Vision: IMDb will alle Filme per Stream anbieten

Musik- / Videoportale Der Gründer der bekannten Filmdatenbank IMDb, Col Needham, will in Zukunft alle 1,3 Millionen Filme, die auf seiner Seite aufgelistet sind, per Stream für die Besucher zur Verfügung stellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön wäre es natürlich. Aber wenn ich ehrlich bin glaube ich nicht das es was wird. Ist irgendwie eine Nummer zu "groß" die Vorstellung.
 
Spannend! Ich bin nicht so überzeugt, dass die Filmindustrie ein echtes Interesse daran hat. Ihre Haupteinnahmen bestehen afaik in den DVD-Verkäufen. Wenn man sich nun problemlos via Knopfdruck jeden Film für wenige Euro als Stream nach Hause holen kann, hat die DVD bald ausgedient. Keine schöne Vorstellung aus sicher der FI.
 
@xep624: gibt doch schon jetzt (und seit langem) genug online-videothecken die so die filme an man bringen, an sowas verdient die fi doch mit, warum sollte es ihnen also nicht gefallen?
 
@chris1284: Die online Videotheken sind noch zu teuer, nicht aktuell genug und die Bandbreite macht Schwierigkeiten. Aber das wird nicht lange dauern, dann werden die online Videotheken billiger. Dann wird es so langsam interessant.
 
@ox_eye: teilweis gehts aber schon mit dne preisen. klar aktuelle titel sind teuer im verkleich zu ner rl-videotheck, aber ältere titel gehen eigentlich. die bandbreite ist ja ehr ein clientproblem (wobei man schon mit dsl2000 gut nen stream schauen kann)
 
@chris1284: Ja - im kleinen gibt es das. Aber großartig vorangetrieben wird es auch nicht. Womit verdienen die mehr Geld: Wenn ich eine Sammlung aus zig hunderten DVDs (à 20 Euro) besitze, oder mir für 50 Cent einen Film ausleihe?
 
@xep624: unterschätz das nicht. viele klicken lieber mit der maus oder fehrnbedienung um sich nen film zu leihen als das haus zu verlassen (gerade wenn man gerade vorm tv sitz, nüscht kommt und man gerne nen film sehen möchte). solch leihaktion wäre zb für mich vorteilhafter da ich keine dvds kaufe (sehe mir die meisten filme einmal und nie wieder an). das es nicht großartig vorangetrieben wird stimmt auch net, siehe t-home entertain, videoload, videobuster (auch wenn man teils bis jetzt nur die dvds nach hause bestellen kann). gibt auch noch zich weitere anbieter die nur streaming betreiben
 
@chris1284: Klar ist das super. Für mich. Für dich. Für alle Kunden. Nur nicht für die Industrie. Die verdient sich nämlich am DVD-Sammelwahn eine goldene Nase. Mit Entertain habe ich keine Erfahrung, aber bisher schienen die meisten Angebote eher die SAT.1-Filmfilme und Pro7-Blockbuster anzubieten, als aktuelle DVD-Neuerscheinungen. Ich sage auch nicht, dass es nicht kommt. Ich hoffe, dass ganze wird weiter vorangetrieben - aber ich habe meine Zweifel, dass das so schnell gehen wird.
 
@xep624: schnell gehts sicher nicht! Entertain macht sich langsam was den umfang der filme angeht (habs selbst seit ca 1jahr). aktuelle filme, so wie in ner richtigen videothek, gibts leider noch nicht. was die industrie angeht denke ich verdienen die auch mit sowas genug: der anbieter zb t-home drückt was ab damit sie die filme überhaupt anbieten dürfen, dann der kunde nochmals an die fi und t-home und ich denke das ist nicht wenig wenn man sieht das filme bis 7€ für 24h ausleihe angeboten werden. dvds sind ja auch net so teuer bzw bringen sicher auch nicht so viel gewinn (da kosten für medien, cover, hüllen, lagerung, transport zum händler, gewinn des händlers usw, bei ca 10-15euro pro dvd bleibt da sicher net viel gewinn über)
 
Starke idee. bin gespannt ob die Filmindustrie da mitmacht. IMDB ist die beste Film Datenbank im Internet. Das größte Problem könnte die Performance sein, da sollten die natürlich einiges noch investieren. Daumen Hoch!
 
@It-Junkie: Die nutzen die Technik von Amazon. Und die wiederum sind einer der führenden Anbieter für Cloudcomputing bzw. Rechenpower on-demand. Die schaffen das bestimmt mit der Leistung :-)
 
@johannsg: Aha, das wusste ich nicht. Danke für die Info. Na dann haben wir ja nichts zu befürchten :-)
 
@It-Junkie: Eine Runde PLUS für diese harmonische Wissenslückenauffüllung ohne Klugscheisserei und Anfeindungen. Schade, dass dies nicht immer so läuft. Auch wenn ein Plus nicht viel aussagt, seht es als Geste. :-)
 
@Schaulustiger: :-)
 
Wäre ne tolle sache, nur ist es wie schon gesagt wurde! schwer zu bewerkstelligen. Trotzdem viel erfolg dabei :)
 
@Wolf-Online: Woher weißt du wie der Bewerkstelligungsaufwand ist? Hast du Insider-Informationen?
 
Nun, die Idee sollte auch mal sein, dass man die Filme in einer anderen Sprache anbietet als nur auf Englisch - zB. Deutsch. Ich kannte die Seite nicht und habe mich mal durchgeklickt, aber nichts deutsches gefunden. Von daher wird der deutsche Markt wohl kein übermäßig großes Interesse an dem Service zeigen.
 
@alex1109: imdb.de ...
 
Mir fehlen bei IMDb immer die Titel in der Originalsprache (cn/jp/kr/usw characters)...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen