlig ohne irgendwelchen Zusatzplugins in den Browsern auskommt. Ein guter Entwickler benötigt nur ein vernünftiges LAMP-System und nutzt alles, was (X)HTML, AJAX, Javascript, sowie XML/XSL bieten effektiv aus und kann damit Webapplikationen herstellen, bei denen Silverlight- und Flashklicker nur dumm schauen. Wobei ich AJAX im IE aus sicherheitsgründen ablehen, da der IE das AJAX-gefrickel mit einem ActiveX-Element realisiert und somit völlig inkompatibel zu den anderen Browsern ist und auch dadurch in Bezug auf Sicherheit ganz schön angreifbar ist. Von daher sollte man sich wirklich 10x überlegen, ob man irgendwelches Webgefrickel von M$ einsetzen möchte.
 
@kfedder: Vielleicht sollten wir uns mal per PM unterhalten. Das Thema ist sehr umfangrich und es bringt nix das hier zu vertiefen (ich bin jederzeit offen dafür).
Eine Frage jedoch ist einfach: Hast du dir die Keynote mal angesehen?
 
@kfedder: Ich könnte dir jetzt effektiv so gut wie alles wiederlegen(Gründe wieso Sliverlight besser ist als Flash, zeigen dass NT schneller stabiler und sicherere ist als Darwin, nicht BSD von dem hat Steve Jobs abgeraten...usw.) Wenn du doch schon keine Ahnung hast dann mache nicht so lange Texte von Unwissen....btw. Mix 09->OS X/Safari wurden in 2 Sekunden geknackt...
 
@bluefisch200: Hab auch schon überlegt ob ich antworten soll. Aber der Schreibstil und vor allem der Inhalt des ersten Postings hat mich dann doch einsehen lassen das es vollkommen Zwecklos wäre, auf so einen Stuss sachlich und konkret zu antworten. Allein das häufige verwenden des Dollarzeichens bei MS zeigt schon eindeutig was Sache ist.
 
@kfedder: Ich bezweifel, dass Du Webentwickler bist. Allenfalls traue ich Dir das hobbymäaßig zu, aber keinesfalls professionell. Deine Postings listen unzählige Technologien auf, die teilweise überhaupt gar nichts miteinander zu tun haben. Was haben SaaS, Ajax und Flash/Silverlight miteinander zu tun? Nichts, außer dass sie sich vielleicht gut ergänzen. Und was hat dann Betriebssystemarchitektur damit zu tun? Nun wahrlich überhaupt nichts. (BTW: Gab es in den letzten Jahren mehr Patches für Linux als für Windows). Ich nehme Dir einfach nicht ab, dass Du tiefere Ahnung von den Dingen hast, die Du erwähnt hast.
 
@DennisMoore: Man merkt, wie verblendet du bist. Du siehst nur M$ und sonst nichts. Mir scheint, du bist in der Microsoft-Sekte und fern ab jeglicher Realität. Das aber der größte Teil der Webserver sog. LAMP-Systeme sind, das scheint dir entgangen zu sein. In Bezug auf SaaS bietet M$ sowohl im Server-, als Clientbereich keine wirkliche Plattformunabhängigkeit. Und wenn ich mir dann diese ActiveX gemurxe anschaue, dann wird mich echt schlecht. Mal wieder ein Zeichen von völliger Konzeptlosikeit. Und zum Thema Sicherheit muss ich ja nichts sagen. Da schießt M$ doch den Vogel ab mit seinen Betriebssystemen. Selbst das hier hochgelobte Windows 7 ist in Bezug auf Sicherheit wirklich nichts besonderes. Im Grunde genommen kann ich hier wirklich einige Leute nicht ernst nehmen, da sie völlig verblendet sind. @Timurlenk: ich arbeite schon seit über 10 Jahre im bereich Webdesign und Webservices. Ich habe auch schon ein größeres Projekt für T-Online entwickelt, falls dich das interessiert. Bevor du hier über andere urteilst, solltest du dich vielleicht mal richtig mit der Materie befassen.
 
Silverlight mag ganz nett sein. Leider habe ich bis auf einge Microsoftseiten noch keine Webseite gefunden die das nutzt. Gegen Adobe's Flash wird sich Silverlight sowieso sehr schwer tun. Ich denke das sich an der Monopolstellung nichts so schnell ändern wird. Aber Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft und sorgt meistens für Inovationen. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter