Neue Google Chrome Beta mit Geschwindigkeitsschub

Browser Der Suchmaschinenbetreiber Google hat eine neue Beta-Version seines Browsers Chrome veröffentlicht. Die neue Vorabversion bringt das erste große Update, seitdem der noch junge Browser erstmals in einer finalen Ausgabe erschien. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es nützt mir der schnellste Browser nix, wenn sich Seiten ewig nicht aufbauen, weil Datenbanken oder Server ausbremsen. Und was habe ich davon, wenn das Teil eine Zehntel Sekunde schneller ist?
 
@Michael41a: Du kannst auf jeder Seite als Erster kommentieren! :)
 
@Michael41a: Es geht nicht darum, wie schnell der Browser ist, sondern dass er mal wieder genannt wird. Ohne Propaganda können die Browser nicht überleben. Würdest Du diesen Browser kennen, wenn nicht bei Winfuture darüber berichtet wird? Ansonsten finde ich die Arbeit der Entwickler gut! Man kann ja nicht verlangen, dass die Webseiten-Anbieter ihre Webseiten optimieren! Das wäre ja völlig daneben!
 
@Michael41a: selben Gedanken hatte ich auch. Sicherheit und Erweiterbarkeit über Plugins ist mir deutlich wichtiger.
 
@tipsybroom: lol, vielleicht liegt es einfach auch nur daran dass er Chrome kennt, weil so ziemlich jede Computerseite, jeder Computer Blog - selbst die Tagessschau darüber berichtet hat?
 
@Michael41a: Ich finde die Geschwindkeit schon wichtig.
Wenn jede Seite ein Zehntel Sekunde schneller ist, summiert es sich. und man hat dann 1 Minute mehr am Tag 7 Minuten in der Woche 28 Minuten im Monat und 336 Minuten im Jahr gespart xD
 
@Forum: wobei die Sicherheit wegen der angesprochenen Erweiterbarkeit auch leiden kann :-)
 
@BloodyJack: da haste absolut recht.
 
@Khamelion: Den Unterschied wirds Du nicht wirklich merken - anstatt dass Du eine Zehntel Sekunde eher fertig bist, wird der Rechner vielmehr diese Zeitspanne länger auf Deine Reaktion warten ^^
 
@tipsybroom: Naja ...

du glaubst doch nicht wirklich das irgend ein google produkt "winfuture" braucht.
geh mal auf youtube und schau dir die kleinen fenster "google chrome laden" bzw benutzen oder wat weiß icke

google weiß zu propagieren... auf drittunterstützung sind sie dabei nicht (mehr) angewiesen^^
 
@Forum: Als wäre Firefox sicher :-)
 
an alle, für die Geschwindigkeit keine rolle spielt. also, wenn kein browser hersteller dafür sorgt, dass sein browser schneller wird, dann wird man, ich sag mal, in 5 bis 10 jahren so lahme krücken haben, dass man damit absolut keine freude haben wird (ich meine nicht heutige version in der zukunft, sondern dass auch in den zukünftigen version nie das tempo optimiert würde). und würde google sich an leute richten, denen die geschwindigkeit egal ist, so hätten wir vllt schnellere hardware, aber so lahme software, dass die hardware auch nicht mehr helfen kann. und das alles nur, weil ihr der meinung seit, es wäre ja alles schon schnell genug. heute mekrt man natürlich keinen unterschied, wenn ne seite in 0,20 sekunden oder 0.22 sekunden geladen wird. aber seiten werden sich in zukunft was ihre komplexität angeht im größer und schwiereriger. dann würde ein heutiger browser natürlich nciht mehr so schnell arbeiten und selbst dann würdet ihr nicht mehr der meinung sein, geschwindigkeit ist egal. denn das ist es nirgendswo, auch wenn man meint es wäre heute ja schon schnell genug. würden die browser hersteller ihre browser also nicht optimieren und wären somit diese in 5 bis 10 jahren lahme krücken, so würde man dann auhc niemals von heute auf morgen plötzlich einen schnellen rowser entwickeln können, so dass man mit normaler geschwindigkeit surfen kann. das glit übrigens nicht nur für browser, sondern für jede art von software! daher ist es also immer wichtig die software immer weiter zu optimieren. und davon ganz abgesehen, merkt man auch heute bei einigen seiten einen gewissen geschindigkeitsunterschied. und ich glaube nicht, dass selbst ihr euch für eine lahme verarbeitung entscheiden würdet (wenn man mal alle anderen wichtigen punkte nicht beachtet).
 
spielt denn die hardware kein rolle dabei? sehe nirgends, mit welchem system getestet wurde. war es der gleiche rechner?
 
@hjo: nein, für den Sunspider bench wurde ein 35% schnelleres, für den V8 Benchmark wurde ein 25% schnelleres System genutzt.
 
@DonPoppo: nice, +1! :D
 
"Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, ganze Webseiten vergrößert oder verkleinert darstellen zu lasen. " <__ Heißt das, dass ich endlich den Zoom-Level für Websites speichern kann, oder gar ein Default Zoom Level festlegen kann? Oder vergisst Chrome beim nächsten Start immer noch alles....?
 
Als IE8 User benutze ich Chrome 2.x sehr gern zum schnellen Surfen, dabei fällt mein Standardbrowser IE8 um Längen zurück. Chrome wird sich auf jeden Fall noch einen deutlich größeren Marktanteil angeln können, trotz andauernder "Verteufelung". Wer das Web benutzt ist ab der ersten Sekunde an überwachbar, egal welcher Browser benutzt wird.
 
@franz0501: Laut MS ist aber der IE8 der schnellste Browser, und wenn MS das sagt, muss das auch stimmen^^
 
@OttONormalUser: ach quatsch, woher hast du denn das?^^
 
@OttONormalUser: Danke, der Sarkasmus ist berechtigt. Jeder kann das selbst feststellen.
 
Hmmm, das klingt ja schonmal nicht schlecht. Richtig interessant wird aber erst wenn Crome sich mit den neuen Versionen von Firefox 3.5, IE8 & CO messen kann/darf. :-)
 
ich warte auf die final von chrome 2.0 da kann es auch (vielleicht) addons. So lange bleibe ich bei meinem Firefox liebling.
immer her mit den -
 
"...darstellen zu lasen. Außerdem kommt..." lassen mit doppel s...
mfg
 
@Busted: Oben gibt es einen link "Hinweis einsenden". Das macht mehr Sinn als hier sinnlos mittenrein zu posten.
 
@Busted: danke Herr Lehrer zu Deiner völlig üaberflüssigen Bemerkung
 
ich denke hier sind auch noch einige optimierungen aus der neuen safari 4 beta mit eingeflossen, die ja wie chromium auf webkit basiert. ist auf jedenfall schön zu sehen, wie projekte gegenseitig von open source profitieren können
 
@DOCa Cola: Weil du zu sehr mit der Suche des blauen Pfeils beschäftigt bist?
 
seit mein IE regelmäßig abstürzt, wenn man viiiele fenster offen hat, versuche ich mich an chrome zu gewöhnen. wenn man mal eine weile damit gearbeitet hat merkt man, dass er wirklich frischer und schneller wirkt als IE7
 
@coolbobby: "seit mein IE regelmäßig abstürzt, wenn man viiiele fenster offen hat, "......ein PC sollte eine normale Umgebungstemperatur von um die 20 Grad haben....wenn Du soviele Fenster offen hast, friert er dann sicherlich.
 
@coolbobby: dass er schneller ist, habe ich eigentlich damals sofort beim ersten antesten gemerkt.
 
@laboon: Gut, aber bitte nicht die bremsenden Add Ons und sonstigen mehr oder weniger wichtigen Funktionalitäten des IE vergessen.
 
Die Beta hätten die besser Alpha nennen sollen.
Auf 3 unterschiedlichen Systemen dauernd abstürze und besonders schnell ist er auch nicht im Vergleich zu Opera oder Firefox 3.1Beta
Kommentar abgeben Netiquette beachten!