Sony Ericsson: Joint-Venture soll aufgelöst werden

Wirtschaft & Firmen Acht Jahre ist es nun her, dass der schwedische Telekom-Ausrüster Ericsson und der japanische Elektronikkonzern Sony ihre Handysparten zusammengelegt und das Joint-Venture Sony Ericsson gegründet haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gut, das Thema ist nicht neu - erste Meldungen gab es da ja schon im August 2008. http://winfuture.de/news,41839.html War abzusehen, dass es so läuft.
 
hahahahaha... geil....
NOKIA RULEZZZ !!
 
@ingo9999: ich tipp so auf ca. 20 minus bei dir.
 
@Forum: Also ich war mit meinem Sony Erricson immer zufrieden und das lebt immerhin schon 3 Jahre, wird jeden Tag geladen, ist oft runtergefallen und läuft einwandfrei. Nur ein wenig Staub hat sich hinterm Display abgesetzt, das ist natürlich unschön :)
 
@ingo9999: was nimmst du für drogen ? ô.o
 
@ingo9999: ich tipp so auf ca. 12 jahren bei dir.
 
@Forum: Du hättest ohne meine Mithilfe unrecht gehabt! :o)
 
Ob es daran liegt, dass Sony zu viel bestimmen wollte? Und zu viel Einfluss auf die Software und sonstiges nehmen wollte? Ich denke mal schon.
 
Egtl schade.. Die SE Handys gehören meiner Meinung nach zu den besten.. Aber das bedeutet wohl kaum das aus...
 
Ich habe mir vor ein paar Wochen ein Sony Ericsson W910i Handy zugelegt und bin total begeistert. Top Sprachqualität und ausgezeichnetes Handling machen das W910i von SE zum besten Begleiter für mich persönlich. Ich würde jederzeit wieder ein Handy von Sony Ericsson oder eben halt zukünftig von Sony kaufen. Die Geräte sind relativ teuer, bieten aber viel Leistung fürs Geld. Mein Handy hat eingebautes Bluetooth 2.0, UMTS, GPRS und man kann damit sogar Bildtelefonie machen (habe ich noch nicht probiert). Das die eingebaute Kamara nur 2 Megapixel hat, ist mir egal, weil mich die anderen Features begeistern. Weiter so. Und nein, ich arbeite nicht für SE.
 
@coolboys: bist du werbetexter oder so?

wenn du die leistung nennst, sag uns doch auch bitte was du gezahlt hast? bzw was es kostet, dass man das auch mal in relation sehen kann.

edit: habs mir grade mal angeguckt. die benutzen immernoch diese scheiß betriebssysteme? aua, einmal und nie wieder, da hab ich lieber mein symbian und bin zufrieden.
 
@Frink: Zum einen sind die proprietären OSe wesentlich flotter in allen "normalen Handy-Aktionen" (Kontakte anrufen, etc.) und sind auch praktischer zu bedienen (lies: weniger "Klicks") eben weil sie sich mehr auf die Handy-Funktionen konzentrieren. Zum anderen bietet Sony Ericsson sowohl Symbian-Phones (P1i z.B.) als auch Windows Mobile-Phones (X1i) an. Somit kann man sagen, dass du offensichtlich dich nicht mit SE beschäftigt hast, bevor du coolboys' Meinung kritisiert hast.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen